Archiv

Autor-Archiv

Widerlichkeit, Liderlichkeit, Verluderung, Verlotterung

Januar 23, 2020 9 Kommentare

Wir haben hierzulande
momentan eine absolut
horrible Witterung, eine
Widerlichkeit und Willkürlichkeit
in der Politik… in Bezug auf
die Exekutive… und einen Teil
der Legislative, versunken,
in stinkendem Morast der Korruption,
vollkommen besudelt und verschmutzt.
Das Repräsentantenhaus und der Senat
Sind parteipolitische und ideologische Kontrahenten.

Es wird beschuldigt, beschimpft,
und bewusst beschämt!
Es donnert und blitzt…
Es scheppert und schallt…
Es kracht und knallt…
Es herrscht ein wütendes,
verwilderndes, verwüstendes
politisches und ideologisches Wetter…
Wilde, wahnwitzige Winde
der Argumentation und Konfrontation
wehen wildernd hin und her…
Es pustet, es bläst, es stürmt…
sehr hitzig, hastig und heftig…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik

2020 steht vor Tor und Tür

Dezember 30, 2019 2 Kommentare

Was nun? Was tun?
Erhoffen? Erahnen? Ersehnen?
Erbitten? Erwarten? Erraten?
Planen und Vorbereiten?
Ein neuer Beginn? Ein neuer Sinn?
Ein neuer Anfang
für erhoffte Erhaltung und gute Gestaltung,
für wiedererlangte Gesundung,
für erträumten, erwünschten Gewinn?
Ein neues Starten
in ungetesteten, neuen Zeiten?
Neue Chancen für das Sichten
und Verrichten von guten Taten?

Epiphany Star Mosais 2019
created by Gerhard A. Fuerst
in collaboration with
Trinity’s Family Ministry
Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Poesie

12/18/2019 … Day to Remember!

Dezember 20, 2019 3 Kommentare


This is not a day of joy and rejoicing…
This is a day of taking a stand..
This is a day of making your mark
for rebuilding and restoration.
This is a day of hope and declaration.
This is a day of voting and voicing
for truth, honor, honesty and integrity.
This is not a day of happiness.
This is not a day of glamour and gloating.
This is a day for making statements
for truth, honor, justice and humanity.
This is not a cay for callous cowards!
This is not a day of infamy by the infamous!
This is a day for making the right choices.
This is a day of call for the courageous!
This is a day to end all forms
of debilitation and devastation!
This is a day once again to legitimize
legality, legislation, and lawfulness!
This is a day of decision and division to prove
who stands for principled action,
who stands for the tradition of truth
against treachery and trickery…
against trauma and travesty…
against fraud and felony…
against insanity and tragedy…
against mauling and mangling,
against manipulating and misleading…
against evil and vindictiveness…
against lies and cheating…
against wrong and for right…
against callous corruption…
against the venom and vileness
of degrading and destructive might…
This is a day that will loom lastingly,
a day with a binding ballast and burden
to be carried from now on…
weighing heavily on mind and soul…
Will we be able once again
to stand united
for truth and justice…
or will we be forever fragile…
fragmented, shattered…
shackled and shamed…
trampled and traumatized…
damned and defamed…
battered and beaten…
lost and forlorn…
vandalized and victimized
by liars and lunatics…
never again to be healed…???
never again to be trusted…???
never again to be whole…???

Gerhard A. Fürst
12/18/2019

Kategorien:Erkenntnis, Poesie

Werte: alles nur leere Worte?

Dezember 11, 2019 4 Kommentare
Foto: Martin Bartonitz 2019

Ah, ja, was ist die Richtigkeit, die Echtheit,
der eigentliche Sinn der Rechte?
Was ist der Wert, die Wirklichkeit,
die Wahrhaftigkeit der Menschenwürde?
Was ist die Ehrlichkeit der Ehre?
Sind das alles nur Worte ohne Bedeutung?
Sind das alles nur Töne ohne Klang?
Ist es nichts and’res als Litanei,
Lamento, melodieloser Gesang?
Sind das alles nur Beschwichtigungen
berechtigter Beschwerden
über übel Erlebtes und Erlittenes?
Wie erkennt und unterscheidet man
das Falsche und das Echte?
Ist alles nur viel lauter Lärm um Nichts?
Fragen & Klagen,
Sorgen, Kummer, Gedanken, Bedenken…
über Dinge des Lebens,
wie vorgefunden und vorgegeben
von Leuten, die leiten und lenken…
Sind wir immer wieder nur Opfer der Verführung,
Opfer der Torheit und der Betörung,
der Verleitung durch die Lästigen,
die Listigen und Willkürlichen,
Opfer von rechtmäßigem Verlangen ohne Erhörung.
Opfer des wahllosen Wähnens der Wahnsinnigen,
Opfer der Manipulierung und des Unmuts
der Unmenschlichen und Unmanierlichen?

Gerhard A. Fürst
10.12.2019

Willkürlichkeit?

Dezember 1, 2019 5 Kommentare

Ah, ja, so isses leider
an vielen Orten und Stellen
in vielfältiger Weise
in wilden, verwüstenden
Wogen und Wellen
totalitärer, gewaltsamer Methodik
forcierter Verhinderung
und allgemeiner Rechtsverminderung…
Ich stimme mit Gedanken
berechtigter Besorgnis
im Großen und Ganzen überein,
habe aber auch eigene Überlegungen
und tiefschürfende Fragen:
Sind alle Rechte absolut,
universell und grenzenlos?
Können und dürfen denn
alle vermeintlich Vollberechtigten
überall und jederzeit immer tun
und willkürlich treiben, was sie wollen…
ohne jegliche Rücksicht auf Andere…
die in gleicher Weise ebenso berechtigt sind
und über die Willkürlichkeit
und Rechthaberei dieser Leute
mit gleicher Berechtigung grollen,
in der sehr notwendigen Meinung
dass sie dies und jenes
eigentlich nicht tun sollen?
Ich bin auch für Respektierung
und Aufrechterhaltung von Rechten
und für prinzipielles Praktizieren
in Freiheit und Frieden…
Ich bin aber auch für die freie Entscheidung,
in Manierlichkeit und Rücksichtnahme
auf Menschen, die anders denken,
die wohlberechtigt anders handeln,
und sich für eine eigene Lebensqualität
freiwillig, freimütig, freihandelnd,
rücksichtsvoll und rechtmäßig haben entschieden…
Man bedenke und reflektiere…
Man überlege und reagiere…
Vielleicht gibt es Gesetze
und rechtliche Regeln…
in Erkenntnis der bedauerlichen Tatsache
dass sich allzu viele Leute
verhalten wie eine unmenschliche Meute,
immer auf rastloser, eigennütziger Suche
nach Erhaschung von persönlich profitierender,
besonders bereichernder Beute…
immer auf Kosten anderer…
😦
Gerhard A. Fürst
29.11.2019

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Politische Perversion… Ideologischer Masochismus…

November 24, 2019 5 Kommentare

Wer sich willig fügt…
Wer sich beugt, biegt und bückt…
Wer sich unterwirft…
Wer sich drangsalieren lässt…
Wer klein beigibt…
Wer sich manipulieren, misshandeln,
und malträtieren lässt…
Wer sich erniedrigen und demütigen lässt…
Wer sich von den Listigen ausbeuten lässt…
Wer zu allem „Ja!‘ und „Amen“ sagt…
Wer nicht kritisch denkt,
Wer sich nicht beteiligt, und,
wenn vollkommen berechtigt,
sich auch laut protestierend beklagt…
Wer sich nur duckt und muckt…
Wer keine eigene Meinung,
keinen eigenen Willen hat,
und selbst nichts sagt…
Wer sich begnügt mit
immer weniger werdenden Dingen…
Wer sich belugen, beschauen
betören und beklauen lässt…
Wer jeden vorgekochten, aufgetischten,
Vorgesetzten, vorgekauten Fraß frisst…
Wer nur unentwegt, abgelenkt,
auf seinen elektronischen Spielsachen
herumtippt und -tappt…
und sich durch Unsinn selbst befriedigt…
Wer nur meint, andre Menschen
sind verrückt und übergeschnappt…
Wer sich selbst verherrlicht…
Wer sich selbst liebt und lobt…
Wer der Meinung ist
dass nur der Andere
dämlich, dumm und doof ist
und wie ein Wahnsinniger tobt…
Wer in einer Illusion vegetiert,
und hoffnungslos herum irrt…

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter:

Divide et Impera!

November 13, 2019 2 Kommentare
Foto: J. Bredehorn -pixelio.de

Die Gaukelei… die Schaukelei…
die Verdreherei…die Rutscherei…
das Hin und Her… das Auf und Nieder…
die Schubserei, Schieberei und Schinderei…
das Kreuz und Quer…das Immer-Wieder…
das Verschwenden und mysteriöse Verschwinden
von Materialien, Menschen, und Massen an Moneten…
das endlose Durcheinander
und destruktive Gegeneinander…
die ewigen Querelen, das sinnlose Quälen…
das Wüten, Verwüsten und Verwirren…
das Verlieren und Verfehlen…
das sich in Verwahrlosung Verirren…
das ewige Beschämen und infame Beschimpfen…
das nur seltene, gelegentliche Gute
und allgemein gültige Miteinander
in der angeblichen, vermeintlichen,
(aber nicht wirklich und wahrhaftig)
funktionierenden „Demokratie“…
angeblich fest fundiert und gut gesichert
durch die deutsche Verfassung,
dem deutschen Grundgesetz(!?!)…

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Poesie, Politik Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: