Startseite > Erkenntnis > Zivilisationsirritationen

Zivilisationsirritationen

Der Sinn des Menschen erdachten Lebens … Sturzgeburt in die Box mit viel Ablenkung, die eine Grundzufriedenheit vorspielt. Sobald man dich für Arbeiten gebrauchen kann, steckt einer ’ne Münze ein und versucht, dich für sich zu gewinnen.“ – Ingo Neitzel

Dieses Bild wurde letztes Jahr auf einen Teil der Rückwand des Kaufhof-Komplexes in Köln-Nippes gemalt. Ich kam gestern dort vorbei und fotografierte spontan, ob meiner Befremdlichkeit. Aufgrund der aktuellen Human-Trafficking-Aufdeckungen, speziell der Vergewaltigung von Kindern, war meine erste Reaktion, dass sich hier Pädophile verewigen durften. Nach ein wenig Recherche im Netz fand ich den Hinweis, dass Künstler eingeladen wurden, das Thema Eden zu bearbeiten. Hier geht es um die Vertreibung aus dem Paradies („paradies lost“ – proud to be part of the CityLeaks Festival 2017 in Cologne).

Ja, das Bild scheint so manches Ungute Gefühl zu triggern … aber am Ende soll dieses Bild eher wachrütteln, auf den kruden Zustand unserer ausbeuterischen Welt aufmerksam zu machen. Und zwar ausbeuterisch in dem Sinne, dass Jene, die kein eigenes Vermögen besitzen aus dem ihres Körpers, diesen Jenen verdingen, die diesen Körper als Ware im Sinne der Arbeitskraft zu verwerten in der Lage sind.

Meine 2 Cent … und Eure?

Nachtrag vom 16.08.2020

Ich lese gerade den Roman <a rel="noreferrer noopener" href="https://www.amazon.de/gp/product/B00FE1ACMQ/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00FE1ACMQ&linkCode=as2&tag=faszinmensch-21&linkId=0a016addf0c0b421e64295d30ee73da4">Die Schwabenkinder: Die Geschichte des Kaspanaze</a>Die Schwabenkinder, in dem Elmar Bereuter sich auf Erzählungen ehemaliger 7-14 jähriger Kinder armer Leute stützt, die noch im letzten Jahrhundert von März bis Oktober aus den Alpen ins Schwabenland zogen, um sich für Kost, Logis, ein Paar Schuhe und manchmal auch ein wenig Geld zu verdingen. Ich möchte daraus eine kleine Geschichte bringen, wie gut es den Oberen gelungen ist, das gemeine Volk zum Gehorsam zu bringen, in dem sie selbst diesen Gehorsam an ihre Kinder weitergaben. Sicher, es ist nur ein Roman. Ich denke aber, dass er das damalige Weltbild der Erziehung recht gut getroffen haben wird:

Ich habe noch eine kleine Doku zu den Schwabenkindern gefunden, die ich gleich noch anhängen möchte:

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter:
  1. August 15, 2020 um 5:20 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. August 15, 2020 um 6:08 pm

    Die Botschaft ist zu kompliziert rübergebracht. Das versteht so keiner, der sich nicht explizit mit Politik, Reich/Arm-Problemati/Geldsystem beschäftigt hat. Meine Meinung.

  3. August 15, 2020 um 8:47 pm

    .
    Aller Anfang ist heiter.
    Die Schwelle ist der
    Platz der Erwartung.

    – Johann Wolfgang von Goethe

    Die Schwelle ist der Platz…
    des Besonderen,
    des Außergewöhnlichen,
    der andauernden Gegenwärtigkeit.

    Heiter? Ist hier wohl niemand.
    Die Leut´ sind halt schon lange
    in ihren alten Mustern unterwegs.

  4. August 15, 2020 um 9:11 pm

    Schon mal aufgefallen?

    Die größte Offenheit und Nähe
    ist in dem Moment der Begegnung
    auf der Schwelle gegeben – solange
    noch kein einziges Wort gefallen ist.

    Denn mit der Rede, der Sprache, dem Smalltalk…
    halten wir uns erfolgreich die Präsenz vom Leibe.

    Sobald die Schwelle überschritten
    und das erste Wort gesprochen ist,
    ist der magische Moment im Eimer.

    🔅

    Weiteres Schweigen hätte garantiert
    eine Zivilisations-Irritation zur Folge.

  5. Gerd Zimmermann
    August 15, 2020 um 9:19 pm

    @ Heiter? Ist hier wohl niemand.
    Die Leut´ sind halt schon lange
    in ihren alten Mustern unterwegs.

    Nachsatz

    Und es hat nicht den geringsten Wert
    jemand darauf Aufmerksam zu machen.
    Siehe Martin oder Tula.

    Vielleicht sollte ich auch einmal MMS mixen,
    am meisten gelesen, hier im Blog.

    Chlordioxid, man sollte einmal Russells Oktavtöne der
    chemischen Elemente studieren.
    Isotope sind Oktavtöne, sie schwingen innerhalb der Oktave nur anders.

    Natriumchlorid trennt sich nicht. Die perfekte Ehe.
    Darum wissen die Ärzte dieser Welt nicht.

    Eine Kochsalzlösung kann man trennen,
    selbst Meerwasser kann man zu Trinkwasser umwandeln.
    Ich versuchte einmal mit den Saudis Kontakt aufzunehmen,
    über die Bundesrätin der Schweiz.
    Die Adresse bekam ich, allerdings keine Antwort.

    Selbst mit der chinesischen Botschaft in Deutschland suchte ich
    Kontakt, auch mit den Russen, die in dieser Hinsicht eher offen sind.

    Die Zeit ist einfach noch nicht reif dafür.
    Ist mir aber bewusst.

    • August 16, 2020 um 5:21 pm

      Gerd: „es hat nicht den geringsten Wert jemand darauf Aufmerksam zu machen“

      Das sehe ich nicht so. Du wirst nicht überlesen.
      Dafür sind die Menschen viel zu neugierig. 😎

      Gib dein Bestes (was immer das auch sei)
      und kümmere dich nicht um die Anderen.

      Mehr ist nicht möglich.
      Für Niemanden.

      Wenn Dr. Martin löscht, gibt er ebenfalls sein Bestes. 😉 (Nehme ich mal an)

      Jeder nach seinen Einsichten und Fähigkeiten.

      Allen einen
      schönen Sonntag!
      …und ein kühles 🍺

      • Martin Bartonitz
        August 16, 2020 um 6:22 pm

        Nun, ich bemühe mich jedenfalls … und lösche nur das von ihm, was absolut nicht zum Thema des Artikels gehört, und was Gerd wie in der Dauerschleife immer wieder zum xten Mal vorträgt …

  6. Gerd Zimmermann
    August 15, 2020 um 9:25 pm

    @ Weiteres Schweigen hätte garantiert
    eine Zivilisations-Irritation zur Folge.

    Ich kannte einmal eine polnische Zahnärztin und wir schwiegen
    uns an. Sie empfand das als angenehm.

    • August 16, 2020 um 11:57 am

      Das ist derzeit… eine Ausnahme.

      Schweigen wird üblicherweise als unangenehm bis unverschämt empfunden.
      Darum wird so viel gelabert.

      In einer großen Holländischen Kirche, man kriegt dort auch einen Kaffee, habe ich mich mal mit einer Freundin, gefühlt eine viertel Stunde lang, schweigend in die Augen gesehen.

      Mit Leuten, die Meditations- oder Retreat-Erfahrung
      haben, kann man vergleichsweise leicht schweigen.

  7. August 15, 2020 um 10:44 pm

    hallo leute, Freunde,
    nun, das hier in dieser Welt einiges falsch läuft, das sieht wohl ein „Blinder“, …..
    nur, verstehen das die Menschen, warum es falsch läuft?
    EA=einfache Antwort,
    man hat die Verantwortung abgegeben,
    nicht mehr hinterfragen,
    nicht mehr kritisch hinterfragen,
    und auch die eigene Meinung, Meinungsbildung blieb und bleibt auf der Strecke, ….
    und das, liebe Leute, Freunde, ist die Schuld von Menschen, der Menschheit im gesamten, ….
    i hab mir eines immer bewahrt, nämlich zu hinterfragen, kritisch zu hinterfragen, und habe mich auch selbst informiert, selbst recheriert, und meine Recherchen öffentlich gemacht, und jeder, der will, kann sie lesen, …
    in meinen Blogs,
    http://menschen21.wordpress.com
    http://geld21.wordpress.com
    http://gedanken21.wordpress.com
    uvam.
    ich, liebe leute, freunde, lasse mich nicht mehr belügen, betrügen, hintergehen, ausbeuten, diskreditieren, schikanieren, …., quälen, foltern, …., verfolgen, ….,
    sondern ich gehe meinen weg,
    den weg des friedens, der blanace, der harmonie, der gerechtigkeit, …., der LIEBE, der LIEBE zur WAHRHEIT, ….
    und wem das net passt, der soll ruhig seinen weg gehen, soll weiter die Lügen glauben, den Betrügern auf dem Leim gehen, und/oder what ever, i, auf jeden Fall, mach bei diesem Spiel, den kriminellen, korrupten Machenschaften, die in und um die reGIERungen , den reGIERenden, den „Reibachmachern“, denjenigen „die am Rockzipfel von Geld und Macht hängen“, die in dieser Welt, dieser Erde, auf diesen Planenten passieren, egal, wo auf dieser Erde, egal wo auf dieser Welt, net mehr länger mit, ….
    i habe heute a an guten freund geschrieben, des möcht i hier Euch ja net vorenthalten, hab ja keine geheimnisse, ….
    ….lieber heinz,
    alles, aba a wirkliches ALLES, wird JETZT an die „Oberfläche gespült“, die ganzen Intrigen, Lügnereien, Betrügereien, …., die ganze Korruption, die kriminellen Machenschaften von „Staatsdienern“, ….., all das, ALLES kumt JETZT ans LICHT ……
    und eines im Vertrauen, ….GOTT ist DA, er ist mit UNS, im Namen Jesus Christus, …..
    denn es steht geschrieben, ….
    „…habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, sondern deckt sie vielmehr auf ….“
    Eph. 5,11
    und an das, lieber heinz, haben WIR uns immer gehalten, und darum gilt:
    WIR, die WIR erkannt haben, wer WIR sind, erlauben niemanden mehr, uns zu schaden, so ist es JETZT, hier und sofort, DANKE, im Namen Jesus Christus, und GOTT mit UNS!
    gilt für ALLE Zeiten, in ALLEN Ebenen, in ALLEN Dimensionen, in ALLEN Universen, in ALLEN Multiversen, in ALLEN Kosmen, im Mikrokosmos, wie a im Makrokosmos.
    danke, jesus, danke.
    AMEN.AMEN.AMEN.
    ❤ love & peace ❤

  8. No_NWO
    August 15, 2020 um 11:31 pm

    Angesprochen ist die historisch neue Form der Arbeit gegen Entlohnung, die Lohnarbeit. Historisch neu? Nun ja, die Lohnarbeit wurde erst mit Ende der Leibeigenschaft und der Industrialisierung gesellschaftlich vorherrschend. Zuvor hat es sie punktuell in städtischen Manufakturen gegeben, ob da aber wirklich geldlich entlohnt wurde, ist nicht einmal sicher.

    Lohnarbeit ist die Grundlage für eine exakte Ermittlung der Lohnstückkosten einer Ware. Letztere Ermittlung ist wiederum der wichtigste Bestandteil der Preiskalkulation; und es sind die Lohnstückkosten die einzige Kostenschraube, an der sich „drehen“ läßt — entweder durch Lohnsenkung, Erhöhung des Arbeitstempos, oder durch den Ersatz händischer bzw. „lebendiger“ Arbeit durch billigere maschinelle bzw. „tote“.

    Kurz: Ohne Lohnarbeit keine Lohnstückkosten; ohne letztere keine die betrieblichen Gesamtkosten plus die Rendite deckende Kalkulation eines Zielerlöses einer Ware; ohne letztere keinen marktlichen Wettbewerb; ohne letzteren keine wettbewerbliche marktliche Preisfindung; ohne letzteren keine technologische Entwicklung; ohne letztere keine zu hohe Produktivität; ohne letztere keine Entlassungen; ohne letztere keine abnehmende Rendite (denn diese ergibt sich als Prozentsatz der Lohnkosten); ohne letztere weder Investitionsnotstand noch Profitkrise; ohne letztere kein finales historisches Aus eines auf freier Arbeit fußenden Kapitalismus; ohne jenes Aus keine Corona-P(l)andemie zur Zerstörung der Nationalstaaten; ohne letztere keine Errichtung einer auf Genoziden und Zwangsarbeit beruhenden Eine-Welt-Diktatur.
    ==>
    Am Anfang die Lohnarbeit. Am Ende die globale Dystopie. Aber das war ja sowieso allen klar. Von sowas kommt sowas.

    • August 16, 2020 um 11:45 am

      Was was wolltest du damit sagen?

  9. Gerd Zimmermann
    August 15, 2020 um 11:35 pm

    ich denke so seid ihr drauf

  10. Gerd Zimmermann
    August 16, 2020 um 9:37 am

    sehr bemerkenswert

  11. August 16, 2020 um 10:24 am

    Behördliche Kindesmißhandlung: http://blauerbote.com/2020/08/15/maskenzwang-ein-kind-spricht-ueber-die-schule-in-der-neuen-normalitaet/
    und, wie üblich, keiner wehrt sich.
    Wie kaputt ist dieses Volk!

  12. Martin Bartonitz
    August 16, 2020 um 10:36 am

    Ich habe noch einen Nachtrag angehängt mit einem kleinen Auszug aus dem Roman ‚Die Schwabenkinder‘, der gut aufzeigt, wie vor 100 bis 250 Jahren die Gehorsamkeit eingeübt wurde …

  13. Gerd Zimmermann
    August 16, 2020 um 1:19 pm

    Mit Leuten, die Meditations- oder Retreat-Erfahrung
    haben, kann man vergleichsweise leicht schweigen.

    Nirmalo

    angenommen

    ich würde Dir gegenüber sitzen

    was sollte ich Dir erklären ?

    Warum der Apfel auf den Boden fällt.

    Das machte schon Newton.
    Wie er da hoch gekommen ist, erklärt er nicht.

    Und alle Affen plappern, oder studieren das Gravitationsgesetz.

    Welches Gesetz, welches physikalisches Gesetz ?

    Im Vakuum kann die Erde keine Atmosphäre besitzen.

    Physiker wissen nicht darum.
    Also wofür Spucke dafür verschwenden.

    Dann doch lieber schweigen, oder so.

  14. Gerd Zimmermann
    August 16, 2020 um 5:44 pm

    @ Gerd: „es hat nicht den geringsten Wert jemand darauf Aufmerksam zu machen“

    Das sehe ich nicht so. Du wirst nicht überlesen.
    Dafür sind die Menschen viel zu neugierig. 😎

    Das ist mir bewusst, dass ich nicht überlesen werde.

    ABER

    für viele Leser muss ich erscheinen, als käme ich von einen anderen Stern.
    Ist aber nicht so.
    Einfach nur die Dinge hinterfragen.

    Nicht nur warum geht morgens die Sonne auf.
    Nein tiefer und tiefer und tiefer.

    Der Mensch, der ernsthaft ein Suchender ist, wird geführt,
    zumindest war es bei mir so.
    Anfangs habe ich die Götter gesucht. So ein Quatsch.
    Dann habe ich „Gott“ gesucht und ER/ES hat mich mit offen Armen
    empfangen. Viel mehr geht nicht.
    Gott trägt garantiert keinen weisen Bart, wie Tulas Halbgott.

    Auch keinen weisen Kittel.
    Weder nimmt Gott MMS noch raucht er, was auch immer.

    • August 16, 2020 um 6:58 pm

      Gerd: „Dann habe ich „Gott“ gesucht und ER/ES hat mich mit offen Armen
      empfangen. Viel mehr geht nicht.“

      Und auch die Menschen, die kein solches Erlebnis
      hatten, sind in der s e l b e n Weise getragen.

      Wo sollten sie denn auch sonst hin?
      Gibt doch keinen Not-Ausgang, wie du sagst.

      Der Friedrich Nietzsche
      wußte das, als er sagte:

      „Wir können in keinen Abgrund fallen,
      außer in den…, der Hände Gottes.“

  15. Gerd Zimmermann
    August 16, 2020 um 7:53 pm

    Nirmalo

    habe verstanden.
    Hier noch einmal für Menschen die mehr wissen wollen.

    Jeder Satz sagt mehr über die Schöpfungsgeschichte aus als
    12 Bibeln aneinander gereit.

    12 ergibt doch 3, oder ?
    und drei plus drei ergibt sechs.
    Und drei mal drei ergibt neun.

    Tesla, wahrlich ein kluger Mann.

    Das Hörbuch ist eigentlich für Einsteiger geschrieben,
    also leicht verständlich.

    Wer es verstehen will.

    Man könnte aber auch theoretische Physik studieren
    und absolut nichts verstehen.

    LG

  16. Gerd Zimmermann
    August 16, 2020 um 8:00 pm

    @ Der Friedrich Nietzsche
    wußte das, als er sagte:

    „Wir können in keinen Abgrund fallen,
    außer in den…, der Hände Gottes.“

    Nietzsche, unverstanden wie Kant, bis heute.

    Kant erklärt nichts anderes, als das, wie Bewusstsein funktioniert.
    Prof Wolf Singer kennt vielleicht den Namen Immanuel Kant,
    mehr kann er aber mit ihn nichts anfangen.

  17. Gerd Zimmermann
    August 17, 2020 um 4:26 pm

    Martin

    ich weis nicht ob Dir schon merkwürdige Dinge geschehen sind.
    Ich schreibe etwas und es erscheint unter deiner feder im Internet.
    Ich habe plötzlich ein anderes Hintergrundbild auf dem Firmen PC.

    Ich rede mit der Schweizer Polizei und das Gespräch wir unterbrochen,
    nicht von der Polizei.

    Ich rede mit einer Schamanin und das Gespräch ist unterbrochen.

    Das wäre nur der Anfang.
    Ich versuche Kontakt mit Wissenschaftlern aufzunehmen,
    Strömungsabriss.

    Nicht für mich, für die Überflieger.

    Meine Landeklappen funktionieren ausgezeichnet,
    besonders im Vakuum.

    Wie oft wurde hier im Blog nachgefragt :
    Wie bremst man im Vakuum.

    Das interessiert keine Sau.
    Die Hauptsache Corona.

    Was ist das eigentlich ein Virus ?
    Was ist eigentlich eine Atommodelltheorie ?
    Was ist eigentlich eine Quantentheorie ?

    Max Planck hatte es herausgefunden.
    Morgen treffe ich mit ihm zum langen 5 Uhr Morgentee.

    Nicht googlen, weitermachen, im Tagesgeschäft.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu No_NWO Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: