Startseite > Gesellschaft > Fremdbestimmt in Ländern psychopathischer Führer …

Fremdbestimmt in Ländern psychopathischer Führer …

Auf Facebook gibt es immer wieder die Diskussion, was zu tun sei, um das aktuelle Herrschaftssystem auf den Kopf zu stellen. Das eine Lager sieht als Vorbild Wesen wie Ghandi, andere eher Kämpfer. Juergen Frost hat wie folgt begründet, warum eher zu kämpfen sei:

Wenn eine Mafia weiter an Macht gewinnt, stellt sich die Frage, ob Kampf angesagt ist.

Ich wurde als Jugendlicher mit Chemie behandelt, weil der Arzt im Raum Aachen nicht gewusst hat, dass ich an einer Schilddrüsen-Überfunktion leide. Als ich dann mit 19 Jahren, nicht wie geplant ins Ausland durfte, um dort 1 oder 2 Jahre Erfahrungen zu sammeln, bin ich nach Berlin gezogen.
Dort hatte ich dann eine Ärztin, die kurz vor der Pension stand. Sie erkannte die Schilddrüsen-Überfunktion und verschrieb mir ein pflanzliches Heilmittel, welches ich 6 Wochen nehmen mußte. Danach war diese Krankheit Vergangenheit.

Die Chemie-Pharma Mafia hatte es dann geschafft, dass dieses wirksame Heilmittel nicht mehr von der Krankenkasse bezahlt werden durfte.
Die top Firma Madaus, Köln, Hersteller hoch wirksamer pflanzlicher Arzneimittel ohne starke Nebenwirkungen, wie bei der Chemie-„Medizin“, wurde so in die Insolvenz getrieben und von einer italienischen Firma aufgekauft.

Wenn anti-soziale Psychopathen glauben, die Menschen dominieren zu können, um ihren extremen Habgier- und Größenwahn zu befriedigen, dann sollten die zur Zeit geltenden anti-sozialen, psychopathischen System-Strukturen wie die Pest bekämpft werden.

Dass die Menschen sich seit Jahrhunderten/Jahrtausenden der Dominanz von Wahnsinnigen ergeben, die Krieg und Verderben als Programm in ihrem Gehirn eingebrannt haben, wundert doch sehr.

Wie domestiziert und dressiert muss man sein, um sich so wie ein Käfig-Huhn, ein Buchten-Schwein, ein Buchten-Rind in diese asozialen Strukturen zu ergeben?

Die Leibeigenschaft wurde von unseren Vorfahren auch außer Kraft gesetzt. Die Menschen in der DDR haben ihr System auch überwunden, wobei sie sich von Bananen haben locken lassen und nicht wussten, was dann mit ihnen geschehen wird. Asozial ist asozial, Psychopath ist Psychopath ….. keine Krankheit, also nicht heilbar, sondern eine Veranlagung aufgrund eines verkrüppelten Gehirns.

Bereits die Religionen weisen auf gewisse abnorme Gestalten hin, sie verweisen auch schon darauf, warum der Mensch so leben muss, wie er lebt, und überleben muss, obwohl diese Lebensbedingungen widernatürlich sind und von einer kleinen barbarischen Minderheit Herrschaft und Macht über die geistig, moralisch, sozial Gesunden durchsetzen …. zum Schaden der Allgemeinheit, wenn man die Geschichte neutral bewertet.

Es ginge auch anders, besser, glücklicher, wenn es den Menschen gelingen könnte, ihre menschlichen Eigenschaften in der Gesellschaft durchzusetzen und die Wahnsinnigen, die Habgierigen ausschalten. Seit Jahrtausenden hat man Geister erfunden, damit die Gläubigen, die Ausgebeuteten und Fremdbestimmten sich an diese perversen Herrschaftsstrukturen anpassen und sich zu unterwerfen.

Aber wenn man in asoziale Systemstrukturen traditionell eingebunden ist und diese als unumstößlich, unveränderlich ansieht, dann können die Verrückten, die herrschenden Psychopathen weiterhin ihr Geschäft machen und den Menschen als menschliche Arbeitstiere missbrauchen, als Konsumenten missbrauchen, als Profit-Maximierungs-Wesen missbrauchen …. eben wie das Käfig-Huhn, das Buchten-Schwein …… also weiter so.

Irgendwann ist das Leben so und so zu Ende und zum Kämpfen haben die meisten nicht genug Kraft und lassen es mit sich machen …. fremdbestimmt für immer.

***

Es kamen dann noch folgende Kommentare, auf denen auch trefflich draufrumzukauen ist:

Tja und solange wir nur die Augen auf das „Böse“ richten, wird auch immer weiter das Böse im Vordergrund stehen. Negativität kann keine Positivität erzeugen. Erschwerend kommt hinzu, dass man sich selbst negativ manipuliert…..aber wem erzähl ich das…

Marcus Wöll 

Von der Theorie „Das Beste ist, solche Menschen und Strukturen nicht mit Energie zu versorgen, sie massiv zu entziehen.“ halte ich gar nix. Sie ist hermetischer Unsinn, auch wenn Leute wie Rüdiger Dahlke sowas vertreten.

Hermes Trismegistos, der dreifach Göttliche Priester, Heiler und Philosoph war einer der bedeutendsten Legimatoren der Hierarchien der Pharaonen – also ein exquisiter Volksverräter.

Martin Sigl

Es geht nicht um entziehen….aber man braucht die Negativität auch nicht zu steigern…
Von Schicksalsgesetzen halte ich gar nichts, das ist Bullshit….
Lösungen lassen sich nun mal nur im Positiven, im Licht finden und nicht in der Dunkelheit.

Marcus Wöll 

Mich erinnert diese Diskussion gerade an Friedrich Schillers Spruch:

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

Friedrich Schiller

Am Ende läuft es auch hier darauf hin, wie mutig sich Mensch zur Selbstbestimmtheit stellt, so wie es uns diese junge Frau darlegt (nicht vom „Satanismus“ im Titel abschrecken lassen):

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,
  1. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 1:39 pm

    Martin

    was hältst du von deinen Mentor,
    Albert Einstein ?

    Sicherlich nicht sehr viel.

  2. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 1:46 pm

    Martin, unangenehm, wenn die Wahrheit ans Licht kommt.

    Aber sie, die Wahrheit, wird ans Licht kommen.

    Wie oft habe ich Dir gesagt Widerstand ist zwecklos.

    Von wegen ich beobachte die Stänkerei in MEINEN Blog.

    Beobachte mal lieber Einstein

    und zensiere und lösche solche Aussagen.

    Wie, kannst Du nicht ?
    Was kannst Du dann.

  3. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 1:59 pm

    Tula,

    nicht ganz meine Frequenz.

    Aber sonst ganz in Ordnung, dieses Vidio.

    Er beleuchtet die physikalische Welt.

    Nicht die Ursache von Physik.

    Ausser Bewusstsein existiert nichts.
    Das erklärt er nicht.

    Ist aber leicht zu verstehen.

  4. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 3:01 pm

    Tesla sagte es in einen Satz.

    Der Mensch ist eine elektrische Körpermaschine.

    Das sagt uns kein Guru.

  5. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 5:38 pm

    time after time

    Zeit ist zeitlos.

    Wer versteht meine Sprache.

    Die Zeit nach der Zeit

    ???????????????????

    Hinweisschilder ?
    Ganz sicher, wer lesen kann.

  6. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 5:48 pm

    weil ich es so passend zur Zeit empfinde

    zum x-ten mal.

  7. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 6:54 pm

    @ Jemand sagt: „Die Sonne ist untergegangen“. Ist das wahr?

    Nein: Die Sonne scheint und scheint und scheint – so scheint es und so sagen es uns die Astronauten. Die Sonne wird die nächsten Generationen oder Jahrtausende über nicht ein einziges Mal unter gehen, sagen die Astrophysiker. Das ist wohl wahr.

    Dennoch ist es ebenfalls wahr, wenn jemand sagt: „Die Sonne ist untergegangen“, weil ihre Scheibe gerade hinter dem Horizont verschwunden ist (apropos „Scheibe“). Man weiß allgemein, was gemeint ist, es ist gesellschaftliche Gepflogenheit. Man versteht sich.

    Nirmalo

    wart schnell,
    ich ziehe mir einen Anzug an,
    mit passender Krawatte.

    Dann besuche ich einen wissenschaftlichen Kongress

    und werde den Fachkollegen beweisen,
    warum die Sonne keine Scheibe ist.

    Auf den nächsten Kongress werde ich Friedensforscher einladen.

    Wie schaffen Friedensforscher einen Frieden.

    Na ganz einfach.
    Ohne Krieg.

    Herr Ganzer studiert dieses Thema noch.

    Immerhin.

    Das nächste Thema.
    Jörg Schauberger.

    Paris, Moskau,
    hast du nicht gesehen.

    Beifall.
    Wofür ?

    Für seine Erkenntnisse
    oder für sein Erbe.

    Soll der Jörg doch einmal der Wissenschaft erklären,
    warum sein Grossvater herausgefunden hat,
    dass in einen Wassertropfen mehr Energie steckt als in einen
    Atomkraftwerk.

    Kann er nicht.
    Was kann er dann.

    Sich feiern lassen
    und das noch auf Kosten seines Grossvaters.

    Wo bleibt da die Selbsterkenntnis.

  8. Gerd Zimmermann
    Juni 10, 2020 um 10:23 pm

    Ich sehe gerade KIKA.
    Bernd das Brot.

    Lustig.

    Aber ihr versteht meinen Humor nicht.

  9. Juni 10, 2020 um 11:32 pm

    Martin: „Mich erinnert diese Diskussion gerade an Friedrich Schillers Spruch:“

    Die Großen hören auf zu herrschen,
    wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

    ― Friedrich Schiller

    Die „Großen“ hören auf, groß zu sein,
    wenn die Kleinen anfangen zu wachsen.

    Die „Herrscher“ hören auf zu herrschen,
    wenn sich niemand als beherrscht sieht.

    • Martin Bartonitz
      Juni 11, 2020 um 8:08 pm

      Noja … Du entgehst dem Großen nicht, wenn er mit seinen Machtmitteln (aktuelle in der Regel Geld) ein Heer von Agenten betreibt, die Dich besuchen, wenn Du mit Deinen Aktivitäten ihm in die Quere kommst. Und das kann schon sein, wenn Du über seine mafiösen Machenschaften berichtest ….

    • Juni 12, 2020 um 10:08 am

      Eine schöne tiefgründige Beschreibung, dass die Grossen aufhören gross zu sein, wenn die Kleinen anfangen zu wachsen. Darin sehe ich persönlich die einzige Lösung für alle Probleme. Es bringt nichts einen Klassenkampf anzuzetteln, wenn sich Menschen nicht damit befassen, sich selbst zu entwickeln, stärker, stabiler glücklicher zu werden.
      Es gibt aber einen Aspekt den man nicht ausser Acht lassen darf. Bei den „Grossgewachsenen“ wie auch bei den „Kleingewachsenen“ gibt es Menschen die denken, dass ihre eigene Grösse davon abhängt andere klein zu halten.
      Das wird hier sehr deutlich und anschaulich in einem kurzen Comic auf lustige Art beschrieben, auch wenn es gar nicht lustig ist:
      https://www.performia.com

      • Juni 12, 2020 um 2:24 pm

        Dirk: „Eine schöne tiefgründige Beschreibung, dass die Grossen aufhören gross zu sein, wenn die Kleinen anfangen zu wachsen. Darin sehe ich persönlich die einzige Lösung für alle Probleme.“

        Vielleicht nicht für alle, aber ja, im Zuge dessen, daß wir uns erlauben, geistig zu reifen, werden wir en passant den Opfer-Status verlassen und in den Erwachsenen-Modus wechseln, indem wir die Trotz- (2) und Destruktion-Phantasien (3) gegen Kreativität, Konstruktivität und Verantwortung (4) tauschen.

      • Juni 12, 2020 um 2:50 pm

        Der Bengel rebelliert so lange gegen den Vater, wie er ihn als größer als sich selbst ansieht.

        Doch eines Tages, von einem Moment auf den anderen passiert etwas nicht Benennbares: Plötzlich begegnet der Sohn seinem Vater – ohne jeden Groll – auf Augenhöhe.

        Die Metamorphose von der Rebellen- (3) zur Erwachsenen-Reife (4), in der dann auch das Verständnis wächst.

        Unumkehrbar. 🌿

        Etwas problematischer ist die Sache, wenn die psychologische Situation nicht durchlebt wird, sondern statt dessen eine Projektion auf den „Vater Staat“ stattfindet. Dann kann sich die Entwicklung hinziehen.

        „Weisheit stellt sich nicht immer mit dem Alter ein.
        Manchmal kommt auch das Alter… ganz allein.“

        ― Jeanne Moreau

  10. Tulacelinastonebridge
    Juni 11, 2020 um 11:33 am

    Corona Aktuell: Wieso werden Demonstrationen erlaubt, aber Fronleichnahmsprozessionen nicht? Rapahel Bonelli ortet den Grund in irrationaler Angst und rät zu Nachdenken und Selbsttranszendenz als Ausweg.

  11. Gerd Zimmermann
    Juni 11, 2020 um 12:30 pm

    @ Eine Erkenntnis ist irreversibel; man kann sie nicht zurück schrauben.

    Glauben ist
    nichts wert.

    Glauben ist
    Illusion… in
    der Illusion.

    Gerd: „Vor dem Urknall gab es weder Raum noch Zeit.“

    Es gibt auch jetzt…
    weder Raum noch Zeit.

    Nirmalo

    das habe ich herausgefunden,

    Aber schön das es Raum und Zeit gibt, obwohl es beides
    eigentlich nicht gibt.

    Das verstehe ich unter LIEBE.

    Mir ist auch klar warum fast niemand Kant versteht.
    Er erklärt, wie es etwas geben kann das es nicht gibt.

    Von Platon ist überliefert,
    das nicht seiende EINE.

    Für einen Professor der Philosophie vollkommen unverständlich.

    • Juni 13, 2020 um 4:50 pm

      Gerd: „Aber schön das es Raum und Zeit gibt, obwohl es beides eigentlich nicht gibt.“

      In dieser Frequenz scheint es uns über die Sinne so, als bewegten sich Objekte in Bezug auf andere.

      Diese „Bewegung“ erst… (er-) schafft das kognitive Hilfskonstrukt namens „Raum“.

      Und die Geschwindigkeit von Sich-Bewegendem (er-) schafft die Idee der „Zeit“.

      Sieht man genau hin, kann man es beobachten: Ohne Bewegung keine Ortung, keine Zeit.

      Aber: In unserer derzeitigen Frequenz benötigen wir die Ideen von Raum, Zeit, Materie ― obwohl es sie nicht gibt.

      Ein arabisches Sprichwort sagt: „Siehst du zu lange auf Kamel-Knochen, erkennst du ein Kamel nicht mehr, wenn es an dir vorbei geht.“

      Raum, Zeit, Materie, Bewegung… sind eine Art Knochen.

  12. Gerd Zimmermann
    Juni 11, 2020 um 1:12 pm

    @ Du meinst wohl , das Bewusstsein entfaltet sich im Bewusstsein, in Form von Mehrdimensionalität, anders geht’s ja nicht, da es außer Bewusstsein nichts gibt.

    Tula

    ordnen wir einmal.

    Ausser Bewusstsein existiert nichts.

    Bewusstsein ist das absolute Nichts,
    also etwas Immaterielles.

    Eine Planck Zahl gehört schon zur Manifestation.
    Kein Wissenschaftler weis darum.

    Im Bewusstsein, bedenke, immaterielles Bewusstsein ist alles Wissen gewusst.

    Bewusstsein ist aus sich selbst heraus, ein Phänomen.

    Bewusstsein besucht weder eine Akademie oder eine Universität,
    weil das Bewusstsein alles denkt was es weis.

    Das Bewusstsein denkt alles was es weis.
    Dem immateriellen Bewusstsein kann man weder etwas hinzufügen noch
    etwas abziehen.

    Kannst Du mir folgen.

    Gut.

    Kommen wir zur Genesis, der Schöpfungsgeschichte.

    Das Universum befindet sich im Bewusstsein
    und das ist immaterieller Natur.
    Noch niemand hat Bewusstsein gefunden, wie auch.

    So sehr sich die Wissenschaft auch bemüht, etwas immaterielles
    entzieht sich wissenschaftlicher Beobachtung.

    Nur weis die Wissenschaft nicht darum, um Bewusstsein,
    sonst hätte sie Bewusstsein längst definiert.

    Bewusstsein kann man nur wissen.
    Mehr ist da nicht möglich.

    Da kann mann Bücher voller komplizierter Formeln füllen.
    Vergebliche Liebesmüh.

    Gut hier und da erhält man einen Nobelpreis, für Dinge die die
    Erfinder selbst nicht verstehen.

    Einstein bekam den Nobelpreis nicht für seine Relativitätstheorien,
    weil er sie niemals selbst verstehen konnte.

    Stelle Dir vor ich kritzle Dir irgendwelche Formeln an die Tafel,
    die keine Sau ausrechnen kann.

    Rechne mal aus, E gleich mc2.

    Martin gibt günstige Nachhilfestunden.

    Nein Tula
    die Logik und der Fluss der Zeit durchschaut der Mensch nicht so schnell.

    Man kann es aber schaffen

    und ich bin überzeugt Du wirst es schaffen.
    Das spüre ich.

    Warum ?
    Darum.

  13. Gerd Zimmermann
    Juni 11, 2020 um 3:51 pm

    @ Wo Freiheitsdrang und Weisheit
    zusammenfallen… wird getanzt !

    Das ist die Frequenz der Freude.

    Nirmalo

    Das sehe ich auch so.

    Weil Freude und Tanz wesentlich höher schwingen als

    Neid, Gier und Hass oder Frust.

  14. Gerd Zimmermann
    Juni 11, 2020 um 4:05 pm

    Frust

    schauen wir einmal etwas genauer hin.

    Ein Wissenschaftler hat eine vernünftige Idee, die nicht in das Weltbild
    seiner verehrten Fachkollegen passt.

    Ich wollte Prof Jetzer an der Uni Zürich, Gravitationsforscher, erklären
    was Gravitation ist.

    Er

    publizieren sie das in der Fachpresse.

    Wenn es von meinen Fachkollegen anerkannt wird,
    bekommen sie einen Gesprächstermin bei mir.

    Ups

    irgend etwas ist da schief gelaufen.

    Sicherlich weis ich was,
    aber das ist ein ganz anderes Thema.

  15. Tula
    Juni 12, 2020 um 9:32 am

    ……….Dort hatte ich dann eine Ärztin, die kurz vor der Pension stand. Sie erkannte die Schilddrüsen-Überfunktion und verschrieb mir ein pflanzliches Heilmittel, welches ich 6 Wochen nehmen mußte. Danach war diese Krankheit Vergangenheit.

    Die Chemie-Pharma Mafia hatte es dann geschafft, dass dieses wirksame Heilmittel nicht mehr von der Krankenkasse bezahlt werden durfte………….

    na das ist doch ein Beweis, wie Selbstbestimmt das Leben doch ist.

    Und ich hatte noch nie ein Problem damit eventuelle Heilmittel selber zu bezahlen, ja und beide Ärzte haben sich absolut Selbstbestimmt aus- und weitergebildet und du hast dich jeweils Selbstbestimmt für diese Ärzte entschieden.

    Also wieso ziehst du da den Staat und irgendwelche Hintermänner mit rein in dein Selbstbestimmtes Boot?

  16. Gerd Zimmermann
    Juni 12, 2020 um 12:17 pm

    @ Danach war diese Krankheit Vergangenheit.

    Gut, Tula.

    Eine Frage, was waren die Ursachen, egal welcher Krankheit.

    Darf ich es sagen.
    Ungleichgewicht.

    Ungleichgewicht spiegelt die Disharmonie.

    Ein gesunder Geist lebt in einen gesunden Körper, in Harmonie.

    Krebs ist die höchste Ausdrucksform von Disharmonie.
    Eine Mutation ist Energieraub.

    Es gibt Spontanheilung von Krebs.
    Der Halbgott in weis schreibt dies seinen Konto gut.

    Dem ist aber ganz sicher nicht so.

    Denn

    Aufmerksamkeit lenkt Energie.

    Was immer das auch heißen mag.

    Kurze Mitteilung.
    Konzentriere ich mich auf etwas, egal was,
    tritt es in den Focus meiner Aufmerksamkeit.

    Das betrifft auch jede Art von Krankheit oder Unwohlsein.

    Je mehr ich den unwissenden Ärzten vertraue
    und nicht den Selbstheilungskräften

    um so schneller dreht sich das Rad der Pharma.

    Bis das Rad bricht.
    Eigentlich ist es schon gebrochen.
    Nur kaum jemand hat das bemerkt.

    Gut, im freien Fall fühlt man sich ja schwerelos.

    Wilhelm Busch.
    Doch wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.

    Wie bremst ein Bremsfallschirm im Vakuum des Mondes.

    Mhhhhhhhhhhm.
    Er bremst halt.

    ,

  17. Gerd Zimmermann
    Juni 12, 2020 um 6:30 pm

    Blick in den Rückspiegel,

    nicht einmal nach Amerika.

    Nach Griechenland.

    Den Griechen geht es beim kriechen anscheinend prächtig.

    Keine Schlagzeile mehr.
    Wahrscheinlich alle Schulden beglichen.

    Wohl auch Italien, keine Rückmeldung.
    Spanien, Portugal, Frankreich und vor allem Deutschland.

    Alles paletti.

    Corona ist nichts anderes als die Ruhe vor dem Sturm.

    Ihr sprecht meine Sprache nicht.

    Wenn ein heftiges Gewitter aufzieht,
    hören sogar die Vögel auf zu singen.

    Der Adler am Dax benutzt die Abwärtswinde.

    Bis er in Turbolenzen gerät-

    Martins Fachkollegen, die Analysten an der Börse,
    haben bereits alles voraus berechnet.

    Wenn nicht, haben sie sich einfach nur einmal geirrt.

    Oder zweimal, oder dreimal oder viermal oder ………….

    An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
    Wer kann in die Zukunft sehen ?

    Auf jeden Fall kein Börsianer.

  18. Juni 13, 2020 um 5:45 pm

    Meditierenden ist es bestimmt schon mal aufgefallen: Ohne Bewegung (Geschehen) keine Erinnerung! Ohne Gedanken (-Bewegung) keine Aufzeichnung.

    Erinnerungen sind
    notierte Bewegung.

    Absolute Präsens = Keine Erinnerung.

    Unser Erinnerungsvermögen ist auf Bewegung angewiesen.

    Leere, totale Stille fällt raus,
    kann nicht erinnert werden.

  19. Gerd Zimmermann
    Juni 14, 2020 um 11:50 am

    @ Leere, totale Stille fällt raus,
    kann nicht erinnert werden.

    Niramalo

    sonst könnte sich ja das Bewusstsein an seine Eltern erinnern.

    Oder der Papst,

    wer waren eigentlich Vater und Mutter von Gott.

    Maria hiess die Mutter von Gott Vater wahrscheinlich nicht.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: