Archiv

Posts Tagged ‘freie Energie’

Wer das NICHTS versteht, versteht die FREIE ENERGIE – Tesla verstand es, und …

Februar 17, 2018 86 Kommentare

Nikola Tesla, bahnbrechender Erfinder (Foto: Wikipedia)

Tesla

Warum versteht Tesla fast Niemand?
Er ist so unglaublich einfach zu verstehen.

Als ich hier vor Jahren von Teslas Wissen um die 3; 6 und 9 sprach,
gefiel das Wolfgang nicht so sehr.

Was hat es nun mit diesen drei Zahlen auf sich?

Es ist viel einfacher als du zu denken wagst.

3 plus 6 plus 9 = 18
18 = 9
wieviel ist 666?
Ja, 9, also kein Hexenwerk.

Die Quersumme hat etwas mit Querdenken zu tun.

Weltweit ist Querdenken kein Unterrichtsfach an Schulen oder Universitäten.

Die 3 steht für die Trinität.
Die 6 steht für das Leben.
Und die 9 steht für das Universum.

In der 9 sind die 6 und die 3 enthalten.

Warum besteht unser Zahlensystem aus Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,

Wird eine „freie Energie“ die Menschheit befreien?

Wer die Lebensmittel Versorgung kontrolliert, kontrolliert die Menschen. Wer die Energieversorgung kontrolliert, kontrolliert ganze Kontinente. Wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die Welt.
Henry Alfred Kissinger

Befreien von was? Von einigen Wenigen, die sich angeschickt haben, die Menschheit von ihren Energien abhängig zu machen? Von Energiearten, deren Gewinnung unsere Umwelt zerstört? Von lähmender Arbeit, um möglichst viel konsumieren zu können? Was aber, wenn diese freie Energie, da sie ja beliebig zu haben ist, die Welt endgültig zerstören wird, da nun die Überwaffe erstellt werden könnte? Fragen über Fragen …

Ich beobachte die Freie-Energie-Szene, die sich auf den „geraubten“ Arbeiten von Nicola Thesla  bezieht, schon eine ganze Weile. Der letzte Artikel, der das Potential einer solchen Energie hier auf dme Blog ansprach, war dieser: Streifzüge durch den Ring – Kapitel 10: freie Energie…

Nun hat sich eine Gruppe Namens Vereinigung Blauer Opal gegründet (Prof. Turtur als auch der Enkel von Victor Schauberger sind Mitgründer), um die restlichen Forschungsarbeiten angehen zu können, nachdem der Nachweis dieser Energiequelle erbracht sei. Diese Vereinigung strebt eine andere Neue Weltordnung an, als wir sie von Jenen immer wieder auf die Mattscheibe diktiert bekommen, die als Marionetten der wahren Herrscher auf ihrer Bühne tanzen:

Dass Forschungsarbeiten an dieser Energieart nicht von Jenen gewünscht ist, die derzeit von den aktuellen Energiearten profitieren, scheint logisch. Viele Forscher, die sich auf eigene Kosten angeschickt haben, hinter die Geheimnisse von Teslas Wissen zu kommen, sind vorzeitig gestorben, oder ihre Labors wurden zerstört (es gibt reichlich Artikel im Netz dazu). Blue Opal ruft nun zu einem Crowdfunding auf, um den letzten Schritt hin zur Marktreife zu gehen. Selbst, wenn es nur eine kleine Chance hat, warum nicht eine solche Gruppe graswurzelnd fördern?

Hier geht es zur Kampagne , die gerade den Start hingelegt hat und am Ende $10.000.000 einsammeln möchte …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Streifzüge durch den Ring – Kapitel 10: freie Energie…

Mag als Symbol der Serie dienen: stehend für den Ring aus  Tolkiens Roman "Herr der Ringe" (Foto: Wikpiedia)

Mag als Symbol der Serie dienen: stehend für den Ring aus Tolkiens Roman „Herr der Ringe“ (Foto: Wikpiedia)

Erst wenn der Ring sich schließt, erst wenn das Gold der Erde zurückgegeben und von den Töchtern des Rheins bewacht, seinen unheilvollen Einfluss auf die Menschen verliert; erst wenn materialistischer Wahn endet, kann geistige Entwicklung sich wieder frei entfalten und die Menschheit zu ungeahnten Höhen emportragen.

Dieser Artikel wurde schon einmal zu Beginn des letzten Jahres gepostet und ist ein Auszug aus Streifzüge durch den Ring (zum Intro inkl. Verzeichnis), von Andreas Raitzig. Da ihn viele neue Leser noch nicht wahrgenommen haben, aber auch ein erneutes Lesen im Kontext der danach veröffentlichten Artikel ein Aha verursacht, hole ich ihn auch nochmals nach vorn.

Kapitel 10 – Freie Energie

Über kaum einen Begriff besteht soviel Unklarheit, soviel Wunschdenken wie über „freie Energie“. Ein Arbeitskollege versuchte mir tief-ernst zu erklären, sie hieße deshalb so, weil sie frei beziehbar, also kostenlos zu bekommen sei. Es ist schon ein Treppenwitz, wie nahe er der Wahrheit kam, obwohl er das Wesen der „freien Energie“ ausschließlich monetär betrachtete. Doch wenden wir uns besser der philosophischen und der physikalischen Seite der „freien Energie“ zu.

Beginnen wir wieder mit einem Beispiel. Ein Stausee, gefüllt mit Wasser, stellt physikalisch gesehen, gebundene, potentielle Energie dar. Wird der Schieber geöffnet, beginnt das Wasser bergab zu fließen. Es entsteht freie, kinetische Energie. Ob ich eine Turbine in den Wasserfall halte und die frei gewordene Bewegungsenergie des Wassers in eine andere, für mich besser nutzbare Energieform wandle, ist der „freien Energie“ egal.

Physikalisch gesehen ist gebundene Energie immer ein Moment, ein gebundener Impuls. Wie etwa die komprimierte Luft in einem Autoreifen. Öffne ich das Ventil, entsteht freie Energie einer gewissen Intensität; ein freigegebener Impuls. Ich könnte einen Propeller in den Luftstrom halten und mit Hilfe eines Generators eine elektrische Strömung erzeugen. Auch Sonneneinstrahlung ist ein freigegebener Impuls, ist freie Energie. Ob ich eine Solarzelle in den Sonnenschein halte und die freie Energie in eine andere, für mich besser nutzbare Energieform wandle, ist der „freien Energie“ egal.

Weiterlesen …

Streifzüge durch den Ring – Kapitel 4 – alles Wissen war schon einmal da…

November 5, 2014 25 Kommentare
Mag als Symbol der Serie dienen: stehend für den Ring aus  Tolkiens Roman "Herr der Ringe" (Foto: Wikpiedia)

Mag als Symbol der Serie dienen: stehend für den Ring aus Tolkiens Roman „Herr der Ringe“ (Foto: Wikpiedia)

Erst wenn der Ring sich schließt, erst wenn das Gold der Erde zurückgegeben und von den Töchtern des Rheins bewacht, seinen unheilvollen Einfluss auf die Menschen verliert; erst wenn materialistischer Wahn endet, kann geistige Entwicklung sich wieder frei entfalten und die Menschheit zu ungeahnten Höhen emportragen.

Dieser Artikel wurde schon einmal im Januar gepostet und ist ein Auszug  aus Streifzüge durch den Ring (zum Intro inkl. Verzeichnis ), von Andreas Raitzig. Da ihn viele neue Leser noch nicht wahrgenommen haben, hole ich ihn auch nochmals nach vorn.

Kapitel 4. alles Wissen war schon einmal da…

Viele ehrliche Forscher ohne Scheuklappen haben in Jahrtausenden einzelne Segmente des Ringes erkannt und formuliert. Sie scheiterten, neben purem Machtmissbrauch der jeweils Herrschenden, vor allem daran, dass sie ihre Erkenntnisse linear betrachteten, also nicht als Segment einer Ringstruktur erkannten. So konnten die meisten Forscher die von ihnen selbst festgelegten Anfangs-Prämissen für das betrachtete Ringsegment nicht beweisen. Je weiter sich die orthodoxe Wissenschaft von ihren ethischen Grundlagen entfernte, die Suche nach der Wahrheit einer profitorientierten Zweckmäßigkeit opferte, desto schwieriger wurde es für die ehrenhaft Suchenden. Hürden wurden ihnen aufgebaut und zugleich derart geschickt getarnt, dass die meisten Menschen sie nicht sehen konnten oder ängstlich vor ihnen kapitulierten. Schauen wir uns einige errichtete Hürden etwas genauer an.

1. die Ätherhürde.

Jedes Kind lernt in der Schule, dass der Weltraum leer ist. Da lungern zwar ein Haufen Felder rum, aber sonst ist da nix. Einstein hat den Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum Schlagwörter: , ,

geht das: freie Energie? – Beispiele …

September 13, 2014 19 Kommentare

Seit einiger Zeit kommen immer mehr Erfindungen rund um das Thema der freien Energie. Zeit, diese Beispiele hier zu listen. Beginnen möchte ich mit diesen beiden Videos, die zeigen, wie Magentismus genutzt werden kann, um Dinge ohne weiteren Energieaufwand drehen zu lassen:


.
weitere Erklärungen dazu hier


.
Zur Bauanleitung

Ich freue mich auf weitere Beispiele.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: