Archiv

Posts Tagged ‘Vertuschung’

Welche Welt wollen wir unseren Kindern und Kindeskindern hinterlassen?

Der Terroranschlag in New York am 9. September 2001 (Foto: Wikipedia)

Der Terroranschlag in New York am 9. September 2001 (Foto: Wikipedia)

Ich möchte ihnen auf keinen Fall eine Welt hinterlassen, wo wir Ressourcenkriege führen, uns gegenseitig anlügen und in einer endlosen Gewaltspirale zwischen Christen und Muslimen die Extremisten der jeweiligen Seite die Macht übernommen haben.
Daniele Ganser, schweizer Historiker

Die Universität Tübingen hat als, wie Ganser schätzt, nur eine von hundert den Mut aufgebracht, ihn einzuladen und über seine Forschungsergebnisse zu 9/11 zu referieren. Am Ende seines mehr als hörenswerten Vortrags ruft er die Studenten ebenfalls zum Mut auf, mit an der Wahrheitsfindung zu wirken, damit wir unseren Nachkommen eine lebenswerte Welt hinterlassen können.

Der Vortrag ist auf Youtube mit dem folgenden Text hochgeladen:

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der ‚Clash of Civilizations‘ – Warum die Friedensforschung medial vermittelte Feindbilder hinterfragen muss

Als am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in den Nord- und den Südturm des World Trade Centers rasten, und beide Türme nach kurzer Zeit einstürzten, war die gesamte Welt geschockt. Die mediale Aufmerksamkeit war zunächst bei den eingestürzten Zwillingstürmen, nicht jedoch bei dem ebenfalls eingestürzten WTC-Gebäude 7, das weder von einem Flugzeug getroffen wurde, noch mit einer einzigen Silbe im offiziellen Untersuchungsbericht zu den Anschlägen erwähnt wurde. Die Aufmerksamkeit lag dann sehr schnell bei der Frage, wer für diese Attacke verantwortlich sei, und die Antwort wurde überraschend schnell präsentiert – Osama bin Laden und sein Terrornetzwerk Al-Kaida. Seither steht jeder Moslem unter Generalverdacht, und wer das Wort Terrorist hört, denkt in aller Regel an einen bärtigen Turban-Träger, und nicht an einen RAF- oder ETA-Terroristen.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: