Archiv

Posts Tagged ‘Merkel’

Wird die ‚Deutsche Schuld‘ am Ende Deutschland regelrecht beerdigen?

Ja, was in Hitlers Reich mit vielen Menschen passierte, die im Sinne des Kollektivs als unwertes Leben eingestuft wurden, ist keine gute Visitenkarte, die unsere Vorfahren abgaben. Müssen aber ihre Nachfahren deshalb diese Schuld noch immer abtragen und deshalb Dinge ertragen, die am Ende gegen ihre Zukunft gerichtet sind?

Ich bekam heute von BEST-GOVERNMENT.ORG, einer Organisation, deren Mitglieder überzeugt sind, dass in unserer Politik in der Regel mehr als ungenügend für die komplexen politischen Aufgaben vorbereitete Menschen unterwegs sind und dringender Bedarf an entsprechender Bildung bestehe, den Hinweis auf ein Video, das ihre These stark unterstreicht. Ausgerechnet ein jüdischer Reporter agiert hier als Augenöffner für die heutigen Deutschen. Ja, ich leide mit ihm mit:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,

Schach dem Schach !

Dezember 8, 2018 17 Kommentare

Ich hege und pflege den Verdacht ,
Daß alles hier nur mit Absicht gemacht
Um Welt-Wirtschafts-Katastrophe
Mal so richtig „LIFE“ mit anzusehen
Im großen weiten Weltgeschehen
Um aus sicherer Entfernung dann
Zu erleben ,
Was man sonst nie so richtig erleben will und auch nicht kann
Wenn – wie gewitzt – sehr gezielt
Neben „Monopoly“ auch noch „Schach“ dann gespielt

Darum nur ja nicht verschwitzt
Wie Welt-Krise sich zuspitzt !

Auch scheint es keinem dieser Zuschauer jemals zuviel
Mit-zu-erleben im großen Welten-Schach-Spiel
Wie Menschen in Massen gehetzt
Wie Bauern im Spiel
Als Opfer gesetzt

Nur um ein „SCHACH – MATT“ zu erreichen
So viele Menschen-Leichen
!!!!!!!

Das ganze aus Sessel-Sicht mit-anzusehn
Wie herrlich bequem ! –
Unterhaltung vom Feinsten – so spannend und angenehm !!!
In der Hand das prickelnd gefüllte Cocktail-Glas
Ein gelungener Abend war´s ! Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,

Der Fehler liegt im System und nicht bei Merkel …

Marie Kahlen hat auf Facebook heute folgende Meinung kund getan, und ich stimme ihr hier voll zu:

Das politische Schicksal von Merkel beherrscht derzeit wieder die Schlagzeilen. Aus gutem Grund wird Politik von den Medien ständig personalisiert. Eine von vielen verwirrenden Nebelkerzen, um vom Wesentlichen . Denn es ist völlig unerheblich, ob die Dame mit der Raute oder ein Friedrich Merz, den man derzeit in Stellung bringt, oder wer auch immer diese kriegerische und antisoziale Koalition des Schreckens anführt. Sie alle folgen einer knallharten neoliberalen Agenda und gehen dabei offensichtlich über ungezählte Leichen, nehmen die Flucht von Millionen und massive Probleme in den aufnehmenden Gesellschaften billigend in Kauf, weil sich das für die Strippenzieher im Hintergrund , die von Krieg und Ausbeutung enorm profitieren, rechnet. Sie ist nur eine Handlangerin, eine willfährige Marionette. Und der / die nächste wird das auch sein. Der Fehler liegt im System….

Dazu passt dieses ehrliche Zitat eines „Investors“:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,

„Ja, Frau Dr. Merkel, Sie haben uns alle geschafft!“

Dezember 4, 2016 2 Kommentare

Der Journalist und Autor Rainer Khani hat sich öffentlich wie folgt an Frau Dr. Angela Merkel gerichtet:

Was wir geschafft haben, sucht seinesgleichen!
Dr. Angela Merkel

Wohl wahr, Frau Bundeskanzlerin! Sie haben es geschafft, eine deutsche Verfassung gemäß Artikel 146 GG zu verhindern! (siehe auch: Die Mär von der gesamtdeutschen Verfassung)

Sie haben es geschafft, immer wieder gewählt zu werden, obwohl jedes Ihrer Wahl zugrunde liegende Wahlgesetz grundgesetzwidrig war! (siehe Die Anstalt dazu: )

Sie haben es geschafft, dass zwei Bundespräsidenten IHRER Wahl aus dem Amt ausschieden! (z.B. Warum Wulf wirklich gehen musste)

Sie haben es geschafft, dass Deutschland sich auf internationalem diplomatischen Parkett mit den Stimmenthaltungen zu Libyen und Palästina bis auf die Knochen blamierte!

Sie haben es geschafft, dass Ihnen Israel keine drei Tage später eine lange Nase zeigte und neuen Landraub ankündigte.

Sie haben es geschafft, dass Deutschland jegliche Glaubwürdigkeit als ehrlicher Makler zwischen den Fronten in der arabischen Welt verloren hat!

Sie haben es geschafft, dass Deutschland in zahlreiche schmutzige Kriege auf der ganzen Welt verwickelt wurde, die allesamt grundgesetzwidrig sind! (siehe Daniele Ganser dazu)

Sie haben es geschafft, Deutschland in der Euro-Krise von der hässlichsten Seite zu zeigen: Mit einer maßlosen Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , ,

Wo bleibt die Freiwilligkeit in der Zuwanderungsfrage?

Oktober 16, 2015 27 Kommentare

Pfarrer Jakob Tscharntke

Pfarrer Jakob Tscharntke

Das fragt uns der schwäbische Pfarrer Jakob Tscharntke in seiner Rede „Psalm 60.4 – Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um? Ich beobachte die vielen positiven und negativen Stimmen zum Flüchtlingsstrom und bin selbst sehr ambivalent. Wie viele Menschen kann ein Land aufnehmen, ohne dass die Stabilität gefährdet wird? Werden wir von unserer Regierung und unseren Medien wahrheitsgemäß informiert? Oder werden uns Informationen vorenthalten, so dass wir die Situation selbst kaum korrekt einschätzen können? Warum werden wir in einer so wichtigen Fragen nicht eingebunden wie in der, ob Deutschland ein Einwanderungsland sein soll? Und viele Aspekte mehr werden vom Pfarrer angesprochen.

Besonders interessant sind für mich einige Rechnungen, so z.B. dass wir die Versorgung der Syrer in Syrien selbst mit einem Faktor über 40 viel besser erreichen könnten. Er vermutet, dass dies nicht politisch gewollt sei, u.a. weil dann die, die sich an diesem Flüchtlingsstrom eine goldene Nase verdienen:


.
Hetzt der Pfarrer das Volk auf, wie es in einigen Zeitungsartikeln festgestellt wird, wie z.B. hier …:

„Kanzlerin Merkel als „Handlangerin des Bösen“ – (Quelle)
Pastor Jakob Tscharntke glaubt, dass die Endzeit angebrochen ist – Ein Besuch in seinem Gottesdienst
Als Unbedarfter könnte man meinen, dass in Deutschland das Leben trotz der Flüchtlingskrise und der vielen Zuwanderer im Großen und Ganzen nicht aus den Fugen geraten ist. Aber wer Pastor Jakob Tscharntke bei seiner Predigt am Sonntag in der evangelischen Freikirche in der Eichenau hörte, weiß es nun besser: Die Endzeit ist angebrochen, die Flüchtlingskrise ist nur ein Baustein davon. Bürgerkrieg droht, das Reich des Anti-Christen ist nahe. Und Kanzlerin Angela Merkel ist ein Handlanger des Bösen. Nun hilft nur noch Beten, sagt Tscharntke. Und meint dies wörtlich.

… oder spricht er dringend notwendig zu diskutierende Aspekte an, denen sich unsere aktuellen Politiker nicht annehmen?

Ich war heute bei meinen Eltern, beide über 80 Jahre alt. Sie machen sich Sorgen um die Zukunft unseres Landes, speziell um die ihrer sechs Enkel. Und wenn ich ehrlich bin, so hatte ich schon wenig Vertrauen in unsere Regierung(en) und ihren Hintertanen … Ich wünsche uns Allen, dass die armen (?) Herkommenden und die Armen dieses Landes sich nicht schon wieder dem Werkzeug des Teilen und Herrschens beugen und sich aus Frust gegeneinander wenden anstatt gemeinsam anzupacken und besser das böse Spiel der Strippenzieher nicht mitmachen.

p.s.: Die Frage nach der Freiwilligkeit ließe sich hier noch gut erweitern:

  • Wer hat uns gefragt, ob wir dem Vertrag von Brüssel zustimmen, der quasi das Grundgesetz aushebelt?
  • Ach ja, und das Grundgesetz selbst wurde uns vom Sieger als Übergangsregel auf´s Auge gedrückt.
  • Wer hat uns gefragt, ob wir den Euro haben wollen?
  • Wer hat West und Ost gefragt, ob Ost „übernommen“ werden soll anstatt das wir uns endlich nach GG § 146 eine gemeinsame Verfassung geben?
  • Wer hat uns gefragt, ob wir den ESM-Vertrag haben wollen?
  • Wer hat uns gefragt, ob wir in die NATO wollen, oder ob sie wieder verlassen wollen?
  • Wer hat uns gefragt, ob wir eine allgemeine Rundfunkabgabe (GEZ) wollen?

Demokratur eben …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,

Haben Merkel und Hollande den Auftrag, den 3. Weltkrieg anzuzetteln?

Februar 25, 2015 38 Kommentare

Holger Strohm, den ich schon einmal als Aufklärer rund um die Atomlobby und -Technik kennen lernen konnte,  packt in einen 25 minütigen Vortrag Fakten, die ab dem Ende des 2. Weltkriegs, die aufzeigen, wie die Macher des 2. Weltkriegs in der EU ihr Werk fleißig weiter gemacht haben, damit es am Ende noch ein weiteres Mal mächtig knallt.

Strohm ist Autor von rund 40 Büchern. Als Sachverständiger war er 1972 für den Innenausschuss des Deutschen Bundestages tätig. Strohm ist Träger der Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens und Preisträger der internationalen Umweltschutzmedaille. Hier kurz seine Liste der Themen, die er anspricht:

  • Bombardierung Dresdens, einer Stadt, in der 500.000 Flüchtlinge „verdampft“ wurden, zu einer Zeit, als der Kriegs schon fast vorbei war, eine Information aus zweiter Hand (siehe auch hier).
  • 8 Millionen Deutschen wurden nach dem 2. Weltkrieg getötet, davon 1 Millionen gefangener Soldaten auf den Rheinwiesen (siehe auch: Der Deutsche Holocaust)
  • Manager der IG-Farben, die an Hitlers Europa bauten, und die in den Nürnberger Prozessen zu lebenslanger Haft verurteilt wurden, kamen nach einem Jahr wieder frei, nahmen wieder die Chefsessel der Konzerne ein und bauten dann weiter mit an der Europäischen Union zum Nutzen der Konzerne (siehe auch hier).
  • Die Kanzlerakte, die jeder Kanzler unterschreiben muss und ihn dann zum größten Spion für die USA macht (siehe auch hier).
  • Der Yugoslawien-Krieg begann mit einer Lüge und es wurde erst nach der Bombardierung erst wirklich schlimm im Kosovo.
  • Die USA-Machenschaften in Georgien (siehe auch hier)
  • Die Absetzung des demokratisch gewählten Präsidenten in der Ukraine mit Waffengewalt.
  • Und Fakten zu Merkel und Hollande, die am Ende den Auftrag hätten, den 3. Weltkrieg anzuzetteln.

Aber hört selbst den harten Tobak, eben von einem „wahren Putin-Versteher“:

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , , , , ,

Russe ante portas: Verhaltensmaßregeln für den V-Fall aus dem Kranzleramt

Aus aktuellem Anlass bringe ich:

queenmerkel +++EIMELDUNG+++ Groß-Berlin – von: StaatsZeuge

In Kürze soll eine Pressemitteilung des K®anzleramts herausgegeben werden. Es geht um die unmittelbare Gefahr, dass der Russe – wie schon zu Zeiten des Kalten Krieges – tagtäglich vor der deutschen Haustür stehen kann. Mit vereinten Kräften und nachhaltiger Unterstützung unserer überseeischen Freunde, haben wir jahrelang auf diese dramatische Situation hingearbeitet. Die anstehenden Ereignisse werden in Sachen Abenteuerlichkeit nichts zu wünschen übrig lassen – zumindest aus Sicht derjenigen, die es sich so sehr gewünscht haben und vermutlich nicht die Zeit aufbringen, zu dieser Großveranstaltung persönlich zu erscheinen.

Es ist den hoch dotierten Volksberatern der Kanzlerin gelungen, eine völlig neuartige, treffsichere Strategie zu entwerfen, die bei konsequenter Beachtung der aufgestellten Verhaltensmaßregeln möglichen Schaden vom Deutschen Volk abwenden wird. Damit beweist die Kanzlerin eindrucksvoll, dass ihr das Grundgesetz wenigstens ebenso sehr am Herzen liegt, wie ihre Geldbörse oder ihre elitären Mitgliedschaften.

Die konkreten Maßnahmen betreffen sämtliche öffentlichen Gebäude, Plätze und Straßen. Diese sind noch im Laufe dieser Woche mit kyrillischer Bezeichnung zu versehen. Die bisherigen Bezeichnungen werden zur besseren Orientierung der deutschstämmigen Bevölkerung auf der Rückseite der Straßenschilder in altbekannter Manier konserviert. Diese wichtige Ergänzungsmaßnahme dient lediglich der unaufdringlichen Weiterlesen …

Kategorien:Satire Schlagwörter: , , , ,
%d Bloggern gefällt das: