Archiv

Posts Tagged ‘Wirtschaftssystem’

Warum Wahlen keinen Sinn mehr machen: Lagerwahlkampf, wo?

Ich mag ihn nicht wirklich, da er in dem, was er wie tut, nicht wirklich authentisch wirkt und selbst nur seinen eigenen Vorteil aus dem Parteienapparat herauszuholen scheint. Aber hier gibt es etwas Neues von ihm zu lesen, veröffentlicht in der jungen Welt, das doch sehr deutlich macht, was es mit dieser unseren Demokratie so auf sich hat. Aber lest selbst:

Lagerwahlkampf – von Oskar Lafontaine

In den kommenden Monaten wird in Deutschland eine Komödie aufgeführt. Das Stück heißt Lagerwahlkampf. Die Hauptdarsteller sind Merkel und Steinbrück. In den Nebenrollen sehen wir Seehofer, Gabriel, Rösler, Trittin und das übrige Führungspersonal von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen. Für die Linke ist in dieser Revue eigentlich kein Auftritt vorgesehen. Mit Hilfe des Verfassungsschutzes, der Konzernmedien und der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten wird alles versucht, die unbequeme Partei vom Laufsteg des Kapitalismus zu vertreiben.

Der scharfzüngige US-Schriftsteller Gore Vidal hatte schon vor Jahren formuliert: „Demokratie ist ganz offensichtlich ein Ort, wo unzählige Wahlen abgehalten werden, zu immensen Kosten ohne Themen und mit austauschbaren Kandidaten.“ In den USA gab es für ihn nicht mehrere Parteien sondern ein Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: