Startseite > Bildung > „Ich will nicht verantwortlich für traumatisierte Kinder sein!“

„Ich will nicht verantwortlich für traumatisierte Kinder sein!“

frei nach ‚Kindermund tut Wahrheit kund‘

Ich habe gerade diese Frust-Nachricht von einem Gruppenleiter erhalten, der in einer Offenen Ganztagsschule aktiv ist:

Es ist ja unglaublich was da in Australien abgeht, und die Menschen das mitmachen [hier]. Zum Glück ist es in Deutschland noch nicht so schlimm. Trotzdem, die Maßnahmen für die Schulen sind unerträglich. Ich muss ab Montag eine 1 Klasse übernehmen, ungefragt. Die Kinder sind jetzt schon traumatisiert und weinen. Dieser Maskenwahn ist nicht auszuhalten. Kollegen haben Kreislauf Probleme ohne Ende. Kinder wollen nur noch in der Klasse bleiben, weil auf dem Schulhof Maskenpflicht gilt. Wenn wir aber zum Essen gehen, brauchen wir keine Maske. Ja Mensch, macht denn das Virus Pause während des Essens … und wir sitzen ohne Abstand zusammen. Vor den Ferien brauchten wir keine Masken. Alles war aufgeteilt in Bereiche und weniger Schüler. Jetzt ist wieder full house. Fahrzeuge werden nicht mehr desinfiziert wie vorher, Erstklässler haben keine Eingangsuntersuchung gemacht, weil die Gesundheitsämter überlastet sind. Es sind solche Sachen, wo einem die Worte fehlen. Ich schaue mir diesen Unsinn nicht mehr lange an. Ich werde bald besser einen Krankenschein vorlegen. Ich will nicht verantwortlich sein, für traumatisierte Kinder. Und bin auch nicht die Corona-Polizei, die ständig Kinder und Eltern an die Maske erinnert.

Dieser Lehrer ist ein mit dem Herzen engagierter, kann aber mit diesen unsinnigen Maßnahmen immer schwerer umgehen, zumal die relative Zahl der Infektionen weiter konstant bleibt seit 8 Wochen, siehe offizielle RKI-Zahlen:

Quelle Seite 12

Sicher geht die Zahl der Infizierten nach oben, wenn die Anzahl der Tests steigt. Die Zahl der Sterbefälle ist aber auch weiter im Normal. Da ist keine Epidemie. Was sollen dann diese Maßnahmen noch? Siehe auch das folgende Interview:

Die folgende Grafik habe ich aus dem nachfolgenden Video, in dem der Autor der Frage nachgeht, wer denn eigentlich der Covidiot sei:

Ayshe bemerkt, dass hier Agenda läuft, die ein Mensch mit normalem Hausverstand nicht mehr verstehen kann:

Bleibt festzustellen:

Kategorien:Bildung Schlagwörter: ,
  1. Gerd Zimmermann
    August 25, 2020 um 7:10 pm

    Es besteht Maskenpflicht.

    Na und ?

    Martin.
    In absehbarer Zeit wird man Luftholsteuern einführen,
    weil die Steuereinnahmen sinken.

    Martin, alles bereits auf deinen Blog erklärt.

  2. Gerd Zimmermann
    August 25, 2020 um 7:15 pm

    @ Folgst Du jedweder Regel, egal ob sinnig oder nicht?

    Folge ich einen Uhrpendel.
    es muss immer durch die Null gehen.

  3. Gerd Zimmermann
    August 26, 2020 um 8:31 am

    @ Ein spiritueller Mensch weiß, daß wir alle EINS sind, daß es in Wirklichkeit keine zwei gibt.

    Nirmalo

    Du kennst den Unterschied zwischen Realität und Wirklichkeit,
    das kann man von einen Wissenschaftler nicht erwarten.

    Ein Wissenschaftler wird immer ein chemisches Element untersuchen
    ohne feststellen zu können, dass alle chemischen Elemente nur ein
    Element sind.

    Es gibt nur eine Substanz aus der alle Elemente des Universums
    hergestellt werden können.

    ELEKTRIZITÄT

    Man weiss zwar das alles schwingt,
    man weiss aber nicht was ENERGIE ist.

    Energie bewegt sich nicht.
    Energie erzeugt unterschiedliche Druckzustände.
    Diese unterschiedlichen Druckzustände müssen polar sein,
    Ansonsten würde das Universum auf der Stelle verschwinden.
    Bitte keinen Nobelpreis für so eine simple Erkenntnis.

    Nirmalo, Du bist ich und ich bin du.
    Du kannst lesen, allerdings nicht jeder.

    Verstehendes lesen ist nicht Buchstaben zu einen Wort zusammenfügen.

    An Wissen wurde ich durch Bücher herangeführt

    ABER

    Wissen konnte ich letztendlich nur in mir finden.

    Wissen das an keiner Universität der Welt gelehrt wird.

  4. Gerd Zimmermann
    August 26, 2020 um 9:09 am

    Wissen ist Wissen wie so ein Universum entsteht, wie es am LAUFEN
    gehalten wird und wie es funktioniert.

    Dieses Wissen haben allerdings nur sehr wenige Menschen.
    Das liegt allerdings nur daran, dass sich nur wenige Menschen für
    Wissen interessieren.

    Ein Universum kann nicht urknallen.
    Weil die Information die so ein Universum in sich trägt schon vor dem Urknall
    vorhanden gewesen sein muss.

    Da nützt auch keine Chaostheorie um das herauszufinden.

    Harmonie ist keine Theorie sondern Wirklichkeit.

    • August 26, 2020 um 11:57 pm

      Gerd: „Harmonie ist keine Theorie sondern Wirklichkeit.“

      Ja.

  5. Gerd Zimmermann
    August 26, 2020 um 9:21 am

    Weil es so schön ist gleich noch einmal

    einen Himmel kann man sehen aber nicht wissen.
    Bewusstsein kann man nicht sehen aber wissen.

  6. Gerd Zimmermann
    August 27, 2020 um 7:52 am

    Zugegeben, es ist ein längerer Prozess ein anderes Weltbild
    anzunehmen.

    Lesen kann hilfreich sein, aber das Weltbild trage ich ja in mir.

    Was angenehm ist, ich habe keine Fragen mehr.

    Dem Lauf der Welt einfach nur entspannt zusehen.

    Lieber Martin, wir hatten schon einmal darüber gesprochen,
    gehe einmal am Tag in dich und lausche deiner inneren Ruhe.

    • August 27, 2020 um 4:59 pm

      Gerd: „aber das Weltbild trage ich ja in mir“

      Wozu, bitte,
      braucht es ein „Weltbild“?

  7. Gerd Zimmermann
    August 27, 2020 um 8:19 am

    P.S. Dazu ist keine Meditation notwendig.

    Meditationstechniken sind ohnehin Albernheiten, Vorschriften die in
    irgendwelchen Klöstern gelehrt oder vielmehr angeordnet werden,
    egal wo auf der Welt.

    Kein Muslim der seinen Buckel krumm macht vor Allah wird jemals
    Gott finden können.

    Gott ist Bewusstsein und das kann man auch auf der Couch herausfinden.

    • August 27, 2020 um 5:01 pm

      Warum so arrogant
      den Meditierenden gegenüber?

  8. Gerd Zimmermann
    August 27, 2020 um 12:08 pm

    https://de.wikipedia.org/wiki/Spiritualität#:~:text=Spiritualität%20(von%20lateinisch%20spiritus%20%2CGeist%2C%20Hauch%27%20bzw.

    Spirit gleich Geist gleich Bewusstsein

    Damit wäre doch das Geist-Körper-Seele Problem gelöst.

    Ist es auch, doch niemand will das erkennen können.

    Nein, die Wissenschaft will von Quecksilber ein Elektron herausschlagen um
    Gold zu erhalten, was für Primaten.

    Wärt ihr lieber auf den Bäumen geblieben.
    Das Wasser zu verlassen war schon ein Holzweg.

    Darwin irrte gewaltig mit seiner Evolutions

    THEORIE.

    Nichts gegen ein Studium, egal welcher Ordnung,

    ABER

    so kann man doch die Ursache allen SEINS nicht herausfinden.

    Auf der Couch geht das, nicht an der Universität.

    Was ist zwingend notwendig um es urknallen zu lassen ?

    Energie.

    Und wo kann man Energie vor dem Urknall finden ?

    Wohl eher im Bewusstsein als in irgendeiner Theorie.

  9. August 27, 2020 um 5:08 pm

    Gerd, du sagst, du hast keine Fragen mehr,
    (über die Brücke würde ich nicht gehen) 😇
    aber warum hast du dann so viel Verachtung?

  10. Gerd Zimmermann
    August 27, 2020 um 5:41 pm

    Nichts ist so, wie es scheint.

    Lego, aufeschnappt bei Nirmalo

    @ aber warum hast du dann so viel Verachtung?

    Gegen wen ?
    Den Papst, Putin, den Koran ?

    Das ist doch keine Verachtung, nur das hinterfragen, warum tut ihr so etwas.
    Warum postuliert die Wissenschaft Theorien, die sie niemals beweisen kann.

    Das ist keine Verachtung.

    Einzig nur die Hinterfragung, wie kommt ihr auf solche Theorien.

    Die Evolutionstheorie oder so.

    Was hat der da geraucht, um so eine Theorie zu erfinden.

  11. Gerd Zimmermann
    August 27, 2020 um 8:26 pm

    @ Warum so arrogant
    den Meditierenden gegenüber?

    Das ist keine Arroganz.
    Ich wollte gern Tula an meiner Seite haben,
    geht noch nicht, na und ?

    Arroganz ist eine physikalische Theorie zu postulieren.

    @ Gerd: „aber das Weltbild trage ich ja in mir“

    Wozu, bitte,
    braucht es ein „Weltbild“?

    Das Universum ist dimensionslos,
    Wie oft noch, auf Martins Blog ???

    Studiere den Raum.
    Er expandiert, und wohin, fragen wir Martins Fachkollegen.

    Klar, in den Raum hinein.
    Es ist nicht arrogant zu fragen wie man Raum baut.

  12. August 28, 2020 um 10:03 am

    .
    Niemand hat heute ein so vollkommenes Weltbild,
    daß er alles verstehen und würdigen kann: Hab den
    Mut, zu sagen, daß du von einer Sache nichts verstehst.

    ― Kurt Tucholsky

    Mit dem Interesse an einem
    Weltbild bekunden wir Angst.

    Es vermittelt Sicherheit.

    Mit einem Weltbild schützen wir uns
    erfolgreich vor neuen Erkenntnissen.

    Der Freigeist braucht kein Weltbild.
    Er meidet Starrheiten, Festlegungen.

    Er bevorzugt die Offenheit
    für stets frische Einsichten.

    Weltbilder sind…
    Verschlußsachen.

    Einsichten & Erkenntnisse sind
    immer neu, frisch, authentisch.

    Es gibt keine alte Erkenntnis.

  13. Gerd Zimmermann
    August 28, 2020 um 11:18 am

    @ Sehr schönes Bild.

    Erinnert mich an Schauberger.
    Ein Vogel fliegt nicht, er wird geflogen.

    Das lag wohl an dem Bach an dem er sein Bewusstsein abgegeben hat.
    Als das Wasser zurückkam wusste er es.

    Mir ist schon lange bewusst, dass ich geführt wurde.
    Licht findet Licht.

    Man kann nicht zweimal in den „gleichen“ Fluss gehen.
    Es sei denn…..
    man versteht das Wasser und Bewusstsein Hand in Hand gehen.

    LG Gerd

    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.
    Dem ist so, wie sonst kommt Wasser in ein elektrisch
    wahrgenommenes Universum ?

    Ist das nicht ein Geschenk Gottes ?
    Kaum jemand weiss das zu würdigen.

    Statt dessen bauen sie eine Wasserstoffbombe
    und das machen Physiker die nicht einmal wissen wie das
    Wasser die Erde gefunden hat.

    Geht in die Kirche und schwört der Wissenschaft ab.

    Glaubt an Gott, Gott ist allerdings Wissen.
    Und nicht Nichtwissen studieren.

    Wissen findet dich, wenn du es suchst.

    Wer sucht heute schon ?

    In google vielleicht.
    Dort ist kein Wissen zu finden.

  14. Gerd Zimmermann
    August 28, 2020 um 11:23 am

    @ Mit einem Weltbild schützen wir uns
    erfolgreich vor neuen Erkenntnissen.

    Dem ist wohl so.

  15. Gerd Zimmermann
    August 28, 2020 um 11:52 am

    @ Der Freigeist braucht kein Weltbild.
    Er meidet Starrheiten, Festlegungen.

    Er bevorzugt die Offenheit
    für stets frische Einsichten.

    Ja, denn die Gravitationstheorie ist kein in Stein gemeisseltes
    Naturgesetz, oder Martin.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: