Archiv

Archive for the ‘Energetikum’ Category

Conspiritus: Zwischen Wahrheit und Verschwörung

«Denn wir haben es mit einer monolithischen und rücksichtslosen weltweiten Verschwörung zu tun, die sich hauptsächlich auf verdeckte Mittel zur Erweiterung ihres Einflussbereichs stützt – auf Infiltration statt Invasion, auf Subversion statt freier Wahlen, auf Einschüchterung statt Selbstbestimmung, auf Guerillas in der Nacht anstatt Armeen bei Tag. Es ist ein System, welches beträchtliche menschliche und materielle Ressourcen in den Aufbau einer eng geknüpften, hocheffizienten Maschinerie verstrickt hat, die diplomatische, geheimdienstliche, ökonomische, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert.»
John F. Kennedy am 27. April 1961

Mit diesem Zitat fängt an, was nun folgt.

Hey:) Ich bin ein junger Autor und habe mich jahrelang auf meinem damaligen Blog (true-words.eu) mit der neuen Welt Ordnung und allen dazugehörigen Themen beschäftigt. Nun bin ich dabei, nächste Woche eine E-Book Fiction Serie zu dem Thema zu veröffentlichen. Jedes E-Book wird 30 Seiten haben und über Amazon erhältlich sein. Der Titel der Serie ist „Conspiritus – Die Illuminati Verschwörung“
Meine Frage ist nun: Würdest Du es auf deiner Seite empfehlen, damit die Leute davon erfahren und und an meinen Erkenntnissen teilhaben können?
mfG Ignatz Rajher

 

Das wurde ich vor einer Woche gefragt, und gerne komme ich dem Wunsch nach, und informiere darüber, dass der erste Teil nun gelesen werden kann. Ignatz gibt diese kurze Zusammenfassung:

Was würde passieren, wenn Du die Wahrheit von Deinen Mitmenschen zu hören bekommen würdest? Vor allem, wenn sie nicht nur Dich betrifft? Wenn du realisiert, dass sie größer und mächtiger ist, als Du Dir jemals hättest vorstellen können? Wenn Du feststellst, dass Du etwas dagegen tun musst, doch Dich gelähmt fühlst, Dich ihr ganz alleine in den Weg zu stellen? Würdest Du Dich dazu entschlossen fühlen, etwas dagegen zu unternehmen, um die Welt zu retten? Und wenn ja, was?

Der Protagonist in dieser fortlaufenden, fiktiven Verschwörungs-Thriller-Serie findet sich in genau solch einer Situation wieder. Nach einem Attentat und der dadurch ausgelösten Massenpanik, erlangt er durch schieren Zufall eine mysteriöse Fähigkeit. Eine Gabe. Eine machtvolles Instrument, welches seit Jahrhunderten weitergegeben wird. Von diesem Moment an kann er alle Wahrheiten von den Menschen um ihn herum hören. Die meisten davon sind unangenehm und stellen sein Weltbild mit der Zeit auf den Kopf. Doch die größte Herausforderung wird nicht darin bestehen, die immer größeren und gravierenderen

Wahrheiten von immer einflussreicheren Menschen zu verkraften, sondern eine Antwort auf die Frage zu finden was, er dagegen unternehmen soll.

Wenn du dich für Verschwörungstheorien interessierst und dir Filme wie „Matrix“, „Fight Club“ oder „Ohne Limit“ gefallen haben, dann kommst du um diese Serie nicht herum!

Wer noch etwas mehr wissen möchte, worauf er sich bei diesem Autor einlassen wird, das hier ist über ihn zu erfahren: Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum Schlagwörter:

Was da so alles in der Sprache zu erkennen ist …

Ich bringe ja immer wieder mal was über Spracherkenntnisse. Nun hat uns peter107 etwas in den Kommentaren hinterlassen, was ich gerne als eigenständigen Artikel ins Regal stellen möchte:

***

„Das „U“ ist der hinterste Vokal im Schlund.

Er ist bezeichnend für alles Ursprüngliche, tief in Dir liegende:
Ursprung, Blut, Mutter, Sumpf, Wurzel, Grund, Gruft, Dunkel, Mulde, Schlund, Brunnen,
Quelle, Furche, Dumpf, Dunkel usw…

Das „A“ ist ein aktiver Vokal mit gerichteter Form.

Er erzeugt immer einen bewussten Anfang:
Alpha, Tat, Adam, Allah, Arche, Alef, Atem, Aktion, Abraham, Ast, Augen, Außen usw…

Das „E“ ist eine horizontale Ausrichtung Deiner Mundpartie beim Sprechen.

Es gleicht „einer Trennung“ von oben und unten:
Trennen, See, Meer, Ebene, Hexe, Hecke, Teller, Fenster, Verlies, Gefängnis usw…

„Das „O“ ist ein runder Laut.

Es ist der Ton für einen Abschluss (einer Umdrehung) bzw. einer Tautologie.
Omega, Offenbarung, morendo (= hinsterben), Sonne, Mond, Logik, Moral, Mord, Tod
usw…

Das „I“ ist der aggressive, sirenenartige Vokal.

Er bezeichnet das Gestalthafte, dem dumpfen, „unbewussten U“ entgegengesetzte „Lichte“:
Ich, Individuell, Individuum, Imperium, Identifikation, Licht, Sicht usw…

Die Konsonanten betreiben die Lautmalerei.

Ich muss hier kurz einschieben, dass „die Wirklichkeit“ aus insgesamt 7 (8)Dimensionen besteht. Das „7 (8)“ musst Du folgendermaßen verstehen. Die 7 ist die „Abschlusszahl Zahl“.

Eine „Oktave“ (lat. octo = Acht) Deines Notensystems besteht nur aus 7 ganzen Tönen (c, d, e, f, g, a, h). Der erste Ton der nächsten Oktave hat dann dieselbe Qualität wie der erste Ton der vorhergehenden.

Die Zahlen 1 – 5:
Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum Schlagwörter:

What will you do…?

März 11, 2018 2 Kommentare

When all has been thought, said, written, and done…
When all wars have been fought, lost or won…
When the last drops of blood have been spilled…
When all efforts to secure peace have failed…
When all wickedness has been wantonly willed…
When the last words of truth have been spoken…
When all the lies have been told…
When even the last item for sale has been sold…
When everything has been destroyed…
When it is too late to be brave and bold…
When almost all life has been killed…
When the joys of life have been devastated by evil deeds…
When the last grave has been dug and filled…
When there’s nothing left to be mishandled or dismantled…
When sense and sanity have been totally defeated…
When there’s nothing left to disgrace, to discredit and deface…
When the final plea has been entreated…
When hope and love have scattered their last seeds…
When there’s nothing left to soil, to diminish, foul, to spoil…
When there’s nothing left to smash, grab, and trash…
When all vital resources have been depleted…
When even the last value has been made worthless…
When all available alternatives have been exhausted…
and found to be useless…
When all the “spins” have been spun…
When there’s nothing left to be stolen…
When the last song will have been sung…
When the last melodies have faded away…
When there’s nothing left to mangle, maul, or maraud…
When the ultimate evil has been wrought…
When the latest wrongs have not been set right…
When desperate deeds of goodness are for naught…
When there’s nothing left for which to fight…
When you are the last one left alive…
Will even your voice be stilled?
What then?

Gerhard A. Fürst
3/10/2018

Gerhard A Fürst

Kategorien:Energetikum Schlagwörter: ,

„Die Erde ist ein Goldfischglas … und Apollo 11 war nur ein Bühnenbild zur Ablenkung.“

Mondlandemodul von Apollo 11 – Foto: Wikipedia

Die Erde ist ein Goldfischglas. Und wir sind die Goldfische, die da drin sitzen und überlegen, ob es da draußen noch etwas gibt.
Robert Stein

Dieses Fazit zog der Wahrheitsfinder Robert Stein auf dem Kongress für Grenzwissen mit dem Namen Regentreff 2017.

Meine Mutter sagte mir schon einmal vor einiger Zeit, kurz bevor sie 80 wurde: „Dass die auf dem Mond waren, das glaube ich schon lange nicht mehr.“ Robert Stein, der quasi das Licht der Welt erblickte, als uns medial gezeigt wurde, wie der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte und dieser es als großen Schritt der Menschheit empfand, wuchs in genau diesem Bewusstsein auf und wunderte sich, dass plötzlich so viele Spinner auftauchten, und von einem Fake sprachen. Da er das nicht glauben wollte, hat er sich auf den Hosenboden gesetzt, hat sich die vielen angebliche Beweise angeschaut und versuchte sie zu entkräften. Am Ende musste er sich aber eingestehen, dass hier zu viele krasse Fakten zu dem Schluss kommen lassen müssen: Die Mondlandung wurde im Studio gedreht.

In dem folgenden, äußerst kurzweiligen Vortrag nimmt uns Robert auf seine Reise des Erwachsenwerdens mit. Am Ende zeigt er uns auf, welcher geniale Filmemacher hier am Werk war, und welche Zeichen er uns hinterlassen hat, um darauf hinzuweisen. Auch die Antwort auf die Frage, warum uns dieses Theater vorgespielt wurde, bleibt er uns nicht schuldig: Ablenkung vom Krieg mit Vietnam und weitere inner politischen Problemen.

Ich stelle auch das hier ins Regal, denn wenn auch dies eine Lüge ist, so fügt sich das in die vielen anderen ins Bühnenbild der Herrschaftsstrukturen ein.

Warum schreibe ich hier?

September 8, 2017 35 Kommentare

Foto: Martin Bartonitz 2014

Ist es wirklich Zeit für die Zeit?

Ist es wirklich Zeit für die Rückbesinnung?

Sind wir doch wirklich ALLE EINS?

Nicht nur die gesamte Menschheit ist ein Ganzes
Das gesamte Universum ist ein unteilbares Ganzes.

Das große Rätsel des Bewusstseins ist die Antwort auf die große Frage.

Die Frage:

Was ist das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Um es kurz zu machen.

Der ganze Rest ist das Bewusstsein.
Du bist das Leben, denn Du lebst.
Du bist Bewusstsein und manifestierst dich, oft unbewusst.

Es gibt kein Unterbewusstsein, kein Oberbewusstsein und kein
Zwischenbewusstsein.

Du bist alles, was Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum Schlagwörter:

Traumatisierte Gesellschaft

September 5, 2017 33 Kommentare

Auch das Thema Trauma ist auf dem Blog nicht neu (siehe), und da es so gut zum vorherigen Artikel des finsteren Mittelalters und der Hexenverfolgung passt, erlaube ich mir einen Artikel von der empfehlenswerten Seite Rubikon hier nochmals zu bringen, zumal es seine Common-Lizenz erlaubt. Es geht darum, dass wir uns nicht wundern müssten, dass wir in unserer Welt so viel Leid sehen, denn kaum Jemand unserer angeblich so zivilisierten Welt sei ohne eine Traumatisierung unterwegs, und daher in der passenden Situation selbst schnell ein Täter.

Ich bin Baujahr 1958 und gehöre zu jenen ebenfalls angesprochenen Jahrgängen, in denen das Neugeborene zwischen dem Stillen lange Zeit von der Mutter getrennt aufbewahrt wurde. Wer kennt sie noch die Empfehlung, ein Baby nur lange genug schreien zu lassen, dann lerne es schon von allein, dass Rufen nichts nützt und es sich in sein Schicksal zu fügen und die Nacht durchzuschlafen habe? Inzwischen ist bekannt, dass Traumata an Kinder weiter gegeben werden können. Auch hier gibt es persönliches Potential: meine Mutter hat in Dortmund nahe dem Hösch-Gelände gewohnt, das reichlich Bombeneinschläge zu verzeichnen hatte. Besonders in der März-Nacht 1945, als der Krieg eigentlich schon gelaufen war, und die Alliierten ihren größten Bombereinsatz des Krieges ausgerechnet über Dortmund flogen (siehe). Das Nachbarhaus wurde getroffen, und die Freundin meiner Mutter (damals 12 Jahre alt) in den Trümmern regelrecht zu Grabe geschüttet. Auch mein Vater (damals 17 Jahre alt) hat seinen Teil abbekommen und durfte als Sudeten-Deutscher nicht in seiner Heimat bleiben und wurde mit seiner Familie doch recht unsanft in eine fremde Umgebung gebracht (Dauer des Transfers im geschlossenen Viehwagon: 4 Tage). Ihm erging es noch einigermaßen gut, wenn wir auf die zig-Millionen schauen, wie während des 1. und 2. Weltkrieges in allen Ländern u.a. auf der Flucht gequält wurden.

Der Artikel macht aber auch Mut, zeigt er doch, dass diese Traumata auch loszuwerden sind …

Traumatisierte Gesellschaft (Quelle)

Wie wir unsere Lebensenergie für Konstruktives einsetzen.
von Florian Ernst Kirner
Bildlizenz CC0

„Meine Utopie sind Menschen, die sich selbst lieben und achten, die selbst denken, die wissen, was sie in ihrem Leben wollen. Solche Menschen brauchen keine Feindbilder und auch keine Trugbilder des schönen Scheins, denen sie hinterherlaufen. Sie fühlen sich gut, weil sie bei sich sind. Keiner muss dann besser sein oder mehr haben als der andere“, erklärt der Traumaforscher Prof. Franz Ruppert, Mitglied im Rubikon-Beirat, im Interview. Und umreißt, was dieser Utopie im Wege steht.

Herr Professor Ruppert, zunächst einmal freuen wir uns, Sie im Beirat des Rubikon begrüßen zu dürfen. Das Projekt Rubikon wollte von Anfang an über klassische politische Zugänge zu gesellschaftlichen Themen hinauszugehen. Deswegen ist für uns die Einbindung eines Psychologen und Therapeuten besonders wertvoll. Können Sie für die, die Sie noch nicht kennen, beschreiben, warum Sie diesen Beruf gewählt haben und wie Ihre aktuelle Arbeit aussieht?

Ja, gerne. Zunächst habe ich Psychologie studiert und später eine Ausbildung zum Psychotherapeuten gemacht. Durch diese Kombination bin ich jetzt psychologischer Psychotherapeut, wobei ich zwischenzeitlich im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie tätig war und mich mit Arbeitszufriedenheit, Arbeitssicherheit und der Gesundheitskultur in Unternehmen beschäftigt hatte.

Seit 1994 bin nun ausschließlich im therapeutischen Bereich tätig. Ich habe einerseits eine Fachhochschulprofessur mit Lehrveranstaltungen zur Psychologie und andererseits eine eigene Praxis in München. So konnte ich über die letzten 20 Jahre meine eigenen Theorien weiterentwickeln und gleichzeitig in der Praxis sehen, ob diese Theorien stimmen: Ob sie also Menschen weiterhelfen können, die mit ihren psychischen Problemen zu mir kommen.

Entscheidend für meinen Weg war Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum Schlagwörter: , ,

Über die gefälschte Bibel …

Schon als kleiner Junge von 9, der die Kommunion durchlief, sagte mir meine Intuition, dass hier mächtig was schief liegen muss. Dennoch lässt das Folgende doch den Mund zum staunen offen, oder?

Ich fand diese Aussage in einer Dokumentation, die ich gestern schon in einem Kommentar verlinkte und hier aber noch Mals einzeln ansprechen möchte. OK, diese Dokumentation wurde scheinbar von Jemanden angefertigt, der entweder Vegetarier oder Veganer ist und auch gleichzeitig religiös. Und er wollte es genauer wissen. U.a. was Jesus zum Fleischverzehr wirklich sagte, und so fand er aber auch diese beiden Aussagen von Hieronymus, der den Auftrag von Kaiser Juvenian hatte, für den biblischen Kanon die vorhandenen Schriften zu sichten und zu in Lateinische übersetzen, und an diesen schrieb:

So erfahren wir auch, dass die damaligen Priester, die den Nicht-Fleischverzehr predigten, aus dem Dienst „befördert“ wurden.
Zu der Dokumentation, passend zum Buch Die Bibel ist gefälscht ist der folgende Text zu lesen: Weiterlesen …

Kategorien:Energetikum, Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: