Archiv

Posts Tagged ‘Elektrosmog’

„5G ist ein Verbrechen!“

Oktober 4, 2019 13 Kommentare
Bild: BUND

Infolge der aktuellen Klimahysterie ist das Thema „5G“ so ziemlich völlig aus dem öffentlichen Blickfeld verschwunden … ein erwünschter „Kollateral-Bonus“?

Wie auch immer, 5G ist einfach ein Verbrechen am Leben – die bisherige Mobilfunkstrahlung ist ja schon schlimm genug, da sollte auch noch was passieren, aber 5G ist noch um einiges schlimmer …

Besorgniserregende Ergebnisse Tausender industrieunabhängiger Studien werden ausgeblendet und die staatliche Gesetzgebung schützt mit ihren Grenzwerten nicht die Gesundheit und Privatsphäre der Bürger, sondern ausschließlich Konzerninteressen (um diese von der Haftung für jegliche Schäden freizusprechen). Dies kommt einem massiven Versagen rechtsstaatlicher Prinzipien gleich und entspricht ‚rechtlich allen Merkmalen des Betrugs einschließlich grob fahrlässiger bis absichtlicher Körperverletzung!‘ (Zitat sinngemäß: Prof. Dr.-Ing. Alexander H. Volger, Aachen)

Zitiert aus „Aktion Offener Brief“ 

Was kann man praktisch tun? Ich persönlich finde die „Aktion Offener Brief“ eine gute Möglichkeit, vielleicht noch etwas in Bewegung zu setzen – die Macher haben ein paar Monate am Inhalt des Briefes und am Vorgehen getüftelt:

Man nehme auf Kommunalebene die Bürgermeister möglichst zahlreich und ganz gezielt einzeln und persönlich in die Verantwortung, schließlich sind sie ja auch ihren Wählern verantwortlich … wobei sie mittels dieses offenen Briefes über die Konsequenzen von 5G und ihre persönliche Verantwortung informiert werden, so dass hinterher niemand mehr sagen kann „Das haben wir nicht gewusst …“.

Die Webseite ist erst seit einer guten Woche online und wird auch noch an einigen Stellen ausgebaut. Ich habe vor, mich an der Aktion zu beteiligen, und möchte auch die Leser dieses Blogs auf diese Möglichkeit aufmerksam machen.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Learn how to protect yourself from 5G wireless!

Click here

As consumers, we’re being told that 5G means faster downloads and greater connectivity. As healthy humans and parents, we’re NOT being told about the serious risks to health, our fundamental rights and basic freedoms.

Now, Josh del Sol, activist and filmmaker, and Sayer Ji, co-founder of GreenMedInfo, have teamed up for an important event: The 5G Crisis: Awareness and Accountability.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Was dir die Telekommunikationsindustrie nicht sagt … aber ihren Investoren…

Handy-Entwicklung – Foto: Wikipedia

Es ist schon interessant, was die Telekommunikationsfirmen an ihre Investoren schreiben, gewisse Risiken betreffend, aber auch eine Reihe von Gerichten. Die folgende Aufstellung wird von Environmental Health Trust als PDF-Dokument in Englisch zur Verfügung gestellt. Ich habe mir mal erlaubt, das ins Deutsche via DeepL transkribieren zu lassen:

Wir sind in erheblichem Umfang vor Gericht, was uns zu erheblichen Schadenersatz- oder Vergleichszahlungen verpflichten könnte.

…unser Mobilfunkgeschäft ist auch mit Personenschäden und Sammelklagen von Verbrauchern in Bezug auf angebliche gesundheitliche Auswirkungen von Mobiltelefonen oder Funkfrequenzsendern konfrontiert, sowie mit Sammelklagen, die Marketingpraktiken und Offenlegungen im Zusammenhang mit angeblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen von tragbaren Mobiltelefonen in Frage stellen. Uns können erhebliche Kosten bei der Verteidigung dieser Klagen entstehen. Darüber hinaus können wir verpflichtet sein, bedeutende Prämien oder Vergleiche zu zahlen.

Verizon Communications Inc.
UNITED STATES SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION FORM 10-K ANNUAL REPORT fiscal year ended December 31, 2014
Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Wie stark leben wir in einer Art Selbstzensur?

Den folgenden Text von Stephan Cordes habe ich vor genau 5 Jahren auf Facebook gepostet, und er scheint mir aktueller denn je:

Foto: Martin Bartonitz – ‚Selbstportrait‘

Es ist inzwischen eine Art von Selbstzensur.
Wir haben uns auf gesellschaftliche Standards geeinigt, die uns schaden, hacken auf Andersdenkende ein und begründen das mit wissenschaftlichen Studien, deren Unzulänglichkeiten systembedingt sind. Beispiele:

Elektrosmog

Man kann ihn messen, man kann im Labor die zellschädigende Wirkung nachweisen, die immunschwächende Wirkung ist eindeutig, die Blut-Hirn-Schranke wird (zusammen mit Lösungsmitteln) durchlässig … Die Grenzwerte resultieren nur aus der Gewebserwärmung, nicht aus der Schädigung. Wenn man diese Tatsachen erwähnt, wird man als Spinner abgestempelt. [Ergänzung: Und jetzt kommt auch noch 5G oben drauf]

Lösungsmittel & Parasiten

Weiterlesen …

5G – Fluch oder Segen?

Ich muss das Thema der 5. Generation unserer strahlenden Kommunikationsnetzwerke ansprechen, da uns hier ein Wahnsinn erreichen wird, und es kaum einer merkt. Sicher ist es bequem, wenn Mensch in vielen Belangen nicht mehr nachdenken muss, und er geführt wird, sei in in kleinen Dingen wie der Pillendose, die schon mal neuen Vorrat beim Apotheker bestellt, oder der Kühlschrank neue Milch, oder wir nicht mehr selbst das Auto fahren müssen und uns eher auf unser Meeting vorbereiten können. Ok, Manchen mögen anführen, dass Mensch doch dann dümmer würde, weil nicht mehr gefordert. Dagegen lässt sich anführen, dass uns das Niederschreiben von Wissen anstelle des Auswendiglernens doch auch nicht dümmer gemacht hat (ok, auch das sehen Manche anders: War die Einführung der Schrift nicht Fort- sondern Rückschritt?). Was uns mit diesem Internet-der-Dinge an weiterer Strahlung, die schon jetzt Menschen reichlich Probleme bereitet, dazu kommt, erfahren wir in diesem weiteren wichtigen Video. Sorry für nur in Englisch, aber ab ins Regal:

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,

Ist das 5G-Netz ein Anschlag auf die Menschheit, auf Mutter Erde?

Bild: BUND

Ich hole den Artikel aufgrund der Brisanz nochmals nach vorn, u.a. da ich noch einen ergänzenden Vortrag von Ulrich Weiner angehängt habe.

Ich hatte vor Kurzem schon einen Artikel über das Funknetz der 5. Generation gebracht, siehe: Die neue Generation der Funknetze – kurz 5 G – muss verhindert werden!  In einem Kommentar dazu wurde uns auf den folgenden Vortrag von Anke Kern mit dem Titel „Digitalisiert in eine strahlende Zukunft – todsicher!“ aufmerksam gemacht, den ich hier noch ein Mal gesondert ins Regal stellen möchte. Zu dem Vortrag ist auf youtube zu lesen:

Digitalisierung & Mobilfunk – ein Thema, das heute in aller Munde ist und sehr stark polarisiert: ist es Segen oder Fluch? Muss sich endlich der Fortschritt gegen die ewig Gestrigen durchsetzen, die am liebsten noch „im Wald trommeln“ würden? Oder blenden die Fortschrittlichen konsequent die Gefahren aus? Anke Kern gibt in ihrem Vortag einen Einblick in ihre 15 jährige Forschungsarbeit und beleuchtet Fakten, die der Öffentlichkeit konsequent verschwiegen werden. Diese Fakten müssen die Menschen hören und wissen, um mit dieser Technologie umgehen und die richtigen Schlussfolgerungen ziehen zu können.

Anke macht darauf aufmerksam, dass wir Menschen, genauso wie alle Lebewesen auf dieser Erde, nicht nur biologisch-/chemische sondern vor allem auch elektromagnetische Wesen sind. Unsere Gehirntätigkeiten als auch das des Herzen ist noch einige Meter von uns entfernt messbar. Wir gehen daher in Resonanz mit den elektromagnetischen Feldern der Funknetze. Und das 5G-Netz, das nun mit aller Macht voran getrieben wird, und dessen Mastdichte noch wesentlich höher liegen wird als das des aktuellen Netzes, wird uns regelrecht aus dem Takt schwingen lassen. Unsere Glückshormone werden durch die Funknetze nachweislich zurückgefahren, Burn-Out lässt grüßen. Aber auch das Bienensterben ließe sich in diesem Zusammenhang erklären.  Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,

Die neue Generation der Funknetze – kurz 5 G – muss verhindert werden! Warum:

November 24, 2018 17 Kommentare

Georgia Guidestones, erbaut 1980 – Foto: Wikipedia

Es kursieren immer wieder Verschwörungstheorien, dass die wahren Lenker dieser Erde meinen, dass die Menschheit stark reduziert gehört, damit Jene, die schon jetzt einen großen ökologischen Fußabdruck haben, so weiter machen können. Der erste sehr deutliche Fingerzeig kam 1980 und wurde uns auf große Tafeln der Georgia Guidestones geschrieben: 500 Millionen seien genug. Zuletzt hörten wir vom Vatikan-Sprecher, dass die Anzahl Menschen um 6 Milliarden reduziert werden sollten und dass eine Neue Weltordnung einzuführen sei (siehe).

Stellt sich die Frage, wie diese starke Reduktion vollzogen werden sollte. Die einen tippen auf einen 3. Weltkrieg, der zumindest schon auf wirtschaftlicher Ebene begonnen wurde. Andere sprechen davon, dass die Menschen durch schlechtes Essen, durch Impfen oder gar durch Chemtrails schleichend vergiftet würden.

Nun habe ich mir angeschaut, welche Segnungen uns aktuell unsere Funknetze betreffend ins Haus stehen. Da beschleicht mich die Idee, dass mit dem 5-G-Netz die Wesen dieser Erde gegrillt werden sollen. Ich habe dazu einen etwas längeren Text erhalten, an dem am Ende die Bitte zur Unterschrift steht. Ich werde hier nun einen wichtigen Teil davon bringen: 

5G wird eine massive Erhöhung hochfrequenter Strahlung zur Folge haben, der sich niemand mehr entziehen kann

Um die enormen Datenmengen zu übertragen, die für das Internet der Dinge (Internet of Things) benötigt werden, wird die 5G-Technologie, sobald sie vollständig eingeführt ist, Wellen mit extrem kurzer Wellenlänge (Millimeterwellen) verwenden, die Feststoffe nur schlecht durchdringen können. Aus diesem Grund wird es nötig sein, in jedem Stadtgebiet Basisstationen in 100-Meter-Abständen zu installieren. Im Unterschied zu früheren Generationen drahtloser Technologie, bei denen eine einzelne Antenne über ein großes Gebiet  sendete, werden 5G-Basisstationen und 5G-Geräte eine Vielzahl von Antennen haben, die als phasengesteuerte Gruppenantenne (phased array) angeordnet sind, und die gebündelte, lenkbare, laserähnliche Strahlen aussenden.

Jedes 5G-Mobiltelefon wird dutzende winziger Antennen enthalten, die Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: