Startseite > Gesellschaft, Gesundheit > Die globalen Player benötigen das neue Quarantäne-Frame zur Steigerung ihrer Kontrolle

Die globalen Player benötigen das neue Quarantäne-Frame zur Steigerung ihrer Kontrolle

Aber Martin, es sterben doch so viele Menschen an dem Virus!

Häufige Entgegnung auf meine Meinung, dass der Lockdown aufgrund der aktuellen Daten, aber auch schon vorher, nicht zu rechtfertigen ist, siehe zwei Beispiele:
Die schon getroffen Maßnahmen vor dem Lockdown inkl. der persönlichen Vorsicht aufgrund der immensen Panikmache hatte schon zur Eindämmung des Virus geführt

Aber Martin, schau Dir doch an, was das in Italien los war. Damit das nicht hier passiert, war doch der Lockdown gut so!

Das wäre richtig, wenn das mit Deutschland vergleichbar wäre. Hier gibt es ein wenig Einsicht, was da in Italien anders war als bei uns:

„Auch die plakativen Bilder von gestapelten Särgen in Italien waren ein gefundenes Fressen für die „Lockdowner“.
Doch der Grund war auch hier nicht der, den uns so manche Propaganda verkaufen wollte. Die wenigen Krematorien kamen der angeordneten Verbrennung von offiziellen „COVID-19-Opfern“ nicht mehr nach.
Denn im katholischen Italien werden Verstorbene traditionell eher beerdigt. Deswegen sind die Möglichkeiten einer Einäscherung dort sehr begrenzt.

Fundstelle: Corona: Die eigenartigen COVID 19 Zahlen aus Italien – Was stimmt hier nicht?

Was uns sehr interessieren muss, ist die Sterblichkeitsrate, auch Lethalität genannt. Aktuelle Studien zeigen, dass diese vergleichbar mit der Influenza ist: Studies on Covid-19 lethality. Und auch die Sicht auf das, was denn die Rolle von Viren und Bakterien in unserem Leben ist, wäre gut zu wissen, ein Auszug:

Der angesehene emeritierte Epidemologe, Prof. Dr. Knut Wittowski, erklärt, dass gerade die Quarantäne – lock-down, shut-down und social-distancing (auf Englisch klingt das immer irgendwie imposanter!) – kontraproduktiv wirkt. Die Covid-19 Viren verbreiten sich schnell in einer Bevölkerung. Die Symptome sind vorübergehend und erzeugen eine „Herdenimmunität“. Kindergärten, Schulen, Jugendtreffs, Sportstadien, Vorträge, Konzertveranstaltungen, Gaststätte und Arbeitsplätze sollten offenbleiben, damit sich die allgemeine Immunität schnell ausbreitet. [4]Lediglich die ganz Alten und Immunschwachen sollten geschützt und vorübergehend isoliert werden. Staatlich verordnete Maßnahmen wie Maskentragen, Ausgangssperre, Abstandhalten, Reiseverbote, Aufenthalt nur in Wohnungen und dergleichen wirken kontraproduktiv; sie verlängern die infektiöse Phase. Durch diese Maßnahmen sterben mehr Menschen als nötig.

Mehr davon in dem sehr lesenswerten Artikel von Dieter Storl: Die Krone der Viren

Und dann sagt ein britischer Arzt und früherer Direktor der WHO, Prof. Karol Sikora, dass sich der Virus von allein verlaufen könne:

There is a real chance that the virus will burn out naturally before any vaccine is developed. We are seeing a roughly similar pattern everywhere – I suspect we have more immunity than estimated.

Ja, es sterben mehr Menschen am Corona-Virus, wenn wir keinerlei Maßnahmen treffen. Die Frage ist, wo machen wir halt, damit nicht aufgrund der Maßnahmen am Ende mehr Menschen daran sterben als am Virus selbst? Was uns mit dem Lockdown ansteht:

In einem jüngsten Artikel des Heilpraktikers Heinz Grill, der sich in seinem schriftstellerischen Werk auch intensiv mit der Krebskrankheit auseinandergesetzt hat (siehe Buch „Erklärung, Prophylaxe und Therapie der Krebskrankheit“), spricht dieser von einem großen Zweikampf, der derzeit im Menschen stattfindet: dem Kampf zwischen eigenständiger Urteilsbildung und suggestiver Überfremdung. Er schildert drei große Krankheitsbilder, die nun als Folge des Corona-Lockdowns mit gehäufter Inzidenz zu erwarten sind, wenn diese Überfremdung nicht durch eigenständige Urteilsbildung überwunden wird:
1.) Höhere Infektanfälligkeit
2.) Karzinombildung
3.) Frühzeitige Demenzentwicklung

Warum dem so sein könnte, kann hier nachgelesen werden:
Gesundheitliche Folgen der Coronakrise aus ganzheitlicher Sicht

Da fragt sich doch der Mensch mit gesundem Menschenverstand, was hier eigentlich für ein Spiel läuft, ob es da eine Agenda gibt (eine Abwägung, ob wir den größten Fehlalarm je erleben, hier). Dazu fand ich das folgende interessante Interview, zu dem auf youtube zu lesen ist:

Journalist Harry Vox comments on pandemic scenario plans put forth by just one of the many NWO players, Rockefeller Foundation, from their own documentation. Filmed in 2014, it’s valid today as we face the current crisis in 2020.

In dem Interview wird Bezug genommen auf das folgende Papier aus 2010: Rockefeller Foundation: Scenarios for the future of Technology and International Development

Das ist nicht das einzige Papier, in dem eine Corona-Pandemie avisiert wird. Das reicht von Cartoons, über Filmchen bis hin zu realen Simulation. Fangen wir mal an:

Asterix-Heft 2017

Die Simulation der Corona-Pandemie im Oktober 2019, und dann ging es los. Was dort besprochen und simuliert wurde, lief dann auch in etwas kurz danach ab. Schon irgendwie irritierend, oder? Wovor müssen wir mehr Panik haben? Vor dem Virus, oder was in seinem Fahrwasser den Bürgern an Rechten entzogen wird, um vor dem Virus in Sicherheit gebracht zu werden?

Auf der anderen Seite:

Martin, das ist aktuell so schön. Wir wohnen direkt in der Einflugschneise zum Düsseldorfer Flughafen. Seit dem Lockdown ist das herrlich ruhig in unserm Garten geworden.

Außerdem sind viel weniger Autos unterwegs. Wäre zu wünschen, wenn das mit dem Homeoffice so weiter möglich ist. Nur die Kinder sollten bald wieder menschenwürdig miteinander umgehen können. Und auch die Alten.

Und wenn wir dann noch schauen, dass nun umgedacht wird, und die Produktionswege wieder minimiert werden, weg vom Globalismus …

Jo, das Ding hat wie immer zwei Seiten 🙂

Nachtrag: Ich hätte nun gedacht, dass bei so viel weniger Fliegen und Schiffe-rumschicken das mit dem CO2 was weniger werden müsste, leider genau so wenig weniger wie bei Stickoxidmessungen in den Städte:

Kategorien:Gesellschaft, Gesundheit
  1. Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: