Archive

Posts Tagged ‘Gewusstseinssteuerung’

Vergiften uns bilderreiche Hollywood-Filme geistig?

Februar 12, 2017 10 Kommentare
Dagmar Neubrunner von Bewusst.TV

Dagmar Neubronner von Bewusst.TV

„Mit Speck fängt man Mäuse.“
Bekam Dagmar Neubrunner als Antwort darauf,
dass doch Kirchenmusik wunderbar schön sei.

Jeder, der schon einmal ein spannendes Buch gelesen hat und dabei vor seinem inneren Auge ein regelrechtes Filmfeuerwerk abbrennen sah, und sich dann die Verfilmung angeschaut hat, kann gut nachvollziehen, wenn Dagmar Neubronner sagt, dass uns Filme die inneren Bilder raubt, unsere Fantasie regelrecht betäubt.

Dagmar zeigt aber noch viel eindringlicher auf, was die Bilder Hollywoods mit uns noch viel mehr machen. Der Begriff „Information“ macht es uns ja deutlich: In unserem Kopf werden Formen des Seins implementiert, ob wir wollen oder nicht. Vieles läuft unterbewusst ab. Am Beispiel von Hunger Games verdeutlicht sie es: Da werden zuerst Protagonisten als die Guten aufgebaut, und dann werden sie einfach mal so durch schnellen Tod aus dem Spiel genommen. Jeder mag sich hier schnell vorstellen, was diese Metapher auf unser reales Leben übertragen bedeutet („Verschwörungstheoretiker“ weisen darauf hin, das wichtige Kollegen der Wahrheitssuche einen viel zu frühen Tod fanden).

Jo Conrad stellt allerdings noch fest, dass die Filme technisch immer perfekt werden, dafür aber immer seelenlos und verderblicher.

Alles nur belanglose Pixel oder doch ziemlich gefährliche Bewusstseinssteuerung zum Nutzen der Wenigen? Was meint Ihr:

%d Bloggern gefällt das: