Marx für Dummies – die Achte

Oktober 11, 2020 1 Kommentar

Dieser Artikel ist die Fortsetzung von 123456 und 7:

Karl Marx in der Post eines Freimaurers
Bild: Wikipedia

4.) Tendentieller bzw. schleichender Fall der Profitrate

Carthaginem esse delendam – Karthago muß zerstört werden. Nein, nicht doch. Die große Stadt des Moloch zerstört sich selbst. Will dieser Text Panik verbreiten? Nein, nicht. Die Definition eines Problems ist der erste Schritt zu dessen Lösung.

Im Augenblick ihrer Geburt stieg Aphrodite in vollendeter Gestalt aus der Gischt des Meeres hervor, strahlend rein und betörend schön. Die modernen Produktionsweisen bzw. die modernen Gesellschaften bzw. die Industriegesellschaften kamen auf andere Weise zur Welt. Ihr Jahrhunderte währender blutiger Geburtsvorgang war erst abgeschlossen, als die große Mehrzahl der Konsumtions- und Produktionsmittel nicht mehr von ihren Konsumenten für sich selbst oder für kleine lokale Märkte, sondern in großer Stückzahl als Waren für den Verkauf auch auf den entferntesten Märkten hergestellt wurden. Moderne ist Warenproduktion für große öffentliche Markträume.

Alle guten Dinge haben etwas Lässiges
und liegen wie Kühe auf der Wiese.

wußte Nietzsche, Prophet des totalen Fiaskos der Moderne

Die wissenschaftlich-technischen bzw. modernen Produktionsweisen sind keine auf der Wiese liegende Kuh, sondern ein galoppierendes Pferd, welches mit jedem zurückgelegten Meter größer, schneller und stärker wird. Und infolge des tendentiellen Falls der Profitrate zugleich hungriger, wütender und verzweifelter. Mag die gesamtmarkträumlich durchschnittliche organische Zusammensetzung des Kapitals anfangs bei 1 zu 9 gelegen haben, sprich: 10 Prozent des Kapitals sind konstant, tote Arbeit, und 90 Prozent sind variabel, lebendige Arbeit, so liegt dieses Verhältnis heute – wer weiß das schon genau – bei vielleicht 10 zu 1; die organische Zusammensetzung des Kapitals wächst mit der Zeit. Immer weniger Menschen produzieren immer mehr und auch neuartige Waren, und es werden diese Waren – Ausnahmen gibt es leider mehr als genug – in der Regel billiger, leistungsfähiger und besser.

Weiterlesen …
Kategorien:Ökonomie Schlagwörter: , , ,

DAS VIRUS IST NICHT DIE URSACHE.

Oktober 10, 2020 12 Kommentare

Es ist nur der willkommene Auslöser für das größte, je gewagte Experiment am Menschen.

Michael Morris („Lock Down“ Juni 2020)

Dieser vermutlich umfangreichste und folgenschwerste System- und Finanzcrash aller Zeiten war von langer Hand vorbereitet.
Eine Rückkehr zur alten Normalität wird es nicht geben!
Wer greift so massiv unser aller LEBEN an?
Wohin wird sich unser Leben verändern?
WER steckt DAHINTER?
Diese und mehr Fragen haben sich einige wichtige Männer vor vielen vielen Jahren gestellt:

  • Was könnte die Menschen dazu bewegen, sich selbst einzuschränken und die eigenen Wünsche hinten anzustellen?
    *Wie kann man Menschen so in Furcht versetzen, dass sie alles über sich ergehen lassen?
  • Wie kann man den längst überfälligen systemischen Crash der Weltwirtschaft organisieren, ohne dass es dabei einen Schuldigen gibt?
  • Wie kann man die Nutzung von Bargeld abschaffen, ohne Widerstand aus der Bevölkerung zu erzeugen?
  • Wie kann man ohne Schuld von Politik und Banken eine Hyperinflation erzeugen, alles Geld von unten nach umverteilen und eine neue Währung einführen?
  • Wie kann man problemlos, an allen Datenschutzverordnungen vorbei, die flächendeckende und lückenlose Überwachung aller Menschen etablieren?
  • Wie kann man Versammlungs- und Demonstrationsverbote ohne Widerstand durchsetzen?
  • Wie kann man Demokratie und Nationalstaaten abschaffen und alle Macht über die Menschen einem supranationalen Expertenrat übertragen?
  • Wie kann man die Menschen dazu bewegen, sich freiwillig impfen und chippen zu lassen?
  • Wie kann man die Weltbevölkerung reduzieren ohne dass irgendjemand Verdacht schöpft?
  • Wie kann man die freie Meinungsäußerung unterbinden, ohne Politik und Presse dafür angreifbar zu machen?
  • Wie kann man dafür sorgen, dass die Bevölkerung Andersdenkende selbst zur Räson bringt?
  • Wie kann man im Westen all das möglich machen, was für die chinesische Zentralregierung selbstverständlich ist?
Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Darüber, wie sich der Bundestag selbst entmächtigt hat …

Wir hören über unsere Medien immer wieder die Sequenz von der „epidemische Lage von nationaler Tragweite“. Das Interessante daran ist, dass diese Sequenz zwar in dem Ermächtigungsgesetz für das Gesundheitsministerium enthalten ist, es aber keine Definition sonst irgendwo gibt, und zudem kein messbares Kriterium festgelegt wurde, über das entschieden werden kann, wann diese Lage aufgehoben wird. Wir sind raus aus der Rechtsstaatlichkeit und unterliegen der Willkür der Mitarbeiter eines Ministeriums und unsere gewählten Parlamentarier bekommen das nicht mehr in den Griff. Und sie werden auch nicht von unseren Medien darin unterstützt. Ganz im Gegenteil.

Andreas Beutel erklärt in einem Gespräch mit Robert Stein, wie ein Rechtsgutachten die Corona-Gesetzgebung demaskiert. Willkommen in der Diktatur:

Verschwörung, Beschwörung und die drei existentiellen Ängste der Superreichen

Zahlreich kursieren im Netz Darstellungen einer neuen Techno-Welt, welche in der bereits nahen Zukunft Wirklichkeit werden soll. [siehe z.B. Auf dem Weg in die Matrix]

Allbekannt ist das Starlink-Projekt des Superreichen Elon Musk. Bei näherem Hinsehen stellen insbesondere solche Beiträge, die jenes Projekt sehr kritisch ausloten, keineswegs VERschwörungs-Theorien vor. Es sind BEschwörungs-Theorien.

Beschworen wird die nahezu unbegrenzte Fähigkeit der superreichen Elite, grundstürzende technologische Innovationen ins Werk zu setzen — wenn auch zum Bösen hin. Das riecht nicht nur, das stinkt geradezu nach PR, nach Public Relations. Nach Supermann-Geschichten, die uns die immense Macht und die immensen Möglichkeiten der Eliten vor Augen führen. Vor Augen führen sollen! Wir sollen staunen. Ehrfürchtig. «Shock and Awe» heißt übersetzt: Schockiert sein, ehrfürchtig staunen und von Angst beherrscht sein.

Ganz ähnlich, allerdings netter, war es schon bei dem zu Anfang der 1960er Jahre vorgestellten Apollo-Projekt der NASA: Verblüfft bestaunen, bewundern und begeistert sein: Ein Mensch auf dem Mond! Aber was, bitteschön, wollte der da eigentlich!? Wer es glauben wollte: Erster sein.

Public Relations ist der Feind aller nüchternen Betrachtung der Wirklichkeit. Uns Heutigen erweist sich das Projekt Apollo als gigantisch erfolgreiche PR-Maßnahme. Public Relations ist mehr als Propaganda. Immer zeichnet PR vor die Augen ihrer jeweiligen Zielgruppen Bilder, welche intensive Gefühle auslösen. Wunderschöne oder auch schreckliche Bilder. Die Apollo-PR zeichnete begeisternde Bilder, welche insbesondere Erfinder, Techniker, Wissenschaftler und Ingenieure motivierte, sich engagiert einzubringen.

Weiterlesen …

ALLE wollen nur noch TEIL DER DEBATTE sein …

Oktober 6, 2020 6 Kommentare
Bild: Martin Bartonitz
06.10.2020 – 19:10

Liebe Freunde,

Ich darf doch hoffentlich Menschen so bezeichnen, denen nicht nur ihre Meinung wichtig ist, welche sie möglichst vielfältig verbreiten wollen, sondern etwas, das uns ALLE weiterbringt und zu echten Problemlösungen führt. Es besteht nämlich noch HOFFNUNG, dass ein paar reale Menschen sich auch hier wirklich Gedanken um unser aller Zukunft machen und nicht nur medial-massenattraktiv Besorgte sind, die dank Corona nun viel Zeit zum Schreiben haben. Es würde mich freuen, (noch) solche Menschen zu finden, die (noch) keine Internet-Zombies sind.

Also zunächst zu den Tatsachen:

Die Wissenschaft ist global nicht mehr GLAUBWÜRDIG, was sogar einigermassen integre Professoren zugeben müssen.

In der allgemeinen Kakophonie jagt ein Hype den nächsten und dadurch fehlt die Zeit zu echter, seriöser Wissens-ARBEIT (etwa in einem Labor), was immer mehr Probleme und Marketing-Schrott verursacht und mit diesen Halbwahrheiten letztlich immer schneller das System Erde zerstört.

Würden nur schon die Ärzte in unserem kleinen, Schweizer Gebirgskanton gemeinsam über ihre konkreten Fälle und Beobachtungen ehrlich und mit Integrität berichten und dies auf einer einfachen Karte mit Nadelköpfen darstellen, so wüsste man um den Corona-Hype und könnte sich auf LÖSUNGEN konzentrieren. Wir haben zur Zeit angeblich mit oder an Corona Gestorbenen immer noch seit Anfang der gefälschten Statistiken 13 Tote im Durchschnittsalter von über 80 Jahren und bis auf eine Person alle im gleichen Altersheim!

Weiterlesen …
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter:

Über die Gefahren des Masketragens für Kinder

Das RPP Institut bemerkt:

Wir sind schockiert, dass dieses Video aus Youtube gelöscht wurde und hoffen, dass ein Reupload im Sinne von Dr. Janzen ist! Dieser Arzt sucht verzweifelt Unterstützer für die Durchführung einer Studie zu den Auswirkungen von Masken bei Kindern, da täglich Kinder mit Symptomen, die auf das Maskentragen zurückzuführen sein könnten, in seine Praxis kommen. Er hat unzählige Politiker und Universitäten angeschrieben – bisher ist er mit seinen Forderungen jedoch nicht erfolgreich gewesen. Es scheint einfach keinen zu interessieren.

Zum Video: Ein Arzt hat sich seit April 2020 damit beschäftigt, ob das Tragen von Tagesmasken für Kinder ungefährlich ist. Ergebnis: definitiv nicht! Ein völlig unaufgeregte Auflärung … (das Video wurde auf youtube merhfach zensiert).

Nun ist die physischen Auswirkung das Eine, obendrauf kommt noch die psychische. Zu folgenden Video steht geschrieben:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Globales technisches Wettermanagement und die fromme Helene

Hin und wieder zu hören ist die These, Corona sei eine Operation des Tiefen Staats mit dem Hauptziel, Trumps Wiederwahl zu verhindern. Andere wieder kommen zu der Auffassung, dies sei eher ein Nebenziel, weil es gerade so gut passe. Hauptziel sei der «Great Reset» des WEF. Und genau dafür sprechen überzeugende Indizien.

Jener «Reset» will vor allem die Bargeldabschaffung und die Einführung einer globalen digitalen „Währung“ vom Typ «Überwachen und Strafen» befördern:

1.) Digitales Tracking (dazu das superschnelle 5G-Netz)

2.) Das Einkaufen soll dann mit einer globalen „Währung“ geschehen, die aus „Sozialpunkten“ besteht und von einer KI verwaltet wird: eine Art HartzIV für alle. Und wer nicht brav ist — Pech gehabt! Siehe aktuell hierzu auch den Ökonomen Norbert Häring (Great Reset: Das Weltwirtschaftsforum plant den Großen Neustart, um ihn zu verhindern).

Um an dieses Ziel zu gelangen, fahren die Eliten die Weltwirtschaft mittels Corona nun an die Wand. Die Superreichen machen damit sogar Gewinne, alle anderen verlieren und können dann billig aufgekauft werden (siehe aktuell den Ökonomen Christian Kreiß). Was am Ende allein noch Bestand haben wird, sind Eigentumstitel — die Machtbasis der superreichen globalen Elite.

Hintergrund des ganzen Spiels bildet der sich seit Jahrzehnten schleichend abzeichnende Zusammenbruch der Staatshaushalte und Finanzmärkte. Mehr noch aber der globale Wetterterror, ein technisches Wettermanagement, das bisher niemand anzusprechen gewagt hat. Obwohl ein aufmerksamer Blick in den Wolkenhimmel eigentlich schon sehr viel sagt! Jenes Wettermanagement bildet die Voraussetzung, um weiter Öl und Gas fracken zu können, denn es dient der Verbringung der zum Fracken benötigten gewaltigen Süßwassermengen in Trockengebiete (siehe geoarchitektur.blogspot.com).

Weiterlesen …

Auf dem Weg in die Matrix

Oktober 4, 2020 3 Kommentare

Das folgende Video beschäftigt sich mit aktuellen Techniken, den anstehenden neuen Techniken und welche Pläne für die Menschheit u.a. durch Agenda 21, Agenda 2030 und nun Agenda 2045 niedergeschrieben sind:

Das ewige Leben im Einssein

Die Mobilfunktechnologie wird alles miteinander vernetzen und die Welt für eine AI-Maschine völlig transparent machen. Wir denken an das gerade in Erprobung befindliche Social Credit System der Chinesen. Der Mittelstand dort ist begeistert, erhofft er sich doch eine Verbesserung der Korruption in den dortigen elitären Strukturen.

Werden diese Technologie Fluch oder Segen für die Menschheit sein. Da wir davon ausgehen müssen, dass wir Psychopathen an den inoffiziellen Schaltstellen der Macht haben, sollte es wohl eher um die Machtsicherung unserer Hintertanen gehen. Der Macher des Videos meint allerdings, dass sie uns weniger töten wollen, als unsere Energie vollständig verwerten möchten. Wer erinnert sich an die Trilogie „Matrix“?

Ein weiteres wichtiges Thema, das wir hier immer wieder mal angesprochen bekommen, ist das Geo-Engineering mit Wetteränderungen. Auch hier ist die dauernde Kartografierung ein Thema, auf dass der super intelligenten, uns behütenden AI-Maschine kein ‚krimineller‘ Akt entgehe.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,

Marx für Dummies – die Siebte

Dieser Artikel ist die Fortsetzung von 12345 und 6:

Karl Marx in der typischen
Pose der Freimaurer
Foto: Wikipedia

3.) Konstantes und variables Kapital sowie deren organische Zusammensetzung

Ein Produktionsprozeß verausgabt Kapital für zwei Kostenpositionen. Die eine, konstantes Kapital, dient dem Kauf von Produktionsmitteln; die andere, variables Kapital, dient dem Kauf von Arbeitskraft.

Kapital ist Zahlungsmittel für den Kauf der Waren Arbeitskraft und Produktionsmittel.

Nun ist der Preis der Ware Arbeitskraft gleich dem Wert der Waren, die der Arbeiter vermöge seines Lohnes konsumiert. Und auch Produktionsmittel sind Verbrauchsgüter, sind Waren.

Kapital ist Warenverbrauch.

Zu guter Letzt versteht Kapital es, nicht nur vorfindliche Waren und Arbeitskraft produktiv zu konsumieren, sondern auch neue Waren, die zudem einen höheren Wert als die verbrauchten enthalten, zu produzieren sowie den aus diesem Vorgang gewonnenen Mehrwert abzuschöpfen.

Kapital ist Warenerzeuger und Mehrwertabschöpfer.

Der Produktionsprozeß endet mit dem im Verkaufserlös enthaltenen Rückfluß des verbrauchten variablen und konstanten Kapitals sowie des Profits, und ein neuer Produktionsprozeß kann beginnen.

Weiterlesen …
Kategorien:Ökonomie Schlagwörter: , ,

Nachruf auf einen großen Sozialdemokraten — Wolfgang Clement ist hinübergegangen

Oktober 1, 2020 8 Kommentare
Wolfgang Clement

Wer war der soeben 80-jährig verstorbene Wolfgang Clement?

Bezeichnend sicherlich die Rolle, die er vor 20 Jahren innehatte als «Superminister für Wirtschaft und Finanzen» unter der Regierung Schröder (1998-2005). Damals behauptete Wolfgang Clement auf Pressekonferenzen und in Talkshows, es gebe bei Hartz IV-Empfängern eine Missbrauchsquote von zehn bis zwanzig Prozent. Was ihm bis heute hin viel Schelte einträgt.

Nun, jene von Clement behaupteten 10 bis 20 Prozent gab es damals und gibt es heute. Sie rekrutieren sich aus einem Kreise von Proletariern ganz ohne Zahlungsverpflichtungen für Wohneigentum oder den Unterhalt einer Familie. Und denen deswegen ein Sozialtransfer genügt, der gerade knapp für ihr eigenes Überleben ausreichend ist. Hier die Rede von Jenen also, die nicht genötigt sind, ihre Arbeitskraft und Gesundheit bis sogar unter jene Schwelle des Lebensstandards ausplündern zu lassen, von der ab es erst möglich wird, über die Reproduktion der eigenen Arbeitskraft hinaus auch noch eine arbeitsfähige nächste Generation aufzuziehen.

Einem Wolfgang Clement, Sohn eines Baumeisters, war all dies offenkundig. Kam er doch aus jenem bis ins Mark sozialdemokratischen Teil des Proletariats, welchen Lenin als „Arbeiteraristokratie“ und engen Verbündeten des Großkapitals ausgewiesen hat. Solche Kollaborateure jagen entlaufene Sklaven verbissener als jeder Bluthund. Sozialdemokratische Köter von der Sorte Clement – und welcher von den großen sozialdemokratischen Kötern wäre nicht von exakt dieser Sorte! – machen Jagd auf alles, das sich noch irgendwie rühren kann. Siehe die Vorschläge Clements zur drastischen Heraufsetzung des Renteneintrittsalters, die einer Abschaffung der Altersrente gleichkamen. Clement & Co. wollten Blut sehen.

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Alte Traumata …

September 30, 2020 13 Kommentare

Die folgende Zeilen bekam ich heute in einem längeren elektronischen Brief und darf sie mit Euch teilen, wenn auch anonym:

Zu dem Bild wurde bemerkt, dass kindliche Traumata Spuren hinterlassen …

Ich habe ja seit langem auch viele Menschen im psychosomatischen Bereich begleitet und dadurch auch eine allgemeine Grundstruktur derartiger Prozesse gesehen – und wenn ich jetzt mal die fraktal beschreibbaren Aspekte dieser Welt anschaue, dann sehe ich die Welt und die Menschheitsfamilie als Ganzes gewissermaßen auf globaler Ebene in Therapie … die derzeitige Apokalypse, d.h. die Offenbarung der über Jahrhunderte oder gar Jahrtausende angesammelten kollektiven Menschheits-Traumata sind der erste not-wendige Schritt und Teil eines globalen Heilungsprozesses.

Ob diese Therapie erfolgreich sein wird, ist gewiss ungewiss 😉 , aber ich vertraue auf mich und natürlich auch darauf, dass möglichst viele Menschen hier mit gesundem Herz und Verstand beitragen – für jeden Einzelnen gilt schließlich: Ich und das Universum sind eine co-kreative Einheit. Wie es eben eine alte Sufi-Weisheit ausdrückt:

Allah hat keine anderen Augen und Hände als deine – also binde zuerst dein Kamel an, und dann vertraue auf Allah …

Sufi-Weisheit
Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Beurteilung der Nutzung einer Alltagsmaske durch einen Raumlufttechniker

September 30, 2020 16 Kommentare

Der folgende Text stammt vom Raumlufttechniker Peter Diener:

Ich verfolge die Thematik der Maskenpflicht nun seit längerem. Zu meinem Background: Ich komme aus der Reinraumechnik und arbeite mit Kunden aus der Mikroelektronik, aber gelegentlich auch Pharmabranche. Das Thema Infektionsschutz sowie Vermeidung von Partikeln und Aerosolen gehört zu dabei zu wichtigen Teilbereichen. Mit diesem Background ist es mir möglich, die Situation aus technischer Sicht zu beleuchten.
Zunächst zum Thema Normung. Vorschriften und Normen zu dem Thema gibt es durchaus. Eine Atemmaske (Beim Thema Viren und Stoffmasken lasse ich das Wort -schutz- mal vorsichtshalber weg) ist eine persönliche Schutzausrüstung (PSA). Die Anwendung von PSA zum Atemschutz unterliegt der Richtlinie DGUV 112-190, die in der EU verbindlich umgesetzt werden muss.

Darunter fällt im weiteren Sinne jede Art von Gerät / Einrichtung, durch die man seine Atemluft zu Schutzzwecken führt. Nichts anderes ist die sogenannte Alltagsmaske, auch wenn die Wirksamkeit umstritten ist.
Die DGUV 112-190 regelt je nach Art der Maske die maximale Tragezeit, die mindestens erforderlichen Erholungszeiten und die maximalen Schichten je Tag und Woche. Weiter ist es gefordert, dass ein Supervisor (Befähigte fachkundige Person) die korrekte Verwendung der PSA regelmäßig schult und deren Anwendung überwacht. Dazu ist ein Befähigungsnachweis gefordert. Jeder Anwender muss mindestens jährlich geschult werden und einen schriftlichen Unterweisungsnachweis erhalten. Jede Einrichtung, die das regelmäßige Tragen von Masken anordnet, muss demnach für deren gesundheitlich unbedenkliche Anwendung sorgen und darüber schriftlich Nachweis führen.
Das sehe ich in Schulen aktuell nicht.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

Das Corona-Gebet

September 29, 2020 26 Kommentare

Corona unser, der du als Einzigartiges lebst im Viren-Gewimmel.
Geheiligt werde dein Virologe.
Sein Reich komme.
Sein Wille geschehe, wie in Wuhan also auch in Bayern.
Unsere tägliche Panik gib uns heute.
Und vergib uns unsere Zweifel, wie auch wir vergeben allen Zweifelnden.
‚Führe uns in die neue Normalität
und erlöse uns von unserem gesunden Menschenverstand.
Denn dein ist das Medien-Reich und die Pharma-Macht und die politische Unvernunft
in Ewigkeit – nein: nur noch für kurze Zeit!
Amen

Theobald Panter

Bild gefunden im vergleichenbaren Gebet The Covidean Creed
(As Agreed at the Unholy Conclave at Davos)
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Marx für Dummies – die Sechste

September 27, 2020 62 Kommentare

Dieser Artikel ist die Fortsetzung von 1234 und 5:

Hauptteil

Karl Marx in der typischen Pose
der Freimauerer
Foto: Wikipedia

Der Hauptteil stellt in geraffter Form den zum Zwecke der Aufdeckung des Mechanismus des Kapitals verwendeten begrifflichen Werkzeugkasten vor. Marxens Begriffe sind umstandslos aus den Warenströmen und einigen wenigen, allen wissenschaftlich-technischen Warenproduktionen gemeinsamen Bedingungen ableitbar. Da Pferde von vorn aufzuzäumen sind, folgt der Hauptteil dem zeitlichen Ablauf der Entstehungsgeschichte des Kapitals.

Die Berichte der geist-materie-dualistischen Religionen von der von der Schöpfung der Welt beginnen mit dem „Höheren“, mit dem «Logos» bzw. «Geist», was in der deutschen Bibel als „Wort“ übersetzt wurde.

<Im Anfang war das Wor.t>

Marx beginnt seinen Bericht von der Entstehung der Welt des Kapitals mit dem „Niederen“.

<Im Anfang war die Ware.>

Als erstes geht der Blick auf das, was eine Ware von all den vielen schönen Dingen im biblischen Paradies unterscheidet.

1.) Wert, Tauschwert, Gebrauchswert sowie Preis einer Ware

Weiterlesen …
Kategorien:Ökonomie Schlagwörter: , ,

„Die Menschheit wird an den Impfungen nicht vorbei kommen“, so der nicht gewählte Diktator der Neuen Weltordnung(?)

September 27, 2020 68 Kommentare
Kam mir heute auf Facebook vor die Augen …

Ich bekam die Woche den Hinweis, dass das folgende Video sich lohne anzuschauen. Und ja, wir sollten uns ein Bild des Mannes machen, der uns schon mit den Computer-Viren nicht helfen konnte, und der sich nun anschickt, die Viren der realen Welt bekämpfen wollen zu müssen. Beweg-Ab-Günde tun sich auf. Vorab der Text im Video, der Licht ins Dunkel bringt:

Warum die Menschheit an den Impfungen nicht vorbei kommen kann …
Nachzulesen in „The Warren Buffet Stock Portfolio“
Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: