Archiv

Posts Tagged ‘Sucharit Bhakdi’

Corona: Wichtiger Aufruf von Sucharit Bhakdi

Oktober 11, 2020 77 Kommentare
Zeichner der Great Barrington Declaration am 11.10.2020 um 10:25 Uhr

Lieber redlicher Mitstreiter, wenn die Angelegenheit mir nicht so wichtig erschiene, würde wir jetzt nicht miteinander sprechen. Es geht um etwas, was für mich wie ein Wunder ist. Und zwar erschien vor 6 Tagen eine Erklärung zur COVID-19-Krise, unterzeichnet von einigen der angesehensten Wissenschaftler der Welt, dir mir einfach die Sprache verschlug. In Kürze: Sie sagen, dass sämtliche verhängte Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie unverhältnismäßig sind und sofort zum Wohl der Menschheit aufzuheben sind. Und sie rufen dazu auf, dass alle, die mit diesem Aufruf einverstanden sind, diesen zu unterschreiben: Great Barrington Declaration.

Prof. Sucharit Bhakdi im folgenden Video

Diesem Aufruf bin ich gerne gefolgt und habe unterzeichnet.

Anbei noch der Erklärungstext in Deutsch:

The Great Barrington Declaration (via deepl übersetzt)

Weiterlesen …

Amazon mit Sendungsbewusstsein zur Corona-Krise

Wir haben uns entschlossen, Ihr Buch nicht mit ins Programm aufzunehmen, weil Leute, die sich über die Corona-Krise informieren wollen, sollen sich an den anerkannten Autoritäten orientieren.

Antwort an Prof. Sucharit Bhakdi kurz vor dem Veröffentlichungstermin des Buches, was er mit seiner Frau geschrieben hat. Titel: ‚Corona Fehlalarm?‘

Dass das ‚System‘ inzwischen extrem stark angeschlagen wirkt, nehmen ’sensibilisierte‘ Seelen zunehmend wahr. Eine Überreaktion ist, dass jedwede Gegenmeinung zur Regierungsauffassung als Verschwörungstheorie hingestellt wird (siehe: Verschwörungstheorien rauf und runter). Und da juckt es wenig, dass sich viele Ärzte entsprechend kritisch äußern, wie z.B. diese hier: Ärzte für Aufklärung.

Als die Maskenpflicht deklariert wurde, waren wir außer uns: Wie kann man etwas verordnen, was völlig wirkungslos ist?

Prof. Bhakdi und seine Frau

Hören wir aber mal rein, was Prof. Bahkdi im Interview zu erzählen weiß:

zum Buch noch Folgendes:

Dieses Buch präsentiert nun die wichtigsten Fakten, Zahlen und Hintergründe, unter Quellenangabe, zur Corona-Krise. Es soll und wird jede interessierte Leserin und jeden interessierten Leser in die Lage versetzen, sich eine eigenständige Meinung zu bilden und die Frage, ob Corona ein Fehlalarm war oder nicht – selbst beantworten zu können. Wichtige Zukunftsthemen insbesondere die Frage der Immunität, der Wahrscheinlichkeit einer zweiten Welle und der Impfung werden behandelt.

Das Buch ist im Goldegg-Verlag erschienen und kann als E-Book von verschiedenen Buchhändlern direkt heruntergeladen werden. Das Taschenbuch und die englischsprachige Übersetzung folgen.

siehe auch hier: https://www.buchkomplizen.de/e-Book/Alle-Buecher/Corona-Fehlalarm.html

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Offener Brief von Prof. Dr. Bhakdi an Dr. Angela Merke, die Corona-Maßnahmen und -Daten betreffend

Vor wenigen Tage hatte ich ein Interview, dass Prof. Sucharit Bhakdi zur Corona-Krise gab, und die offizielle Datenlage dabei stark kritisierte gesehen. Anschließend gab es seitens des Mainstreams starken Gegenwind. Das ließ in wohl nicht ruhig und so hat er nun unsere Kanzlerin direkt angeschrieben und 5 wichtige Fragen gestellt, die ich auch hier nicht vorenthalten möchte, da ihre Beantwortung so überaus wichtig ist:

Prof. em. Dr. med. Sucharit Bhakdi

Prof. em. Dr. med. Sucharit Bhakdi

Frau Bundeskanzlerin Dr. rer. nat. Angela Merkel
Bundeskanzleramt Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin Kiel,
den 26. März 2020

Offener Brief (als PDF)

Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin,

Als Emeritus der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und langjähriger Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene fühle ich mich verpflichtet, die weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die wir derzeit auf uns nehmen, um die Ausbreitung des COVID-19 Virus zu reduzieren, kritisch zu hinterfragen.

Es ist ausdrücklich nicht mein Anliegen, die Gefahren der Viruserkrankung herunterzuspielen oder eine politische Botschaft zu kolportieren. Jedoch empfinde ich es als meine Pflicht, einen wissenschaftlichen Beitrag dazu zu leisten, die derzeitige Datenlage richtig einzuordnen, die Fakten, die wir bislang kennen, in Perspektive zu setzen – und darüberhinaus auch Fragen zu stellen, die in der hitzigen Diskussion unterzugehen drohen.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: