Startseite > Ökonomie > Über die Transformation des Geldsystems … und die Verliere sind sowohl der Bürger, aber auch die Banken …

Über die Transformation des Geldsystems … und die Verliere sind sowohl der Bürger, aber auch die Banken …

Statement aus dem folgenden Interview

Dass unsere Hintertanen ( = Tiefer Staat ) uns das Bargeld entziehen wollen, pfeifen inzwischen die Spatzen von den Dächern. Schritt für Schritt laufen schon die Vorbereitungen: es darf immer weniger Bares auf ein Mal vom Konto abgehoben werden; Corona wird genutzt, um bargeldloses Zahlen voranzutreiben, … Und welche systopische Gesellschaft uns damit ansteht, hat uns sehr gut der Film ‚In Time‘ (Trailer) gezeigt.

Statement aus dem folgenden Interview

Gerne möchte ich das folgende Interview ins Regal stellen, dass die Vorbereitungen auf die digitale Währung, speziell auch den digitalen Euro, bespricht. Interessant dabei ist, dass dabei sogar der Bürger als auch die Banken verlieren werden. Gewinner sind die Staaten, aber viel mehr noch unsere Gigant-Konzerne wie Amazon, Google, Apple, … Interessant ist aber auch, wie weit fortgeschritten die Entwicklung dahin ist, und wie wenig davon die Medien darüber berichten.

Statement aus dem folgenden Interwiew

Central Bank Digital Currenc – kurz CBDC – so heißt das, was da auf uns zukommt. Lasst auch überraschen? (was mit bei den Beiden irritiert: sie lächeln immer so daher, obwohl es uns Bürgern deutlich mehre an die Freiheit gehen wird)

Kategorien:Ökonomie Schlagwörter: , ,
  1. September 2, 2020 um 8:44 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Gerd Zimmermann
    September 2, 2020 um 8:59 pm

    @ Schritt für Schritt laufen schon die Vorbereitungen:

    Und du läufst mit.
    Im Gleichschritt Marsch.
    Was rauchst du.

    Den weisen oder den schwarzen Afghanen ?

    oder beide zusammen ?

  3. Gerd Zimmermann
    September 2, 2020 um 10:21 pm

    Oh, oh, oh Martin
    deine Fachkollegen fallen dir immer mehr in den Rücken.
    das sagte allerdings schon Wilhelm Busch.

    Doch wehe, wehe wenn ich auf das Ende sehe.

    Putze deinen Hut noch einmal gründlich, bevor es zu spät ist.
    Zu früh kann es nicht sein.

    Deine neuen Fachkollegen fallen wie Heuschrecken über uns her.
    Ich kann in die Zukunft sehen.

    Sie, die Heuschrecken werden dein Weltbild im NU vertilgen.

    Und was dann ?
    Ein neues Weltbild kaufen.
    Und wie ohne Geld.

    Martin, ich habe diesen Blog lange genug gewarnt.

  4. September 3, 2020 um 8:16 am

    .
    Gegner bedürfen einander oft mehr als Freunde,
    denn ohne Wind… gehen keine Mühlen.

    – Hermann Hesse

    .
    Die innigste Beziehung zwischen
    zwei Köpfen ist… die Feindschaft.

    – Nirmalo

  5. September 3, 2020 um 8:20 am

    .
    Geld wird in materieller Form gebraucht,
    solange es in dieser Form gebraucht wird.

    In dieser Form wird es nicht mehr gebraucht.

    Warum sich mit etwas abschleppen,
    was gar nicht mehr gebraucht wird?

    Warum sollte eine Idee etwas wiegen?
    Verabredungen können auch leicht sein.

  6. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 8:57 am

    @ Warum sollte eine Idee etwas wiegen?

    Wofür das Gewicht der Erde ausrechnen,
    wenn die Idee der Erde nicht gewogen werden kann.

    Gute Idee.

  7. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 10:42 am

    Die innigste Beziehung zwischen
    zwei Köpfen ist… die Feindschaft.

    – Nirmalo

    janein, denn sie ist künstlich erzeugt.

    Friede, Freude, Eierkuchen.
    Wer will schon jeden Tag Leberwurst essen.
    Langweilig, oder ?

    Jeden Tag Corona ist auch so ein „Ding“.

    Wie wäre es einmal mit dem Mars.
    Gibt es zwar schon auf der Erde, aber immerhin, niemand hat es bemerkt.

    Ingo Insterberg
    ich liebte ein Mädchen auf dem Mars und das wars.

    Guido schrieb hier einmal 7,5 Mrd Gehirne am laufen zu halten ist genug.

    Machen wir den ersten Schritt, du voran.

    Ich habe das Gedächtnis eines Elefanten.
    Ist aber nichts gegen Marvin, den paranoiden Androiden,
    er hat ein Gehirn so gross wie die Erde.

    Nur musste Marvin auch erst einmal programmiert werden.
    Er sagte, die ersten 40 Mio Jahre passierte gar nix, langweilig.

    Wer lesen gelernt hat, kann diesen Satz lesen.
    Die Rede ist von verstehenden lesen und nicht Buchstabieren.

    Verstehendes lesen ist zwischen den Zeilen lesen,
    also dass was nicht geschrieben steht.

    Und hier im Blog steht alles geschrieben, manchmal sogar
    im Klartext.

  8. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 11:08 am

    Denken

    Denken über den Tellerrand hinaus.

    Die Sonne geht nur am Tellerrand unter.

    Wie schrieb Guido hier einmal vor Jahren ?
    Die Freude des einen ist das Leid des anderen.

    Polsprung angesagt ?

    Nein.
    Ein Polsprung führt nur zur Umkehrung der Polarisierung.
    Frau und Mann sind polarisiert.
    Hat das wirklich noch kein Psychiater verstanden ?

    Freud jedenfalls nicht.

  9. September 3, 2020 um 11:23 am

    War ja klar: Die Esoterikerfraktion hier findet die Idee, sich über ihre Finanzen überwachen zu lassen, ganz toll. Ist ja auch gar nicht so schlimm, wenn man Tag und Nacht überwacht wird, gelle.

  10. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 1:14 pm

    @ gelle.

    hab ich schon einmal gehört, klingt wie Gera.
    Und nicht wie, wo steht das Denkmal im Wald, war schon mal da.

    Ach ja, im Wald.

    Erinnert mich an Barbarossa im Kyffhäuser.

    Daneben das Elefantenklo, besser bekannt unter der Rundzeichnung.
    Wien ist auch klein und Buda wurde durch Pest getrennt.
    Die Magaretheninsel der Pfeiler, am Donauknie. Oder so.

    Bangkok ist auch nicht weit, wenn du im Stau stehen willst.
    Vier Fahrspuren, nicht nebeneinander, übereinander.

    • September 4, 2020 um 1:41 pm

      Was soll dein infantiles Gelaber auf meinen Kommentar mit Inhalt? Ist dir je klar geworden daß du hier Leute widerwärtig behandelst?

      • No_NWO
        September 4, 2020 um 3:44 pm

        Dies die Größe der Kleinen: widerwärtige Gerüche zu verbreiten.😂😂😂

  11. No_NWO
    September 3, 2020 um 1:58 pm

    Der hier unten eingestellte Link ist erkennbar ein Schnellschuß und kommt deshalb recht sperrig daher. Er ist wenig elegant formuliert, aber eine wahre Fundgrube an Recherchen, welche bis in die Details gehend vermitteln, wie das in Vorbereitung stehende neue Geldsystem konzipiert sein soll. Vor allem gezeigt wird der funktionelle Zusammenhang jenes Geldsystems mit den im Rahmen einer globalen Eliten-Diktatur erforderlich werdenden sozialen Überwachungen, Kontrollen und Disziplinierungen.

    Das technische Rückgrat all dessen sind das «Internet der Dinge“ (5G), bargeldlose Kontenführung auf Grundlage der Blockchain-Technologie sowie – und hier wird es spannend – die „Art“ der neuen globalen Währung. Die in der politischen Ökonomie des Kapitals kundigen (anonymen) Autoren aus der marxistischen Gruppe «Regenbogenkrieger» erläutern das qualitatitativ Neue jener „Währung“ so denn leider auch in jenem berüchtigten (aber durchaus gut nachvollziehbaren) Fachchinesisch der Herren Marx/Engels, die zwar durchaus die obersten Statthalter des Leibhaftigen auf der Erde gewesen sein mögen, aber allemal auch exzellente Makro-Ökonomen waren.

    Darum soll hier kurz der Kernpunkt namens Währung in Alltagssprech vorgestellt werden: Geld wird zu Kapital erst, wenn es in Warenproduktionen investiert wird. Es erhält sodann einen exakt bestimmbaren Wert, der sich an dem in Sekunden, Minuten oder Stunden gemessenen Zeitaufwand all der händischen Arbeit bemißt, welche in die Produktion einer Ware eingeflossen ist — Geld wird so zu einem Äquivalent für exakt gemessene Arbeitszeit.

    Logischerweise muß eine auf solche Weise wertbestimmte Währung (£, ¥, $, € usw.) zu sein aufhören, sobald Investition von Geld in Warenproduktionen enden muß: Weil die Kapitalrenditen zu gering geworden sind, um Geld überhaupt noch in Warenproduktionen investieren zu wollen (Ergebnis einer bei Marx/Engels als «Tendentieller Fall der Profitrate» bezeichneten Erscheinung, welche auf technologisch bedingten Ersatz händischer durch maschinelle Arbeit in der Warenfertigung zurückgeht).

    Mit jenem Geld verschwindet nun auch dessen Lenkungswirkung für den Einsatz der Produktionsfaktoren: von Kapital und Arbeit. Kurz: Es gibt jenes Geld als exakt bestimmte physikalische Maßeinheit so nun auch für Kapital, Löhne, Preise und Kapitalrenditen nicht mehr. Und dies ist so seit spätestens dem Jahre 2008 und der sog. „Bankenkrise“. Seitdem herrscht inflationäres Chaos an den Märkten (siehe z.B. Interview Leonhard Fischer „Es gibt keine Märkte mehr“).

    Für die Eliten stellt sich nun die Aufgabe, die Lenkungswirkung für Ressourceneinsatz auf eine nicht mehr physikalisch selbstläufige geldliche, sondern auf eine geldlose und nichtphysikalisch willkürliche Art und Weise neu zu konzipieren. Neue Grundlage jenes nicht mehr geldlichen neuen Lenkungsinstruments ist eine Art Punktesystem (CO2-Score), welches die Erzeugung von CO2 mittels Verweigerung von Ressourcen bestraft: Es wird der Zugang zu Produktionsmitteln, aber auch zu Wohnen, Kleidung, Nahrung, Heizung, Mobilität usw. verweigert. Und es wird die Vermeidung der Erzeugung von CO2 mit Zugang zu Ressourcen belohnt. Bargeldlosigkeit und eine KI-verwaltete Blockchain zur Bilanzierung eines CO2-Scores erschaffen die perfekte totalitäre Diktatur: CO2rona! Zu perfekt, um irgendeinen lockeren Spottspruch nachschieben zu wollen!

    https://regenbogen-krieger.net/2019/12/13/was-ist-sustainable-development/

  12. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 3:21 pm

    Er hat Humor.
    Mal was anderes als euer tägliches Geschwurbel.

    Bernd das Brot nervt ebenfalls das tägliche Geschwurbel.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: