Archiv

Posts Tagged ‘morphogenetisches feld’

Zukünftiges Heilen wird ganz anders gehen …

Januar 29, 2016 4 Kommentare

Wir hatten hier auf dem Blog schon häufiger das Thema Trauma. Eines, das wir alle erleben, ist das während unserer Geburt, dessen Wirkungen so Mancher bis ins Grab mit nimmt. Hier gibt es einen Hinweis, wie zukünftig solche Traumata, aber auch alle anderen Krankheiten behandelt werden können. Zum folgenden Interview ist zu lesen:

Der Schweizer Psychologe C.G. Jung war der erste Wissenschaftler, der erkannte, dass das individuelle Unbewusste eines Menschen direkt mit einer Art globalen Informationsfeld kommuniziert, das er das „Kollektive Unbewusste“ nannte. TimeWaver bietet einen quantenphysikalischen Zugang zu diesem globalen Informationsfeld und kann medizinisch genutzt werden, um z.B. mögliche Zusammenhänge von Krankheiten, Beschwerden oder Störungen im Informationsfeld zu analysieren und direkt dort an der Wurzel auch zu behandeln. Viele Wissenschaftler und Mediziner bezeichnen diese Art von Informationsmedizin mittlerweile als die „Medizin der Zukunft“. Darüber hinaus kann TimeWaver aufgrund seiner umfangreichen Datenbanken auch für viele andere Bereiche erfolgreich genutzt werden, z.B. zur Unternehmens-, Gebäude- und Persönlichkeitsoptimierung, aber auch für das Wohlergehen von Tieren und Pflanzen.

TimeToDo mal wieder im Gespräch mit Dr. med. Manfred Doepp, Dieter Weiner und Alexandra Wurlitzer, wie Menschen wieder in die psychische Balance gebracht werden, und so auch physisch gesunden:

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

Wenn es ein Gesamt-Bewusstsein gibt, was ist das?

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen,
dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes!
Salvador Dali (1904-1989)

Mr. Chattison hat an anderer Stelle einen Kommentar hinterlassen, der für sich wieder ein neues Thema aufmacht, so dass ich ihn wieder als eigenständigen Artikel hier zur weiteren Diskussion posten möchte:

Gesamt-Bewusstsein

ad rem:
Mit dem Gesamt-Bewusstsein als Begriff wie Theorie hatte ich bis vor kurzem so meine Schwierigkeiten.
Es gibt aber eine Offensichtlichkeit, die sich unmöglich verdrängen lässt und zwar im Bereich der “Hochbegabten”, der “Savants” und der “idiot savants”.
Ich selbst gehöre nicht dazu, aber einige Berichte könnnen da sehr nachdenklich stimmen.

1. Falbeispiel

Zum Beispiel die, von dem (bis dato völlig unauffälligen) Jungen aus dem Ghetto (Betonung wegen des Mangels an Verfügbarkeit von entsprechender Bildung zu dem Zeitpunkt dort), der beim Baseballspiel von einem hart geschlagenen Ball seitlich am Kopf getroffen wurde und direkt nach dem Aufwachen nachweislich dokumentiert in der Lage war, zu jedem beliebigen Datum, den passenden Wochentag und das dazu gehörige Wetter exakt zu beschreiben.

Das ist kein “Wissen”, das selbst der eifrigste Meteorologe sich aneignen könnte, geschweige denn freiwillig würde.
Woher kommmt dieses “Wissen” also, wenn der Junge sich weder je für dieses Thema interessiert hat, niemals damit (ob direkt oder indirekt) in Berührung gekommen war und selbst ein Meteorologe große Mühe hätte, das entsprechende Datenmaterial für z.B. die USA zu erhalten, zu sichten und sich zu merken(^^)?

Der zweite von mir ausgesuchte Fall (es gibt sehr viel mehr) ist noch viel brisanter in den Schlussfolgerungen: Weiterlesen …

Sind wir also mehr von geheimer Todessehnsucht Getriebene oder aufrechte Lebensbejaher?

Davon wird es abhängen, ob wir uns selbst vernichten werden oder unser Leben gemeins meistern werden, das ist das Fazit von Mr. Chattison in seinem Kommentar zum Artikel Klare Anzeichen für das baldige Ende einer auch noch das Letzte kapitalisierenden Gesellschaft?, den ich hier ebenfalls zur Diskussion stellen möchte:

Atombombenexplosion (Foto: Wikpedia)

Die Wahrscheinlichkeit einer “First-Strike”-Aktion hängt von der Beantwortung folgender Frage ab:
Wer sitzt wirklich am “roten Knopf”?:

a) messianische Apokalypsenprediger, die auf diese Weise den Messias herbei bomben möchte?
b) eine testosterongeschwängerte, gleichwohl minderwertigkeitskomplexbehaftete Militärkamarilla?
c) Finanzgranden, die ihre Dollar-Pfründe vor dem Verschwinden in die Bedeutungslosigkeit bewahren wollen?
d) Politische Machtjunkies, die ihre global-dominance-doctrine-drug brauchen?
e) Eine eugenische Bastelstube, die sich schon lange eine neue Menschheit wünscht?
f) eine krude Mixtur von allem?

Deutschland, man kann es nicht oft genug betonen, wurde bis zur “Wende” 1989 von den USA zur Atomwüste verplant für den Fall sowjetischer Panzervorstöße an den Rhein. Punkt.
Man hätte uns alle erbarmungslos geopfert. Tutti completti. Ohne Zögern.
Französische taktische Atomgranaten waren ebenfalls auf das Zentrum Deutschlands ausgerichtet.

Seit 2001 unter Bush gilt die Sicherheitsdoktrin, die den präventiven Ersteinsatz von Weiterlesen …

Erberinnerung: Wird das Wissen unserer Vorfahren in der DNA weitergegeben?

Wir haben immer wieder über Reinkarnation gesprochen und die These betrachtet, dass der Menschen neben seinem diesseitigen Körper und Ego-Ich auch noch ein Wesen-Ich habe, das zwischen dem Diesseits und Jenseits pendeln könnte. Im Diesseits wird geübt, sprich einer Bestimmung nachgegangen. So seien u.a. auch Traumata, die in vorherigen Leben erfahren wurden, in den jeweils neuen Leben aufzulösen.

Hier kommt nun ein neuer Gedankengang. Was, wenn wir doch nur ein einziges Mal selbst lebten, und jene Leben, die, wie uns von in hypnotischen Rückführungen berichtet wird,  ich vermeine er-lebt haben zu können, gar nicht mein eigenes ist, sondern die meiner Vorfahren? Gerhard P. Kirchmayr bemerkt in seinem Artikel Erberinnerung – DNA speichert Informationen all unserer Inkarnationen:

Theorien besagen, dass die Moleküle dieses DNS-Bereiches eine Art Kristall bilden, in dem große Mengen an Informationen in Form von Bildern, Sprache, etc. gespeichert werden können (ähnlich wie zum Beispiel in unseren heutigen USB-Sticks, Flash-Speichern, etc)

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: