Archiv

Posts Tagged ‘Gladio’

„Souverän ist, wer Macht über das Ein- und Ausleiten der Ausnahmesituation hat.“

Dirk Pohlmann, investigativer Journalist

Wenn die Bevölkerung falsch wählt, dann ist dieser Sicherheitsapparat in der Lage, diese Falschwahl zu korrigieren. Glauben Sie jetzt nicht, wenn Sie politisch aktiv sind, und wenn Sie bei der Wahl gewonnen haben, dass Sie gewonnen haben … dann wissen Sie nur, wen Sie als Feind vor sich haben.
Dirk Pohlmann

Wir hatten ja schon von Seehofer in ‚Die Anstalt‘ erfahren, dass Jene, die gewählt wären, nichts zu entscheiden hätten, und dass die, die zu entscheiden haben, nicht gewählt wären (siehe). In vielen weiteren Artikeln haben wir diese Meinung dann untermauert gesehen, und auch die Methoden durchschauen dürfen, wie mittels Meinungsmanagement die Bürger das wollen, was von den wahren Herrschenden ausgedacht wurde (siehe u.a. hier). Nun möchte ich einen weiteren investigativen Journalisten zu Gehör bringen, der sich schon seit Jahren mit den Mächtigen hinter den Kulissen beschäftigt. Dirk Pohlmann hat in seinem Vortrag weitere wichtige Fakten zusammengetragen, die deutlich aufzeigen, wie der Tiefe Staat, der hinter dem eigentlichen agiert, funktioniert. Zu seinem Vortrag ist auf youtube noch zu lesen:

Der Staat – das klingt in unseren Ohren nicht unbedingt freundlich, aber es klingt nach Recht und Ordnung. In der Schule und an der Universität erfahren wir von den ehernen Regeln der Demokratie. Gewaltenteilung, Rechtsstaat, Wahlen, parlamentarische Repräsentanz, alles scheint altehrwürdig und wohlgeregelt im Staats und Verfassungsrecht. Bis in die Details und bis in die letzten Winkel ist festgelegt, wer nach welchen Regeln für was zuständig und verantwortlich ist. Dass daran nicht gerüttelt wird, dafür sorgt die Demokratie, sie bezeichnet sich selbst gerne als „wehrhaft“.

Da ist ein Begriff wie „Deep State“ oder „Dualer Staat“ störend. Er legt nahe, dass es neben dem bekannten, demokratisch legitimierten Staat noch einen anderen gibt, der nicht gewählt wird, der sich selbst ermächtig, der eingreift, wann es passt. Aber wann? Wer bildet ihn? Was tut er? Wann tötet er? Warum liest man darüber so wenig? Und warum beschäftigen sich „seriöse“ Medien damit eigentlich überhaupt nicht? Medien, Politiker und Universitätslehrer verweisen den Begriff des „parallelen Staates“ gerne in den Bereich der „Verschwörungstheorien“.

Weiterlesen …

Sind die Anschläge in Paris am Freitag den 13. schon wieder eine False Flag Akion?

November 15, 2015 50 Kommentare

Ich sehe keinen Unterschied zwischen Krieg und Terrorismus. Terrorismus ist der Krieg der Armen, und Krieg der Terrorismus der Reichen.
Peter Ustinov

Was aber, wenn der Terrorismus der Armen auch von den Reichen initiiert wird. Der IS(IS) hat sich zuständig für die Aktion in Paris gemeldet. In diesem Interview führt Webster Tarpley aus, dass ISIS nicht aus dem Nichts entstanden ist, sondern maßgeblich von US-Eliten erschaffen wurde. Webster, Historiker, Autor und Journalist, erklärt, welche wahren Motive hinter der ISIS-Gründung stecken und wessen Motive das sind:

Auf diesem Hintergrund muss man sich schon wieder die Frage stellen, wem diese Anschläge in Paris wirklich nützen. Warum hat ISIS nicht gegen Russland zugeschlagen? Schließlich werfen Russen seit einigen Wochen reichlich Bomben auf ihre Infrastrukturen in Syrien. Mit dem Erfolg, dass nun kurdische und syrische Einheiten wieder reichlich Gelände zurückgewinnen. Andernfalls hätte ich erwartet, dass eher Anschläge auf US-Amerika gekommen wären. Denn vor den Russen hatten US-Kräfte die IS bekämpft. Zumindest wurde uns das immer erzähl. Nur komisch, dass zu dieser Zeit die IS ihre kontrollierten Gebiete deutlich ausweiten konnten?

Also warum ausgerechnet Frankreich? „Verschwörungstheoretiker“ weisen darauf hin, dass die USA schon länger Frankreich anfragt, ebenfalls Bodentruppen nach Syrien zu bringen (siehe z.B. Bataclan: Wieder eine False Flag in Paris?9 Reasons the Terrorist Attacks in Paris Could, Be a False Flag EventAnother Paris False Flag Attack? — Paul Craig Roberts). Und wenn Standardmedien wie DIE WELT auch noch solches bringen, wird die Theorie noch untermauert: Weiterlesen …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , ,

UNSERE Diener der Weltenlenker: Mitglieder der Transatlantischen (Mafia) Brücke …

September 26, 2014 11 Kommentare

Logo der Atlantik-Brücke (Foto:Wikipedia)

Ich schlag Alarm, denn hier regiert die Mafia,
… die transatlantische Mafia …
Die Bandbreite im Song „Die Mafia“

Schon mit der Finanzkrise, aber spätestens mit der Urkaine-Krise wird uns deutlich vor Augen geführt, wie sehr unsere Poltiker und Medien den Konzernen und Banken, richtiger ihren Besitzern dienen. Ich hatte vor Kurzem spekuliert, dass es nur 300 Köpfe sind, die am Rad unserer Welt drehen. Stellt sich die Frage, mit welchen Mitteln sie das hin bekommen. Im Netz sieht man immer wieder Grafiken mit einer Pyramide von Organisationen. Wenn wir in unser Land schauen, so scheint ein Dreh- und Angelpunkt in dieser Machtpyramide die Atlantik-Brücke zu sein.

Der Faschismus sollte Korporatismus heißen,
weil er die perfekte Verschmelzung der Macht von Regierung und Konzernen ist.

Dieses Zitat wird Bennito Mussolini, Hitlers Pendent in Italien zugesprochen. Schauen wir also mal genau hin, wie das heute in unserem Staat ausschaut. Wir nehmen da auch gleich noch die eigentlich 4. Staatgewalt, die Medien mit unter die Lupe. David N. Noack hatte sich die Mühe gemacht aufzumalen, wer als Mitglied in der Atlantik-Brücke welche Rolle in Konzernen oder der Regierung spielt, und da lässt sich das erste Mal staunen: Weiterlesen …

über unseren staatlich organisierten Terror …

Geheime EU-Kampftruppen, False Flag Strategie der Nato und die Ungereimtheiten von 9/11 …

Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“ wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt.

Ganser leitet außerdem das Swiss Institute for Peace and Energy Research, das auf dem Gebiet der Friedens- und Energieforschung tätig ist. Darüber hinaus lehrt der Schweizer Historiker Forschungen zum Fall 9/11. Allein die Existenz dieses Forschungsfeldes sorgte nicht nur in der Schweiz immer wieder für heiße Diskussionen. Auch Anrufe aus Washington blieben nicht aus.

KenFM traf Dr. Daniele Ganser in Basel und sprach mit ihm über NATO-Politik, Ressourcen- und Wirtschaftskriege, die Causa 9/11 und die globalen Vorgehensweisen des amerikanischen Imperiums. Die zentrale Erkenntnis des Gesprächs: Wir befinden uns in einem Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: , , , ,
%d Bloggern gefällt das: