Archiv

Posts Tagged ‘Kriegsverbrecher’

Vom Prinzip Menschheitsfamilie …

September 1, 2018 4 Kommentare

Daniele Ganser, ein Friedensforscher, den ich hier schon einige Male zu Wort habe kommen lassen, gibt für mich eine für das Gelingen einer Menschheitsfamilie wichtige Empfehlung:

Orientiert Euch an Werten und nicht an Parteien. Wenn wir uns an Werten orientieren, dann ist es möglich, dass sich quer durch die Parteien Menschen drüber unterhalten können … Bleibt bei Euren Werten und verbiegt Euch nicht. Aber zwingt sie auch nicht Anderen auf.

Es ist wie immer sehr angenehm, ihm zuzuhören:

Weitere Beiträge mit Daniele Ganser: Weiterlesen …

In Gedenken an einen der größten Kriegstreiber: US-Senator John McCain

August 27, 2018 2 Kommentare

John McCain – Foto: Wikipedia

Es gibt so viele Kriegsverbrecher, die als Vertreter unserer demokratischen Regierungen viel Leid auf diese Welt gebracht haben, aber doch nicht rechtlich verfolgt werden. Was uns im Grunde aufzeigt, wie wenig humanistisch sie am Ende unterwegs sind, und wie schlecht unsere Demokratien gestaltet sind, dass sie ungestraft davon kommen können. Ich hatte gestern einen Artikel zum Tiefen Staat veröffentlicht, in deren Gesprächsrunde wir erfahren, warum das so ist)  Nun ist gerade einer dieser großen Kriegsverbrecher gestorben und alle Staatsfahnen stehen heute ihm zu Ehren in den USA auf Halbmast. Gerne möchte ich hier eine Liste bringen, die ich hier gefunden habe, und die klar macht, was er gefordert und damit befördert hat:

Eine komplette Geschichte von John McCain, der überall auf der Welt Krieg forderte (Quelle)

Die Liste ist natürlich eine Geschichte aller Instanzen, die McCain für eine von den USA geführte Intervention auf der ganzen Welt gefordert hat. Es hat offensichtlich eine lange Geschichte hier, also hat Geopolitics Alert die größten Beispiele von Europa nach Asien zusammengestellt. Wir beginnen mit den offensichtlichen Kriegen zuerst.

Afghanistan und Irak
Offensichtlich stimmte jeder US-Senator (außer der kalifornischen Barbara Lee) dafür, Präsident George W. Bush die Macht zu geben, nach den Ereignissen des 11. September in Afghanistan einzufallen. McCain war jedoch nicht glücklich damit, nur in Afghanistan einzumarschieren. Nein, er hatte schon am Tag nach dem Fall der Türme andere Ziele im Kopf.

Trotz McCains Behauptung im Jahr 2014, dass „der Irak-Krieg wahrscheinlich nicht stattgefunden hätte“, wenn er die republikanische Vorwahl 2000 und dann die allgemeine Wahl gewonnen hätte, erscheint diese Behauptung lächerlich. Am 12. September 2001 erschien McCain auf MSNBC und präsentierte eine lange Liste von Ländern, von denen er annahm, dass sie Gruppen wie al-Qaida einen „sicheren Hafen“ boten. Diese Liste umfasste natürlich den Irak und einige andere Länder, die später auf dieser Liste erscheinen.

Syrien
Ein anderes Land auf der Liste von 2001 war (natürlich) Syrien. Jetzt hat das Bush-Regime vielleicht nie die Chance bekommen, die Länder des Nahen Ostens weiter zu stürzen (dank des Scheiterns im Irak und der Entlarvung dieses Krieges, der auf Lügen verkauft wird). Aber McCain schien seinen Hass auf Bashar Al-Assad nie aus den Augen verloren zu haben. Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter:

Wenn der #Flugzeugabsturz in der #Ukrane ein #FalseFlag gewesen sein soll: wie plump war das denn?

Denken, was wahr, und fühlen, was schön, und wollen, was gut ist.
Darin erkennt der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens.
Johann Gottfried von Herder

Mir kam der Absturz des Malaysischen Fliegers über der Urkaine in der letzten Woche schon komisch vor. Wieso fliegt eine Linienmaschine über Kriegsgebiet? Und dann noch eine von dem gleichen Land und vom gleichen Typ und sogar fast gleichen Nummer wie schon bei der letzten vermisste, wo es schon reichlich Spekulationsstoff gab?

Warum war unseren Mainstream-Medien ähnlich wie bei 911 so schnell klar, dass hier dran gedreht wurde und wer die Schuld an dem Abschuss hat? Warum brüllen diese Zeitungen schon wieder wie vor über 100 Jahren, als 53 wichtige Zeitungen die Menschen kriegsreif in-form-iert hatten, danach Millionen Menschen auf beiden Seiten litten und am Ende alle Schuld auf das Deutsche Reich geschoben wurde?

Interessant ist, dass die Russen mit den folgenden Fakten abwarteten, bis das Kriegsgeschrei auch unserer Politiker im sich Sichersein immer lauter wurde. Taktisch einwandfrei, sollte sich diese als wahr darstellen:


.
Interessant ist auch dieser Artikel, der sich damit beschäftigt, dass die USA die Finger nach dem nächsten Staat ausstreckt, nämlich Malaysia:
Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: