Startseite > Politik > Ablenkung von etwas viel Größerem? Corona oder CO2rona — das ist hier die Frage!

Ablenkung von etwas viel Größerem? Corona oder CO2rona — das ist hier die Frage!

Die große Sommer-Pressekonferenz der Rauten-Kanzlerin vom 28.08.2020

‚Familien-Foto‘ der EU-VIPs

Warnhinweis: Folgender Beitrag wirkt auf begeisterte Untertanen verstörend, auf Menschen mit dem Gelüst, sich versklaven zu lassen, sogar empörend!

•••

Selbstverständlich soll der große Corona-Betrug weitergehen. Die Rautenkanzlerin:

Wir werden noch längere Zeit mit diesem Virus leben müssen.

Dr. Angela Merkel

Kanzlerin Merkel lässt uns weiter wissen, trotz intensiver Forschung gäbe es bisher weder ein Medikament noch einen Impfstoff. Dies verlange nach einer Grundhaltung „der Wachsamkeit und der Aufmerksamkeit, gerade jetzt, da die Infektionszahlen über die letzten Wochen wieder so deutlich gestiegen sind!“

Man bezeichnet solche Äußerungen auch als routiniertes Lügen.

•••

Merkel spricht selbstverständlich auch die Agenda 2030 an. Hinter dem großen tagesaktuellen Aufregerthema Corona läuft still und leise das ganz große Eliten-Projekt der EU-Bürokraten weiter, nämlich die europäische Wirtschaft einem planwirtschaftlichen Diktat, und Europas Menschen einer Diktatur zu unterwerfen. Angesprochen ist die Agenda 2030, das Epos vom großen Ringen mit dem großen CO2-Ungeheuer, auch als «Klima-Agenda» bekannt.

Die Klima-Agenda zeichnet den Weg zu einer EU-Diktatur, zu Versklavung und Massenmord.

Im PR-Sprech der Rautenkanzlerin klingt dies alles nach großem Aufbruch in eine bessere Welt. Gerade in der Krise gelte es, so Merkel, „die Zukunftsfähigkeit, die Innovationskraft Deutschlands zu stärken. Das heißt zum Beispiel: klimafreundliche Technologien, Digitalisierung vorantreiben, die Grundlagen für das nächste Kapitel der Energiewende legen, die Nutzung von Wasserstoff.“

Die Lebenshaltungskosten werden weiter ansteigen! Merkel auf die Frage eines Journalisten hin:

Ich hoffe, dass es uns gelingt, einen Zertifikatehandel nicht nur für die Industrieemissionen einzuführen, sondern auch für die Mobilitäts- und die Wärmeemissionen; denn das Preissignal – das haben wir gelernt – ist das wichtigste Signal, um Veränderungen mit sich zu bringen. Wir sehen schon jetzt, dass wir durch die höheren Zertifikatepreise zum Beispiel sehr viel weniger Strom aus Braunkohle produzieren. Insofern sehen wir hier durchaus Veränderungen durch erhöhte Preise.

Dr. Angela Merkel in einem Interview

Die Botschaft: Allein Würgeeisen sind überzeugende Argumente.

Die Bundeskanzlerin weiter:

Europa will der erste CO2-freie Kontinent sein. Wir werden unsere Anstrengungen in den nächsten Jahren auch aus sehr faktischen Gründen sicherlich eher beschleunigen als verlangsamen, weil wir auch sehen, dass der Klimawandel zum Teil unsere Lebensgrundlagen bedroht, aber noch viel stärker afrikanische Lebensgrundlagen. Das hat dann wieder etwas mit Flucht und Migration zu tun.

Dr. Angela Merkel im gleich Interview

Will die Physikerin Merkel der Welt etwa weismachen, nichts von den Manipulationen an Wetter und Klima im Rahmen eines großangelegten Geo-Engineerings zu wissen. Weiß die Frau Weiß-von-nichts etwa nichts von den das Klima massiv verändernden Umlenkungen atmosphärischer Feuchteströme in Wüstengebiete. In welche auf solch (kriminellem) Wege die enormen Massen an Süßwasser geleitet werden, die dort für das Fracking von Öl und Gas benötigt werden. Weiß sie etwa nicht, dass jene Klima-Manipulationen zu katastrophalen Wetterereignissen führen, welche eine Ursache von Massenmigrationen sind?

Selbstverständlich weiß Merkel, daß erhöhte CO2-Konzentrationen NICHT emissionsgetrieben sind. Sie weiß, daß «Klimawandel» und Massenmigration die FOLGE von eben jenem Engineering des Wetters und Klimas sind. Merkel weiß, daß sie lügt.

Ein Journalist fragt die Rautenkanzlerin:

Der Punkt war ja, dass Sie den Menschen sowie der Wirtschaft zum Schutz vor Corona ungekannte Härten zumuten, aber nicht beim Klimawandel. Die Kollegin hatte gerade schon den Satz „Wir schaffen das“ genannt, den Sie vor fünf Jahren gesagt haben. Was sind eigentlich Ihre Leitsprüche für die Coronapandemie und den Klimawandel? Haben Sie die?

Journalist fragt Dr. Angela Merkel in dem Interview

Daraufhin Frau Merkel:

Wenn Sie von ungekannten Härten sprechen: Das sind zum Teil Härten für Menschen, für Gruppen; das ist richtig. Es gibt aber auch Zumutungen im Zusammenhang mit den Klimamaßnahmen. Wenn Sie beispielsweise mit Bergarbeitern sprechen, die im Kohlebergbau arbeiten, gibt es den Vorwurf, dass ihre Existenzgrundlagen vernichtet werden. Auch das müssen wir in Kauf nehmen, weil das einfach notwendig und dringlich ist.“

Dr. Angela Merkel antwortet auf obige Frage

Auch hier weiß Frau Merkel, dass mit der Klima-Agenda 2030 nicht allein die „Existenzgrundlagen von Bergarbeitern vernichtet werden,“ sondern dass es bis in die Mittelschichten hinein einen Jeden hart treffen wird. Sprach sie doch wenige Minuten zuvor noch vom „Zertifikatehandel nicht nur für die Industrieemissionen, sondern auch für die Mobilitäts- und die Wärmeemissionen“! Und hatte sie nicht erst Minuten zuvor erläutert: „…denn das Preissignal – das haben wir gelernt – ist das wichtigste Signal, um Veränderungen mit sich zu bringen.“ Sprich: das Würgeeisen!

Detaillierte technische und politische Information zu jenem hier sogerade angesprochenen kriminellen Manipulieren von Klima und Wetter auf geoarchitektur.blogspot.com !

•••

So weit zur Pressekonferenz der Rauten-Kanzlerin vom 28.08.2020. Es zeichnet sich klar ab, wie die Agenda 2030 durchgepeitscht werden soll, die planwirtschaftliche Diktatur der EU-Bürokratie.

Wer diesem Wahnsinn politisch gegenhalten will, braucht zuallererst ein klares Verständnis, welche tatsächliche Krise jene Agenda beflügelt. Jene tatsächliche Krise ist grundlegender ökonomischer Natur und lässt sich einfach beschreiben.

Von der Fachwelt schlicht ignoriert, tat die durchschnittliche globale Kapitalrendite seit dem Ende des großen Booms des wirtschaftlichen Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg das, was sie aufgrund permanenter technologischer Verbesserungen in der Warenfertigung unausweichlich tun muß: Sie fiel und fiel und fiel. Millimeter für Millimeter. Bis schließlich Kapitalinvestitionen in Warenproduktionen nicht mehr genug einbrachten.

Dies letztere schnöde Faktum wurde von der Wirtschaftswissenschaft mit dem verklärenden Schlagwort vom «Investitionsnotstand» kommentiert. Was die reale Krisenursache und so auch das Motiv zur Errichtung einer planwirtschaftlichen EU-Diktatur aber nicht erklärt!

Die große Krise von 2008 war mehr, als nur eine „Bankenkrise“ — das Jahr 2008 markierte das absolute historische Ende einer Wirtschaftsweise, die von freier Arbeit und dem Streben nach Erzielung von Rendite gekennzeichnet war.

==> Ohne Renditewirtschaft kein Kapital mehr; und so auch keine freie Arbeit mehr.

So kurz und bündig lässt sich das auf den Punkt bringen. Was nun die Schlussfolgerung nahelegt, Corona sei der ganz große Hebel für die Einleitung einer «Green Deal» – Diktatur, die knallhart gezwungen ist, sich auf Planwirtschaft und Zwangsarbeit zu stützen. Corona schreibt sich mit CO2: CO2rona.

Das ist die Lage: Von „Klimagasen“ getriebener Klimawandel ist die große Lüge, mit der die Öffentlichkeit über das tatsächliche Projekt der globalen Elite hinweggetäuscht wird: globale Diktatur.

Nicht Frau Merkel ist schuld. Damit das verdammt nochmal klar ist: Frau Merkel, wie auch jede andere deutsche Regierung, muß lügen, solange wir nicht wissen wollen. Wäre ich der Richter von Frau Merkel, würde ich sie freisprechen.

Sie und all ihre großen Mitlügner!

P.S.: Detaillierte technische und politische Information zum kriminellen Manipulieren von Klima und Wetter auf geoarchitektur.blogspot.com !

•••••

Euer No-NWO

•••••

Link zur Sommer-Pressekonferenz Angela Merkels vom 28.08.2020 ==>

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kanzlerin-sommer-pk-1780768

Kategorien:Politik Schlagwörter: , ,
  1. September 2, 2020 um 10:25 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Olga Hohnset
    September 2, 2020 um 11:23 pm

    Ist das Satire?

  3. No_NWO
    September 3, 2020 um 12:16 am

    Keineswegs. Die Sommerpressekonferenz der Kanzlerin vom 28.08.2020 hat es tatsächlich gegeben (siehe Link am Ende des obigen Beitrags). Alle Zitationen der Frau Merkel sind jener PK entnommen.

    Es macht sich ein Publikum fragwürdig, welches nicht sonderbar findet, daß Greta, die UNO bzw. das IPCC, der von Superreichen wie Rockefeller und Maurice Strong gegründete Club of Rome, das World Economic Forum des Superreichen Klaus Schwab mit seinem Great Reset2021, die EU mit ihrem «Green Deal», die Bundeskanzlerin Merkel mit ihrer EU-„Klima-Agenda“ (Agenda2030) und „alternative“ Medien wie Rubikon und die dort schreibenden linkssozialdemokratischen Autoren ALLE der exakt selben Agenda folgen.

    Hier bitte über die hinter Greta stehenden organisierten Interessen ==>

    https://linkezeitung.de/2019/11/06/eine-maerchenerzaehlerische-100-000-milliarden-dollar-kampagne-eine-kurzgeschichte/

    • Olga Hohnset
      September 3, 2020 um 12:36 am

      Oh, dann Entschuldigung. Das es die Pressekonferenz gab – kein Zweifel. Aber die Kommentierungen dazu erschienen mir nicht ernsthaft. Spätestens an der Stelle „Corona schreibt sich mit CO2: CO2rona.“ war ich mir doch sehr sicher das es sich am Satire handeln muss. Etwa so wie diese hier. https://www.youtube.com/watch?v=JDcro7dPqpA

      • No_NWO
        September 3, 2020 um 11:34 am

        😂😂😂 Der Link macht Freude: Eine zylindrische Erde! That’s really an extremely funny idea!

        Aber der Witz an der Wirklichkeit sieht noch etwas more funny aus. Erstaunte Enkel werden ihren Großmüttern sagen, die phantasmatischen Vorstellungswelten der Menschen früher seien ja wohl jeder Satire haushoch überlegen gewesen. Sollten Sie in diese Verlegenheit kommen, nehmen Sie es einfach mit Fassung, atmen sie erleichtert durch und sagen Sie irgendetwas wie: „Ja, Kinder, früher! Da war noch richtig was los!“☺️

        • Olga Hohnset
          September 4, 2020 um 11:06 am

          Meine Kinder fragen mich warum nicht genug gegen den Klimawandel gemacht wird und warum das nicht schon in der Vergangenheit gesehen und verhindert wurde, Das ist im Hier und Jetzt schon Verlegenheit genug, wenn man zugeben muss, das es unsere Generation verbockt hat.

          • No_NWO
            September 4, 2020 um 4:35 pm

            Glauben Sie mir, bitte, daß ich sie nicht auf den Arm nehmen will, aber selbstverständlich gibt es einen überaus gefährlichen Klimawandel, gegenvden wir mit allem, was wir haben, angehen müssen. Ja! Nur ist leider das, was Sie für die Ursache des Klimawandels halten, eine gigantische Propagandalüge. Die von exakt denen in die Welt gesetzt wird, die den Klimawandel großtechnisch herbeiführen — um uns von den wahren Verursachern abzulenken. Unser aller Problem ist es, uns selbst für bescheuert erklären zu müssen, wenn wir im Rückblick späterer Generationen mit unserer Manipulierbarkeit in Sachen des Klimawandels konfrontiert werden werden. Wenn auch nicht unsere derzeitigen, ja selbst massiv indoktrinierten und manipulierten Kinder und Enkel, aber diese Kinder und Enkel, die über unsere Leichtgläubigkeit ungläubig staunen werden, werden kommen. Und deshalb die lockere Empfehlung, dann einen blöden Spruch parat zu haben: „Ja, Kinder, früher! Da war noch richtig was los!“ Denn mit weniger blöden Sprüchen, sogar mit Verteidigungsversuchen, würde man sich in den Geruch des unbelehrbaren ewig Gestrigen bringen. Der größte Feind des Humors ist unser Ego, sobald es darum zu gehen hat, über unsere eigene Blödheit, id est Leichtgläubigkeit, zu lachen. Ich muß mich also für meine Ehrlichkeit entschuldigen und Sie bitten, allen ihren Humor aufzubieten. Im Ernst!

          • leon
            September 5, 2020 um 4:44 am

            Hallo frau olga Hohnset….
            Jetzt haben sie aber satire gemacht….
            Mann kann nichts, gegen den götlichen klimawandel tun….
            Mann könnte, den eliten ihr Haarb wegnehmen, mann könnte unseren führern auch verbieten, mit dieser ionenheizmaschiene die beiden pollkapen sprich die arktis und antarktis abzuschmelzen…. nein keine Satiere, realitet… ups jetzt wissen sie was es mit greta aufsich hatt… mann schmillst das eis!! um an die bodenschätze ranzukommen… und um den anstieg des Meeres, und die dadurch entstehenden werwerfungen des regionalen weldtklimas,(starkregen,wirbelstürme, schneemassen) usw . Naja um das zu erklären, hatt man sich greta,einfallen lassen, das nennt man heute ,,mainungsmänetschment“…. ich garantiere dies war keine Satiere,jok..,oder witz…
            Alles gute ihnen….ps wenn hir mal gescherzt wird… dann ist das auch gekenzeichnet …. gehen sie davon aus das alles was ,sie hir mit bekommen , die pure schreckliche wahrheit ist….
            Ja wir sind im arsch.
            Ps. Haben sie diesen super normalen frühling,und sommer nicht mitbekommen, es gab blauen himmel,frische luft,und die temperaturen waren erträglich ,halt so wie der sommer so ist ,war in unseren breiten…niemand fält das auf, weil sie mit corona gewaschen werden…. dieses jahr war alles wie es sein sollte, so wie ich ihn in den 70gern und 80zigern kannte.
            Gute Nacht,alles gute..

  4. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 7:40 am

    Ja Olga

    das sich Martins Blog so infizieren lässt hätte ich nicht gedacht.
    Egal, jedem das seine.

    Die Menschen benehmen sich halt gern wie ein Nasenbär.
    Die Augsburger Puppenkiste lässt grüssen.

    Dass das Bewusstsein hier die Regie hat fällt niemand auf.

    Den Kapitalismus in seinen Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.
    Oder so ähnlich.

    Sind die Dinos ausgestorben wird dieses Wirtschaftssystem auch
    aussterben müssen.
    Ist eh nur eine Frage der Bewusstwerdung.

  5. September 3, 2020 um 8:02 am

    .
    Wenn Menschen das Leben jenseits ihrer
    physischen Natur erleben, besteht kein
    Bedürfnis nach Eroberung, Konflikt und
    Gewalt.

    ― Sadhguru

    .
    Die Geschichte der Menschheit zeigt,
    dass es kaum eine mörderischere,
    despotischere Idee gibt als den Wahn
    einer `wirklichen´ Wirklichkeit.

    ― Paul Watzlawick

    • Karl-Heinz Giese
      September 3, 2020 um 9:18 am

      For me, it is far better to grasp the Universe as it really is than to persist in delusion,
      however satisfying and reassuring.
      — Carl Sagan

      One of the great tragedies of mankind is that morality has been hijacked by religion. So now people assume that religion and morality have a necessary connection. But the basis of morality is really very simple and doesn’t require religion at all.
      ― Arthur C. Clarke

      • September 3, 2020 um 7:05 pm

        Arthur C. Clarke: „…gehen die Menschen davon aus, dass Religion und Moral eine notwendige Verbindung haben. Aber die Grundlage der Moral ist wirklich sehr einfach und erfordert überhaupt keine Religion.“

        Morale sind simple Konstrukte,
        die keiner Religion bedürfen.

        Und die Religiosität
        bedarf keiner Moral.

        Eine Frage der
        Geistigen Reife:

        Diejenigen, die sich zu den klassischen Religionen hingezogen fühlen, bedürfen oft auch einer strikten Moral und diejenigen, die sich spirituell ausrichten, brauchen oft keine aufgesetzte (internalisierte) Moral mehr. Sie verhalten sich eh so, daß sie niemandem schaden. Aus sich heraus. Ohne Anleitung.

        Der reife Mensch ist nicht moralisch
        oder unmoralisch, er ist a-moralisch.

    • September 3, 2020 um 11:42 am

      Na gottseidank leben wir noch hier und nicht in deinem Nirwana.

  6. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 8:13 am

    Kein Mensch hat das Recht, einen anderen zu regieren.

    ~ Francisco Ascaso
    Der bewußte Mensch weiß das. Ein bewußter Mensch kann die Idee, einen anderen Menschen regieren zu wollen, nicht länger als drei Sekunden lang halten.

    Ebenso wenig kann ein bewußter Mensch regiert werden.

    Aufgeschnappt bei Nirmalo

    Du, Nirmalo,
    ich werde das Gefühl nicht los, dass sich dieser Blog regieren lassen will.

    Von wem oder durch was ?
    Von Langweiligkeit ?

    Die Sonne oder den Lauf der Gestirne wird das nicht beeindrucken.

    Wenn man sich für das grosse Ganze interessiert geriet die Politik
    vollkommen in den Hintergrund.
    Einfach nur ein wechselndes Bühnenbild.

    • Martin Bartonitz
      September 3, 2020 um 3:34 pm

      Ja Gerd, so sieht es auch einer meiner Kollegen, auch schon was älter: Was juckt mich das Gebaren der Politiker … aber OK, das mit den Corona-Maßnahmen betrachtet auch er als reichlich überzogen, sprich es juckt in dann doch …

  7. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 8:51 am

    Nirmalo

    die wirkliche Wirklichkeit ist die Existenz eines Universums.
    Oder verwechsle ich jetzt die Realität mit der Wirklichkeit.

    Ist ja auch schwer auseinander zu halten die Realität und Wirklichkeit.

    • No_NWO
      September 3, 2020 um 6:11 pm

      @Nirmalo — Kant umschrieb Realität mit dem hübschen Wort „Sachheit“. „Wirklichkeit“ wäre dann was? Wohl die den Sachen anhaftende Notwendigkeit, in der Zeit (die es laut Kant ja, so wie auch den Raum, nicht als Sachheit gibt, die aber denknotwendig ist, ein reiner bzw. immaterieller Begriff) so aufeinander zu folgen, daß die eine Erscheinung als Ursache der anderen, und die andere Erscheinung als Wirkung der einen verstehbar ist.

  8. Gerd Zimmermann
    September 3, 2020 um 7:20 pm

    @ Eine Frage der
    Geistigen Reife:

    Ob der Leisetreter mit dem weisen Bart über Geistige Reife verfügt,
    ich wage es anzuzweifeln.
    E. Tolle zweifle ich nicht an, er wirkt zwar manchmal etwas unbeholfen,

    ABER

    er will ja auch niemand weh machen.

    Wer will schon reinen Wein eingeschenkt bekommen.
    Und um seine Unsterblichkeit wissen.

    Sie wollen es nicht wissen.

  9. leon
    September 4, 2020 um 8:00 am

    Sehr gut danke ihnen. Bezogen nur auf die ,,rauten Kanzlerin“… mit welcher frechheit die das alles durchsetzen… kein normaler mensch kennt überhaubt eine UN agenda… die haben noch nie was davon gehört… und die wissen auch nicht was mobielitäts………usw.
    Mit welcher frechheit regieren die regierungen weldt weidt an ihre soverene vorbei, für die 1%… und warum bemerkt das keiner von unserer mittelschicht (gebildete leute wie lehrer artzt,rechtsanwelte usw. ) wir sind der soverän und haben uns diese regierung gegeben, weil wir keine zeit und auch nicht jeder einzelne weldtpolitik machen kann..usw
    Wie konnte es überhaubt so weit kommen, ich bin absolut schockiert….. ich hab mein leben lang 16h geschuftet… soll ich mich auch noch um so eine scheisse kümmern???
    Wenn man,0s mal aus der sicht eines normalen mensch sieht der die verschwörungen nicht glaubt usw…
    Warum ist es nicht mehr möglich dagegen an zu gehen… was braucht es um unser land zu säubern??? Was braucht es um die weldt von den 1% zu säubern….
    Ps. Sie wollen reduzieren, weil sie angst haben ,,,,wir 7.milliarden würden erkännen ,und in eine richtung maschieren…. um ihnen alles weg zu nehmen…. das ist der einziege grund…. wenn mann bedenkt das 7.milia… in austriea platz und auskommen hätten, ( so rein rechnerisch) …na gut… gibt es einen weg die Nwo Zu besiegen. Die Ferbrecher ,drahtziher….ihrer gerechten strafe zu zu führen,
    Kann strafe gerecht sein ??
    Gute nacht NoNWO…danke

    • No_NWO
      September 4, 2020 um 4:19 pm

      Derzeit offenbart sich anhand der „gebildeten Mittelschicht“, daß „Bildung“ nicht gegen selektive Wahrnehmung bzw. nicht gegen verengte Wahrnehmung schützt. Das Gegenteil scheint der Fall. Je ungebildeter jemand ist, um so deutlicher riecht er den Braten.

      • leon
        September 5, 2020 um 4:55 am

        Na endlich mal wahrheit, ich denke sie haben recht, mir ist das alles sehr offensichtlich…. na und, ich konnte in der DDR nicht studieren ich wurde für den Acker, und den stall gezüchtet (KONDITIONIERT)…
        Aber wenn ich so schaue, wo die gebildeten uns hingebracht haben, bin ich froh das ich mit tieren kann…. ps kann auch mit einer forke und sense, sehr gut umgehen….. nur so!!!

  10. Gerd Zimmermann
    September 4, 2020 um 9:47 am

    @ Der reife Mensch ist nicht moralisch
    oder unmoralisch, er ist a-moralisch.

    Oha, damit ist ja auch die Frage beantwortet ob Erdöl
    biotisch oder a-biotisch ist.

    Ist die Erde rund oder flach, spielt keine Rolle,
    wenn man versteht wie Raum entsteht.

    Aus dem NICHTS.

  11. Gerd Zimmermann
    September 4, 2020 um 10:42 am

    Nirmalo

    der reife Mensch interessiert sich weder für Politik noch für Corona.
    Der reife Mensch wird einfach nur zum Beobachter ohne zu bewerten.

    Der reife Mensch weiss, es kann keinen Zufall im Universum geben kann.

    Gibt eher wenige reife Menschen im Universum.
    Es gehört schon eine Menge Neugier und Mut dazu aus dem Mainstream
    auszusteigen und zu Fuss zur R(h)einquelle zu wandern.

    Der Weg zu Gott ist einsam.
    Dann hat man keine Fragen mehr.

  12. Gerd Zimmermann
    September 4, 2020 um 10:57 am

    Yvette sagte einmal zu mir, Gerd du hast Antennen.
    Wie recht sie hatte.

    Man muss nicht nur die kosmische Hintergrundstrahlung empfangen
    man muss sie auch decodieren können.

  13. September 4, 2020 um 11:55 am

    @ Eine Frage der Geistigen Reife:

    Gerd: „Ob der Leisetreter mit dem weisen Bart über Geistige Reife verfügt, ich wage es anzuzweifeln.“

    Bei einer gewissen Fähigkeit zur Wahrnehmung kann man das rausfinden.
    Dazu muß man sich allerdings ein bißchen öffnen, also die Scheuklappen
    (Vorurteile) mal kurz abschrauben. 😆
    .

    Gerd: „E. Tolle zweifle ich nicht an“

    Warum nicht. Warum nicht JEDEM Menschen mit
    der selben Skepsis und der selben Offenheit begegnen.

    Niemand ist 24/7 weise oder dumm, verschlagen oder liebevoll…

    Das ist das Attraktive an einem Feindbild,
    einem Weltbild, einem Vorurteil: Es steht.

    Unverrückbar. „Meine feste Meinung!“

    Die Wahrheit verlangt
    permanente Offenheit.

  14. Fluß
    September 4, 2020 um 6:31 pm

    Die Nacht lief Talk im Hanger-7, es ging um den angeblichen Virus und die Demo in Berlin. Der Paul Brandenburg brachte da frischen Wind bei Montgomery rein.

    Interessant sind ja die Begründungen fürs Wort PANdemie (Bag Schweiz):

    Klicke, um auf Empfehlungen_zur_Diagnose_von_COVID-19.pdf zuzugreifen

    „““ Testergebnis
    In gewissen Fällen kann die PCR des Nasopharynxabstriches negativ ausfallen, obwohl Klinik und Bildgebung (CT Thorax) suggestiv sind für COVID-19. Da das Virus in diesen Fällen nur in den unte-ren Atemwegen lokalisiert ist, kann es nur in durch die durch Trachealabsaugung oder bronchiolo-al-veoläre Lavage gewonnenen Sekreten nachgewiesen werden. Für Patienten, die nicht mechanisch beatmet werden müssen, sind derartige Diagnoseverfahren zu invasiv und nicht angebracht. Diese Fälle müssen somit immer als Verdachtsfälle betrachtet und als solche behandelt werden (Isolation). „““

    Bedeutet, ein Verdacht auf (V.a.) ist schnell hergestellt.

    Bag-Link da gefunden:
    https://www.dieostschweiz.ch/kolumnen/unsaegliche-panik-Gv7lLN6

    „““ Ganz im Sinne einer wissenschaftlichen Abhandlung verlange ich von den genannten Bundesbehörden Antworten auf folgende Fragen:

    Dem Vernehmen nach sind die verwendeten Tests, um SARS CoV-2 festzustellen, nicht validiert (sie sind nicht gegen einen Standard abgeglichen). Weshalb werden solche Tests denn generell verwendet? Wie viele RNA-Sequenzen müssen zwingend bei einem Test erkannt werden, um als positives Ergebnis gewertet zu werden? Gemäss WHO-Weisungen reicht hierfür eine RNA-Sequenz aus, die jedoch oft nicht SARS CoV-2 spezifisch ist. Bedeutet dies konsequenterweise, dass auch andere Corona-Viren zur positiven Testung beitragen können und es eine reine Lotterie darstellt, ob betroffene Personen als SARS CoV-2 positiv gelten? Da kein Test perfekt ist, weshalb wird nie explizit auf Testfehler und deren Bandbreite hingewiesen bzw. ausgeführt, wie hoch die Anzahl der falsch-positiven Tests demzufolge sind?
    

    Es kommt jedoch noch dicker: Auf dem Merkblatt «MerkblattCOVID-TestungSwissmedicBAGfinal_de» des BAG ist klipp und klar festgehalten: «Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.» Und weiter: «Durch den direkten Nachweis von viraler Nukleinsäure in einem Nasen-Rachenabstrich kann bei Patienten mit COVID-19 kompatiblen Symptomen auf eine SARS-CoV-2 Infektion geschlossen werden.»

    Aha, alleine durch der Nachweis von Nukleinsäure-Schnipseln kann nicht zwingend auf eine Infektion geschlossen werden? Wie kommt dieser Widerspruch zustande?

    Womit auch gesagt ist, dass nur Symptome einen unzweifelhaften Beleg der Erkrankung liefern. Unter Umständen ist die Virenlast generell zu gering oder es sind nur Bruchstücke von Viren vorhanden, die nicht infektiös sind. Soviel ist jedoch sicher: Auch ein positiver Test heisst noch lange nicht, dass jemand ernsthaft erkrankt!

    Und aufgrund dieser absolut unzuverlässigen Betrachtungsweise bzw. unverstandener und verantwortungsloser statistischer Datenerhebung bzw. Datenauswertung wurde ein Lockdown erzwungen, der nicht nur die Schweiz sondern vor allem auch sogenannte Drittweltländer in den Ruin treibt. In Nepal beispielsweise wurde die Wirtschaft an die Wand gefahren – meine humanitäre Arbeit in Lande des Himalayas ist stark gefährdet. Wie mir Nepali-Freunde telefonisch berichteten, sind Millionen von Arbeitslosen zu verzeichnen, in einem Lande notabene, das keine Sozialversicherungen kennt und nun auch noch zehntausende von Landsleuten aufnehmen muss, die nach Beendigung Ihrer Tätigkeit Gastarbeiter in Zweitstaaten nun in ihre Heimat zurückkehren müssen, wo sie auch nur Arbeitslosigkeit erwartet. In Nepal wurde nie von überfüllten Spitälern oder Intensivstationen berichtet, kaum 60 Personen sind bis zum heutigen Tag angeblich an Covid-19 verstorben. Ein Armutszeugnis von wohlhabenden Ländern der westlichen Hemisphäre, die Ländern wie Nepal einen Lockdown aus Nachahmungsgründen als Allerweltsheilmittel aufgezwungen haben.

    Zum Schluss möchte ich noch Prof. em. Beda Stadler zitieren: «Zurück auf dem Weg zur Normalität, würde es uns Bürgern jetzt guttun, wenn sich einige Panikmacher entschuldigen würden.»

    Und weiter: «Warum wurde die Maskenpflicht zu einem Zeitpunkt eingeführt, als kein Anstieg an Corona-Fällen ersichtlich war? Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass kurz vor der Einführung von Gratistests signifikant mehr getestet wurde, so dass der Eindruck eines kleinen Anstiegs entstand? Warum lässt der Bund Medienberichte unwidersprochen im Raum stehen, die aus einem Corona-Fall sogleich eine ‚Ansteckung‘ machen?» „““

  15. Fluß
    September 4, 2020 um 8:03 pm

    Daten-Schutz:

    „““ Urteil im Saarland Kontaktnachverfolgung ist verfassungswidrig Neues Gesetz soll es richten 4. September 2020
    https://www.journalistenwatch.com/2020/09/04/urteil-saarland-kontaktnachverfolgung/

    Was Kritiker der völlig aus dem Ruder laufenden Datenerfassungsorgien in Gastronomie, auf Veranstaltungen und bei „körpernahen Dienstleistungen“ seit Beginn an moniert haben, ist nun auch von Verfassungsrichtern erstmals als verfassungswidrig eingestuft worden: Im Saarland verstößt die Nachverfolgung von Infektionsketten per Zwangserhebung von Kontaktdaten der Kunden gegen die Landesverfassung.
    Die entsprechende Verordnung will die Landesregierung ändern – allerdings dann in Gesetzesform. Anscheinend soll so – wie das Maskentragen – ein Dauerzustand zementiert werden. Die Maske übrigens, gegen deren Pflicht sich die entsprechende Klage eines Rechtsanwalts ebenfalls gerichtet hatte, befanden die Verfassungsrichter für verhältnismäßig.
    Bei den Gästelisten zur Kontaktnachverfolgung allerdings sahen sie einen erheblichen Eingriff in das „Grundrecht auf Datenschutz“, wie das „Handwerksblatt“ berichtet. Abgesehen davon fehlt die Verhältnismäßigkeit: Durch die Pflicht zur Erhebung von Kontaktdaten könnten Bürger mittelbar davon abgehalten werden, bestimmte Veranstaltungen oder Orte zu besuchen. „““

    Das Thema gibts ja auch in der Schule. Eltern sind die Erziehungs-Berechtigten und da darf sich der Staat nicht einmischen. Was da Lehrer, darunter fallen auch Jungendliche im sozialen Jahr, an Daten rankommen ist unverantwortlich.

    Die Schulpflicht muß abgeschafft werden. Es langt wie in anderen Ländern die Bildungs-Pfllicht (und auch das ist schon eine Einmischung). Bewerbungen schreiben, da werden alle Daten reingepackt, das gehört weder in die Schule, noch dem Arbeits-Amt.

    Identität-Klau ist so vorprogrammiert. Auch mit der Gesundheitskarte, mit Daten-Chip, und das ungeschützt beim Arzt rumliegend da Ärzte sich selten mit Schutz über Chips noch ihrem Computer auskennen und schon garnicht beim Transfer zwischen Kranken-Kasse und Arzt-Computer.

    Das Job-Center verweigert USB-Stick wegen Computer-Virus-Gefahr. Aber aufgedrückt wird dem Menschen einiges, das darf so nicht sein!

    Jens Spahn hat seine Schande auch eingestanden:

    „““ Sorry, wir haben aus Ignoranz die Wirtschaft ruiniert
    https://vera-lengsfeld.de/2020/09/04/sorry-wir-haben-aus-ignoranz-die-wirtschaft-ruiniert/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=sorry-wir-haben-aus-ignoranz-die-wirtschaft-ruiniert
    4. September 2020, 10:42
    Vergangenen Dienstag erregte Gesundheitsminister Spahn mit einer Bemerkung Aufsehen, deren Inhalt an Brisanz kaum zu übertreffen ist. Er gestand, dass der im März verhängte Lockdown eine falsche Entscheidung war. Mit dem „heutigen Wissen“ hätte man weder Einzelhandel schließen, noch Friseuren und anderen Dienstleistern die Arbeit verbieten müssen … „““

    Diese Obrigkeits-Hörigkeit muß aufhören.

  16. Gerd Zimmermann
    September 4, 2020 um 8:07 pm

    Ich hatte mit dem Friedensforscher Daniele Ganzer telefoniert.

    Er wollte schon gern wissen woraus Materie besteht.

    Nur hatte er bis heute vor lauter Friedensforschung keine Zeit für so
    etwas Belangloses.

  17. Fluß
    September 6, 2020 um 2:09 pm

    Auf BB gefunden:
    https://faszinationmensch.com/2020/09/02/ablenkung-von-etwas-viel-groserem-corona-oder-co2rona-das-ist-hier-die-frage

    Da werden mehrere Sprecher aufgelistet und sie suggerieren, was sie möchten. Söder
    beispielsweise:

    „““ Markus Söder beispielsweise habe vor Kurzem gesagt, wir seien nun mittendrin in der zweiten Welle. „Geht jetzt los, baut sich auf“, habe der Ministerpräsident aus Bayern behauptet. „““

    Er suggeriert lediglich, wünscht es sich. Mit seinen Ministralen Fähigkeiten gingen schon 2 Mal Testungen schief, er wollte ja alle in Bayern durchtesten.
    Je mehr Testungen, umso mehr falsche Ergebnisse.

    Hier eine TAZ-Kollumnistin mit ihrer Vorstellung:

    „““ Da schaltet sich taz-Journalistin Anja Maier in die Diskussion ein: „Ich sehe das anders! Ich glaube wir sind im Moment ….. Wir müssen uns mal vorstellen …… sich ganz tapfer an alle Auflagen halten … „““

    Da wird mit Visionen gearbeitet, mit Wunsch-Bildern, Ideologien.

    Und das alles ohne Übersterblichkeit. Die angeblichen Toten werden ja nicht in einer gesamten Toten-Statistik aufgezeigt, sondern nur mal Angst gemacht mit Maßnahmen.

    Das RKI schätzt beispielsweise die Grippetoten prozentual. Also die Toten-Zahl im Monat wird aufgelistet und dann wird prozentual verteilt bei nur 2% Obduktion im Jahr von allen Toten. Mehr nicht.

    Menschen sterben an Impfungen, jeder Arzt muß haften, wenn eine Impfung Zwang ist, also unterschreiben daß er mit der Zwangs-Impfung haften muß. Und das sein Leben lang.

    Es gibt keine Übersterblichkeit verglichen mit Vorjahren.

    Warum wohl werden chronisch Kranke geimpft ? Weil bei einem chronisch Kranken nicht nachgewiesen werden kann, daß die Impfung noch kränker macht.

    In Italien wurden viele gegen Pneumokokken geimpft, als da erzählt wurde, Leute seien dort wegen Corona-Virus gestorben. Keine extra Toten, sondern Impftote in der sogenannten Normal-Sterblichkeit.

    Und auch die Geschichte mit den vielen leeren Intensiv-Betten. Die Krankenhäuser bekommen pro freies Intensiv-Bett am Tag mehrere hundert Euro. Da geht keiner mehr freiwillig ins Krankenhaus.

    würde die Bundes-Ärzte-Kammer endlich aus einem Allgemein-Arzt-Studium ein Notfall-Mediziner-Studium machen, bräuchten viele Menschen sowieso nicht ins Krankenhaus, da Notfall-Mediziner mehr Kompetenz besitzen und mehr tun dürfen.

    In Deutschland ist sowas nicht angedacht, da soll jemand Allgemeinarzt studieren, dann nen Facharzt (ein Gebiet) und dann ein wenig Notfallmedizinweiterbildung machen. Obs schon läuft, weiß ich nicht.

    Ohne Übersterblichkeit lügen Corona-Virus-Maßnahmen-Beführworter.

  18. Fluß
  19. Fluß
    September 6, 2020 um 5:55 pm

    Nochwas zwecks Sendung Talk im Hangar-7:
    Video: https://www.servustv.com/videos/aa-245qm9gbw2112/

    Text: https://www.servustv.com/fuehrt-corona-zur-spaltung-der-gesellschaft/

    „““ Führt Corona zur Spaltung der Gesellschaft?
    Michael Kappeler

    Seit mehr als einem halben Jahr hat das Coronavirus Österreich fest im Griff. Während sich inzwischen immer mehr Experten für eine Impfpflicht aussprechen, um das Virus unter Kontrolle zu bekommen, wächst die Zahl der Maßnahmen-Gegner.

    Die Zahl der Corona-Infizierten hat mit über 25 Millionen Menschen weltweit einen neuen Höchststand erreicht und wie die nationalen Regierungen setzt auch die WHO alle Hoffnungen auf die durchschlagende Kraft eines funktionierenden Corona-Impfstoffs. Russland hat bereits begonnen, seine Bevölkerung zu impfen und auch bei uns stehen Impfstoffe dank verkürzter Testphasen kurz vor der Zulassung. Die EU hat bereits jetzt 400 Millionen Impfdosen bestellt, obwohl Experten größte Bedenken an Sicherheit und Wirkung der Präparate haben.

    Immer mehr Demonstrationen

    Doch ist Corona mit Blick auf die Fallzahlen überhaupt so gefährlich, ist ein eiligst entwickelter Impfstoff tatsächlich nötig? Schon jetzt stehen sich bei Großdemonstrationen wie in Berlin und auch im Alltag Gegner und Befürworter von Corona-Maßnahmen oftmals unversöhnlich gegenüber, droht die Lage bei einer bereits diskutierten Impfpflicht vollends zu eskalieren? Oft geht der Riss inzwischen auch durch Familien – was könnte die beiden Lager nun wieder versöhnen?

    Manche Experten fordern für ein möglichst rasches Ende der Pandemie bereits eine Impfpflicht, während sich die Gegner und Befürworter der Corona-Maßnahmen wie zuletzt in Berlin zusehends unversöhnlicher gegenüberstehen. Könnte ein funktionierender und sicherer Impfstoff die Gesellschaft wieder versöhnen, bringt er die alte Normalität zurück – oder wird die Kluft durch eine mögliche Impfpflicht sogar noch vertieft?

    Bei Michael Fleischhacker diskutieren:

    Frank Ulrich Montgomery, Weltärzte-Präsident
    Clemens Arvay, Biologe und Impfstoff-Kritiker
    Christina Nicolodi, Virologin und Impfstoffexpertin
    Paul Brandenburg, Arzt und Publizist
    Ina Knobloch, Biologin und Filmemacherin „““

  20. Gerd Zimmermann
    September 6, 2020 um 7:39 pm

    @ Die Zahl der Corona-Infizierten hat mit über 25 Millionen Menschen weltweit einen neuen Höchststand erreicht

    Hast Du nachgezählt Fluss ?

    LG Gerd

  21. Martin Bartonitz
    September 7, 2020 um 10:10 pm

    passend dazu:

    „„Corona wurde initiiert, um den unausweichlichen Finanzcrash dem Virus in die Schuhe zu schieben und im Gefolge dessen eine über-staatliche Ordnung, eine Neue Weltherrschaft umzusetzen.“ In diesem neuen Video Anfang September 2020 untersucht Stefan Magnet vom österreichischen Wochenblick diese gewagte These und sucht Belege, ob es sich tatsächlich um einen enormen Betrug, eine „kriminelle Täuschung“ handelt, wie das auch zahlreiche Ärzte mittlerweile befürchten.“

  22. Martin Bartonitz
    September 7, 2020 um 10:14 pm

    Schon eine Merkwürdigkeiten seines Gleichen. Da sind die heuer verwendeten Testkits schon vor zwei Jahren gekauft worden:

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: