Archiv

Posts Tagged ‘Zinsgeldsysteme’

„Die Macht der Reichen ist der Gehorsam der Fleißigen“ – Jürgen Korthof 

Logo des Projekts Cyclos, das den ‚Talent‘ hostet

… doch das Wissen nur alleine,
macht den Knecht nicht frei,
wenn er hängt noch an der Leine,
seines Herrn mit stummem Schrei.

Nur die, die sich erheben,
voller Mut und Menschlichkeit,
nach dem Frieden streben,
sind gegen Böses auch gefeit.

Peter Folber

Der Artikel Was sind Staaten, wie finanzieren sie sich und wem dienen sie eigentlich? hatte nochmals verdeutlicht, wie das aktuelle Zinsgeldsystem mit einer Geldschöpfung in privater Hand dafür sorgt, das sich einige Wenige zunehmend die Welt untertan machen können. U.a. weil dieses System von den Vielen nicht durchdrungen wird, sicher auch, weil es nicht gelehrt wird. In den sozialen Medien gibt es inzwischen reichlich Material, so dass es nicht mehr lange dauern sollten, bis sich die Systematik weiter herumspricht. Was aber kann Mensch mit dem Wissen anfangen? Wie kann er ins Tun kommen? Dazu hat Jürgen Korthof vom Institut für Rechtssicherheit (IFR) heute auf Facebook einen Hinweis gegeben:

***

Wie wäre es, statt auf eine Zerschlagung des SYSTEMS zu warten, die Metamorphose von einem zerstörerischen Wesen, hin zu einem schöpferischen Wesen zu unterstützen?

Also einfach unser Gewicht von einem negativen Fuß auf einen positiven Fuß zu verlagern, bis wir alle im Paradies stehen.

Anfallende Aufgaben:

Die Institutionen auf ihre Schutzfunktion für die Auftraggeber/Vollmachtgeber zu korrigieren und flankierend das Geldschöpfungsmodell von „Schuld=Nullsummen“ auf „Schöpfung=Plussummen“, umzustellen. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: