Startseite > Gesellschaft, Gesundheit > „Dieser Skandal ist für mich das Herzstück des Corona“

„Dieser Skandal ist für mich das Herzstück des Corona“

Die Geschichte zeigt uns, dass Naturkatastrophen und wirtschaftliche Zusammenbrüche überwunden werden können. Aber was hier geschieht, siehe den Artikel Sterben unter Verschwiegenheitspflicht – Covid 19-Tote in Alten- und Pflegeheimen, ist nicht wiedergutzumachen.

Nicht nur, weil diese Menschen und ihre Lieben enorm gelitten haben und dieses Leiden nicht ungeschehen gemacht werden kann.

Nicht nur, weil diese Unmenschlichkeit noch heute mit moralischem Selbstgefallen weitergetrieben wird und man damit, dass man dieses schreckliche Unrecht sogar als Abschwächung von möglicher Bestrafung für Kritik an den anderen Maßnahmen sich beeilt als „natürlich weiterzuführen“ als moralisch unabdingbar darstellt.

Auch nicht nur, weil hier ein Weg gebahnt wird, alte Menschen loszuwerden und zwar im Namen der Moral, was ja ganz besonders böse ist.

Nicht einmal nur, weil es die Menschen im allgemeinen gar nicht zu interessieren scheint, die einfach wieder ihre eigene Ruhe haben wollen und feiern, dass sie wieder in die Kneipe und Shoppen gehen können.

Auch nicht weil dabei auffällt, wie wenig die jungen Menschen an ihre Großeltern denken, viel weniger sie lieben (gewiss gibt es Ausnahmen, aber meine Recherchen zeigen leider, dass es eben Ausnahmen sind).

Und dass hier eine Fortsetzung und Verstärkung eines Trends besteht, der mit der Verteufelung alles Deutschen zu tun hat, wobei je älter der Mensch, desto näher an den schlimmen 12 Hitler-Jahren und daher schuldig oder wenigstens peinlich…

Nein, es ist nicht gut zu machen, weil es ein Genozid ist und weil ein verlorenes Volk, eine verlorene Kultur eben niemals vollständig zurückgebracht werden kann, wenn überhaupt.

Interessanterweise gilt in den Menschenrechten die Beseitigung einer Altersgruppe nicht als Genozid. Ein Verschwörungstheoretiker könnte sich fragen – hat man damals, als man diese Rechte definierte, schon vorgebaut?

Aber da das Auslöschen oder die mutwillige von außen gesteuerte Zerstörung einer Kultur sehr wohl als Genozid gilt, so ist es ja offensichtlich, dass die Entfernung der alten Menschen durch Isolation und dadurch dann schlussendlich auch verfrühten Tod, Zeitzeugen beseitigt, lebendige Schautafeln der Kultur, wie sie zuvor war. Wie man dachte, wie man sich grüßte, wie man sprach, was man wertschätzte und vieles mehr. Dazu gehört sinnigerweise auch, wie man mit den Alten umgeht. Nach Corona wird die nächste Generation von Rentnern wohl kaum noch Verfechter ihrer Rechte oder ihres Wertes finden.

In grauer Zeit sollen die Menschen in Irland nicht oft älter geworden sein als 25 Jahre. Und die Entwicklung dieser Kultur stand damals still. Man kann in 25 Jahren nicht viel Erfahrung sammeln, welche zu Erkenntnissen führen könnte. Yogis feiern ein langes Leben als die Chance, das Bewusstsein zu erweitern. Aber schon vor Corona haben wenige Menschen in Deutschland die alten Menschen hier als eine Quelle der Weisheit angesehen oder sie gewürdigt oder auch nur freundlich gewertet. Und man sieht es vielen von den Alten ja auch an, wie sie mit verknitterten Gesichtern und rheumageplagt durch die Gegend kriechen. Logischerweise.

Wenn ein Mensch gegen Ende seines Lebens isoliert wird, wenn er sich ungeliebt fühlt und nicht gebraucht, dann führt das zu einem Selbstwerteinbruch, der wiederum der Gesundheit und Lebenskraft abträglich ist.

  1. Juni 20, 2020 um 11:46 am

    .
    Effizienz sollte immer aus Liebe und Fürsorge
    für die Menschen deiner Umgebung sein –
    keine maschinenähnliche, unbeteiligte Handlung.

    – Sadhguru

  2. Christine
    Juni 20, 2020 um 11:46 am

    danke; das ist auch mien hauptnaliegen, und ich hierzu sehr velinformation.

  3. Tula
    Juni 20, 2020 um 11:51 am

    der Artikel, ist Corona nicht ein Fake?

  4. Tula
    Juni 20, 2020 um 11:59 am

    ……… Yogis feiern ein langes Leben als die Chance, das Bewusstsein zu erweitern. Aber schon vor Corona haben wenige Menschen in Deutschland die alten Menschen hier als eine Quelle der Weisheit angesehen oder sie gewürdigt oder auch nur freundlich gewertet. Und man sieht es vielen von den Alten ja auch an, wie sie mit verknitterten Gesichtern und rheumageplagt durch die Gegend kriechen. Logischerweise.

    Wenn ein Mensch gegen Ende seines Lebens isoliert wird, wenn er sich ungeliebt fühlt und nicht gebraucht, dann führt das zu einem Selbstwerteinbruch, der wiederum der Gesundheit und Lebenskraft abträglich ist……….

    Yogis leben ja meistens isoliert, freiwillig, darum sind sie ja Yogis, sie haben die Ruhe und die Zeit zur Entwicklung, einem Yogi ist es auch egal ob er geliebt wird oder nicht ob er gebraucht wird oder nicht, das beeinträchtigt ihm in keiner Weise, weder in Gesundheit noch im Selbstwert.

  5. Juni 20, 2020 um 12:09 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  6. Juni 20, 2020 um 12:20 pm

    Letzten Endes ist jede materielle Armut gleichbedeutend mit sozialer Isolation. Dies ist auch eines der Haupt-Themen auf meinem blog; bloß, so richtig hin sehen will keiner bei diesem Thema. Was ich weiß und kann, ich bin 60 und in Erwerbsminderungsrente und chronisch krank, interessiert keinen Menschen auf der Welt, in dieser verkackten Gesellschaft, alles, was zählt ist jungsein, fit sein, energiereich sein und hier, auf diesem blog, wahlweise die „Schau nach innen“, wobei Letzteres überflüssig ist wenn es ums Thema „Soziale Isolation“ geht.
    Der Mensch ist ein soziales Wesen, er will und braucht den Kontakt mit anderen Menschen, die Kommunikation. Nimmt man ihm diese Möglichkeit, wird er sich Ersatzbefriedigungen suchen oder aber eben eher sterben, was ja auch so gewollt ist von der Gesellschaft.
    Die Form der „Entsorgung“ alter Menschen in „Heime“, wo sie dann ihrem Tod entgegen vegetieren, ist bloß die letzte, wenn auch unmenschlichste Stufe des Mordes an alten Menschen.
    Es mag wohl Rentner geben, denen es finanziell gut geht, und die deshalb ein auskömmliches Leben führen können, die gleichzeitig auch das Glück haben, relativ gesund zu bleiben bis ins hohe Alter, wobei beides ja zusammen hängt, wer arm ist, muß schlecht essen und wird eher krank, aber diese wohlhabenden Rentner sind doch wohl eher die Ausnahme. Man schürt vielleicht das mediale Bild, um auch hier zu spalten, um zum Haß auf Rentner aufzurufen, die angeblich alles haben.

    • Tula
      Juni 20, 2020 um 12:32 pm

      teutoburgswälder, natürlich ist das allen klar, darum streben ja so gut wie alle nach materiellem Reichtum, das liegt doch auf der Hand und somit hat uns die dunkle Macht in der Hand, die dunkle Macht in uns, und außerhalb von uns haben wir dementsprechend eine Gesellschaft kreiert, die unser Inneres widerspiegelt, sie ist aus unserer Inneren Welt geworden und entstanden und sie ist ein Selbstläufer der uns, wie wir ja es erleben, nicht wirklich gefällt aber wie ändern? erwachen? sollen wir alle Yogis oder Friedensnobelpreisträger oder die netten Nachbarn von nebenan oder ein guter Vater eine gute Mutter oder gute Kinder werden oder geht da noch mehr? ……….das Universum ist geduldig. 🙂

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/98/Einfache_Bed%C3%BCrfnishierarchie_nach_Maslow.svg

      • Tula
        Juni 20, 2020 um 12:33 pm

        Maslow- Pyramide habe ich hier schon gefühlte tausendmal eingestellt.

        • Juni 20, 2020 um 12:39 pm

          Die Pyramide ist mir seit LANGEM BEKANNT!!!!!
          UND JEDER MENSCH IST EIN SOZIALES WESEN und sollte nicht in ARMUT und SOZIALER ISOLATION leben müssen!!!!!

          • Tula
            Juni 20, 2020 um 1:15 pm

            genau das sagt ja diese Pyramide aus, wirkliche Freiheit geht nur wenn alle Bedingungen erfüllt sind, das sagt diese Pyramide aus.

          • Juni 20, 2020 um 5:56 pm

            Ja OK dann habe ich dich falsch verstanden.

          • Juni 20, 2020 um 2:10 pm

            Das ist Quatsch, weil das Gegenteil zutrifft: Die Bedürfnis-Hierarchie des Abraham Harold M. hat nichts mit Freiheit zu tun, sondern hauptsächlich mit Abhängigkeit (Bedürftigkeit) – also mit Unfreiheit.

          • Tula
            Juni 20, 2020 um 2:14 pm

            Lustig, Nirmalo, du siehst den geschlossenen Ring, ich lese die Lösung.

          • Juni 20, 2020 um 2:34 pm

            Maslow´s Bedürfnis-Hierarchie:

            ◾Selbstverwirklichung
            ◾Anerkennung und Wertschätzung
            ◾Sozialbedürfnis
            ◾Sicherheitsbedürfnis
            ◾Grund- und Existenzbedürfnisse

            Was in seiner Auflistung aber mindestens noch fehlt:

            ◾Wunsch nach Komfort
            ◾Wunsch nach Teilhabe
            ◾Wunsch nach Nutzung aller Bewegungsmöglichkeiten

            Das alles und noch mehr zählt zur Bedürftigkeit, zur Basis.

            An den Ebenen der Geistigen Reife gespiegelt, repräsentiert die Bedürftigkeit jedoch lediglich die unterste Ebene (1) der Möglichkeiten (bis 7) unserer Reife.

          • Tula
            Juni 20, 2020 um 2:42 pm

            Was in seiner Auflistung aber mindestens noch fehlt:……….na die Liste kannst du natürliche endlos erweitern, bis ins kleinste Bedürfnis aber ich denke das dieses nicht sinnvoll ist, die groben Begriffe von Maslow reichen vollkommen aus, ich denke da kennt sich wirklich jeder aus.

      • Juni 20, 2020 um 12:38 pm

        Ach so du lebst also von Luft und sonst nix, alles klar.
        Verschon mich bitte mit weiteren „Weisheiten“.

        • Tula
          Juni 20, 2020 um 1:17 pm

          du verstehst es nicht. 😦

    • Juni 20, 2020 um 2:03 pm

      Teutoburg: „…die „Schau nach innen“… überflüssig ist wenn es ums Thema „Soziale Isolation“ geht.

      ◾1. Die meisten Menschen sind „soziale Wesen“, in dem Sinne, daß ihnen die verbale Interaktion sehr wichtig ist, zum Teil auch die körperliche.
      ◾2. gibt es die, welche eine gewisse Balance gefunden haben zwischen dem Alleinsein und dem Gemeinsamen.
      ◾3. gibt es jene, welche scheinbar in Gemenschaft leben, aber wesentlich auf die nicht-soziale, nämlich auf die spirituelle Seite ausgerichtet sind.
      ◾4. gibt es noch Menschen, die wesentlich spirituell ausgerichtet sind, deren „Soziales“ gegen Null geht.

      Ja, per Innenschau, in der Kontemplation,
      der Meditation, verläßt du die soziale Welt.

    • Juni 20, 2020 um 2:49 pm
    • Juni 22, 2020 um 12:00 pm

      Das Traurige ist, mit Geister- und Geisteswissenschaft und deren Welt- und Lebensentwürfen, die seit den Weltkriegen in extremer Weise das Denken der Internationalsozialisten verbreitet haben und dieses Trendreiten ohne echte Werte aber mit der Zerstörung immer mehr und grösserer RESSOURCEN – eben auch ältere Menschen mit viel LEBENSERFAHRUNG (Ich 69) – erkauft haben, ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Wie Krebsgeschwüre zerstören wir und selbst und merken nicht, dass die Natur nur dort stabil ist, wo die Artenvielfalt und SYNERGIE intakt sind. Wer aber ständig WIRKLICHKEIT mit REALITÄT oder besser noch VIRTUALITÄT verwechselt und in diesem Kategorie Fehler gefangen ist, für den ist sogar dieser HINWEIS „politisch nicht korrekt“ und muss wie alles, was weiterführend wäre, zensiert werden. Hat den einer hier den Mut sich mit einer Wissenschaft zur Modellierung realer Humansysteme von ihren Wirkungen her ernsthaft und wissenschaftlich offen und korrekt messbar konkret zu befassen und nicht nur darüber zu diskutieren oder philosophieren? Das ist nämlich das Problem, dass sich als Lösung ausgibt und damit immer noch mehr Scheisse produziert, etwa mich als Risikogruppe wegsperren zu wollen oder mir (in Deutschland) das Tragen einer teuren Maske von einem Schweizer Jungunternehmer aufzuwingen. Alles, damit sich Menschen noch weniger verstehen oder näherkommen könnten. Dabei sind dann Maskenträger meist auch noch zusätzlich aggressiv und arrogant in Bezug auf soziale Distanz. Jetzt kriechen diese meinenden Philosophen aus ihren Dreckslöchern und verbreiten ständig neuen Mist, nur wer pragmatisch Lösungen gesucht hat, der wurde amtlich blockiert. Etwa eine seriöse Studie zur Verwendung von billigen Malaria-Mitteln oder Blutverdünnern anstelle von Zwangsbeatmung, die nicht nötig gewesen wäre. Ein führender, Schweizer Immunologie und emeritierter Professor der Uni Bern meinte kürzlich, die Jungen sollten alle von Amtes wegen HELME statt MASKEN tragen, denn die Chance dass einem ein Stein auf den Kopf falle sei grösser als eine gefährliche Infektion mit dem Virus. Vielleicht sind die Schweden tatsächlich die einzigen „normalen“ geblieben und haben auf Herdenimmunisierung gebaut. Das ist zwar riskant bei einem Labor-Virus, dessen genetische Struktur manipuliert worden ist, aber auch damit kann die Natur selbst fertig werden. Ich hätte aber noch eine letzte Frage: Wie ist eigentlich das Virus ausgerechnet, etwa in unserem Kanton Glarus mit 12 Toten und 11 davon in einer einzigen Alten-Kaserne dorthin gekommen? Sie wissen ja, von wegen „Verschwörungstheorien“ uns so….

      • Tula
        Juni 22, 2020 um 12:59 pm

        letzte Frage: Wie ist eigentlich das Virus ausgerechnet, etwa in unserem Kanton Glarus mit 12 Toten und 11 davon in einer einzigen Alten-Kaserne dorthin gekommen? Sie wissen ja, von wegen „Verschwörungstheorien“ uns so….

        …….na in so einem Altenheim ist viel Personal und hoffentlich viel Besuch, da wird einer den Virus mitgebracht haben ohne zu wissen das er ihn hat, laut Statistik ist das ja bei den meisten Menschen so, außerdem wissen sie ja noch viel zu wenig über den Virus und die Ansteckung damit.

      • Juni 22, 2020 um 6:13 pm

        Es ist alles bewiesen, dh. gemessen. Es wurde gemesssen, was ARMUT macht mit Menschen aber das interessiert die hier lesenden Esoteriker nicht, die sagen einfach: Hör dir den oder den Guru an, und schon bist du raus aus dem Dreck. Dabei ändert das nichts, egal wie viele Gurus ich mir rein pfeife, ich bleibe arm und krank.
        Die Krönung der Unverschämtheit ist, wenn diese Gurus behaupten, man sei ja alles selbst schuld. Der Broers mit seinem Zirbeldrüsenquatsch hat das auch drauf. Sehr viele Leute glauben das, weil das in den neoliberalen Zeitgeit (du bist selbst deines Glückes Schmied, ergo bist auch selbst schuld wenns dir schlecht geht) passt.
        Das sind Sätze bzw. Glaubenssätze einer kranken, verrohten Gesellschaft. Aber, so krank wie diese Gesellschaft auch ist, geben sich eben auch ihre einzelnen Mitglieder, und dann kommt dann hier auf dem blog (nur als Beispiel) sowas dabei raus.
        Das ist auch der Grund, warum Armut nirgendwo Thema ist. Und was Armut mit Menschen langfristig macht. Davor verschließt JEDER hier und anderswo verschämt die Augen. Bzw. die Esoterikerfraktion flüchtet sich in Guru-Videos oder, noch Schlimmer, der Gerd Zimmermann, den kann man ja gar nicht lesen, dem ist das alles egal, der ist jenseits von Gut und Böse, der lebt auf Wolke sieben ohne jeden Bezug zur Realität. Das ist auch eine Art von Flucht!

      • Juli 12, 2020 um 9:47 pm

        wie wenn der test gar keinen virus aufzeigt sondern menschliches RNA das vermehrt auffindbar wird wenn wir unter stress sind?
        Es gibt keinen test auf der welt der irgendeinen virus beweisen kann.
        Es sind priese für solche Beweise ausgeschrieben sein 20 jahren

  7. Fluß
    Juni 20, 2020 um 1:06 pm

    Nochmals aus dem Skript der Bambushalle ( da sind alle PDF`s kostenlos), wo es um kleine und große Zyklen geht, wobei die Fundamentalisten die großen Zyklen verneinen (also daß der Mensch Leben ist als Gottes Erfahrung und damit unendlich), Allah hat da nix mit Religionen was gemeinsam, also nix ISS-lahm (Iss, Ess, Ass und SS steht auch für Schwangerschaft, mit etwas schwanger gehen):

    Klicke, um auf Das%20Dritte%20Reich%20als%20unsere%20Zukunft.pdf zuzugreifen

    „““ … seinen zwei brüderlichen Blutverhältnissen als das arteriell sauerstoffreiche Blut ALLAH und als das venös sauerstoffarme, aber kohlendioxydreiche Blut NO-AH.
    Allah erlebe ich als das Ausatmen Gottes im Schöpfen der sichtbar sich verdichtenden Schöpfung Körper. Und Noah erlebe ich als das Einatmen Gottes im Entschöpfen oder Sterben der sichtbar verdichteten Frucht Gottes als unser irdischer
    Körper, der mit dem Noah Gottes auf den Altar des Erntedankfestes gelegt wird, damit er nach der Feier, nach seiner Hinwendung auf die innere Seelenerfahrung …. (Seite 7)“““

    „““ Die Zeit der Wechseljahre ist die Zeit, die uns im Alten Testament
    als die Zeit Noahs erzählt wird. Unsere Zeit heute als
    der Punkt der Umstülpung des Noah in ein neues Erleben, in
    ein neues Einatmen der Natur von Gottes Ausatmen, erleben
    wir heute als die Zeit Allahs, der uns zur Fastenzeit aufruft,
    damit in einer neuen Besinnung auf die wahren Werte des Lebens
    eine wunderbare Schwangerschaft mit einer neuen
    Menschheit beginnen könne.
    Der fundamental unmenschliche Islam, der sich heute zu Beginn
    des neuen Allah Gottes überall zeigt, ist nicht der neue
    Allah. Er ist das Unverdauliche des alten Allah, das sich von
    selbst wie Scheiße aus dem Dharma des Ostens ausscheidet
    und nach kurzer Zeit verschwinden wird, weil niemand, auch
    die Menschheit nicht, als wäre sie eine einzige Person, länger
    als nötig auf dem Klo der Geschichte sitzen bleiben wird, auf
    dem sie seit dem Beginn des Großrosenmontags, seit 1933 also,
    alles Dickbraune als Faschismus, als Faschißmus, ausscheidet.
    Das hat, weil es im Großzyklus geschieht und damit länger
    dauet, als uns für unser persönlich kleinzyklisches Erleben
    oder Lebenslauf lieb ist, leider den Effekt, daß wir den Glauben
    an den Sinn allen Erlebens verlieren könnten oder sogar
    vielfach schon verloren haben, weil es uns bestätigt, daß der
    Teufel immer auf denselben Haufen scheiße, während Gott
    nichts dafür tue, dies zu verhindern, so daß am Ende immer
    mehr die recht behalten, die uns darwinistisch lehren, der
    Stärkere siege immer über den Schwächeren, weil dies ein Naturgesetz
    sei, ohne das es Evolution nicht gäbe.

    Wir erleben also zur Zeit überall auf der Welt den Wechsel
    von Gottes Noah als sein in unserem Großzyklus von 12000
    Jahren 6000-jähriges Einatmen zum erneuten Ausatmen eines
    neuen Schöpfungserlebens als sein Allah. Die Angst der Menschen,
    sie würden dabei alles verlieren und keine neue Basis
    103
    mehr finden können, rührt aus dem Unglauben an Gott, rührt
    aus dem Nichtvertrauen zum Leben, das keines seiner Schöpfungen
    und damit keines seiner Geschöpfe im Stich läßt, ist
    doch jedes Geschöpf seines Wesens gemäß das Leben selbst,
    also ewig urlebendig im zyklischen Wechsel seiner verschiedenen
    Verkörperungen. Diejenigen unter uns, die kein Vertrauen,
    die kein seelisches Selbstvertrauen haben, die also ihrem
    eigenen Wesen mißtrauen, wollen einen Gott, der außerhalb
    von ihnen wirkt und der ihnen genau sagt, was sie tun
    und lassen sollen, damit zu ihrer Sicherheit ein für allemal
    festgelegt sei, was richtig und was falsch sei.
    Dies sind die Fundamentalisten unter uns, die ihre Zeit immer
    im Chaos nach dem Umstülpen alter Vorstellungen von Gott
    und der Welt zu ganz neuen Vorstellungen davon haben. Sie
    wünschen sich ein völlig sicheres Fundament und vergessen
    dabei, daß ein völlig sicheres Fundament Versteinerung bedeutet … „““

    „““ So arbeitet dieser Saatkern oder Wesenskern im Fundamentalisten
    jedweder Glaubensrichtung gegen die Gesetze Gottes,
    der den fest verschlossenen Saatkern zum befruchteten Saatgut
    hat wandeln wollen und müssen, soll das Erleben Gottes auf
    Erden in uns allen weitergehen. So kann man sagen, daß es
    dieser Saatkern ist, den man in seinem Wunsch, unfruchtbar
    und verschlossen zu bleiben, weil er sich fürchtet, sich zu
    schenken, sich zu leben, zu lieben, den wahren Saatan oder
    104
    Satan nennen als der „gefallene Engel“ Luzifer, was Lichtträger
    bedeutet oder „Schatz des Himmels“ – eben das, was der
    Begriff Saat-An eigentlich meint.
    Und weil der verschossene Saatkern in seiner größten Dichte
    geistige Dunkelheit ist, kann man den Begriff Saat auch als
    „Schatten“ Gottes ausdrücken. Das wäre dann der von den
    Kirchenchristen personifizierte Saatan, den es als Schatten
    Gottes ohne Gott nicht geben kann, weil kein Schatten ohne
    den existieren kann, der den Schatten wirft. Und Gott wirft einen
    Schatten, indem er sich in sich sein Wesen polarisiert vorstellt,
    also zweigeteilt, demnach des Zweifelns fähig – was
    personifiziert soviel wie der Teufel ist als Gottes Thiu-Vel, als
    Gottes „zweifache Bewegung“ von Licht und Schatten. „““

  8. Fluß
    Juni 20, 2020 um 1:34 pm

    Ältere Menschen haben oft einen Betreiber, übers Amtsgericht geregelt.
    Es gibt einige Dokus über diese Betreuer. Auch, daß die gut Geld damit machen können mit wenig Aufwand, einige auch richtig große Firmen dafür haben. Gerichts-Dramen gibts da auch, weil niemand die Betreuer kontrolliert. Das Jugend-Amt hat ja auch niemandem oben drüber. Beim Jugendamt wäre es der Bürgermeister, aber der schaut da nich.

    Also wäre mal interessant, wie es den Betreuern so geht, wenn die Entlohnung entfällt.
    Die Kulturschaffenden wollen ja auch Geld haben, wenn sie nicht in großen Hallen auftreten können. War ja ihre *Ein-Kommen-s-Quelle.

    • Fluß
      Juni 20, 2020 um 1:38 pm

      Betreuer, die das Geld usw. verwalten, nicht Betreiber 😉 Manche gehen mit den Leutchen auch raus, Verkaufen das Haus usw.

    • Tula
      Juni 20, 2020 um 1:40 pm

      na ohne Entlohnung wird’s auch keine Betreuer geben, das ist ja klar.

    • Tula
      Juni 20, 2020 um 1:51 pm

      Fallbeispiele „Skandale, Wucher, Ungereimtheiten Profilerin. Suzanne Grieger Langer erzählt live!!!

      …….hier bestens vorgetragen und dokumentiert von Suzanne Grieger, Jugendamt sprich Geldmaschine, auf Kosten vom Kindeswohl, dem Jugendamt und dem Staat interessiert das nicht Hauptsache der Rubel rollt, bzw. jeder tut was er will in dem Saustall der sich Staat nennt

      Ich unterstelle dem Staat keine Absicht sondern reine Faulheit und Dummheit und Machtbestreben, na diese Mischung reicht doch aus um unsere Lage zu erklären, so und nun überprüfe sich jeder selber, diese drei Eigenschaften betreffend. 😉

  9. Fluß
    Juni 20, 2020 um 2:06 pm

    Interessant ist ja ein Thema, das bei BB angesprochen wird:

    „““ https://bumibahagia.com/2020/06/18/exemplarisch-brasilianische-parlamentarier-stuermen-ein-mit-6000-koronafaellen-belegtes-krankenhaus

    Als Kommentar in Twitter erschienen.

    Thom Ram, 18.06.NZ8

    “ WOW!!!
    Members of Parliament of #Brazil Break into a Hospital to Prove They Falsified Information On COVID-19 Cases & Deaths. The hospital claimed to have 5,000 Infections & 200 Deaths… Not 1 Was Found!!! “ https://t.co/Un24dXL8qX pic.twitter.com/9iTJf23ndv

    — Zol Neveri (@ZNeveri) June 16, 2020 """
    

    Kommentar von dort:

    „““ Besucherin – 213
    18/06/2020 um 20:44

    Bolsonaro hat die Leute aufgerufen sich selbst ein Bild zu machen, und sich in den Krankenhäusern umsehen.

    Auch in den USA sind viele Krankenhäuser leer, Personal wird entlassen, und kleinere Spitäler werden überhaupt zusperren müssen, weil pleite.

    Jene mit vielen Corona – Patienten haben gutes Geschäft gemacht, besonders wenn fleißig intubiert wurde.

    Eine weitere Krankenschwester aus NYC sagt aus, dass alle als Coronafall deklariert wurden und mit der Behandlung buchstäblich umgebracht wurden

    Nicole Sirotek, who came to NYC as a volunteer nurse, describes ppl dying all over her hospital from malpractice.

    Everything the media alleged in china is now real in new york for minorities. #FilmYourHospital pic.twitter.com/rOw6HMd6Cv

    — sl (@skboz) May 6, 2020 """
    
    • Tula
      Juni 20, 2020 um 2:11 pm

      Eine weitere Krankenschwester aus NYC sagt aus…………….

      eine weitere Krankenschwester, ein Eingeweihter, einer aus dem näheren Umfeld, ein Freund der Familie und und und…………sobald solche Quellen als Untermauerung des Artikel angegeben werden, habe ich schon fertiggelesen. 😀

  10. Juni 20, 2020 um 3:10 pm

    Vielen Dank, lieber Martin, daß du meinen kleinen Aufsatz geteilt hast. Wenn auch nur ein Mensch dadurch inspiriert wird dies Unrecht beleuchten zu wollen in seinen Kreisen, dann war es meine und deine Mühe wert.
    Annadora

  11. Christine
    Juni 21, 2020 um 6:23 am
    • Martin Bartonitz
      Juni 21, 2020 um 4:28 pm

      Ich habe unterschrieben. Danke für den Hinweis!

      • Christine
        Juni 22, 2020 um 12:20 pm

        diese petition habe ich doch von Ihnen. Es gab einen aufruf dieser selbstbestimmten senioren auf ihrem blog, und dadurch bin ich auf Sie gekommen: es ist mein hauptanliegen. Deshalb habe ich Sie abonniert. siehe auch unten „corona die lzenz zum töten. DARAN sterben die menschen. 50% der toten sind aus heimen und spitälern! 🙂

        • Martin Bartonitz
          Juni 22, 2020 um 3:35 pm

          Stimmt. Ich habe so viele kleine Mosaiksteinchen unterwegs, da bekomme ich nicht mehr alles hintereinander …

  12. Christine
    Juni 21, 2020 um 6:33 am

    @ana dora : liebe ana dora, ich habe gesern sofort deinen Beitrag als Rundmail großzügig verbreitet, und hoffe, dass er den nötigen Echo findet: ich habe auch das wieder verbreitet: das dürfte der Grund sein, warum keine Zeugen dabei ein dürfen: „Schweigeplficht beim Sterben“ Corona, die Lizenz zum Töten; Gerhad Wisnewski;

  13. Tommy Rasmussen
    Juni 21, 2020 um 7:40 am

    21.06.2020 – Schweizer Professor: Das Virus ist erst mal weg. Wahrscheinlich wird es im Winter zurückkommen, das wird aber keine zweite Welle sein, sondern eben eine Erkältung. Wer als gesunder junger Mensch derzeit mit einer Maske herumläuft, sollte deshalb gescheiter einen Helm tragen, da das Risiko, dass einem etwas auf den Kopf fallen könnte, größer ist als eine schwere Erkrankung mit Covid-19.
    https://www.new-swiss-journal.com/post/schweizer-professor-erkl%C3%A4rt-warum-bei-corona-alle-falsch-lagen-und-immer-noch-falsch-liegen?fbclid=IwAR0cfiEVRuf9b3aLGOjmnD-jk4eX-LnHAwnH3HSFpza2DGnIClTB8-ngcuM

    Von Professor Dr. Beda M. Stadler –
    emeritierter Professor für Immunologie und
    ehemaliger Direktor des Instituts für
    Immunologie an der Universität Bern.

    • Juni 21, 2020 um 7:51 am

      Hm laut rt deutsch haben sich in der Tönnies Fleischfabrik mehr als 1000 Leute infiziert. Man hält die Show und die dafür nötige Panik also erfolgreich am Laufen.
      Laut Oliver Janich werden die entsprechenen Gesetze von der Bundesregierung bis September (!!) verlängert, obwohl die Bundesregierung offiziell zugibt, daß die Pandemie vorbei ist. Link bitchute: https://www.bitchute.com/video/EHCNwrXireU/
      Man nutzt das Ganze also ohne jede wissenschaftliche Grundlage zur Einführung von Maßnahmen, die zur sogenannten NWO führen werden. Und was macht der Deutsche? Er schläft weiter.

      • Juni 21, 2020 um 7:57 am

        @ „Und was macht der Deutsche? Er schläft weiter.“

        Und tief im
        Walde Teutoburgs,
        der letzte einsame Wächter. 🌳

    • Christine
      Juni 23, 2020 um 9:09 am

      Der Professor Stadler hat ein mal die assivrauchlüge aufgedeckt; es war gut. Doch späterhat er sich 2009 für Zwnagsimpfungen fürs Milität ausgesprochen, und in den darauffolgenden Jahren wieder und immer wieder. Also lieber mit Vorischt genießen.,

    • Juli 12, 2020 um 9:22 pm

      Der die das Virus – daran sieht man schon mal daß sie ignorant sind und ihre political correctness höher werten als wahrheit

  14. Gerd Zimmermann
    Juni 21, 2020 um 7:50 am

    Sie suchen in völliger Dunkelheit und dichtem Nebel mit Stöckern

    nach dem BEWUSSTSEIN.

    Warum ist das so ?

    Weil das ICH-Bewusstsein kein Gesamtbewusstsein zulässt.

    Es gibt aber nur ein einziges Bewusstsein.
    Die scheinbare Trennung macht es möglich.

    Würde sich das Bewusstsein täglich selbst begegnen,
    wie langweilig.
    Also versteckt es sich in 7,5 Mrd Einzelbewusstseinen.

    Dessen kann man sich aber bewusst werden.

    Es ist sehr selten, dass das jemand erkennen kann.

    Ich bin du und du bist ich.

    Martin verdreht bei diesem Satz immer noch die Augen
    und Tula versteht nicht das ich sie überall finden könnte.

    Weil es nur ein Bewusstsein gibt.
    Alles Wissen ist gewusst.

    Damit nicht alles gleichzeitig geschieht, hat das Bewusstsein die Logik
    der Zeit eingeführt.

    Einstein konnte das nicht erkennen und verheiratete den Raum
    mit der Zeit.

    Eine Scheinehe, wie sich noch herausstellen wird.

    • Christine
      Juni 23, 2020 um 9:10 am

      In Anbetracht dessen, was unseren hilflosen Senioren angetan wird, finde ich deisen beitrag gar so verkopft.

  15. Christine
    Juni 22, 2020 um 12:24 pm

    @gerd Zimmermann: wenn nur einer von 100 da sbewusstsein von einstein hätte, wären wir heute nicht in dr 1933 disktatur, und niemand würde auch noch am fenster klatschen, wie die main streammeiden es vrlangen! Und niemand würde „schutz“ mit „Mord“ verwexseln.

  16. Tula
    Juni 22, 2020 um 1:04 pm

    Der nächste Meilenstein für die Menschheit: ein sozialer Erinnerungskomplex zu werden

    23.09.2013Editor

    11.17 FRAGESTELLER In welchem Stadium erreicht ein Planet soziale Erinnerung?

    RA Ich bin Ra. Ein Geist/Körper/Seele-Sozial-Komplex wird ein sozialer Erinnerungskomplex, wenn seine ganze Gruppe von Wesen von einer Orientierung oder Suche ist. Die Gruppenerinnerung, die an die Individuen in den Wurzeln des Baumes des Geistes verloren ging, wird dann vom sozialen Komplex gekannt werden, und erschafft so einen sozialen Erinnerungskomplex. Die Vorteile dieses Komplexes sind der relative Mangel von Verzerrung im Verständnis der sozialen Seiendheit und der relative Mangel von Verzerrungen im Verfolgen der Richtung der Suche, da alle Verständnis-Verzerrungen den Wesen dieser Gesellschaft zur Verfügung stehen.

    https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/2013/09/23/11-17-der-nachste-meilenstein-fur-die-menschheit-ein-sozialer-erinnerungskomplex-zu-werden/

  17. Tula
    Juni 22, 2020 um 1:10 pm

    • Christine
      Juni 23, 2020 um 9:18 am

      @tula: ich verstehe nicht, was dieser gesang mit unseren verlassneen seniroen zu tun hat; und wie es irendetwas anregt, um ihnen zu helfen; sprich diese graumsame politik zu stoppen. Hier ein sehr altes chanson von Charles Aznavour, das direkt mit diesem Drama zu tun hat: La Mamma
      Charles Aznavour
      Sie kamen
      Ils sont venus

      Sie sind alle da
      Ils sont tous là

      Sobald sie diesen Schrei hörten
      Dès qu’ils ont entendu ce cri

      Sie wird sterben, Mama
      Elle va mourir, la mamma

      Sie kamen
      Ils sont venus

      Sie sind alle da
      Ils sont tous là

      Sogar die aus Süditalien
      Même ceux du sud de l’Italie

      Es gibt sogar Giorgio, den verfluchten Sohn
      Y a même Giorgio, le fils maudit

      Mit Geschenken voller Arme
      Avec des présents plein les bras

      Alle Kinder spielen schweigend
      Tous les enfants jouent en silence

      Um das Bett oder auf der Fliese
      Autour du lit ou sur le carreau

      Aber ihre Spiele spielen keine Rolle
      Mais leurs jeux n’ont pas d’importance

      Es ist ein bisschen von ihrem letzten Geschenk
      C’est un peu leurs derniers cadeaux

      Zur Mutter, zur Mutter
      A la mamma, a la mamma
      Wir wärmen sie mit Küssen
      On la réchauffe de baisers

      Wir legen ihre Kissen auf
      On lui remonte ses oreillers

      Sie wird sterben, Mama
      Elle va mourir, la mamma

      Heilige Maria voller Gnaden
      Sainte Marie pleine de grâces

      Wessen Statue ist auf dem Platz
      Dont la statue est sur la place

      Natürlich erreichen Sie ihn
      Bien sûr vous lui tendez les bras

      Ave Maria singen
      En lui chantant Ave Maria

      Ave Maria
      Ave Maria

      Es gibt so viel Liebe, Erinnerungen
      Y a tant d’amour, de souvenirs

      Um dich herum, du Mama
      Autour de toi, toi la mamma

      Es gibt so viele Tränen und Lächeln
      Y a tant de larmes et de sourires

      Durch dich, du Mama
      A travers toi, toi la mamma
      Und alle Männer wurden so heiß
      Et tous les hommes ont eu si chaud

      Auf den Wegen der großen Sonne
      Sur les chemins de grand soleil

      Sie wird sterben, Mama
      Elle va mourir, la mamma

      Lassen Sie sie den neuen Wein frisch trinken
      Qu’ils boivent frais le vin nouveau

      Der gute Wein des guten Spaliers
      Le bon vin de la bonne treille

      Beim Aufstapeln von Pell-Mell
      Tandis que s’entassent pèle-mêle

      Auf Bänken, Schals und Mützen
      Sur les bancs, foulards et chapeaux

      Es ist lustig, dass wir nicht traurig sind
      C’est drôle on ne se sent pas triste

      In der Nähe des großen Bettes und Zuneigung
      Près du grand lit et de l’affection

      Es gibt sogar einen Onkel eines Gitarristen
      Y a même un oncle guitariste

      Wer spielt, während er vorsichtig ist
      Qui joue en faisant attention

      Zur Mutter, zur Mutter
      A la mamma, a la mamma
      Und Frauen erinnern sich
      Et les femmes se souvenant

      Traurige Lieder von Mahnwachen
      Des chansons tristes des veillées

      Sie wird sterben, Mama
      Elle va mourir, la mamma

      Langsam schlossen sich die Augen
      Tout doucement, les yeux fermés

      Singe, als würden wir ein Kind rocken
      Chantent comme on berce un enfant

      Nach einem guten Tag
      Après une bonne journée

      Damit er beim Einschlafen lächelt
      Pour qu’il sourie en s’endormant

      Ave Maria
      Ave Maria

      Es gibt so viel Liebe, Erinnerungen
      Y a tant d’amour, de souvenirs

      Um dich herum, du Mama
      Autour de toi, toi la mamma

      Es gibt so viele Tränen und Lächeln
      Y a tant de larmes et de sourires

      Durch dich, du Mama
      A travers toi, toi la mamma

      Nie nie nie
      Que jamais, jamais, jamais

      Du wirst uns verlassen
      Tu nous quitteras
      Quelle: LyricFind
      Songwriter: Charles Aznavour / Robert Gall

      • Christine
        Juni 23, 2020 um 9:23 am

        Und hier singt Charles Aznavour: das war die Zeit als die Menschheit noch menschliche Züge hatte, und „Schutz“ nicht mit „Mord“ vervechselte- : https://www.youtube.com/watch?v=_xT2uCEJ6aM
        Schreibt de rpolitik, schreibe offne breife, erstattet anzeige. Zeigt dass Ihr eine Seele habt wie Ana Dora. BITTE.

  18. Gerd Zimmermann
    Juni 23, 2020 um 10:44 pm

    @ Sie sind alle da
    Ils sont tous là

    Ups

    Christine oder Christina.

    Sie sind alle da.
    Sie waren alle da und
    sie werden alle da sein.

    Bis ans Ende aller Zeiten.

    Nur weis die zeit nicht wie spät es ist.

    • Christine
      Juni 25, 2020 um 2:01 pm

      @gert Zimmermann
      ???? Es ist eine automatische übersetzung; eine italienische mama liegt im sterben, und alle ihre kinder und enkel eilen aus ganz italien zu ihr und stehen ihr in diesen momenten bei. Sie liegt zu hause in ihrem bett zu hause, mit all ihren Lieben um sich, die sie streicheln, und küssen, und sie ist nicht verlassen wie ein tier in einzelhaft, dann mit der pallaiativspritze ohne zeugen. Das ist was ich damit sagen wollte, Und Sie gerd Zimmermann? Ich komm nicht ganz mit, welchen zusammenhang Ihr post mit dem artikel oder mit der chanson von aznavour: bitte präzisieren. Vielen dank. Wenn sie ein wneig französisch können, hören Sie sich das chanson von atnavour an, ich habe es gepostet, gerade über Ihrem posting. Sie fragen, onb christine oder charistina: dann sheen sie sich den namen nochmals an.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: