Archiv

Archive for the ‘Politik’ Category

EU ruft Klimanotstand aus

November 29, 2019 22 Kommentare
Herbst – Bild: Martin Bartonitz 2019

Aus gegebenem Anlass, siehe Titel, möchte ich kurz noch eine Antwort hier ins Regal stellen, die ich auf einen Vorwurf gab, dass ich ein Kritiker der Theorie des durch den Menschen verursachten Klimawandels sei:

Ich recherchiere seit Jahren, was da hinter unserem von den wahren Herrschern aufgestellten Bühnenbild passiert. JFK hat es in einer Rede kurz vor seinem Tod sehr gut auf den Punkt gebracht, aber auch Eisenhower. Diese Verschwörung ist kein Hirngespinst sondern ist Fakt.

Und ich leugne nicht den Klimawandel, der war schon immer da, und da hat der Mensch noch nie was dran ändern können. Das Einzige, was ihm bleibt, ist , sich an die Änderungen des Klimas anzupassen. Das Leben ist kein Ponnyhof/Honigschlecken. Der Tod ist immer gegenwärtig. In allen Völkern gibt es die Erzählungen der Sintflut. Auch ein Klimaereignis, an dem der Mensch nichts zu rütteln hatte. Allerdings: Auch hier gibt es Erzählungen, dass die Atlanter ins Dunkle abgedriftet seien und ihre Energietechnik zum Krieg eingesetzt hätten und damit die Sintflut erzeugt hätten.

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Politische Perversion… Ideologischer Masochismus…

November 24, 2019 5 Kommentare

Wer sich willig fügt…
Wer sich beugt, biegt und bückt…
Wer sich unterwirft…
Wer sich drangsalieren lässt…
Wer klein beigibt…
Wer sich manipulieren, misshandeln,
und malträtieren lässt…
Wer sich erniedrigen und demütigen lässt…
Wer sich von den Listigen ausbeuten lässt…
Wer zu allem „Ja!‘ und „Amen“ sagt…
Wer nicht kritisch denkt,
Wer sich nicht beteiligt, und,
wenn vollkommen berechtigt,
sich auch laut protestierend beklagt…
Wer sich nur duckt und muckt…
Wer keine eigene Meinung,
keinen eigenen Willen hat,
und selbst nichts sagt…
Wer sich begnügt mit
immer weniger werdenden Dingen…
Wer sich belugen, beschauen
betören und beklauen lässt…
Wer jeden vorgekochten, aufgetischten,
Vorgesetzten, vorgekauten Fraß frisst…
Wer nur unentwegt, abgelenkt,
auf seinen elektronischen Spielsachen
herumtippt und -tappt…
und sich durch Unsinn selbst befriedigt…
Wer nur meint, andre Menschen
sind verrückt und übergeschnappt…
Wer sich selbst verherrlicht…
Wer sich selbst liebt und lobt…
Wer der Meinung ist
dass nur der Andere
dämlich, dumm und doof ist
und wie ein Wahnsinniger tobt…
Wer in einer Illusion vegetiert,
und hoffnungslos herum irrt…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter:

Warum gibt es keine echte Klima-Debatte?

November 23, 2019 17 Kommentare

Ich bekam heute eine Mail mit einer Stellungnahme zu bestimmten Artikel des Online-Magazins free21 ging. Der Autor wundert sich, dass auch so genannte alternative Journalisten keine Kritik an den Thesen des menschengemachten Klimawandels geübt wird. Und weil ich auch schon einige Male gestutzt habe, dass doch anscheinend sonst stark unsere Gesellschafts-Matrix hinterfragende Köpfe gerade im Fall der Klimahysterie in das gleich Horn blasen, möchte ich auch diese Stellungnahme gerne hier ins Regal stellen:

Ich beziehe mich im Folgenden auf die Beiträge zur „Klima-Debatte“, weil nicht nur in diesen Beiträgen, so interessant und wichtig sie sind, die wissenschaftliche Wertung der von den Befürwortern eines menschengemachten Klimawandels behaupteten Fakten fehlt. Wie ich überhaupt immer wieder feststelle, dass, wann immer ich einen wissenschaftlichen Kollegen oder Politiker nach den wissenschaftlichen Beweisen gefragt habe, mir keine genannt wurden bzw. genannt werden konnten. Es wurden nur immer Behauptungen oder bei Nachfragen Vermutungen wiederholt, wie sie auch in der Öffentlichkeit bekannt sind, so als ob es unumstößliche Wahrheiten wären, was ja so weit geht, dass, wie ein Psychologe jüngst anregte, sog. „Klima-Skeptiker“ möglicherweise zu therapieren wären (siehe
Tagesdosis vom 24.10.2019). Leider gehören zu denjenigen, die anscheinend nicht genau genug auf die Fakten schauen, auch viele der kritischen, investigativen Journalisten. Ich frage mich, warum bei einer rein wissenschaftlich zu klärenden Frage der investigative Sachverstand der von mir geschätzten Journalisten, die den „tiefen Staat“ und andere „Geheimnisse“ ans Tageslicht bringen, hier anscheinend versagt. Man muss auch kein Klimatologe sein, um zu verstehen, dass die Behauptung, menschengemachtes CO² verursache Klimawandel bzw. eine Klimakatastrophe, aus nachfolgend dargestellten Gründen – vorsichtig formuliert – wissenschaftlich nicht haltbar ist.

Weiterlesen …

Divide et Impera!

November 13, 2019 2 Kommentare
Foto: J. Bredehorn -pixelio.de

Die Gaukelei… die Schaukelei…
die Verdreherei…die Rutscherei…
das Hin und Her… das Auf und Nieder…
die Schubserei, Schieberei und Schinderei…
das Kreuz und Quer…das Immer-Wieder…
das Verschwenden und mysteriöse Verschwinden
von Materialien, Menschen, und Massen an Moneten…
das endlose Durcheinander
und destruktive Gegeneinander…
die ewigen Querelen, das sinnlose Quälen…
das Wüten, Verwüsten und Verwirren…
das Verlieren und Verfehlen…
das sich in Verwahrlosung Verirren…
das ewige Beschämen und infame Beschimpfen…
das nur seltene, gelegentliche Gute
und allgemein gültige Miteinander
in der angeblichen, vermeintlichen,
(aber nicht wirklich und wahrhaftig)
funktionierenden „Demokratie“…
angeblich fest fundiert und gut gesichert
durch die deutsche Verfassung,
dem deutschen Grundgesetz(!?!)…

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Poesie, Politik Schlagwörter: , ,

Die verhinderte Demokratie

November 11, 2019 31 Kommentare
Foto: Anton Watman/Shutterstock.com

Nach der Wiedervereinigung eroberten die Sieger die Deutungshoheit und vereitelten so die historische Chance eines wirklichen Neubeginns.

Der folgende Text stammt von Rainer Mausfeld und wurde auf Rubikon unter einer Lizenz veröffentlicht, die es mir erlaubt, ihn auch hier ins Regal zu stellen. Es geht um den Zustand der Eliten!-Demokratie speziell hier in Deutschland. Nach allem, was ich bisher recherchiert habe: ziemlich gut auf den Punkt gebracht:

Eine Vereinigung — das wäre eigentlich ein Vorgang der Kompromissfindung, bei dem beide Seiten ihre Vorstellungen und Erfahrungen einfließen lassen. Aus These und Antithese könnte eine Synthese entstehen, die das Beste aus beiden Welten auf einer höheren Ebene vereinigt. Während des Wendeprozesses 1989/90 war vor allem Ostdeutschland ein Laboratorium kreativer Ideen, das Hoffnung auf die Schaffung einer wirklichen sozialen Demokratie weckte. Aber die Ostdeutschen wurden bewusst mit den Lockungen der Warenwelt eingekauft; die westdeutschen Lämmer schwiegen, eingelullt vom Versprechen des „Weiter so“. Der Endsieg des profitgetriebenen Kapitalismus erstickte alle Ansätze zu wirklich Neuem im Keim. Weder gab es eine gesamtdeutsche Verfassung noch ein Zusammenwachsen der beiden unterschiedlichen Mentalitäten. All das geschah auch, weil das Hauptwerkzeug eines sanften Totalitarismus, die West-Medien, in den Hirnen und Herzen der Deutschen ganze Arbeit geleistet hatte.

Das Schweigen der Lämmer ist kein unabwendbares Schicksal. 1989 hat das Volk sich selbst zum Sprechen ermächtigt und seine Stimme gegen die Zentren der Macht politisch wirksam werden lassen. Es hat den alten Hirten die Gefolgschaft gekündigt — und sich neue gesucht, die seine „Vertreibung ins Paradies“, so das treffende Bild von Daniela Dahn, organisierten: das Paradies der kapitalistischen Warenwelt, der grenzenlosen Reise- und Redefreiheit; das kapitalistische Paradies der individuellen Bedürfnisbefriedigung, der bunten Medienvielfalt und der unerschöpflichen Zerstreuungs- und Unterhaltungsindustrie. Keine Frage: Nach den Kriterien des westlichen Vorbilds ist der Lebensstandard für eine Mehrheit der Menschen in Ostdeutschland gestiegen — und mehr noch das Ausmaß sozialer Ungleichheit und gesellschaftlicher Spaltungen.

Weiterlesen …

Truth in Politics?! An Oxymoron!?

November 2, 2019 9 Kommentare

Politics for the powerful and privileged
is the modus operandi
to seek, to gain, to compel,
to coerce, to command and to control
by tried tricks of a treacherous trade…
Politics is the maddening methodology of the privileged
to secure and to safeguard what they have
wantonly, wickedly, willfully gained,
gripped, grabbed, and groped, and
by endless vilifying and victimizing
have maintained… and are trying to keep…
at the total expense and exclusion
of all others!

Politics also covers and contains all
the constitutionally guaranteed means
by those who had been trashed and trampled
by the aforementioned to seek
a rightful redress of grievances…
and that is what WE the People…
was and is all about
Alas, this promise, this dream,
has been vandalized,
shuttered, and shattered
by the wantonly wicked…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter:

Von der politischen Entgrenzung …

September 17, 2019 14 Kommentare

Der Machthaber sagt hier nicht mehr: „Du denkst wie ich oder du stirbst!“. Er sagt: „Du hast die Freiheit, nicht zu denken wie ich. Leben, Vermögen und Freiheit bleibt dir alles erhalten. Aber von dem Tage an bist du ein Fremder unter uns. Du wirst weiter bei den Menschen wohnen, aber deine Rechte auf menschlichen Umgang verlieren.

Alexis de Tocqueville schrieb dies im Kontext der inneren Logik des Ausschlusses in der freien Welt 1840 in seinem Hauptwerk über die Demokratie in Amerika
Alexander Meschnig, Politikwissenschaftler und Publizist

Alexander Meschnig, Autor des Buches Essays zur politischen Entgrenzung, sieht das obige Zitat als die exakte Beschreibung der aktuellen bundesrepublikanischen Wirklichkeit. Egal, welches kritische Thema gerade im Fokus steht: es darf nur noch eine Meinung geben! Wer abweicht, wird in die Ecke gestellt, als Verschwörungstheoretiker oder Leugner oder Rassist, eben als Nazi. Er sieht einen starken Riss durch die Gesellschaft gehen, wo der Eine die Andere nicht mehr versteht, und zitiert ein weiteres Mal:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: