Archiv

Posts Tagged ‘Bargeld’

„Das Böse braucht kein Geld!“

Ich habe das Thema ‚Abschaffung des Bargelds‘ schon einige Male hier bewegt. Nun gab es einen Beitrag sogar vom GEZahlt-Sender ZDF, der die Machenschaften der Finanzeliten zur Verschärfungen des Ausspionierens und Unterdrückens gut beleuchtet und nochmals klar macht, dass eine Abschaffung des Bargelds gegen aktuelles Bundes- als auch EU-Recht verstößt. Aber wie war das mit dem Recht haben und Recht bekommen? Das hängt stark vom Haben ab …. Jedenfalls greift ihr wichtigstes Argument nicht, dass mit der Abschaffung des Bargelds die Kriminalität in den Griff zu bekommen wäre. Denn die Bösen finden immer neue Wege, und seien es die neuen BitCoins.

Der Krieg gegen das Bargeld eskaliert!

Dezember 3, 2016 7 Kommentare

Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.
Warren Buffett – Original engl.: ”There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” – im Interview mit Ben Stein in New York Times, 26. November 2006)

Der Film In Time (Trailer) hat sehr nachdrücklich aufgezeigt, in welche Welt uns diese Oligarchen (siehe: Steht am Ende eines nach Profit strebenden Systems die Oligarchie?) führen wollen: Totale Kontrolle! Auch Georg Schramm hatte schon das Thema dieses Krieges der 1% gegen die 99% in einer Laudatio hervorragend in seiner Paraderolle dargestellt (siehe). In seinem Buch Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen: Der Weg in die totale Kontrolle macht Norbert Häring eine wichtige der Waffen der Eliten, die gerade in Stellung gebracht wird, deutlich (ich schrieb hier darüber). Er hat nun auf den NachDenkSeiten nachgelegt und auf aktuellere Fakten hingewiesen:

norber-hc3a4ring-227x300

Norbert Häring (Foto: Homepage)

Der Krieg gegen das Bargeld ist hervorragend international koordiniert. Weniger als eine Woche nachdem die indische Regierung über Nacht die Nutzung von 80 Prozent des Bargelds verbot, erklärte die US-Großbank Citigroup, sie werde künftig in ihren Filialen in Australien Ein- und Auszahlungen von Bargeld nicht mehr akzeptieren. „Diese Umstellung auf bargeldlose Filialen unterstreicht unser Engagement für den digitalen Zahlungsverkehr“, kommentierte Janine Copelin, Chefin für Retailbanking der Citigroup. Nur einen Tag später veröffentlichte die Schweizer Großbank UBS eine Analyse, in der sie die australische Regierung auffordert, es Indien nachzutun und die größeren Geldscheine aus dem Verkehr zu ziehen. Was erleben wir hier? Zu dieser Frage sprach Jens Wernicke mit dem Wirtschaftsjournalisten und Autor zahlreicher populärer Wirtschaftsbücher Norbert Häring, der argumentiert, von der Öffentlichkeit weitgehend unbeobachtet ebneten die Eliten mehr und mehr den Weg in die totale Kontrolle, an dessen Ende die Bürger ihre soziale Existenz nur noch sicherstellen könnten, wenn die Zustimmung der Mächtigen hierzu besteht.
Zum Artikel

Und auf einen weiteren Artikel möchte ich noch hinweisen, der Bezug zum Zitat von Warren Buffet nimmt: Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , , ,

Aktion für den Erhalt des Bargelds – #GEZ noch in bar?

Ich möchte aus gegebenen Anlässen – hier: die grundgesetzwidrige GEZ-Abgabe und die Bargeldeinstellungsdiskussion – Mal wieder einen Artikel der Kollegen von Kritisches Netzwerk aufgreifen und gar nicht viele Worte machen sondern auf die folgende interessante Aktion hinweisen, die auch noch mit netten „literarischen“ Schmankerln daher kommt …:

Bürger, Kunst & GEZ für den Erhalt des Bargeldes (Quelle)

von StaatsZeugEn.de

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern Europas. Auch in Deutschland denkt manch einer laut über die Abschaffung des Bargeldes nach. Vordenker wie der US-amerikanische Ökonom Prof.Kenneth S. Rogoff (von 2001 bis 2003 Chefökonom des Internationalen Währungsfonds(IWF), und der deutsche Ökonom und Professor für Volkswirtschaftslehre Peter Bofingerhaben die Bargeld-SAU unlängst durchs Dorf getrieben. Die Argumente dafür entbehren jedweder Wissenschaftlichkeit. Wieder einmal wird klar, dass akademische Titel und Ämter nicht mit Wissenschaft gleichzusetzen sind, aber Schavan drüber … Gutt iss.

Diese unselige Symbiose ist längst auf der Liste bedrohter (Spiel-)Arten und damit in bester Gesellschaft. Es scheint geradezu einen fatalen Trend zu geben, das auszurotten, was vor kurzem noch als gesunder Menschenverstand galt. So mussten wir zuerst einmal unsere Gesundheit opfern, damit das Hamsterrad des unsäglichen Wirtschaftswachstums auch schön in Schwung blieb. Dann wurde unser Menschsein auf dem Ha®tz-IV-Altar geopfert und zuletzt auch noch der (Rest-)Verstand versenkt, der dank Tittytainment auch den letzten KonsumEnten die Luft zum Denken nimmt. Nun soll es also auch dem Bargeld an den Kragen gehen.

Jetzt gilt es ein Zeichen zu setzen!

Längst ist dem „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“, umgangssprachlich die fünf Wirtschaftsweisenund -halbw@isen, gemeinhin als Politiker bezeichnet, klar geworden, dass unser Geldsystem mit den derzeitigen Mitteln nicht mehr Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: , ,

Bilderberger Treffen im Juni 2015 und die katastrophalen Folgen für uns alle!

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der,
der fälschlich glaubt frei zu sein!
Goethe

Bilderberger Treffen im Juni 2015 und die katastrophalen Folgen für uns alle!

Was noch vor nicht allzu langer Zeit als obskure „Verschwörungstheorie“ abgetan wurde, nimmt jetzt konkrete Formen an. Die Rede ist von der Abschaffung des Bargeldes wie aktuell vom Wirtschaftsweisen Prof. Peter Bofinger gefordert. Sein Vorschlag an die Bundesregierung lautet, sie sollen sich für die Abschaffung von Bargeld einsetzen. „Das wäre jedenfalls ein gutes Thema für die Agenda des G-7-Gipfels auf Schloss Elmau“. Vom 7.-8. Juni 2015 findet nämlich die jährliche Showveranstaltung für das Wahlvolk statt, wo einige Nebelkerzen gezündet werden, um die Bevölkerung vom Wesentlichen abzulenken. Aktuelles Interview auf Querdenken TV zum Thema: „Lügenpresse – nur ein Unwort oder die Wahrheit“:

Die Entscheidung über die Abschaffung des Bargeldes wird höchstwahrscheinlich eine Woche später fallen, genau gesagt vom 10.-14. Juni 2015 im 45 km entfernten Telfs beim Treffen der Bilderberger. Sie gelten als geheime Weltregierung und dort treffen sich zwischen 100 und 150 Gäste, unter ihnen Regierungschefs, die Hochfinanz Westeuropas, der USA und Kanadas sowie führende Industrielle und die Chefetagen der größten und bekanntesten Medienunternehmen der Welt. Sie waren maßgeblich an den wichtigsten Entscheidungen der letzten Jahrzehnte beteiligt, wie z.B. die Einführung des Euros, was der Bilderberger Ehrenpräsident Davignon selbst zugab. (Mehr zu den Bilderbergern hier)

Ihre Erfüllungsgehilfen in der Politik verkaufen den Bürgen dann die Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: