Archiv

Archive for the ‘Politik’ Category

Experten, die den Klimaschutz als aussichtslos bezeichnen

Wir ziehen uns eine Schlinge um den Hals, um ein Nasenbluten zu stoppen.

Matt Ridleyin seinem Essay Über Wissenschafts-Ketzerei

Um eines vorab klarzustellen: Ja, wir müssen weg vom Raubbau an unseren Ressourcen, wenn wir unsere Lebensgrundlagen nicht zerstören wollen! Besonders hervorheben möchte ich das Abholzen unserer Wälder, besonders der Regenwälder, denn gerade diese regulieren unser Klima stark. Wir müssen weg vom kapitalistischen Wachstumszwang (Stichwort: Zinsgeldsystem), denn diese Welt ist begrenzt, und es weiß schon ein Grundschüler, dass wir hier an Grenzen stoßen. Aber ich bin gegen den unsinnigen Versuch, mit Steuern Maßnahmen zu ergreifen, die angeblich das Klima schützen sollen. Hier beobachte ich, dass diese Gelder auch nur wieder dafür verwendet werden sollen, um weiteren Konsum anzutreiben. Und am Ende fördern wir Projekte, die die Natur noch schneller den Bach runter schickt (Beispiele)!

Ich möchte mit diesem Artikel eine Liste jener Experten beginnen, die sich gegen die vom IPCC und der Politik These stellen, dass der Mensch durch CO2-Ausstoß das Klima so beeinflusst, dass die Erde am Ende ‚verbrennt‘, um zu zeigen, dass es eben keinen Konsens darüber gibt. Beginnen möchte ich mit einem Meteorologen, der uns lange Zeit das Wetter der nächsten Tage präsentierte:

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: , ,

Soziale Metastasen

Mai 30, 2019 2 Kommentare

Ah, ja, immer tiefer und klaffender
wird die Kluft…
Immer schlimmer wird der „Duft!“…
Das ideologische Tal,
das einst noch überbrückbar erschien,
und durch guten Willen
auch überquerbar war,
hat sich erweitert,
und das Land ist bedroht
in Morast und Kot zu versinken…
Alles ist krass, krumm, und geht schief,
immer stinkender wird der Gestank,
immer unerträglicher wird der militante Mief.
Auf der einen Seite sind
die triumphierenden, totalitären Trumplikaner,
diese verdammten, verfluchten Narzissten, Nihilisten,
extreme Mistmacher, geistig Vernachtete,
totalitäre Exkrementalisten,
Oligarchen, Plutokraten, Rassisten,
unterstützt von Bankerbanditen,
manipuliert von der ausbeutenden Monetenmafia,
und von persönlich profitierenden Opportunisten…
und auf der anderen Seite sind
die nahezu total Verdummten,
die nicht wissen, was sie machen sollen…
die nur meckern, maulen, und grollen…
die in ihrem eigenen Mist wühlen,
rühren, stochern, rampunieren und rollen…
von denen nahezu ein jeder
im ganzen Land herum rennt…
endlos palavernd, und sich selbst,
ohne jegliche Belege und Beweise
als einen besseren Kandidaten…
als einen Wählbareren…
für den obersten Posten
in der Exekutive ernennt…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Encore une Fois … le Deluge?

Mai 22, 2019 3 Kommentare

Ah, ja, was kann man denn
all den Gutgläubigen
alles als gut glaubhaft
und akzeptabel vortagen,
vorsingen, vorsummen,
und dann aufbürden,
aufladen, aufbrummen?
Was hört sich da nicht alles an
als relativ „gut“… als vermeintlich
gut konzipiert, gut durchdacht,
gut konkretisiert, gut gemacht?
Es klang und klingt sinnvoll,
es wurde und wird dargestellt…
als würde jegliche Problematik, jegliche Krise,
jeglicher Konflikt entsorgt,
jegliche Kriegsgefahr entfernt…
für alle Zeiten in einer friedenshungrigen,
krisen- und kriegssaturierten,
permanent gefahrüberfluteten Welt…
Man solle sich keine Sorgen mehr machen…
denn es werde von nun an
für alles problemlos gesorgt…
alles sei von nun an vertraglich
geregelt und garantiert…
Man fühle sich gut abgesichert
und wohl geborgt…
Für alles gebe es von an
nur noch friedliche Lösungen,
konfliktfreie Alternativen…
eine sichere Überbrückung…
von sozialen Abgründen und chaotischen Tiefen…
alles ermöglicht und gütig getätigt
von guten Geistern… die wir alle
anflehten, suchten, und riefen…
Und dann entdeckt man hinterher
mit enormem Erstaunen,
Empören und Erstarren…
Abermaligem Murren und Raunen…
mithilfe listigem Palaver, kleveren Tricks
und totalitären Taktiken
hat man uns abermals verleitet,
verführt, reduziert, gezielt, bewusst
gemacht zum Narren?

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Die EU – Gesichter einer Dikatur

Netzfund, ein Text von Thomas V. Weiss:

Europa Verwaltung in Brüssel – Foto: Wikipedia

In Kürze werden sich europaweit Millionen Menschen an den EU-Wahlen beteiligen, in der Hoffnung, mit ihrer Stimme etwas zu verändern. Viele werden EU-affine Parteien wählen, hauptsächlich in der Hoffnung, dadurch einen weiteren „Rechtsruck“ zu verhindern. Sie sehen in der EU eine zwar verbesserungswürdige, jedoch einzig legitime Instanz für ein gemeinsames und friedliches Europa. Andere hingegen setzen auf nationalistisch gesinnte Parteien, ebenfalls in der Hoffnung, dass diese Veränderungen bringen werden. Beide Seiten täuschen sich jedoch gewaltig.

Hast du dich schon einmal gefragt, warum es Betrieben erlaubt ist, frisch geschlüpfte Küken aus wirtschaftlichen Gründen zu schreddern? Hast du dir schon einmal die Frage gestellt, warum sich die meisten Menschen lieber mit Videospielen und billiger Unterhaltung im Fernsehen befassen als zum Beispiel mit dem enormen Artensterben? Arten, die seit vielen Millionen Jahren unsere Welt durch ihre Anwesenheit bereichert haben, verschwinden für immer, weil wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen. Hast du dir jemals Gedanken darüber gemacht, warum unsere Politiker über Demokratie, Werte und Verantwortung sprechen, während sie gleichzeitig Kriege führen und Waffendeals genehmigen? Mit deutschen Waffen werden zum Beispiel gerade im Jemen Menschen – so auch Kinder – massakriert. Wie ist all dies möglich?

Weiterlesen …

Quo vadis, humanitas?

Mai 4, 2019 53 Kommentare

Ah, ja, es ist doch ein Malheur..
eine verblüffende Verbitterung…
betreff angeblich immer schlechterwerdender Witterung…
viel Gezeders und Mordiogeschreis…
über alles Ungewisse und Unstete,
des sich unentwegt verändernden
meterologischen Allerleis…
All dieses Wetterhin – und Wetterher…
all diese klimatischen Belange…
tagein, tagaus,
und dann noch mehr…
Da wird einem ganz Angst und Bange!
Es ist eine endlose Thematik…
für konstruierte Konzepte…
und frischfrisierte Phrasen…
für alte Sachen und “neue” Dinge…
betreff angeblich unbekannter,
unerforschter Wetterphasen…
Sind es konkrete Fakten?
Ist es nur ein Fabulieren,
ein lautes Lärmen…
ein endloses Gesinge…
für Parolen und Palaver…
für Politik und Polemik
für Diskussionen und Debatten…
für Gespräche ohne Ende…
mit viel lautem Tuten
und Trompetenblasen…
über Klimawandlung… Klimawende…
ein Palaver ohne Ende?
Ist es Wirklichkeit?
Ist es nur ein übler Extremismus
oder sogar übel stinkender Exkrementismus?
Ist es nur Manipulieren,
ein Wettergeschnatter…
ein Wettergeschmetter…
all diese Wettervermesser…
all diese Wetterverwüster… und Wetterverschlechterer…
Wetterverwandler… Wetterhändler… Wetterverhandler…
und angeblichen Wetterverbesserer…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter:

Ein OH-Ster-Ei

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter:

The Consequences of Corruption

März 24, 2019 6 Kommentare

Ah, yes, the REALLY CORRUPT are „warning?“…
while being the actual and real
CAUSE of CORRUPTION…
while being totally immersed in waters of wickedness,
being damnably devious, dishonest, and dishonorable,
the cause of deliberate deprivation, divisiveness, degradation and suffering…


The Example of Corruption in Kenya

😦
These arrogant schemers and skimmers,
these methodically malevolent, marauding scammers
are personally profiting by defrauding the people…
They are thugs and thieves…. 
They are the callous, the clueless, the classless,
They are the mucking immoral, the mindless, the totally uncaring…
They rule by threat, by intimidation, by force, by fear, by fraud,
expecting full well that they will never be stopped, never be uncovered,
never be found out, never be caught….
However, the world is witnessing their crimes,
their thuggery and thievery, their smashing and grabbing…
while babbling b.s. in petty, pitiful partisan ways… 
and carting off ill-gotten gains,
in their usual, totally devious and despicably divisive and dishonest ways…
to hide and conceal the mounting stash of their stolen cash…
wantonly and wickedly to wheel… to dole out…and to deal…
and persistently and perpetually being nothing but
in-the-posterior-pains….

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Politik Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: