Archiv

Posts Tagged ‘Hintertanen’

Viele Menschen haben Angst vor zu viel Freiheit, daher gibt es keine revolutionäre Stimmung …

Vertrauen erwächst nämlich aus Angst! Die Todesangst ist der ursächliche Gedanke. Und von daher haben viele Menschen auch Angst vor zu viel Freiheit und suchen immer wieder die ordnende Hand des Staates und unterwerfen sich den frohlockenden Versprechungen und Versorgungsleistungen und staatlichen Zwangs-Umverteilungen (per Gesetz erzwungene Solidarität) der Zivilisation, wo bis ins hohe Alter alles geregelt ist und das Eigentum durch das Gewaltmonopol des Staates rechtlich geschützt ist.
Deshalb gibt es keine revolutionäre Stimmung wie 1789/1830/1848 oder 1917/18.
Joachim Weiß

Gerade aufgeschnappt. Hat Joachim Recht? Oder ist es nicht so, dass schon ganz Viele graswurzelnd unterwegs sind, und sich einen Dreck darum scheren, was angebliche „Zwingherren“ so vor haben (siehe dazu: Die Kulturell-Kreativen sind überall):

Hallo PEGIDA & Co. – (Quelle)

Es wird nicht zum Sic semper tyrannis! kommen.

Die Rechten lieben die Nation (siehe auch: Warum Du stolz sein darfst, ein Deutscher zu sein …) und die Linken den Staat (siehe auch: Die Matrix Staat als Menschenfarm?) usw. usf. Alles Manipulation rund um Pegida u.ä. und Errichten von Feindbildern und polarisierenden dialektischen Feldern. Eine einziges Chaos und Nebeltapserei innerhalb eines komplexen Systems, welches keiner mehr in Gänze durchschaut.

Einmal auf die Komplexität des heutigen Systems gestoßen, würde man am liebsten eine Schaltzentrale erkennen, die man ausknipsen könnte. Aber so läuft das nicht.

Die heutigen „Zwingherren“ sind nicht mehr, wie in den Anfängen vor tausenden von Jahren, zentralisiert auffindbar (Monarchen, Feudalherren etc.), sondern haben sich zu einem dezentralen Prozess aus Abhängigkeiten, Planungs- und Kontrollsystem gewandelt. Für den Legitimitätsglauben der Abgabepflichtigen war dieser Schritt unabdingbar!

Mich würde interessieren, welche Strukturen da im Hintergrund welche Hierarchien besitzen. Auf militärischer Ebene können wir ja spätestens seit 2001 beobachten, wie gewaltig die Einflussnahmen auf dutzende Staaten der Welt, auf Milliarden daran glaubende Menschen sind. Flächendeckend, durch notwendigerweise kontrollierte Arme in die Medien und Regierungen. Bei vielen anderen Themen ist das sehr ähnlich.

Der Zwingherr sind auch die allen Rat gebenden Netzwerke. Es ist ein Prozess der letzten Jahrtausende, der sich bis in unsere Zeit zu Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , , , ,

Die Terroranschläge von Paris – eine Retrospektive mit den Augen von Seneca und Osama bin Laden

November 18, 2015 29 Kommentare

Nach dem für mich 9/11 nach Sichtung etlicher Fakten eher ein Inside Job der Hintertanen ist als ein Plot von Osama bin Laden, und den vielen Ungereimheiten bei den Anschlägen in Boston als auch zuvor schon in Paris auf Charlie Hepdo, hat auch die aktuelle Anschlagsserie ein arg schlechtes Geschmäckle, siehe meinen Artikel Sind die Anschläge in Paris am Freitag den 13. schon wieder eine False Flag Akion? und den vielen weiteren aufgesammelten Fakten und Meinungen in den Kommentaren. Ein Facebook-Kontakt hat sich nun auch einige Gedanken zum Geschehen gemacht, die ich Euch hier vorstellen möchte. Also macht Euch wieder selbst Eure Gedanken dazu:

Die Terroranschläge von Paris – eine Retrospektive mit den Augen von Seneca und Osama bin Laden (Quelle)

Hinweis: Der nachfolgende Text kann weniger geübten Lesern den Schluss nahelegen, dass ich Gewalt und Terror billige. Dem ist mitnichten so – ich lehne jegliche Form von Gewalt und insbesondere Mord, Totschlag und Körperverletzung entschieden ab. Die folgenden textlichen Ausführungen bedienen sich den sprachlichen Mitteln Sarkasmus und Ironie, da ich diese als am besten geeignet empfinde, auf vorhandene Ungereimtheiten in der offiziellen Version der Attentate vom 13. November 2015 in Paris hinzuweisen.

132 Menschen mussten am Freitag, den 13. November 2015, ihr Leben lassen, als mehrere Terroranschläge Paris erschütterten. Es gab vier Selbstmordattentate, drei Schießereien und ein Massaker bei einem Rockkonzert. Aufgrund der Zeitschiene ist davon auszugehen, dass alle acht Ereignisse in einem Kontext zu sehen sind und als ein Terroranschlag bezeichnet werden müssen.

Dieser Beitrag will dazu anregen, sowohl die Geschehnisse als auch die Bewertungen derselben kritisch zu hinterfragen und sich nicht von vorgefertigten Meinungen zu sehr beeinflussen zu lassen.

Der offizielle Sachverhalt in Sachen Selbstmordattentäter sieht wie folgt aus – ist relativ dünn, aber mehr gibts zur Zeit nicht:

Erste Explosion am Stade de France

Um 21:17 Uhr soll sich in der Nähe des Stade de France ein Weiterlesen …

Kategorien:Zeitgeschehen Schlagwörter: , , , ,

Wird DAS EVENT die Menschheit befreien und die Erde heilen?

Seit ich Ende 2010 diesen Blog begonnen habe, stieg in mir die Ahnung, dass es hier auf der Erde eine zentrale Macht gibt (siehe z.B. City of London), die seit Jahrtausenden mit immer geschickteren Mitteln (siehe z.B. Dämon Kratie) die Menschen als Sklaven halten (siehe z.B. Menschenfarm), ihnen ihre Geschichte verfälschen (siehe z.B.). Das muss nicht so sein, es kann auch Ausdruck eines von allein die Erdressourcen und den Menschen ausbeutenden System entwickelt hat, und damit zeigt, dass der Mensch eine Fehlentwicklung der Natur ist.

Es gibt eine Reihe von Web-Seiten, die sich damit beschäftigt, dass es eine interplanetare „Gemeinschaft“ gibt, dass sich die Menschheit schon sehr lange auf der Erde aufhält und zur Zeit Atlantis eine Hochkultur entwickelt hat, die aber durch das Herkommen Außerirdischer unter die Räder kam. Ich möchte den folgenden Artikel hier auch einmal zur Diskussion stellen. Sicher, schon wieder kommt hier das Bild eines überhöhten Vaters/ Mutter, der schon alles richtig regeln wird, und wir nur selbst wenig selber tun müssten. So fragte ich mich auch manches Mal, ob das nicht genau das ist, was wieder andere darüber schreiben, wie sich die Neue Weltordnung der aktuellen Elite (= Hintertanen / Dunkelmächte) darstellen wird. Erst stürze man die Welt ins Chaos (wir sind in Europa mitten drin, schauen wir auf das Flüchtlingsdilemma), dann präsentiere man die/den charismatischen Erlöser mit einer zentralen einen Regierung, und schon wird es die nächste Stufe der modernen Sklaverei geben, in der sich Alle noch viel freie fühlen werden, und es trotzdem so sein wird, dass weiterhin Viele für Wenige arbeiten, nur dass es keinen Krieg mehr zwischen Nationen geben sollte.

Der Text ist zwar schon von 2012, aber macht Euch selbst ein Bild:

Was ist das Event selbst? – (Quelle)

Der Begriff „Event“ wird mittlerweile von verschiedenen Quellen für das gleiche Geschehen genutzt, wobei manche ihren Schwerpunkt eher auf die physische, andere wiederum aus die nichtphysische Ebene richten. Die Zusammenfassung, die wir hier erneut bringen, beleuchtet beide Seiten angemessen. Ganz sicherlich lassen sich unzählige Dinge hinzufügen.
Bitte lest in den zahlreichen anderen Artikeln auf dieser Webseite, wenn ihr näheres und ergänzendes Wissen dazu aneignen möchtet.

Zum besseren Verständnis hilft auch dieser Beitrag über die …die Hintergründe des „EVENTS“

Die Menschheit wird dadurch in ihr goldenes Zeitalter eintreten, Ökosysteme werden geheilt, vonjedem werden die Grundbedürfnisse abgedeckt sein und jeder hat die Freiheit, wirklich zu erschaffen und frei zu reisen. Dies wird den Weg für viele weitere Schritte in unserer Evolution öffnen, jeseits unseres heutigen Verständnisses.

DAS EVENT wird gleichzeitig einen physischen und nicht-physischen Durchbruch für den Planeten darstellen.
Es findet in jedem Falle plötzlich statt.

Auf der nicht-physischen Ebene

Auf der nicht-physischen Ebene wird eine grosse Welle von göttlicher Lichtenergie von der Galaktischen Zentralsonne auf die Oberfläche des Planeten treffen (die Alohae in der Plejadischen Sprache heisst). Es wird ein Lichtblitz oder eine spezielle Art von Licht von dieser Sonne ausgehen, welches die Erde und die Menschheit durchdringt. Das Licht wird die Menschheit mit Liebesenergie durchfluten, beruhigen und die Dualität beenden. Dies ist eine mächtige Energie, die niemals zuvor auf der Erde erlebt wurde. Jeder auf der Erde wird fühlen und gleichzeitig wissen, dass etwas geschehen ist. Wenn sich das ereignet, wird dies auch für uns eine enorme Überraschung sein. Dies ist noch niemals zuvor passiert. Es wird kein grosses Schockerlebnis sein, sondern ein äusserst positives Ereignis. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: