Archiv

Posts Tagged ‘#worldrevolution’

Wieder Gänsehaut: nach dem Manifest der Spanier nun das erste Statement der Occupy Wallstreet Bewegung

Oktober 10, 2011 2 Kommentare

Und wieder habe ich Gänsehaut. Erst war es das Manifest der verlorenen spanischen Generation aus dem Mai dieses Jahres, welches von Tausenden in vielen Komittees aggregiert wurde. Nun passierte Dasselbe in New York. Diese Declaration der Occupy Wallstreet Bewegung ist ebenfalls in Gemeinschaftsarbeit entwickelt worden.

As we gather together in solidarity to express a feeling of mass injustice, we must not lose sight of what brought us together. We write so that all people who feel wronged by the corporate forces of the world can know that we are your allies.

As one people, united, we acknowledge the reality: that the future of the human race requires the cooperation of its members; that our system must protect our rights, and upon corruption of that system, it is up to the individuals to protect their own rights, and those of their neighbors; that a democratic government derives its just power from the people, but corporations do not seek consent to extract wealth from the people and the Earth; and that no true democracy is attainable when the process is determined by economic power.

We come to you at a time when corporations, which place profit over people, self-interest over justice, and oppression over equality, run our governments.

We have peaceably assembled here, as is our right, to let these facts be known.

They have taken our houses through an illegal foreclosure process, despite not having the original mortgage.

They have taken bailouts from Weiterlesen …

Beginnt am 15. Oktober eine Bewegung, an der am Ende eine friedlich erneuerte Weltgemeinschaft steht? Es wird Zeit …

Beginn einer Weltrevolution?

Beginn einer Weltrevolution?

Ich bin nun 52 Jahre alt und habe nie an einer Demonstration aus den unterschiedlichsten Motiven teilgenommen. Am nächsten Samstag, den 15.2012 ist nun auch für mich Prämiere, in einer der über 600 Städten weltweit (und es kommen täglich 50 neue hinzu), über 30 allein in Deutschland mit dabei zu sein. Es wird Zeit, dass wir der Entrechtung ein Ende setzen:

Es wird Zeit, nicht nur in der virtuellen Welt für mehr Demokratie einzutreten sondern nun auch im realen Leben Flagge zeige.

Es wird Zeit, nicht mehr meine Stimme abzugeben und damit machenzulassen, was ich gar nicht wollte

Es wird Zeit, wieder verantwortlich mitzubestimmen, wohin der Weg gehen soll

Es wird Zeit, den Prozess der krankmachenden Konkurrenz- und Leistungsgesellschaft in eine vertrauensvolle Kooperationsgesellschaft umzukehren

Es wird Zeit, den Gigantismus zu stoppen und sich des small is beautiful zu besinnen, denn je kleiner die Strukturen desto weniger Korruption

Es wird Zeit, dass wir Menschen nicht mehr für die Wirtschaft da sind sondern die Wirtschaft für unser Wohl

Es wird Zeit, dass nicht Wachstum des Konsums das Maß der Dinge ist sondern das Gefühl des Glücklichseins

Es wird Zeit, dass wir Menschen nicht für den Zins der Reichen da sind sondern das Geld nur Mittel zum Wirtschaften wird

Es wird Zeit, dass Politiker sich wieder von unabhängigen Experten anstatt von Lobbyisten beraten lassen

Es wird Zeit, die EU-Diktatur zu stoppen und uns Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: