Archiv

Posts Tagged ‘Kant’

ΑtoΩ – Weg ins Leben – Das Merkaba-Prinzip

Oktober 11, 2015 20 Kommentare
Jürgen Korthoff - Gründer des Instituts für Rechtssicherheit und Missbrauchsprävention

Juergen Korthof – Gründer des Instituts für Rechtssicherheit

Alle Atome des Täters stehen still,
wenn die Gewalt gegen den kategorischen Imperativ losgehen will!
Juergen Korthof

Als Gegenpol zu dem Artikel Wird DAS EVENT die Menschheit befreien und die Erde heilen? möchte ich einen weiteren bringen. Er wurde auf Facebook von Juergen Korthof veröffentlicht, den ich vor einigen Wochen in Köln treffen konnte. Juergen beschäftigt sich intensiv mit unserem Rechtssystem und sieht darin reichlich Missbrauchselemente, aber dazu ein anderes Mal. In dem folgenden Artikel geht es darum, was jeder Einzelne tun kann, damit die Menscheit ohne das Zutun von Außerirdischen wieder in ein Goldenes Zeitalter gelangt:

ΑtoΩ – Weg ins Leben – Das Merkaba-Prinzip – von Juergen Korthof

oder das „Live-Action-Roleplaying-Adventure (LARP) der Menschheit“

MER-KA-BA heißt Mer = (Licht, Seele), Ka = Geist, Ba = Körper.

RE-LIGIONEN heißt Re = wieder, Ligion = Verbindung (siehe „Dreifaltigkeit“)

PARA-DIES heißt Para = Seite an Seite, Dies = derzeitig, jetzt, laufend

Empfehlenswert zum tieferen Verständnis der „Logos“, die wir um uns herum haben: Merkaba

Es ist die reine (Wieder-)Verbindung von Allem, was zusammengehört!

Erläuterungen:

Wenn Einer von 6 Anderen umgeben ist: vorne, hinten, links, rechts, oben, unten, dann haben wir eine Gruppe von 7.
Diese 7 bilden eine Mitte und 6 umgebende Elemente. Diese Gruppierung lässt sich am besten durch zwei von oben und unten ineinander steckende Dreiecke darstellen.

Es ergibt sich ein 6-eckiger Stern, den jeder als Symbol schon millionen Mal gesehen hat.

Betrachten wir nicht die Spitzen des 6-eckigen Symbols, sondern die Innenflächen, dann sehen wir das stabilste, was es im Universum gibt: das Hexagon, das auch als Bienenwaben Jedermann bekannt ist.

Alle Tiere des Universums, sind auf natürliche Weise durch ihre eigene Merkaba-Anordnung geschützt. Sie brauchen kein Kommando, keinen Herrscher, keine Steuerbehörde, keinen gewählten Führer, und keinen (selbst-)ermächtigten Führer.

Wenn ein Schwarm einer bestimmten Richtung folgt, dann immer nach dem Prinzip

6 folgen im Konsens Einem in Ihrer „Mitte“!

7 sind ein Verein, Die glorreichen 7, die 7 Zwerge, usw…
(lass Dir Zeit, selber die Sprüche mit der „7“ in Deinem Gedächtnis zu finden..)

Der Schlüssel zur Gemeinschaft ist also geometrisch dargestellt, der Sechseck-Stern der aus Dreiecken gebildet wird.

Wo 7 zusammen sind, bilden sie also, wie oben genannt, ein Hexagon (6), an dem wieder ein Teil dieser 7er-Gruppe eine Schnittmenge mit der nächsten Nachbarschaftsgruppe bildet.

Der Schlüssel zur Gemeinschaft, dem Universum und Allem, ist mathematisch

die 7 mal 6 = „die Antwort auf alle Fragen“ genannt, im Hitchhikers Guide to the Galaxy / Per Anhalter durch die Galaxis.

https://de.wikipedia.org/wiki/Merkaba

Die Antwort von Douglas Adams

Auch ein einzelner Mensch ist in der Lage, durch seine Weiterlesen …

Vom Dilemma der Konzerne – gebraucht werden kreative Produzenten als auch dumme Konsumenten

Ich habe gerade einen herrlichen Artikel von Reinhard Kahl vom Verein Archiv der Zukunft – Netzwerk gefunden, den ich hier gerne in Teilen wiedergeben möchte, denn er bringt so viel Diskutiertes rund um unsere Bildungsindustrie herrlich formuliert auf den Punkt:

Vom ersten Kongress der Schulerneuerer in Hamburg 2007

<<<< Beginn des Artikels >>>>

Es liegt etwas in der Luft über den Höhen und Niederungen der deutschen Bildungslandschaft. An vielen Orten beginnen Lehrer ihre Schulen umzubauen. Mehr und mehr Eltern wollen nicht länger auf bessere Zeiten warten. Manche von ihnen gründen Schulen. Auch Schüler mischen sich ein. Ungewöhnliche Bündnisse mit Kirchen oder Unternehmen werden geschlossen. Fast alle diese Umgründungen, Neugründungen und die vielen kleinen Schritte von Erneuerungen haben verwandte pädagogische Ideen und gehen doch eigene Wege. Sie setzen auf das Lernen in Projekten, weil darin das Wissen zusammengeführt, Erfahrungen gemacht und die Initiative zum Handeln zurück gewonnen werden. Sie setzen auf Freiarbeit, die manchmal auch Lernbüro genannt wird. Dort wird durchaus diszipliniert gelernt und viel geübt, aber nicht im Gleichschritt. Sie setzen auf altersgemischte Gruppen, weil die Verschiedenheit der Kinder ein anregenderes und Weiterlesen …

Weil zu Viele die Verbrechen zwar sehen, sie aber aus Feigheit und Faulheit dulden, geht um uns herum die Welt zugrunde …

Das ist das Fazit eines Artikels, den ich mal wieder (nach langer Pause) hier komplett wiedergeben möchte, denn hier kann ich jeden Buchstaben unterschreiben. Es braucht daher auch keine weiteren Worte mehr dazu.

<<<<<<< Beginn des Artikels >>>>>>>

Die Diktatur des Kapitals

Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information. Die Welt ist so, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt.

„Keine Schneeflocke in einer Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.“

(François Marie Arouet alias Voltaire [1694 – 1778])

von Norbert Knobloch

„La Violence du Calme“: Unmündigkeit als Ursache des Untergangs

Die überwältigende Mehrheit der deutschen Bevölkerung verhält sich gegenüber der Politik wie ein Ehemann, der weiß, daß ihn seine Ehefrau betrügt, sich aber verzweifelt einzureden versucht, daß sie ihm treu sei. Jedesmal, wenn sie alleine weg war, fragt er sie, wo sie war und mit wem. Er kennt die Antwort, hofft aber verzweifelt, daß die Ausreden seiner Frau glaubwürdig genug klingen, um sich weiter selber belügen und vormachen zu können, es wäre alles in Ordnung. Er zieht eine angenehme Lüge der unangenehmen Wahrheit vor. Genau so verhält sich das deutsche Volk. Es will die Tatsachen – die Verbrechen der deutschen Politiker gegen das und ihren Hochverrat am deutschen Volk – partout nicht zur Kenntnis nehmen. Es will die Wahrheit nicht wahrhaben. Es will sich der Wirklichkeit nicht stellen. Das ist – bei Erwachsenen – pathologisch (klinisch krank) und wird in der Philosophie, in der Psychiatrie und in der Psychologie als »Unmündigkeit« bezeichnet.

»Unmündigkeit« ist, nach der immer noch besten, treffendsten Definition des größten Denkers des Abendlandes, des deutschen Philosophen Immanuel Kant (1724 – 1804), das Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: