Archiv

Posts Tagged ‘Verbrüderung’

Vom Nutzen des Fußballspiels … mit Blick auf #WM2014

Fussballplatz (Foto: Peter Smola - pixelio.de)

Fussballplatz (Foto: Peter Smola – pixelio.de)

Marian hat einen lesenswerten Kommentar zu meinem Artikel Warum ich mich dafür entscheide, dem maximal Profit-orientierten WM-Rummel nicht durch mein Zuschauen weiter zu unterstützen geschrieben, den ich hier gerne als eigenständigen Artikel zur weiteren Diskussion stellen möchte, zeigt er doch auf, dass Fußballspiele einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten im Stande sind. Ich habe den Text minimal angepasst, so dass er hier für sich alleine stehen kann.

———–

… In einem Fussballspiel hat man beides auf kleiner Fläche vereint: Aggression einerseits und Zusammenhalt andererseits. Manchmal kochen die Aggressionen hoch und manchmal kocht das Wir-Gefühl hoch. Aggressionen führen in der Verstärkung manchmal zu Schlägereien und das Wir-Gefühl zur Verbrüderung mit seinem Ausbeuter.

Ich bin grad deshalb ein Befürworter von Fussball: Fussball zeigt, wie der Mensch wirklich ist. Da fallen die Masken. Ansonsten spielen wir nämlich meistens bloß Rollen und uns gegenseitig was vor. Mir ist es lieber, ich weiß, mit wem ich es zu tun habe. Ich bin lieber mit den Menschen, wie sie sind, in Kontakt, als mit Menschen, die sich gegenseitig nur geschönte Selbstbilder voneinander präsentieren.

Meiner Erfahrung nach ist es ein geschöntes Selbstbild, wenn wir von uns als Menschen glauben, dass wir alle friedlich und immer nett zueinander wären, wenn bloß die Umstände oder die Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: