Archiv

Posts Tagged ‘Strukturelle Gewalt’

Strukturelle Gewalt: Systemkritiker werden gerne mal psychiatrisch eingewiesen …

Weil es wieder ein so wichtiges Beispiel der Strukturellen Gewalt in unserer Demokratie ist, möchte ich die folgende Nachricht von Fr. Dorothea Thul, einer sehr, im positiven Sinne streitbaren Kinderärztin aus Hermeskeil, die u.a. am Sonntag, 9.6.20, auf der Corona-Demo in WIL [Anmerkung: ich habe zu der Demon noch nichts dazu gefunden, reiche ggf. noch nach] eine sehr gute Rede hielt, hier ins Regal stellen:

Liebe Freunde,

die gute Nachricht zuerst: die Überprüfung meiner Praxis war völlig unauffällig, es bestehen keinerlei Bedenken! Nun die Erklärung, erstaunliche Dinge passieren in Corona-Zeiten:

Ich hatte am 2.6.20 einen öffentlichen Brief an Dr. Harald Michels [Anmerkung: 25-jähriges Dienstjubiläum], den Leiter des Gesundheitsamtes Trier/ Trier-Saarburg , geschrieben und ihn aufgefordert, Stellung zu nehmen zu Sinn und Unsinn der Maskenpflicht (Michels hat einen außerordentlichen Einfluss auf Malu Dreyer [Anmerkung: Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz], er könnte, wenn er wollte, die ganze Misere mit einem Satz beenden, tut er aber nicht, aus welchem Grunde auch immer).

Ich hatte ihn auch aufgefordert, die Nebenwirkungen und Beschwerden der Menschen durch das stundenlange Tragen der Masken, besonders der Angestellten in den Geschäften, zu überprüfen und auch die Masken auf Bakterien, Viren und Pilze zu untersuchen, dazu ist er genauso gesetzlich verpflichtet, er macht sich angreifbar, wenn er das unterlässt!

Seine Antwort war prompt: Michels hat mein Schreiben einfach weiter geleitet nach Mainz, nicht ganz untypisch – [Anmekrung: in meiner Quelle fehlt ein Bild mit einem leeren Aktenzeichen, also keine Speicherung meines Anschreibens im Gesundheitsamt Trier – Saarburg!]

Was ist noch passiert seitdem?

Weiterlesen …
Kategorien:Kriminalität Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: