Archiv

Autor-Archiv

Pazifisten

Januar 24, 2019 7 Kommentare

Pazifisten sind keine Diebe.
Pazifisten sind keine Dummen.
Pazifisten sind keine Unmoralischen.
Pazifisten sind keine Krummen.
Pazifisten sind keine Kriminellen.
Pazifisten sind keine Feiglinge.
Pazifisten bevorzugen nur wahrhaftig
friedlich wirkende Dinge.
Pazifisten sind unter anderem
vielleicht gelegentlich auch
besonders passionierte Poeten.
Pazifisten sind für das Geben.
Pazifisten sind für das Leben.
Pazifisten sind gegen das Nehmen.
Pazifisten sind gegen das Zerstören.
Pazifisten sind gegen das Narzistische,
das Egoistische, das Nihilistische und Negative.
Pazifisten sind gegen das Belügen und Betören.
Pazifisten sind für das Positive,
das Konstruktive, und das Kooperative…
Pazifisten sind für guten Willen…
Pazifisten wollen nur beschwichten
um alles Militante und Kriegerische,
zu befriedigen und zu stillen.
um friedliche Alternativen zu hassvollem Handeln
zu erwägen, zu sichten, und in gute Taten
zu verwirklichen und zu verwandeln.
Pazifisten sind gegen das Wahnsinnige und Willkürliche.
Leider aber fühlen sich
die kalkulierenden Kriegerischen,
die Totalitären und die Absolutisten
dadurch provoziert, irritiert, animiert
und berechtigt Pazifisten anzuprangern,
zu beschuldigen, zu befragen und zu grillen…
und sie sogar sehr wahnwitzig wild,
sehr bösartig anzubrüllen…

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Trübe Gedanken zum Bau von Mauern …

Januar 23, 2019 41 Kommentare

Meine Gedanken in weiterhin trüben, traurigen, tristen Zeiten …
in denen die „Großen“ die Humanität bekotzen … allem Sinnvollem widerstehen, wirklichen Fakten und der Wahrheit trotzen … und erwirken, dass sich all die „Kleinen“ bekriegen, bekämpfen, zerfetzen, und zerstreiten… wobei sich die „Großen“, all die Erbauer von Mauern,

dahinter verstecken … und sich in vermeintlicher Sicherheit kauern … arrogant prahlen und ignorant aalen … nach allem verursachten Chaos…und all den üblen, willkürlichen,wahnsinnigen Konsequenzen … den absurden und absolut fatalen … Die einen fühlen sich „sicher?“… und die anderen erleiden, ertragen, und erdulden die Qualen … 😦

Gerhard A. Fuerst
22.1.2019

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,

The wall builder

Januar 7, 2019 8 Kommentare

Well, here he is, by golly,
snickering, sniveling, sneering,
greedily grinning, and smiling.
Alas, only to his oddly addicted loyalists
is he still weirdly, strangely, sordidly,
sickeningly, mysteriously beguiling,

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Es ist wieder so weit

Dezember 31, 2018 6 Kommentare
Kategorien:Poesie

Das Alter

Dezember 25, 2018 7 Kommentare
Weiterlesen …
Kategorien:Poesie

Heimatliches Verlangen…

Dezember 21, 2018 5 Kommentare

Auch wer im Ausland lebt,
hat den Ort, die besondere Art,
das wirkliche Wertvolle,
das wundervoll Natürliche,
das eigentlich Wesentliche
seines Ursprungs im Herzen behalten.
Auch wer fern der Heimat wohnt,
wer dort wirkt, schaltet und waltet,
sich sein tägliches Brot verdient,
sich auf positive, produktive,
und ehrliche Art und Weise
sehr sinnvoll das Leben gestaltet,
der hat seine Herkunft nie vergessen,
der hat sie weiterhin geliebt
und im Herzen behalten.
Und so ist es auch mir ergangen.
Wie oft in den vergangenen Zeiten
bin ich doch immer wieder heimgekehrt,
um mich mit heimatlichen Gefühlen
zu erfüllen und zu befriedigen,
um mich mit wohlwollendem Willen
wieder zu kräftigen und stärken,
und mir abermals, in frohem,
gut geselligem Beisammensein
mit lieber Familie und guten Freunden
heimatliche Freude zu bereiten.
So wandre ich in Gedanken
sehr oft und sehr gerne
auf heimatlichen Pfaden und Wegen
in der mir so gut bekannten Gegend.
Ich durchstreife die heimatliche Natur.
Ich erlebe in meiner Erinnerung
immer wieder ein besonders herrliches,
heilendes, gesundendes Empfinden,
und durchwandle Wälder, Wiesen,
über herrliche Hügel, durch weite Täler
die Herrlichkeit der fränkischen Flur.
Sehr genusvoll entdeckt man dort
immer wieder die natürliche Schönheit,

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:

Verdummung & Verdammung

Dezember 12, 2018 26 Kommentare

Es ist so mehr oder weniger überall das Gleiche,
das gleiche Malheur, die gleichen Miseren…
die gleichen Methoden der Manipulierung und Malträtierung
Man sieht überall, wie die „Großen“
sich sehr selbstsicher in Selbstverherrlichung verehren…
und wie sie global nur mit Ihresgleichen
und üblen Gleichgesinnten verkehren…
und wie sie gezielt und sehr profitabel
ihre multiplen Massen an Moneten…
ihr Leben in Luxus absichern & maximalisieren
und ihren bereits übergroßen Reichtum
mit üblen Mitteln noch weiter ausbauen und vermehren…

Das begann alles so „nach und nach“…
aber nach Plan…
Erst kam die sogenannte „Privatisierung“
aller öffentlichen Belange und Verpflichtungen…
mit der erfundenen, erlogenen Behauptung,
man könnte mit privaten Unternehmungen
alles viel kostengünstiger und billiger gestalten…
und dabei doch die notwendigen Dienstleistungen aufrechterhalten…
und dann folgte die „Reduzierung“ und „Verkleinerung“
der Konzerne…alles gegen die eigenen Leute gerichtet…
denn das Profitieren auf Kosten anderer…
das tun die plündernden Plutokraten, die Bänkerbanditen ,
und ihre helfenden Handlanger in der Politik
sehr gezielt, sehr bewußt, und sehr gerne…
von ihren erhabenen Höhen als sehr opportunistisch gesichtet…
und von gekauften Medien sehr nutznießend
als angeblich “positiv denkend, gut und sinnvoll handelnd” berichtet…
und so schickte man dann auch die Geschäftemacherei in die Ferne…
man verlagerte gesamte Betriebe in Länder,
wo man noch viel weniger bezahlte,
all den überarbeiteten, erniedrigten, vollkommen versklavten Leuten…
die man dort zur Arbeit zwingen konnte…
um sie mithilfe lokaler, gekaufter, korrupter Ganoven auszubeuten…
Und in den eigenen Landen palaverte man nun unentwegt
und man propagandierte und verbreitete diese üblen Sachen…
Man verlangte von den hier Ausgebooteten,
sie sollten, müssten, und könnten doch eigentlich
noch mehr mit viel weniger machen…
Einkommen wurden und werden weiterhin reduziert…
Versprechungen wurden und werden systematisch gebrochen…
und durch gekaufte Medien wurden und werden
die Menschen manipuliert…
und durch willkürliche Methodik malträtiert…
und als „Bezahlung“ bekam man bereits abgekiefte Knochen…
Und obendrein ist die Problematik der “Migration”…
Man läßt noch mehr bereits verarmte Leute ins Land…
und so geht es weiter mit diesem Wahnsinn…
Die Mistmacher machen Mist…
und den verleiteten Leuten sagt man dann:

„Maul halten, stillhalten, hinhalten, zufrieden sein,
akzeptieren, nicht protestieren gegen Not und Pein!… ☹
Es ist, was es ist… ☹ …und…
es könnte ja eigentlich
noch viel schlimmer sein…!“

Erst kam die gezielte Verdummung…
und dann die konsequente Verdammung!

Gerhard A. Fürst,
12.12.2018

Gerhard A Fürst

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: