Archiv

Archive for the ‘Poesie’ Category

With the dawn of each new day …

Juli 7, 2018 6 Kommentare

Das folgende Poem ist Michael gewidmet:

With the dawn of each new day,
when the sun’s radiant rays fill the sky,
when night’s curtains are drawn tight,
when our spirits once again soar high,
when life is reawakened by brilliant light,
when new challenges await
for good deeds to be done,
let us willingly begin anew.
We live on a planet
where not every space is fresh, and bountiful,
not all lands are covered by green meadows,
fertile fields, or lush forests.
In many places the sun’s rays
fall on rugged, rocky, dry and barren ground.
Everywhere life exists or barely subsists.
We have to make the best
with what we were given,
with whatever we have found.
Let us be positive and purposeful.
Therefore, let us be,
each and every day, safe and sound
We know exactly what to do
to make life safe, secure,
and really worth living
by caring, by sharing, by giving.
Then we’ll have no regrets
when the day draws to an end,
when light begins to fade,
when the sun once again
begins to descend.
We have no regrets,
we have nothing to defend
when the day welcomes back the night,
and sun light takes a well-deserving rest.
We can reflect, we can assess,
we can reevaluate, if indeed
we have done our best.
Let us, for that reason alone,
live life in peace!
Let us live life to please!
Let us be grateful to be alive!
Let us do what needs to be done,
so we can all progress, grow, and thrive!
Let us be profoundly thankful
to be so wondrously, prolifically, plentifully,
and divinely blessed!

Gerhard A. Fürst
7/6/2018

Image from a FB posting

Auf Deutsch via Google Translator:

Weiterlesen …

Kategorien:Poesie Schlagwörter:

Declaration of Dependence, Depravity, and Degradation

Juli 6, 2018 6 Kommentare
Here are  words to make you think…
Words not to confound and confuse…
Words written to provoke,
to arouse and enrage
to agitate and annoy…
Words of wanton wickedness…
Words of inhumanity and immorality…
Words for the moment when unjustly coerced
you can rightfully stand to resist and refuse…
Words to cause profound concern…
Words to read and reasonably to reflect upon…
Words to dissect, top sort, select, and discern…
Words to challenge, to confront, and engage…
Words to deny, to denounce, to condemn, to defy…
Words to resist, to resent, to reject…
Words no right-minded,  right-thinking,
honest and honorable, sane. sober, or sensible,
really humane person would wish
to subscribe to and to make their own…
to accept, to keep, to protect, or defend…
Words with which to confront
the arrogant and ignorant with their rodent rants…
Words of implied purposeful protest
to be able to resist those with a crass creed of crudeness,
of moral corruption, callousness, and cunning…
Words of contentiousness and contempt…
Words as valid verbal weapons of war
in the daily battles and struggles
against dictators, demagogues, and tyrants…
Whenever confronted and coerced by commands
based on deception, deviousness, dishonesty and dishonor
based on felonious, totalitarian fraud, and absolute inhumanity,
there is no compelling, justified force to comply…
Instead, you are within your legitimate human rights,
in fact, it is a profound inner drive and moral demand,
to reason, to reflect, to think for yourself,
and whenever needed and necessary
to stand, to resist, and passionately to defy!
Use the means provided by constitutional law…
Resist with passionately peaceful means…
Resist without violence….
However, do not just stand still…
to absorb the callous kicks,
the bullying, belligerent blows…
to take it without commentary…
and in utter resignation…
directly on the jaw.
Stand for humanity.
Stand for decency.
Stand for morality.
Stand for equality.
Stand for justice.
Stand for equity.
Stand to resist.
Stand to deny.
Stand to defy.
Stand with courage!
Stand without fear!
Stand and deliver!

Weiterlesen …

Kategorien:Poesie Schlagwörter: ,

Be aware!

Juli 1, 2018 1 Kommentar

This once again is a high and hot season
of low-life senility and sickening sordidness,
of devious trickery and deliberate treason…
Truth is being trampled and trashed…
Sense and sanity have already been sacrificed…
It’s extremism v. extremism
in the ultimate totalitarian extreme…
It is the alleged licentious lunacy of “leftist lechery”…
v. the stinking rodent rot of “rightist treachery”…
These are deadly dangerous, divisive times
of blood-sucking poly-TICKS!

Gerhard. A. Fürst
7/1/2018

Amerika weint

Kategorien:Poesie Schlagwörter:

Wenn das Blatt sich wendet …

Eure MiA

Weiterlesen …

Kategorien:Poesie Schlagwörter: ,

„Recht-Fertigung“

Nur wenn man ganz aufhört
Sich vor sich selber zu recht-fertigen
Um sich
Seine Un-Schuld
Doch
Noch
Irgendwie
An Land zu ziehen
Der
Kann endlich beginnen
Klare Sicht über sich selber zu gewinnen

Aber
„Recht“
Für sich selber an-zu-fertigen
Und sich dann zu ver-(!)-gegen-wärtigen
Indem man er-heitert (?)
Die Recht-Fertigungs-Ver-Suche er-weitert
Der
Bleibt bei sich selber stehen
Ohne Möglichkeit Weiter-zu-gehen

All das kostet Kraft
Weil der Ver-Such scheitert
Und vielleicht
Nur den Boden auf-weicht
Auf dem die Wahrheit steht

Das Er-Kennen hinkt
Da man selber ver-sinkt
Wenn man dann weitergeht
Weil dieses ganze Getrampel
Nur Eigen-UN-Sicherheit schafft

WER setzte denn „Das Recht“ ?
WER gab dir und mir Ver-Stehen
UN-Recht zu erkennen
und es dann auch als solches zu sehen ?

WEM geh-hört denn aller „Rechts-An-Spruch“ ?
WER zog die Grenze
Und zeigte dann
Den „Bruch“ ?!?
Bitte sehr !
Bitte !
Zeig (!) mir „WER“ ?!?

Eure MiA
Frei-Tag, den 29.01.2010

Foto: Geschenk von MiA

Kategorien:Poesie Schlagwörter:

Grassierende, gravierende üble Untaten der arroganten Ignoranten … :-(

Mai 13, 2018 2 Kommentare

Ja, leider so-is’-es?

Man wird belangt, belugt, beglotzt, beklaut…
und wer sich wehrt, der wird denunziert…
verdonnert, verdammt, bedroht, verhaftet, verhaut…
auch wenn man vollkommen berechtigt,
legitim, legal denkt und korrekt handelt…
Leider aber wurde die einstige Justiz
durch die Arroganz der Ignoranz,
systematisch untergraben, untermauert,
entartet, entstellt, und in ein System
des absoluten, totalitären Unrechts verwandelt…
Das Grundrecht ist nicht mehr (wie einst?)
das solide Fundament der Republik
und einer vollfunktionierenden Demokratie…

„We, the People…“

wurden entmächtigt… entkräftigt… entrechtigt…?
Von nun an gibt es nur noch Propagandaparolen…
zwar idealistisch, utopisch, populistisch korrekt…
aber von nun an nicht mehr wirklich existent allhier…?
Man erlebt nur noch die Lasten lästiger Lügen,
Vortäuschungen, gefälschte, fabrizierte Fakten und Illusionen?
Das Grundrecht besteht nur noch aus
(nun bedeutungslosen?) Worten auf Papier?
Es hängt nur noch in Museen, in Archiven,
so als ein Ausstellungsstück…
Wenn du es lesen willst… und lernen willst, wie es einst war..
wenn du den Inhalt wahrhaben willst…
dann geh‘ halt ‚mal dorthin…
und betrachte es dir!?
Dort hängt es von nun an nur noch an der Wand!?
gut sichtbar… hinter Glas…!?
Aber du hast deine eigene,
grundrechtlich garantierte Freiheit…
deine einstigen Rechte… nicht mehr im Griff…
Man riss sie dir mit Gewalt aus den Händen?
Ist das nun die Realität? Gibt es nichts einzuwenden?
Sind wir zu besorgt schonenden
und verantwortlich selbstschützenden Handeln
schon viel zu spät???

Gerhard A. Fürst
11. Mai, 2018

Gerhard A Fürst

Kategorien:Poesie, Politik Schlagwörter: , ,

Feder-leichtes Nach-Denken …

Bild _Feuer-Rose im Grau_

Bild: von MiA – Feuer-Rose im Grau

Federn

-Feder-leichtes-Nach-Denken-

22.04.2013

 

Feder-voller-Rück-Weg
Gedanken schweben durch Zeit und Raum
Feder-Leicht
man sieht sie kaum 

Ich habe Federn gelassen
Federn zum An-Fassen
auf dem Rück-Weg
als ich den Bahn-Hof an-peilte
und durch die Straßen eilte
Ruck-Sack-verpackt
Ge(H)Danken-ver-sackt

Weiterlesen …

Kategorien:Poesie Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: