Archiv

Posts Tagged ‘abiotisches Öl’

Weltbilderschütterung: „Kohle, Öl und Gas sind quasi unerschöpflich!“

Kohlekraftwerk als Wolkenfabrik – Foto: Martin Bartonitz 2014

Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.
Ayn Rand, Philosophin (Wikipedia)

Unser heutiges Weltbild, das die Öl- und Gasvorkommen irgendwann erschöpft seien, weil sie vor vielen Jahren organisch gebildet wurden, wurde im 18. Jahrhundert geschaffen. Forscher in Russland fanden Mitte des letzten Jahrhunderts heraus, dass dem nicht so sein kein und Öl und Gas, genauso wie Kohle in großen Mengen laufend nachgebildet werden. Der Architekt Konrad Fischer ist über diese Zusammenhänge gestolpert und spricht über seinen Erkenntnisweg in Kürze:

Hier ist noch der Link auf das erwähnte Buch von Thomas Gold: Biosphäre in der heißen Tiefe(Inhaltsverzeichnis), dazu eine Buchbesprechung via Videobeitrag:

Teil 2

Wer sich gerne mehr Zeit nehmen möchte, der kann sich noch etwas weitergehender informieren: Weiterlesen …

Kategorien:Ökologie Schlagwörter: , ,

Das andere Bewusstsein – Black Goo – Das Auge der Erde – und wieder Luzifer …

November 21, 2014 20 Kommentare

Ich habe mal wieder ein ungewöhnliches Thema entdeckt, das es sich zu lohnen scheint, weiter zu betrachten, geht es doch um unser Thema des Bewusstseins. Zu einem Video auf Youtube lässt sich lesen:

Harald Kautz-Vella

Harald Kautz-Vella

Als Harald Kautz-Vella das erste Mal in Kontakt mit „Black Goo“, einem abiotischen Öl in Kontakt geriet, war er sehr überrascht, welche Auswirkung dies auf sein Empfinden und Bewußtsein hatte. Bisher war ihm dieses „beseelte Öl“ lediglich aus Erzählungen und Erfahrungsberichten bekannt.

Ursprünglich entdeckt wurde das Öl während des Falkland-Krieges, als Argentinien und Großbritannien um die Inseln Krieg führten. Nach Ende des Krieges pumpte die Siegermacht Großbritannien das komplette Öl auf den Thule-Inseln ab und verbrachte es in eine militärische Forschungsanstalt, um die scheinbar bewußtseinstragende Substanz für den Einsatz in Quantencomputern und intelligenter Nanotechnologie vorzubereiten. Nur kurze Zeit später verstarb allerdings rund die Hälfte des Personals der Forschungseinrichtung unter mysteriösen Umständen, der Rest erkrankte schwer. Nur durch eine Affirmation und „Verbindung mit der einen Quelle“ konnten diese in ein Kollektivbewußtsein hinübergleiten und geheilt werden.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: