Archiv

Archive for the ‘Politik’ Category

Syrien – Die Wahrheit…

Eigentlich waren es in letzter Zeit gerade unsere Satiriker, von denen wir mehr Wahrheiten über die aktuellen Krisenherde erfuhren als von unseren Politikern und Medien. Leider gehört Welke mit ’seiner‘ Wochenshow zunehmend auch zu Jenen, die auch die kriegsfördernden Fake News des Mainstreams verbreiten. Vielleicht muss er das aber auch, weil er sonst nicht mehr mitspielen darf. Gestern z.B. hat er Assad als das Tier (so nannte ihn Trump, bevor er Bomben werfen ließ, bevor nachgedacht wurde), das sein Volk quält, dargestellt. Ich habe mir in letzter Zeit erlaubt, mich etwas weiter schlau zu machen, was Syrien betrifft, was anderes zu lesen, als was uns der Mainstream auf die Leinwand des Lebens malt. Und da sieht das dann doch etwas moderater aus. Jedenfalls wünsche ich den Syrern, dass sie nach einer Demokratisierung durch den Westen nicht in das gleiche Chaos versinken, wie das im Falle von Afghanistan, Irak und Libyen passiert ist.

Gestern kam noch die folgende Botschaft eines Menschen an mir vorbei, der Freunde in Syrien hat und daher ein fundiertes eigenes Bild vom Leben in Syrien wiedergeben kann. Ich finde, es lohnt sich, ihm zuzuhören:

Syrischer Präsident Basha Assad und Frau Hafez

Syrien – Die Wahrheit..

Warum die Assad-Familie – Hafez und Bashar Al-Assad – so lange an der Macht ist? Was das alles mit dem Krieg zu tun hat? Ist es wirklich eine Revolution oder steckt da mehr dahinter ?!

Zuerst einmal muss man die Geschichte Syriens kennen, um zu verstehen, warum erst Vater Assad und dann Sohn Assad an der Macht waren. Ich mache es aber kurz: Die Syrisch Arabische Republik existiert in ihrer jetzigen Form seit 17. 04. 1946. Vorher war Syrien unter französischer Mandatherrschaft. Bis 1970 gab es ausschließlich Putsche. 24 Jahre lang!

Der Vater Assads, Hafiz Al-Assad, war Mitbegründer einer Partei – der heute regierenden Baath – Partei. Das Ziel dieser Partei war vor allem eines –> Stabilität in einem Land, das durch die Putsche sehr instabil war. Er wollte Syrien zu einem stabilen Staat machen, damit es auch gegen die Feinde drumherum abgesichert war. Also putschte er mit seiner Partei – er war damals als Verteidigungsminister vorgesehen. Hatte also das Militär in der Hand. Seine Baath-Partei spaltete sich aber nach nur kurzer Zeit ab und der rechte Flügel der Baath-Partei ging in den Irak. Der spätere Präsident der Baath-Partei im Irak ? Jepp ! –> Saddam Hussein. 😉

Als Präsident in Syrien übernahm Hafez Al-Assad ab 1973 und baute Syrien 30 Jahre lang auf. Gab Syrien eine Struktur. Entwickelte Wirtschaft – hauptsächlich Eigenproduktion. So war Syrien bis vor der Krise ohne jegliche Schulden. Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,

“Na, du hast doch Glück,”

April 19, 2018 1 Kommentar

meinen sehr heuchlerisch,
hämisch lachend, grotesk ginsend, sehr animiert,
manipulierend, dominierend, malträtierend,
die Üblen der Politück…
“Man nimmt dir doch nicht alle Moneten…
Man überläßt dir noch so einige wenige
Pfennige, Groschen und “Kröten!”…
und es wird bei dir wie üblich abkassiert…
Und damit soll man dann “leben,”
reduziert, und nahezu in Nöten…
Man soll mehr mit noch weniger machen…
Man soll etwas “kürzer treten”…
während die üblen Politücker,
diese ignoranten, arroganten,
die von der Monetenmafia gekauften,
sich fett und voll fressen,
und sich dabei in ihre Fäustchen lachen?
Leider ist dies nicht nur so hierzulande…
Es ist ein globales Miserium und Malheur…
denn überall regiert momentan
so eine räuberische, plutokratisch profitierende
Moneten- & Bankerbanditenbande!

Gerhard A. Fürst
18.4.2018 Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Weltherrschaft: USA UK Russland China Vatikan Jesuiten Malteser NWO … alles ist so schön bunt hier!

Historische Verrichtungsstelle Berlin-Kreuzberg

Ich hatte meinen Blog Faszination Mensch begonnen, als meine Artikel zu Themen der Organisation von Arbeit auf dem Blog meiner Firma zunehmend gesellschaftskritisch wurden. Warum? Nun, ich begann zu hinterfragen, warum Arbeit in vielen Bereichen noch immer den Anschein der Verwaltung von Sklaven hat, nur eben im modernen Anstrich. Auf der Suche nach Antworten begann ich hinter das uns bereitete Bühnenbild zu schauen. So erfuhr ich, dass hinter unseren offiziell Regierenden eine viel mächtigere Struktur arbeitet, die die eigentlichen Machtfäden in der Hand halten. Für den ‚kleinen Mann‘, wie ihn Wilhelm Reich nennt (siehe sein Buch: Rede an den kleinen Mann) sind diese Strukturen verborgen. Und wer beginnt, sie zu sehen und darüber zu sprechen, der wird schnell in die Ecke der Verschwörungstheoretiker gestellt, und auch gerne als Rechter bezeichnet. 

Ich möchte gerne für Jene, die schon etwas weiter hinter das Bühnenbild geschaut haben, einen Artikel anreichen, der aus der Perspektive eines Nationalisten geschrieben ist und die Machtspiele zwischen West und Ost, als auch Jesuiten (siehe auch: Werden die Freimaurer noch von den Jesuiten getoppt?) und Malteser (die hatte ich bisher hier noch gar nicht weiter behandelt), und die Rolle Trumps dabei behandelt. Einiges war mir neu, und ja, es ist ein für mich denkbares Szenario der gerade ablaufenden Machtkämpfe. Bricht gerade die Struktur Jener, die uns laufend von ihrem tollen Konzept der Neuen Weltordnung (New World Order = NWO) erzählen, zusammen?

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs (Quelle)
verfasst von Diogenes Lampe, 14.04.2018, 16:03

Giftgaswerkstatt und Bombenterror in Syrien. Giftanschlag in Salisbury. Diplomatische Krise der EU mit Russland. Sezessionsversuche mit Katalonien, um Spanien zu zerteilen und so Gibraltar zu behalten. Aufhetzen Griechenlands gegen die Türkei, die nach Russland umgeschwenkt ist. Anschläge in Deutschland. Ausrauben der russischen Ex-Oligarchen, die ihr Heil in der Flucht nach London suchten, als Putin Jelzin ablöste. Die Britische Regierung läuft offensichtlich Amok und führt sich in der ganzen Welt auf, wie es eben nur das Perfide Albion kann.

Die folgende ausführliche Analyse basiert auf meinen eigenen Spekulationen in Bezug auf die kommenden Ereignisse, die ich von meiner eigenen Wahrnehmung des aktuellen Geschehens ableite. Sie ist daher weder Weiterlesen …

Bomben auf Syrien … alle 5 Sekunden stirbt ein Kind vor Hunger …

104 Raketen sollten auf Syrien fallen. 3/4 kamen am Ziel an. D.h. es wurden noch Mal so viele Abfangraketen verwendetet. Rechnen wir noch die Personalkosten und die Abschussvorrichtungen dazu, dürften es weit mehr als 200.000.000 € sein, die für ein False Flag Ereignis verballert wurden.
Und jetzt denken wir daran, dass alle 5 Sekunden ein Kind am Hunger stirbt. Was für eine kranke Welt!

Das postete ich heute morgen auf Facebook, und erhielt dazu einige interessante Reaktionen:

Die Antwort ist leicht zu finden wenn man sich hier mal die Gästeliste ansehen würde:
Der Grossmeister bei der Beisetzung von Johannes Paul II

Eine mögliche Deutung/ Meinung :
Keine Angst, Trump spielt nur den Dummen, — wie schon so oft.

Im Grunde haben wir nur Worte gehört und ein paar Bilder gesehen, wo anscheinend Raketen abgeschossen wurden… mehr nicht.
Bietet das wirklich Stoff für eine Diskussionsgrundlage?

Cheney, Rothschild, and Fox News’ Murdoch to drill for oil in Syria, violating international law
While Syria is torn apart by the warring of U.S. imperialists and Islamic fundamentalists – leaving its children to die of starvation –another country plans to take advantage of the chaos by stealing resources from Syria’s southern region.

Syria Airstrikes Instantly Added Nearly $5 Billion to Missile-Makers‘ Stock Value

 

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , , ,

“Meinst du, die Russen wollen Krieg?“

Meinst du, die Russen wollen Krieg?
Gedicht von Jewgeni Jewtuschenko

Aus gegebenem Anlass möchte ich auch hier das Gedicht von Ben Becker vortragen lassen:

Was meine ich mit gegebenem Anlass? Das spätestens seit dem Ukraine-Krim-Konflikt zu bemerkende und seitdem sich laufend  weiter forcierende Russland-Bashing kulminierte darin, dass mehr als 20 EU-Staaten eine Reihe von russischen Diplomaten ausgewiesen haben. Anlass ist der Giftanschlag auf den Ex-Agenten Skripal, bei dem ohne Beweise behauptet wird: „Der Russe ist schuld„. Die Tagesschau titelt wahrlich korrekt: „Eine beispiellose Gemeinschaftsaktion„. Oder auch wieder nicht … ich fand dieses schöne Poster gestern auf FB, das so gut vor Augen führt, welche Wahnsinnigen gerade wieder an den Hebeln der Macht wirken, also nicht wirklich beispiellos: Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: , ,

Giftmord!?! – ach ja: „Der Russe ist schuld!“

Wieso schreien eigentlich Jene, die Verschwörungstheoretiker für Spinner halten, nicht auch bei der Verschwörungstheorie auf, dass Putin den Giftmordanschlag in Auftrag gegeben haben soll?
Martin Bartonitz, heute auf Facebook gefragt

Das Russland-Bashing hat die Tage wieder zugenommen. Die Wahlen in Russland stehen an. Aber nicht nur das, die Kriegsmaterial der NATO-Partner rückt immer näher an Russland ran (siehe z.B: hier), und in Syrien läuft es immer schlechter für die Sache der Öligarchen des Westens. Nun gab es einen Giftmord in England, und ohne wirklich Beweise zu haben, wird mächtig gegen Putin geschimpft. Zum Glück es noch Stimmen, die zur Vernunft aufrufen. Hier zuerst die englische Regierungschefin, und dann ein Blick zu Lanz, wo die Frage in den Raum gestellt wird: „Wer profitiert von der Aufregung“:

Zum Glück gibt es auch Humor, den den Unsinn hinter diese Aktion auf seine Weise klar macht: Giftanschlag von Salisbury: Britische Polizei findet Putins Ausweis am Tatort. Zu denken gab mir heute morgen das Zwischenergebnis einer Umfrage von Civey, die zeigt, wie wenig noch False Flags als solche erkannt werden, und Mensch immer wieder den Kriegsfängern auf den Leim gehen können: Weiterlesen …

Kreativer Bürgerprotest: Lasst uns den Politikern unsere Thesen ‚ans Knie‘ nageln!

März 14, 2018 1 Kommentar

Ich habe gerade eine Mail mit dem Hinweis auf eine kreative Aktion erhalten, die den Politikern deutlich machen sollen, was wir von ihnen erwarten. Hier ist die Aktion im Detail:

Grundgesetzstele und Tafelrunde
Crowdfunding für eine politische Kunstaktion – um unsere Politiker wieder zur Besinnung zu bringen

Liebe Freunde

habt auch Ihr das Gefühl, dass die demokratischen Grundstrukturen in Deutschland immer mehr ausgehebelt werden?

  • mit TTIP, Ceta usf.,
  • mit Hartz IV, Waffenhandel und der Niederlegung der Entspannungspolitik,
  • mit der Privatisierung der Autobahnen, der drohenden Abschaffung des Bargeldes, der Einführung  des Staatstrojaners und der damit verbundenen Totalüberwachung der Bevölkerung
  • Wege gegangen werden, die immer mehr recht zweifelhaft sind?

Wege, die mit dem ursprünglichen Willen der Bundesrepublik

  • an der Würde des Menschen und seinen Freiheitsrechten orientiert
  • und ein durch und durch soziales und demokratisches Gemeinwesen zu sein,

absolut nicht mehr im Einklang sind?

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus …“ (Artikel 20 GG)

Wir wollen unseren Politikern ein DENK-MAL präsentieren, das sie an ihre Grundsätze erinnert, die sie längst vergessen haben!

Und dies in unmittelbarer Nähe zum Bundestag!

Der Ansatzpunkt Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: