Archiv

Posts Tagged ‘Politiker’

Schlägt die Intelligenz unserer Volksvertreter noch die Schwarmintelligenz des Volkes?

Den folgenden Text schrieb ich ein Jahr vor dem Beginn des Blogs Faszination Mensch und ist einer der Trigger gewesen, der mich stark ins Zweifeln über unser Parteiensystem brachte. Ich habe ihn nur leicht verändert (Original):

Wenn man sich das Folgende Interview anschaut, kommt man schon ins Grübeln, ob unsere Abwehrhaltung gegenüber Bürgerentscheiden, wie sie in der Schweiz an der Tagesordnung sind, noch zeitgemäß ist. Unsere Politiker begründen dies, weil die Bürger in der Masse zu dumm oder manipulierbar wären. Aber wenn ich mir anschaue, wer dann an unser Stelle die Entscheidungen trifft … zugegeben, ist wohl für die jüngere Generation gedreht worden, aber …

Übrigens braucht es keine Grundgesetzänderung für Bürgerbegehren, denn unser Mütter und Väter des GG haben diese schon vorgesehen in Artikel 20 (2): Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: , ,

Warum steht unsere Welt auf dem Kopf?

schwarz-rot-gold

schwarz-rot-gold

Auf die Idee zu diesem Artikel haben eine Reihe von Hinweisen beigetragen. Denn es läuft in unserer Welt so Einiges in die falsche Richtung, auf dem Kopf stehend quasi. Fangen wir mal mit was Einfachem, einer kurzen Wiederholung an.

Die Farben unserer Nationalflagge wurden 1815, als Napoleon das Land geschlagen verlassen musste, von der Urburschenschaft in Jena als Band erstmals getragen und später auch als Symbol für Freiheit auf dem Hambacher Fest genutzt, allerdings war die ursprüngliche Reihenfolge anders und aus den Befreiungskriegen heraus so gedeutet:

Aus der Schwärze (schwarz) der Knechtschaft durch blutige (rot) Schlachten ans goldene (gold) Licht der Freiheit.

Vom Dunkeln ins Licht gewachsen, also von unten nach oben. Mit der Waimarer Republik wurden diese Farben dann als Nationalfahne verwendet, die bis heute, nur kurz durch das Dritte Reich unterbrochen, Bestand haben, nur auf dem Kopf stehend eben. Das Dunkle wirkt von oben und erdrückt das Gold, was so keine Chance hat, sich durchzusetzen, egal wie stark gekämpft würde. Was für ein deprimierendes Bild, wenn man es auf dem Hintergrund der ursprünglichen Symbolik betrachtet.

Zu abwegig: Wäre es möglich, dass den Menschen in Deutschland unterbewusst klar gemacht worden sein soll, dass sie als Verlierer der beiden Weltkriege (siehe Details weiter unten) nun mächtig werden zahlen müssen? Die letzten Raten haben wir vor 2 Jahren überwiesen. Und auch heute zahlen wir, wie im Grundgesetz fixiert, für die immer noch andauernde Besatzung.

Minoische Vase

Minoische Vase (Wikpedia)

Da gerade das Dritte Reich angesprochen war. Auch hier wurde ein seit ca. 6.000 Jahren weltweit positiv genutztes Zeichen, dass Sonnenrad Weiterlesen …

Nimmt die Unordnung zu und damit unsere Freiheit?

Dezember 4, 2011 31 Kommentare

Einer meiner Lieblingsdenker, Prof. Guenter Dueck hat gerade wieder einen Artikel veröffentlicht, der so richtig in die Diskussionen hier auf meinem Blog past. Erschreibt unter anderem

… Wir selbst bilden uns Meinungen aus einem angebotenen Portfolio. Wir nehmen nicht mehr an, dass eine einzige Partei ganz für uns steht und wir für sie.

… Wir picken uns überall wie bei Amazon und Google das beste heraus, von der einen Religion ein bisschen, von der anderen auch. Wir selbst integrieren das Universum einzeln für uns selbst. Wenn wir das nicht können und überfordert sind, eine eigene Identität zu bilden, werden wir nicht mehr Anhänger einer großen Bewegung, sondern eher Fan eines einzelnen Idols wie Obama, zu Guttenberg, oder…oder…so viele Idole werden ja leider nicht angeboten, oder? Idole zur Identifikation sind heute die angesagten Fertiglösungen, so wie es früher Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: