Archiv

Posts Tagged ‘Telepathie’

Steht die Menschheit vor der Aufnahme in die kosmische Gesellschaft?

Dass wir nicht alleine im Kosmos sind, sollte rein statistisch so sein. Aber auch viele Artefakte, die gefunden wurden, als auch Mythen, die uns überliefert wurden, als auch millionenfache Sichtungen von UFOs weisen darauf hin. Aus der Ecke der Infokrieger bekamen wir in letzter Zeit häufiger den Hinweis darauf, dass die Macher der New World Order = NWO unsere Krisen weiter voran treiben würden. Am Ende des Chaos würden sie uns dann den „Messias“ vorstellen, dem wir dann willens sind zu folgen, um das Chaos hinter uns zu bringen. Nur was, wenn uns da was ganz anderes in ein paar Wochen erreichen wird? Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal das Thema aufgegriffen: Wird DAS EVENT die Menschheit befreien und die Erde heilen?

Alfred Steinecker erklärt im Interview mit Friedrich Vogt, dass die Menschheit nun so weit vorbereitet sei, in die kosmische Gesellschaft aufgenommen zu werden. Dazu würde jeder Einzelne von uns kontaktiert werden, und zwar ab dem 21. Juni dieses Jahres. Ist das nun der endgültige Übergang „in das Goldene Zeitalter“, wie wir das schon in diesem Artikel erahnen konnten?

Weitere Websites:
http://www.firstcontact.world
http://www.das-goldene-buch.net

„Gedanken sind ätherische Produkte des Denkapparats“

Januar 16, 2016 8 Kommentare

Muktuander hinterließ uns in einem Kommentar zu dem Artikel Auf der Reise in die Freiheit kommt es an Sprache nicht vorbei … die folgenden Gedanken zu unserem Denken, die ich noch ein Mal als gesonderten Artikel zur Diskussion stellten möchte:

***

1) Gedanken sind energetisch- rationale Botschaften,

die ausgesprochen und niedergeschrieben werden können, als Folge persönlicher Analyse und, gegebenenfalls mit Gefühle oder anders dargestellt, mit emotionalen, persönlich- energetischen Ladungen kombiniert werden.
Gedanken können gesendet und empfangen werden . Sie unterteilen sich, je nach dem in sich enthaltenden Wahrheitsgehalt, in realen oder falschen Botschaften. Es gibt je nach energetischer Signatur der gesendeten und / oder empfangender, zwei Hauptsorten gedanklicher Struktur: konstruktive oder aufbauende und destruktive oder abbauende Gedanken.

Gedanken sind ätherische Produkte des Denkapparats. Sie sind geistig energetische Wellen und folgen immer einer bestimmten Frequenz. Jede Art der Gedanken hat eine bestimmte Frequenz im ätherischen Feld zwischen Sender und Empfänger. Sie hinterlassen immer eindeutige Spuren im gedanklichen Körper, bzw. Kausalkörper des Senders und KÖNNEN auch dieselben Spuren im gedanklichen und Kausalkörper des Empfängers hinterlassen. Gedanken und Gefühle sind zwar flüchtiger Natur, jedoch sie tragen immer eine persönliche Signatur und tragen dazu bei , dass der Kausalkörper einer Wesenheit eine immer größere und mit versteckter, latenter Wirkung geladen wir. Und letztendlich bilden sie einen latenten Kausalbelag künftiger Inkarnationen aus. Sie sind immer streng persönlich oder Person bezogen, von Inkarnation zu Inkarnation. Sie machenden ein Teil des gesamt Kausalkörpers aus. Gedanken und Gefühle leben als Gesamtheit und sind, weil sie einfach nur selten separat in ätherischer und formlicher Erscheinung auftreten, demzufolge als pure und stete Äußerungen tragenden Karmas anzusehen.

2) Sprache ist die äußerste Erscheinung der Gedanken und Gefühle der Wesen.

Sie ist, je nach akustischer oder niedergeschriebener Form des Sendung ,als Weiterlesen …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , , ,
%d Bloggern gefällt das: