Startseite > Gesellschaft > Corona: Fliegt nun die Orchestrierung der Plandemie auf?

Corona: Fliegt nun die Orchestrierung der Plandemie auf?

Ich bin mal gespannt, wie weit sich das bestätigt:

Nachtrag vom 22.08.2020: Peter Haisenko schreibt in seinem Artikel Corona – die gekaufte Pandemie wir folgt dazu:

Von Anfang an steht die Frage im Raum, warum fast alle Länder den Corona-Wahnsinn mitmachen, selbst im tiefsten Afrika. Dass hier Bill Gates eine Rolle spielt, auch mit seiner Finanzierung der WHO, ist unübersehbar. Wie weit das geht, ist jetzt nicht nur im Fall Weißrussland sichtbar geworden.

Wie wir bereits berichtet haben, hat der Weissrussische Präsident Lukaschenko auf einer Pressekonferenz berichtet, dass ihm „Hilfen“ in Höhe von 90 Millionen Dollar von der WHO angeboten worden sind, wenn er in seinem Land Corona-Maßnahmen durchführt, nach dem Muster von Italien. Das hat er abgelehnt. Dann kam der IWF und bot das Zehnfache, also 900 Millionen Dollar, wenn er seinem Land einen strengen „Lockdown“ verordnet. Auch das hat er abgelehnt. Jetzt hat er die Quittung bekommen. In seinem Land haben Unruhen begonnen, nach dem Muster des Maidan in der Ukraine.

Auf der offiziellen Seite des IWF ( https://www.imf.org/en/Topics/imf-and-covid19/COVID-Lending-Tracker ) wird aufgeführt, wie viel Geld Staaten erhalten haben, die den Corona-Wahnsinn mitmachen. Die Seite ist überschrieben mit: „COVID-19 Financial Assistance and Debt Service Relief“, was beweist, dass diese Summen im Zusammenhang mit dem gewünschten Corona-Lockdown stehen. Es geht hierbei auch um nicht unerheblichen Schuldenerlass. Um hier gleich klarzustellen, dass es sich nicht um „peanuts“ handelt, nenne ich zwei Summen, die so der Seite des IWF zu entnehmen sind (Stand 10. August 2020): Die „Hilfsgelder“ belaufen sich auf knapp 88 Milliarden US-$. Die Summe der Schuldenerlasse kann sich auch sehen lassen: insgesamt 251 Millionen US-$.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
  1. Gerd Zimmermann
    August 20, 2020 um 10:29 pm

    Die Art, wie man gibt,
    bedeutet mehr,
    als was man gibt.

    ― Pierre Corneille

    Nirmalo

    ich kann nicht jeden Bettler etwas geben,

    ABER

    ich grüsse ihn.

  2. Martin Bartonitz
    August 20, 2020 um 10:42 pm

    Wir hatte keine Pandemie?

    • Anja Wexler
      August 21, 2020 um 11:33 am

      Hat sich mal jemand die gezeigten Tabellen im Video genauer angeschaut? Da wird gezeigt, das es keine SARS-CoV-2 Fälle gibt – aber das aus einer Anzahl von eingesandten Proben von nur rund >> 45 << pro KW. Nur 18 in KW 32. Das ist alles andere als repräsentativ. Wäre bedenklich wenn in dieser kleinen Menge ein hoher Anteil von SARS-CoV-2 auftreten sollte.

      Der Janich ist nichts weiter als ein Blender der seine Zahlen hinbiegt wie es ihm passt und mit leichtgläubigen sein Geld verdient.

  3. Gerd Zimmermann
    August 20, 2020 um 10:48 pm

    Nirmalo

    ????????????????????????

    Sie sprechen unser Sprache nicht.

    Babelfisch.

  4. Martin Bartonitz
    August 20, 2020 um 11:02 pm

    Samuel packt noch einen drauf … die Kochschen Postulate stressend:

    • Benedikt Gaudig
      August 21, 2020 um 12:24 am

      Das wichtigste aus dem Anzwortschreiben des RKI lässt der Samuel weg.
      Zitat aus dem Antwortschreiben:
      Zu Kochs Zeiten waren Viren noch nicht bekannt. Man vermutete zwar, dass es Krankheitserreger gibt, die kleiner sind als Bakterien, konnte sie allerdings nicht im Lichtmikroskop abbilden oder in Reinkultur anzüchten. Erst seit den 1930er Jahren lassen sich Viren mit Hilfe der Elektronenmikroskopie sichtbar machen. Die Henle-Koch-Postulate wurden auch für viele krankmachende Viren gültig; einige lassen sich jedoch auch heute noch nicht in Reinkultur anzüchten. Inzwischen gibt es – neben der Elektronenmikroskopie – viele andere Methoden, um Viren zu erkennen und zu untersuchen, darunter spezielle Testverfahren oder die Erbgutsequenzierung. Und in Hochsicherheitslaboren können heutzutage auch tödliche Viren wie das Ebolavirus gefahrlos erforscht werden.
      Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben.“

      Jetzt sieht die Welt doch wieder ganz anders aus. Danke Samuel das du die Leute verarschst.

      • No_NWO
        August 21, 2020 um 10:30 pm

        RKI, aha! Steht wohl für Römisch- Katholisches Institut.

      • No_NWO
        August 23, 2020 um 3:20 pm

        Dr. Stefan Lanka, der Drosten-Killer, hat wieder zugeschlagen. Nur ein kurzes Zitat aus dem hier unten verlinkten schriftlichen Interview mit dem Titel «Wie tot sind Viren überhaupt?», welches eine Zeitschrift mit Dr. Lanka geführt hat ==>

        Zitation Dr. Lanka:
        „Die „Wirrologen“ setzen aus kurzen Bruchstücken zerfallener Gewebe und Zellen nur gedanklich ein Modell eines Virus zusammen, das es in Wirklichkeit nicht gibt.“

        wurzel-3-2020-virus-interview-juli-2020.pdf

        (https://wissenschafftplus.de › …PDF
        Webergebnisse
        Wie tot sind Viren überhaupt? – WissenschafftPlus)

  5. Gerd Zimmermann
    August 21, 2020 um 7:58 am

    Ihr scheint mir doch recht verliebt in Corona zu sein.

  6. Gerd Zimmermann
    August 22, 2020 um 5:00 am

    Ich habe unter dem Elektronenrastermikroskop die Quanten untersucht.
    Bald werde ich meine Doktorarbeit über die Quantenfluktation schreiben.

    Meine Professur bekomme ich später für die Intelligenz von Viren.
    Denn ich habe herausgefunden wie Viren untereinander kommunizieren.

  7. Martin Bartonitz
    August 22, 2020 um 6:10 pm

    „Alltagsmasken mit Risiken
    Übertragungsrisiko steigt und nicht abnimmt! Warum ist das so? Wenn wir beispielsweise durch Wolle oder Baumwolle (die häufig bei den selbst gefertigten Masken verwendet und in unzähligen Foren empfohlen wird) ausatmen, kondensiert sich die Feuchtigkeit in der Atemluft an den Fasern. Das hängt mit der Mikrostruktur der Fasern zusammen. Dabei bildet sich auf diesen ein Wasserfilm (das kann jeder mal ausprobieren). In mehr oder weniger großem Ausmaß geschieht das auch bei textilen Geweben. In diesem Habitat können Viren bestens überleben, es ist geradezu optimal für sie. Anders als professionelle Masken werden die selbst gefertigten nach der Benutzung nicht entsorgt, sondern die Menschen legen sie irgendwo ab und tragen so möglicherweise zur Verbreitung der Viren bei. Dieses Ablegen wird ja in Schulen und Gaststätten behördlicherseits auch noch verordnet, indem man beim Kommen und Gehen eine Maske tragen muss und dann nicht mehr – welch ein Unsinn! Die Verwendung von selbst genähten Masken kann deshalb aus meiner Sicht mit einer Gefährdung für Andere verbunden sein. Das alles gilt, wenn man selbst infiziert ist. Einen Schutz vor Ansteckung bieten alle diese Masken ohnehin nur bedingt – wenn überhaupt (siehe dazu meine Ausführungen weiter oben im Text). Das gilt auch deshalb, weil man sich beim Tragen von Masken häufiger ins Gesicht fasst.“

    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

  8. Martin Bartonitz
    August 22, 2020 um 6:59 pm

    „Das beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof laufende Normenkontrollverfahren offenbart, dass es in der Bayerischen Staatsregierung keine Aktenlage gibt, auf deren Basis die Entscheidungen der massiven Grundrechtseinschränkung von Markus Söder durchgeführt wurden.
    Die prozessführende Strafrechtlerin Jessica Hamed der hessischen Kanzlei Bernhard Korn & Partner, bezeichnet das Vorgehen in einem veröffentlichten E-Mail vom 17.8. als skandalös.

    „Auf fünf Seiten erklärte (…) das bayerische Gesundheitsministerium, dass keine Behördenakte existiere und auch nicht zusammengestellt werden könnte“, schreibt die Juristin in Ihrer Stellungnahme, die ich Ihnen hier zum download bereitstelle.
    Wenn Sie möchten, dass mehr Menschen dieses Video sehen, kommentieren Sie bitte kurz unter dem Video. Der YouTube-Algorithmus rankt dann dieses Video etwas höher in der Sichtbarkeit.“

  9. leon
    August 23, 2020 um 4:14 am

    Ich mochte den Hendrik Streeck bis jetzt…. aber als ich das hörte ,,der virus wird für immer unser damokles schwert sein.. dachte ich, ,,nun haben sie 5G offiziel für immer erklärt… leute es passt alles zusammen. C=5g. All die kranken und toten in zukunft die durch 5g entstehen, all das leid,die trauer,der verlust… usw.. wird in zukunft covid19 zugeschrieben… bitte überprüft euer wissen zu 5g…
    5g= covid 19…. Es ging von anfang an nur um die einführung von 5g.
    Es wird in 10.jahren heissen… alles verschwörungstheorie, ,,meinen sie etwa das die damaliegen regierungen, ihre eigene wirdtschaft weldt weit ruinieren???. Das glauben sie doch selbst nicht….!!!! Mein freund, glauben sie nicht irgendeine VT. Covid19. Ist real leider, ein ständieger kampf für unsere allseits geerte pharmaindustrie die nun immer smarter wird…. wir meinen es doch nur gut mit ihnen… kommen sie, kommen sie schon zurück in glied… reien sie sich wieder ein ,jetzt!!!…
    Und ein leichtes reinsaschen der regierung…. diese regierung gehört ins gefängniss. In den altenheimen hatt sich ein millionenfacher genuzid vollzogen….danke.

  10. Peter Brehmer
    August 25, 2020 um 11:03 am

    „Ich bin mal gespannt, wie weit sich das bestätigt“
    An der Geschichte ist nichts dran. Ist glatt gelogen mit einem Wahrheitsbezug, damit es nicht sofort als Falschmeldung auffliegt.
    Die 90 und 900 Mio waren keine versuchten Bestechungen sondern Kredite die von Belarus beim IWF angefragt worden.
    Siehe : https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/nein-weder-who-noch-iwf-oder-weltbank-bestechen-lukaschenko

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: