Archiv

Posts Tagged ‘Kinderschändung’

Was ist das größte Geschäft auf Erden: Kinder für Sex und mehr

Diese Aussage ist zu finden in dem Dokumentarfilm ‚CONTRALAND‘ s.u.

Wer die News-Feeds auf Facebook und Twitter in den letzten Wochen und Monaten aufmerksam beobachtet, der kommt nicht umhin zu erkennen, dass uns ein gruseliges Thema immer mehr auf die Leinwand gemalt wird: Die Vergewaltigung von kleinen Kindern bis hin zu ihrem Tod. Ich hatte schon vor einigen Jahren begonnen, immer wieder mal darauf zu schauen. Es gibt nun einen neuen Dokumentarfilm über eine, sagen wir mal Kampfgruppe, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, in den USA gegen den Child Trafficking Sumpf aktiv zu werden. Dabei werden uns Zahlen genannt, Opfer kommen zu Wort, und Methoden der Festsetzungen gezeigt:

Weiterlesen …

Zivilcourage zwischen Ehrenmedaille und Knast

Dr. Kerstin Schön, Erfurter Bürgerrechtlerin
und Psychiaterin

Ich möchte auf einen weiteren Fall hinweisen, der gut aufzeigt, wie gut ‚geschützt‘ Kindesvergewaltiger in unserer Gesellschaft sind. Getroffen hat es die Psychiaterin Dr. Kerstin Schön, einer geehrten Erfurter Bürgerrechtlerin. Nach einer intensiven innerfamiliären Gesprächsrunde zum Zweck eines Täter-Opferausgleichs kam es am Ende zu Anzeigen seitens der Täter gegen sie.

Aber zuerst etwas zur Genese. Frau Schön promovierte in der DDR und war dort als Aktivistin während der Wendezeit für die Belange der Frauen aktiv, u.a. besetzte sie mit anderen die Erfurter Stasi-Büros, um die Vernichtung von Akten zu verhindern. Nach der Wende erfuhr sie in ihren Gesprächen mit Patientinnen immer wieder von Vergewaltigungen, die im Kindesalter stattfanden. Als sie bei verantwortlichen Stellen in der Stadt und im Land Thüringen versuchte, Gehör für diese Clienten zu finden, schlug ihr eisige Kälte entgegen bis hin zu Morddrohungen (siehe). Ihr wurde klar, dass sie in einer Gesellschaft voller Traumatisierter lebt, wo die Opfer selbst wieder zu Täter werden, meist in wichtigen Schaltstellen der Gesellschaft. Das war für sie schwer zu ertragen, daher entschieden sie und ihre Lebensgefährtin nach Schweden zu ziehen und dort Forschungen darüber zu betreiben, wie diese Traumatisierungen zu lösen seien. So forschte sie u.a. auch zum Thema Matriarchat, das ich auf dem Blog schon mehrfach antönen ließ (siehe).

Danach hielt sie sich in Nordamerika bei indigenen Frauen auf, um sich auch hier entsprechend weiterzubilden. Sie war allerdings erschrocken feststellen zu müssen, dass es auch bei diesen doch sehr Natur-nah lebenden Menschen zu den sexuellen Übergriffen auf Kinder wie bei uns kommt (siehe).

Inzwischen lebt Kerstin mit ihrer Lebensgefährtin wieder in Deutschland, praktiziert jedoch nicht mehr als Psychiaterin, auch wenn sie nach wie vor approbiert ist, sondern

Weiterlesen …

Was es zu Adrenochrom, aber auch Trafficking zu wissen gibt …

Das Bild stammt aus einem Artikel mit einem Text, den Jemand geschrieben haben soll, nachdem er sich Fotos von Kinderfarmen angeschaut hat

Ich habe erst vor Tagen mitbekommen, dass es einen, den gesunden Menschenverstand überforderndes Thema gibt: Das Foltern von Kindern, um ihnen das Blut für eine Droge zu nehmen, die von den Reichen als Lebenselexier ‚konsumiert‘ wird. Xavier Naidoo hatte zuletzt unter Tränen darüber berichtet, dass es dazu regelrechte Farmen mit kleinen Kindern in unterirdischen Tunneln gibt. Und es gab dann auch gleich einen Schitstorm des Mainstreams … als Beispiel möge der Artikel vom VOLKSVERPETZER dienen, zu dem Daniela Knapp auf Facebook wie folgt aufmerksam machte,:

Super interessante Recherche von Olli. Er bringt ein Video voller BEWEISE dafür, dass die Horrorgeschichten über die Gewinnung von Adrenochrome leider wahr sind. Doch am Endes seines sehr guten Videos kommt er wieder als Schwarzseher und erzählt, dass der 79 jährige sog. Infektionsexperte Anthony Fauci, welcher bzgl. „Corona“ öfters mit Trump auf der Bühne steht und meist das Gegenteil behauptet, von dem was Trump sagte, auch auf einer Jesuitenschule war.
Ach nee! Und?
Vielleicht inszenieren Trump & seine Hintermänner dies in voller Absicht, um Fauci am Ende ins offene Messer laufen zu lassen???
NICHTS geschieht per Zufall in diesem Spiel, dessen Steuerung die Hellen nun übernahmen.
Mensch Olli, denk doch jetzt BITTE endlich UM DIE ECKE und nicht mehr linear und in deiner erlernten Logik!
Das habe ich dir doch schon gesagt, dass das falsch ist und am Ende NICHT zu deinem ersonnenen Ergebnis führt. Dich steuert immer noch die Angst!
Bei Trump MUSST DU IMMER UMME ECKE DENKEN!!!
Herrgott sakra…

Stimmt euch ein auf einen GUTEN Ausgang dieses Weltenspiels! Denn SO wird es sein! Amen!     

Adrenochrom – die Beweise: Was CIA-Akten enthüllen

1937 gab es die erste Erwähnung von Adrenochrom

Hier noch eine weitere Reportage zum Thema des satanischen Kindermissbrauchs in Deutschland:

Weiterlesen …

Werden nun die vielen zehntausenden Kinder befreit, die seit Jahren verschwinden?

Wer aufmerksam die alternativen Medien verfolgt, dem dürfte unschwer aufgefallen sein, dass seit Amtsantritt von Trump dem Menschenhandel, speziell dem mit Kindern der Kampf angesagt wurde. Nun scheint die Endphase angelaufen zu sein. Und das sieht viel, viel übler aus, als ich das bisher hier im Blog schon in dem einen oder anderen Artikel angesprochen habe. Xavier Naidoo hat sich dazu in dieser Nacht geäußert, unter Tränen, denn er weiß um die Ausmaße schon länger und hofft, dass die Kinder nun befreit werden (siehe auf Telegram). Cathrine klärt uns auch über die laufenden Vorgänge auf, in erträglichen Worten, für Jene zu empfehlen, die sich noch nicht damit befasst haben:

Und wenn dieses Bild wahr ist, dann haben wir in der nächsten Zeit reichlich Taumaarbeit zu leisten:

In dem Text oben steht etwas von Kinderfarm. Diese sollen in vielen Teilen der Welt in Tunneln unter der Erde zu finden sein. Ich hatte das Thema D.U.M.B.S schon einmal unter einem ganz anderen Aspekt behandelt.

Das Krankenhausschiff „USNS Comfort“ erreicht Ney York. Das Schiff stehe nicht für Corona-Erkrankte zur Verfügung, hier es vor dem Eintreffen, sondern es solle die Krankenhäuser entlasten. Es stehen 1000 Betten zur Verfügung. U.. ausgestattet für Traumatisierte:

The USNS Comfort passes under the Verrazano Bridge. Steve White 3/30/20

Cathrine erwähnte eine Filmserie, die uns über die Welt, in der wir leben aufklärt. Auch dort erfahren wir schon etwas über das Thema der Kinderschänder, hier der erste von 10 ansehenswerten Teilen:

Weiterlesen …
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,

Was haben Freimauerer mit Satanismus und Kinderschändung zu tun? – Ritueller Missbrauch

Das Siegel des Baphomet ist das Siegel der Church of Satan

Ich halte es für ein überlebensnotwendiges Übel, sich mit Größenwahn und Schwachsinn in Konkordanz und deren Auswirkungen zu beschäftigen – nicht, um diese zu verändern oder zu vernichten etc., sondern um selbst der Veränderung und Vernichtung durch diese – sei es, dass man beginnt denselben durch nachlassende Achtsamkeit anheim zu fallen, sei es, dass man diese in ihrer bösartigen Reichweite unterschätzt hätte – zu entgehen.

Das ist definitiv möglich und darum aus meiner Sicht sinnvoll.
Sinnvoll insofern, als man sich keinerlei Angst mehr einjagen, einimpfen, einbleuen lässt und sich den diversen Zwängen dieser Angstmanager zu entziehen vermag, auch wiederum, ohne deswegen Angst zu haben.

Mr. Chattison in einem Kommentar an anderer Stelle

In Anbetracht der Taschengeldstrafe, mit der pädophile Herr Edathy sich freikaufen konnte, wo Andere für das „illegale“ Runterladen von Musik eingebuchtet werden oder extrem hohe Strafen zahlen müssen (siehe z.B.), möchte ich doch nochmals den folgenden Artikel wieder hervorholen, der uns klar macht, dass wir mit ihm wohl nur die Spitze eines Eisberges sehen (siehe z.B. die Ermittlungen in England):

Ich habe vor einiger Zeit den Hinweis auf das Interview erhalten, das Robert Stein in seiner Sendereihe Gegen den Strom mit dem freien Journalisten Guido Grandt geführt hat, das einem klar macht, dass es vielleicht doch nicht ausreicht, den oben Zitierten einfach aus dem Weg zu gehen, weil sie dich oder Verwandte, Bekannte und hier besonders gerne auch deren kleinen Kinder holen.

In dem Interview kommt das Tabuthema Ritueller Missbrauch zur Sprache. Dieser Missbrauch wird seitens der Polizei im Gegensatz zur USA in Deutschland gar nicht erst verfolgt, da man sich nicht vorstellen kann, dass so etwas in unserem Land passieren könne, so Herr Grandt. Der Fall Natascha Kampusch gehöre genauso in dieses Netzwerk von Satanisten wie der des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux, dessen Spuren bis ins belgische Königshaus führen sollen (siehe u.a. hier).

Die Satanisten seien überzeugt, dass gerade Babies noch reine Weiterlesen …

Für manche GEISTer ist das höchste Glück das okkulte Kindesopfer – Abgründe tun sich auf …

Oktober 18, 2014 22 Kommentare

Die Institution Vatikan ist eine transnationale kriminelle Organisation nach bestehendem UN-Recht
ITCCS: Interantion Tribunal into Crimes of Chruch and State

Angst - im Gesicht eines Mädchens (Foto: Wikipedia)
Angst – im Gesicht eines Mädchens (Foto:Wikipedia)

An diesem Artikel kaue ich schon länger. Wurde mir von den Kommentatoren doch klar gemacht, dass wir mit der Förderung von Angst nur denen in die Hände spielen, die Energie aus ängstlichen Menschen beziehen. Auf der anderen Seite können die hier gegebenen Informationen helfen, viele Kinder zu retten. Was also tun, posten oder nicht posten?

Nun hatte Wolfgang mit seinem Artikel Glück ist wie ein Schmetterling? zuvor den passenden Gegenpol gepostet, so dass ich mich doch entschieden habe, auf veröffentlichen zu drücken.

Dennoch die Bitte an alle Leser hier zu stoppen, die auch so schon Probleme mit Horrorfilmen haben.

Ich hatte schon im Artikel Was haben Freimauerer mit Satanismus und Kinderschändung zu tun? diese unangenehme Thema angesprochen, aber das folgende Interview, das noch weiterführt, hat mich emotional noch mehr angerührt. Es hat mir aber auch gleich wieder Zuversicht gegeben, zeigt es doch, dass es einer Gruppe Unermüdlicher zunehmend gelingt, diesen Kinderschändern das Handwerk zu legen.  Es ist die Organisation ITCCS – Interantion Tribunal into Crimes of Chruch and State (deutsche Seite), das die Machenschaften dieser Extremkriminellen, die sich in den Topetagen unserer Kirchen, Adelshäusern, Kozernen und Regierung inklusive Gerichten als auch Polizei befinden, aufdeckt. Dieses Netzwerk der Macht wackelt. Ein Mitarbeiter des ITCCS spricht in diesem Interview aus, dass auf Basis von Zeugenaussagen der vorherige Papst abdanken musste (eine andere Theorie besagt, dass er in der Vatikanbank hätte aufräumen wollen und daher rausbefördert wurde). Auch den schwarzen Papst, dem obersten General der Jesuiten (siehe auch: Werden die Freimaurer noch von den Jesuiten getoppt?) hat es schon erwischt. Selbst der aktuelle Papst steht in der Schusslinie, sowie der Superreiche Soros genauso wie die Königin von Holland und der König von Belgien und viele mehr.

Zuletzt wurde diese Aktion  auf der deutsche ITCCS Seite gemeldet:

Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: