Archiv

Autor-Archiv

Why: Armistice Day became Veterans Day …

November 15, 2018 5 Kommentare

“Lest we forget!”… It is often said…

Alas, much too much is not remembered, no longer known, never really learned, completely ignored, and totally forgotten…

This is the tragedy of “The Inconvenience of historical Truth!”…☹


“Today’s holiday originally was a worldwide call for peace that was spurred by universal revulsion at the huge slaughter of World War I back in 1918. After World War II, the U.S. Congress decided to re-brand November 11 as Veterans Day. Who could speak against that? But honoring the warrior quickly morphed into honoring the military and glorifying war. Armistice Day was flipped from a day for peace into a day for displays of militarism. This November 11, it is as urgent as ever to ring the bells for peace. We must continue to press our government to end reckless military interventions that endanger the entire world. We must call for an end to war.”

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Zeit der Erinnerung, des Reflektierens, und der Besinnung…

November 12, 2018 13 Kommentare

Wo aber ist die wirklich wahre, die aufrichtige
die notwendige menschliche Gesinnung?
Vor genau 100 Jahren endete
der angeblich „letzte Krieg“ aller Kriege…
Was sagte und schrieb man nicht alles
in den nachfolgenden Zeiten…
aber dann wurde bedauerlicherweise „entdeckt“…
genau dieser Krieg sollte allen weitern Kriegen,
allem weiteren Wahnsinn, aller weiteren Willkür
den Weg zu weiterem nationalen, regionalen
und globalen Blutvergießen bereiten…
Wer kann das schon vertuschen oder faktisch bestreiten?
Kriege „enden“ ohne Siege… ohne Sieger…
Die Konsequenzen der Kriege sind auch endlose Kosten…
Kriege erzielen nicht angeblich gesteckte Ziele…
Kriegsopfer gibt es dann zahllose, endlos viele…
Und sinnierende, erinnernde, seelisch leidende,
tragisch trauernde Krieger…
Kriege produzieren nur Verwüstung, Vertreibung,
Flehen, Fliehen, und Verderben…
Kriege werden nicht erlebt, sondern forciert aufoktroyiert,
erduldet und erlitten…
und auch die Überlebenden
werden Zeit ihres restlichen Lebens darunter leiden.
Kriege resultieren in Vernichtung,
in Tod durch jammervolles Sterben…
Alle Kriege, historisch verbucht, seien permanent verrucht… und
alle Kriegstreiberei sei hiermit verdammt!
Alle Kriegstreiber seien für ewig und alle Zeiten
absolut verachtet und verflucht!

Gerhard A. Fürst
11.11.2018

Gerhard A Fürst

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,

Ist es wieder nur das “Schicksal”?

Oktober 14, 2018 12 Kommentare

Wir leben nun leider abermals
in sehr kontroversen, tragischen
und traumatischen Zeiten…
und da muß man sich bemühen, um auch weiterhin
nur für gute, aufrichtige, ehrliche Gedanken
und kulturell und ideologisch gesehen
wirklich wertvolle Dinge mit gutem Gewissen,
mit Geist, Herz, und Seele
sehr beflissentlich und bewußt,
mit positiven, kreativen, konstruktiven,
menschenfreundlichen und friedlichen Mitteln
zu streiten!

Ist es wieder nur das
“Schicksal?”
oder sind es abermals nur
willkürlich wiederholte Schikanen?
Es hantieren, gestikulieren und manipulieren
abermals übelgesinnte Übeltäter,
geldgierige Ganoven,
Monetenmafiosi, Bankerbanditen,
plündernde Plutokraten
und ihre gekauften Handlanger,
die in grotesk übler Art und Weise
belügen und betrügen,
und nur gewaltsam erzwingen wollen,
daß sich alle Belogenen und Betrogenen,
alle Belästigten und Belangten
auch willigst fügen. Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

A Cause for Cleanliness

Oktober 13, 2018 2 Kommentare

It is high time to cleanse and clean
all cultures and countries
of cruelty, contempt, and callousness,
wherever cleansing and cleaning
is desperately needed!
Chauvinism is a virulent, violent,
malignant global malaise!
If truth and justice is to thrive…
If goodness is safely and securely to grow…
If profound gratitude is to be guaranteed…
If there are plentiful fruits of the labors of love
to be harvested and reaped for the benefit of all,
as are absolutely and abundantly needed,
then wanton wickedness…
real social treachery, fraud, deception
and totalitarian evil
need to be uprooted and eradicated…
just as a prosperous and prolific garden
needs to be carefully cultivated
and regularly weeded!

Gerhard A. Fürst
10/11/2018

Gerhard A. Fürst

Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

For the Sake and Survival of Humanity

Oktober 4, 2018 8 Kommentare

Real human beings will act humanely…
Real human beings do not deliberately do
devious, despicable, dishonorable and dishonest deeds,
deliberately assailing, insulting, and assaulting others…
Real human beings will not be treacherous and treasonous…
Real human beings will not threaten and intimidate others…
Real human beings will see the beauty of God’s plan
in diversity and difference…
Real human beings who aspire to leadership
Will not govern and rule by force or fear…
Real human beings do not target and attack others…
Real human beings do not rob, rip off, and defraud others…
Real human beings will not vilify and wantonly victimize others…
Real human beings do not degrade, discredit, and destroy…
Real human beings are spiritually uplifting…
Real human beings are kind, considerate, and caring…
Real human beings are willing to help make life livable…
Real human beings will help heal the wounds
caused by hatred, racism, discrimination, bigotry and prejudice…
Real human beings will help alleviate the pains of poverty…
Real human beings will work with dedication to prevent
the suffering caused by joblessness and homelessness…
Real human being will produce solutions and not cause problems…
Real human beings will work with real principled passion
to help people progress, to move ahead,
and will not cause them to retreat and regress…

Just as the light of real justice provides proof
that the totality of the spectrum is the sum of its colorful parts…

real human beings will provide the proof that there is Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Leben und Lernen

Oktober 1, 2018 12 Kommentare

Das Ungeahnte, das Unbekannte, das Unbewusste, das Unwissende, die Unkenntnis ist in uns allen… und das ist der Reiz der Neugierde, der Sehnsucht und des Suchens nach Erkennung, Kenntnis, und Wissen. Das ist der Ansporn des Begehrens nach Belehrung und des Lernens… und dabei erkennt man allzu schnell…wie sehr wenig man wirklich weiß… und wer das mit gutem Gewissen bestätigt, der steht an der Schwelle des Portals der großen Halle der Weisheit, und kann nur hoffen, es wird Eintritt erlaubt, gestattet, gewährt… zum Wandern, Wandeln, und zum Bewundern…  Unser Wissen ist immer begrenzt… aber die Chance des Lernens ist gegeben. Gegönnt, und garantiert bis ans Ende des Lebens…  Man nehme und genieße das dauerhaft Schöne und Gute, das wirklich bleibend Wertvolle. Man wachse und werde. Man erkenne und akzeptiere auch die eigenen Grenzen. Man kann nicht alles wissen!
Man freue sich und sei befriedigt.
Man korrigiere aber das Falsche und Fehlerhafte.

Man lebe, liebe, und lerne!

Gerhard A. Fürst
1.10.2018

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,

Wälder helfen und heilen…

September 20, 2018 32 Kommentare

Wälder sind Geschenke Gottes und seiner göttlichen Natur.

Hier kann man sich wohlfühlen und geruhsam verweilen! Wälder schützen und schonen in ihrem kühlen Schatten alle Müden und Matten…Wälder reinigen und säubern die Luft… In Wäldern herrscht ein geheimnisvolles Flüstern, Flattern, Summen, Singen, Weben,Wispern, Raunen, Knistern, und Rauschen, wo sich Mensch und Tier begegnen, bewundern, bestaunen, und wohlwollende Grüße austauschen.

Wälder bieten Barrieren und Windschutz gegen Gewalten stürmischen Unwetters… Wälder sind Heimat für allerlei Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: