Archiv

Autor-Archiv

Narrenschiffer

März 21, 2019 7 Kommentare

Ah, ja, all diese
unendlich ewigen, total vernarrten
ideologisch extremistischen
Narrenschiffer…

diese Naseweisen, diese Siebengescheiten,
diese vermeintlichen, selbsternannten,
selbstauserkorenen, selbstgekrönten,
alle anders-denkend-verpönenden Alleswisser,
all diese plutokratischen Opportunisten,
gierigen Egoisten,
Nihilisten und Narzisten,
diese solidarisch parteipolitischen Polemiker und Populisten,
diese sich selbstverherrlichenden Selbstbereicherer.
all diese erwiesenen Verbitterer,
Verbauer, Vermauerer, Mistmacher,
Verpanscher, Verpasser und Verpisser,
die so viele Dinge vermasseln und versauen…
und dabei aber nicht achten,
vorsichtig navigierend vorausschauen…
und dabei bemerken
dass sie das Staatsschiff
auf Klippen und auf selbstverursachten,
kommenden Chaos zusteuern…
um es dadurch an besonders gefahrvollen Stellen
zu kippen, zu kentern, zu versinken,
und zu zerschellen…
während sie leider unentwegt
so laut brüllend,
als angeblich “erfahrene” Kapitäne…
nur wie lärmende Hunde bellen…
das sind diese arroganten, ignoranten Absolutisten
mit der von ihnen aufoktroyierten Meinung
man solle ihnen
auf ewig und alle Zeiten
vertrauen???


😦

Gerhard A. Fürst
20.3.2019

Internetquelle der Illustration:
www.telegraph.co.uk
Sculpture by the Sea 2011 in Sydney, Australia.
Artist not named.

Ergänzend zum Artikel: Von der Diktatur der Normopathen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , ,

Ah, ja, der Extremismus der Extremisten

Februar 18, 2019 5 Kommentare

Die vermeintlich „Rechten“ und die angeblich „Linken“
die in ihrem eigenen Extremistenmorast versinken,
sind total verkrampfte, verbissene, verbohrte,
fanatische Absolutisten, und in Wirklichkeit
nichts als wahnsinnig wühlende Exkrementisten.
Beide Typen beschimpfen sich
und bewerfen sich nicht nur mit Worten
aber ihre extremen Mitteln, ihre üblen Methoden,
ihre verhassten, totalitären Taktiken
erreichen nur, dass sie die Luft verpesten und verstinken.

Und dann sind da die Andern,
die meinen, man könne doch „alles“ machen
und “alles” zulassen.
Betrachtet man aber sehr kritisch
auch ihre aufgetischten Sachen,
so sieht man nicht viel Gutes,
nur wenig wirklich Akzeptables,
und konsequent sinnvoll Durchdachtes…
nur so rasch Zusammengepanschtes,
ideologisch Vermasseltes, Vermanschtes,
nur so Oberflächliches, Verflachtes,
Seichtes, Versiechtes, Verseuchtes,
und daraus wird dann das Irritierende,
das populistisch Provozierende,
das Verdammte, Verdummte, Verfluchte,
nicht das wirklich Sinnvolle,
nicht das als Lösung der Problematik
wahrhaftig Brauchbare,
wirklich Notwendige und Gesuchte.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Pazifisten

Januar 24, 2019 7 Kommentare

Pazifisten sind keine Diebe.
Pazifisten sind keine Dummen.
Pazifisten sind keine Unmoralischen.
Pazifisten sind keine Krummen.
Pazifisten sind keine Kriminellen.
Pazifisten sind keine Feiglinge.
Pazifisten bevorzugen nur wahrhaftig
friedlich wirkende Dinge.
Pazifisten sind unter anderem
vielleicht gelegentlich auch
besonders passionierte Poeten.
Pazifisten sind für das Geben.
Pazifisten sind für das Leben.
Pazifisten sind gegen das Nehmen.
Pazifisten sind gegen das Zerstören.
Pazifisten sind gegen das Narzistische,
das Egoistische, das Nihilistische und Negative.
Pazifisten sind gegen das Belügen und Betören.
Pazifisten sind für das Positive,
das Konstruktive, und das Kooperative…
Pazifisten sind für guten Willen…
Pazifisten wollen nur beschwichten
um alles Militante und Kriegerische,
zu befriedigen und zu stillen.
um friedliche Alternativen zu hassvollem Handeln
zu erwägen, zu sichten, und in gute Taten
zu verwirklichen und zu verwandeln.
Pazifisten sind gegen das Wahnsinnige und Willkürliche.
Leider aber fühlen sich
die kalkulierenden Kriegerischen,
die Totalitären und die Absolutisten
dadurch provoziert, irritiert, animiert
und berechtigt Pazifisten anzuprangern,
zu beschuldigen, zu befragen und zu grillen…
und sie sogar sehr wahnwitzig wild,
sehr bösartig anzubrüllen…

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Trübe Gedanken zum Bau von Mauern …

Januar 23, 2019 41 Kommentare

Meine Gedanken in weiterhin trüben, traurigen, tristen Zeiten …
in denen die „Großen“ die Humanität bekotzen … allem Sinnvollem widerstehen, wirklichen Fakten und der Wahrheit trotzen … und erwirken, dass sich all die „Kleinen“ bekriegen, bekämpfen, zerfetzen, und zerstreiten… wobei sich die „Großen“, all die Erbauer von Mauern,

dahinter verstecken … und sich in vermeintlicher Sicherheit kauern … arrogant prahlen und ignorant aalen … nach allem verursachten Chaos…und all den üblen, willkürlichen,wahnsinnigen Konsequenzen … den absurden und absolut fatalen … Die einen fühlen sich „sicher?“… und die anderen erleiden, ertragen, und erdulden die Qualen … 😦

Gerhard A. Fuerst
22.1.2019

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,

The wall builder

Januar 7, 2019 8 Kommentare

Well, here he is, by golly,
snickering, sniveling, sneering,
greedily grinning, and smiling.
Alas, only to his oddly addicted loyalists
is he still weirdly, strangely, sordidly,
sickeningly, mysteriously beguiling,

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Es ist wieder so weit

Dezember 31, 2018 6 Kommentare
Kategorien:Poesie

Das Alter

Dezember 25, 2018 7 Kommentare
Weiterlesen …
Kategorien:Poesie
%d Bloggern gefällt das: