Archiv

Posts Tagged ‘Ökoligenz’

Veranstaltungshinweis: Ökoligenta – Die Messe für bewusstes Leben und ein gesundes Miteinander

November 14, 2016 12 Kommentare

Und wieder haben wir uns mitreißen lassen von dem ganzen Polit-Schwachsinn. Es war in Wirklichkeit ein Riesentheater für das dumme Volk. Beide Kandidaten kommen aus dem selben Dunstkreis der Mächtigen , der Politmafia. Wie in den Protokollen dargestellt, wurde ein perfektes Schauspiel geliefert. Dem Volk wurde ein echter Gegensatz zwischen den beiden Kandidaten vorgegaukelt. Das Volk hat diesen Blödsinn auch noch gefressen .Glaubt tatsächlich wirkliche Demokratie erlebt zu haben. Besonders auch wegen des “unerwarteten“ Ausgangs . Die Mächtigen haben eine Totalverarschung veranstaltet. Dem Volk kann man wirklich nicht helfen. So ist es und so bleibt es. Nur weiter so!
Ernst Duberr in einem Kommentar auf dem Blog zu den Wahlen in den USA

Dass es schon richtig richtig viele Menschen gibt, die diesem Trubel schon längst den Rücken gekehrt haben und ihr eigenes Ding machen, ihren ganz eigenen Lebensstil pflegen, darüber schrieb ich im zweiten Jahr des Blogs in dem Artikel Die Kulturell-Kreativen sind überall. Zur gleichen Zeit bekam ich das Buch Jamilanda – die öko-ligente LebensArt in die Hand. Hierin beschreibt Alexander Baltosée in romanform wie ein intelligentes Leben in einem Dorf aussehen kann, das eben die Ökologie und aber auch den Menschen nicht zerstört. Ich schrieb dazu:

Sein roter Faden spinnt sich von der Art des offenen, transparenten Umgangs miteinander, über die freie Ausbildung unserer Kinder hin zu mündigen, kritischen, sich selbst liebenden und damit selbstbewussten Wesen, über Aspekte der Landschaftsgestaltung  inkl. Permakultur, über die Art der gemeinsamen Nutzung von Werkzeugen, der alternativen, ganzheitlichen Heilkunde, bis hin zu einem alternativen Geldsystem (hier denkt er mir noch nicht weit genug, was aber auch gut ist, erschreckt er womöglich sonst). Und er erzählt von noch vielem Interessanten mehr. In Allem liegt viel Spiritualität, weniger im religiösen Geiste als viel mehr der Erkenntnisgewinnung, wie wir eine Welt erschaffen können, in der wir zu mehr Glück finden und in der wir für den Menschen handeln und wirtschaften und nicht für einen Markt der Profite.

Alexander hatte viele Orte dieser Art besucht und überall entsprechende Anregungen erhalten, die er dann in seinem wirklich lesenswerten Buch zusammengefügt hat. Nun hat er weitere Menschen gefunden, mit denen er zusammen eine Ausstellung auf die Beine gestellt hat: Weiterlesen …

Kategorien:Bildung, Gesellschaft Schlagwörter: , ,

Dorfgeist und das Institut für Ökoligenz

Alander Baltosée

Es fühlt sich gut an. Ich hatte Euch ja schon einige Texte zum Projekt Dorfgeist vorgestellt. Jetzt ist ein weiterer großer Schritt gemacht. Der „Professor“ für Ökoligenz, der Autodidakt Alander Baltosée konnte gewonnen werden, seine Idee der Gründung eines Instituts für Ökoligenz im Rahmen von Dorfgeist zu verwirklichen. Wie das genau geschehen wird, dazu in Kürze. Viel interessanter ist die Fülle an Lehrmaterial, was Alander in den letzten Jahren in seinem Ökoligenz Wiki zusammen getragen hat. Und natürlich sein Text darüber, was das Institut ausmacht:

Das Institut für Ökoligenz – Vision der Ökoligenten LebensArt

Die Vision ist es, ein Institut zu schaffen, das Informationen aus allen Bereichen innovativer Gesellschaftsströmungen zusammenträgt und durch verschiedenste Initiativen an deren konkreten Umsetzung im regionalen Raum mitwirkt. Das Institut unterstützt, fördert und schafft in eigenen Projekten Lebensgrundlagen, welche den vielfältigen Herausforderungen unserer Gegenwart kreativ und intelligent begegnen können.

Wir rufen ein Institut ins Leben, das sich der größten aller weltlichen Aufgaben, der Heilung der Erde, widmet, mit allen ihren Facetten und Möglichkeiten. Nach den Zerstörungen, die der Ressourcen-Kolonialismus angerichtet hat, gilt es nun, die evolutionäre Herausforderung zu meistern, eine globale Gesellschaft der Erdheger zu werden.

Fülle und Vielseitigkeit modernen Denkens veranschaulichen anhand zahlreicher Beispiele, welche Möglichkeiten einer kreativen Gesellschaft zur Verfügung stehen, das allgemeine Leben unter ökologischen, sozialen, kulturellen, philosophischen und spirituellen Aspekten qualitativ für den Einzelnen und die Gemeinschaft als solche zu verbessern.

Durch die Anwendung Ökoligenten Wissens wird die Gesellschaft den ged(m)achten Mangel überwinden und in eine Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: