Archiv

Posts Tagged ‘Hölen’

Weitere Hinweise zur Geschichtsfälschung: prähistorische Gangsysteme in der Steiermark

Ich hatte hier immer wieder Hinweise gebracht, die darauf hindeuten, dass unsere Geschichtsschreibung massiv verfälscht worden ist. Von Zachar Butov bekamen wir gleich eine Serie von bedenkenswerten 6 Artikeln, die aufzeigten, dass es schon einmal ein erdumspannendes Imperium gegeben haben muss und dass die Skythen hierbei eine gewichtige Rollen spielten: Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 1 – Neue Beweise für Kontakt zwischen Altägypten und präkolumbischen Amerika Vor Jahren hatte ich mir ein Video zu den merk-würdigen Funden und Österreichs Steiermark angeschaut, die ebenfalls aufzeigen, dass entweder die Menschheit schon einmal viel weiter war als heute oder es hier andere Wesen gegeben haben muss. Durch das damalige Video haben sich Viele gemeldet, die auf weitere Funde aufmerksam gemacht haben, so dass inzwischen über noch reichlich mehr berichtet werden kann. Zu dem folgenden Video ist zu lesen:

Muss die europäische Vorgeschichte neu geschrieben werden?

Heinrich und Ingrid Kusch sind Archäospeleologen. Dr. Heinrich Kusch, Prähistoriker und Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Durch einen Zufall kamen die beiden zu DEM Forschungsprojekt ihres Lebens: Bei Umbauarbeiten wird im Dachstuhl eines Bauernhofs eine Jahrhundertalte Kanonenkugel gefunden. Darin entdeckt man einen Plan, der auf ein Labyrinth von unterirdischen Gängen verweist – das ist nicht der Beginn eines Thrillers, sondern hat sich in der oststeirischen Gemeinde Vorau wirklich zugetragen.

Und es war der Ausgangspunkt von einer Reihe schier unglaublicher Entdeckungen. Die Höhlenforscher Ingrid und Heinrich Kusch machten sich an die Erforschung des viele Kilometer langen und offenbar in größere Tiefe führenden Gangsystems und stießen dabei immer wieder auf Einzelheiten, für die es keine Erklärung gibt. So sind die meisten dieser Gänge nach einer gewissen Strecke nicht nur zugemauert, sondern meterdick mit tonnenschwerem Gestein verschlossen.

Ein weiteres Rätsel der unterirdischen Gangsysteme besteht darin, dass viele Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: