Archiv

Posts Tagged ‘Fremdwahrnehmung’

Hilft Lästern besser durch die Tücken der Selbst- und Fremdwahrnehmung zu kommen?

Oktober 26, 2014 16 Kommentare

Dieses Mal möchte ich einen Kommentar des Bösen Buben zum Artikel Wege in die Freiheit Kongress am 29.11.2014 in Stuttgart zur Diskussion stellen. „Er2 hat hier an der einen oder anderne Stelle schon mächtig abgelestert, aber auch immer wieder bereichernde Aspekte hinzugefügt. Ist das Lästern ein Mittel, sich selbst nicht ein Feind zu sein? Aber lest selbst:

Selbstbestimmung geht Selbstwahrnehmung voraus

Werden wir so, wie wir aussehen oder sehen wir so aus, wie wir auch wirklich sind?
(Vanessa Redgrave, in “Wetherby” 1985)

Person oder Persönlichkeit

Persönlichkeit beginnt dort, wo der Vergleich aufhört.
(Modeschöpfer Karl Lagerfeld)

Der hat gut reden oder?

Schönheit beglückt nicht den, der sie besitzt, sondern den, der sie lieben und anbeten kann.

… , das wusste schon Hermann Hesse. Selbst die attraktivste Frau kann sich nicht an ihrem Spiegelbild ergötzen, das tun nur andere.

Es ist eine seltsame Sache mit dem schrägen Bild, das wir von uns haben. Ständig verändert es sich, verzieht und verzerrt sich zwischen den Meinungen anderer und dem eigenen Ego.

Was genau sind Eigen- und Fremdbild?

Dazu Wissenschaftsjournalistin und Diplom-Psychologin Marion Sonnenmoser:

Das Eigen oder Selbstbild setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, aus unseren Einstellungen, Erinnerungen, Körperwahrnehmungen und Erfahrungen, die wir gemacht haben. Das Fremdbild kommt von außen, besteht aus Bewertungen, die andere uns mitteilen.

Das Ergebnis: ein buntes Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: