Startseite > Gesundheit > „Als Wissenschaftler muss ich vor den großen Gefahren der zu schnell eingeführten Corona-Impfung klar warnen!“ – Clemens Arway

„Als Wissenschaftler muss ich vor den großen Gefahren der zu schnell eingeführten Corona-Impfung klar warnen!“ – Clemens Arway

Nach allem, was ich in den Wochen der von der Pharma-Lobby aufrechterhaltenen WHO ausgerufenen Corona-Pandemie an Daten nachvollziehen konnte (siehe sehr gut protokolliert hier): Corona ist nicht gefährlicher als jeder bisherige Grippevirus auch. Hinzu kommt, dass der Lock-Down völlig unsinnig war. Er hatte null Wirkung, siehe die folgende Grafik (Fundstelle), in der der Zeitpunkt des Lock-Downs mit dem 23. März angezeigt wird. Hier war schon die Reproduktionsrate auf unter 1, und so blieb er bis heute.

Dieser Tag hat nun durfte sich Bill Gates völlig unkritisiert als ‚Experte‘ in unseren Medien hinstellen und fordern, dass dieser Lock-Down erst aufgehoben werden darf, wenn alle Menschen der Welt geimpft seien. Und er forderte zudem, dass die Zulassungszeit für sein Impfmittel stark reduziert werden müsse, weil es so dringend für die Menschheit sei. Ich möchte dazu gerne den Biologen Clemens Arvay zu Wort kommen lassen, der Bill Gates als verantwortungslos mit seinem Vorhaben bezeichnet und darauf hinweist, dass seine Motivation klar sein Geldbeutel ist. In dem folgenden Video endet er mit den Worten:

Ich bin ein entschiedener Gegner von Verschwörungstheorien und habe mich u.a. gegen solche Theorien wie die der Krebs-Verschwörung öffentlich positioniert. Aber als Wissenschaftler muss ich auf diese Probleme der neuen, noch nicht ausgetesteten Impfmittel unbedingt hinweisen.

Clemens Arvay

Clemens klärt uns über die Art des Corona-Virus und dem neuen Ansatz, diesen Virus zu ‚bekämpfen‘, auf. Dabei macht er aber auch klar, wie wenig ausgetestet die Mittel sind, und welche große Gefahr für uns Menschen damit einhergeht, wenn diese zu früh auf den Markt kommen:

Kritik an ID2020

Auf youtube ist der folgende Text sowie ergänzende Links zu seinen Aussagen zu finden:

Der Biologe Clemens Arvay warnt vor RNA-Impfstoffen, die unter verringerten Zulassungsstandards wegen Covid-19 laut Bill Gates eingeführt werden sollen. Das Video erklärt, wie die Impfstoffe funktionieren und dokumentiert die Aussagen von Bill Gates, die als globale Gesundheitsbedrohung zu betrachten sind. Fußnoten: (bitte beachten Sie bei Videos jeweils die Zeitmarken)

  1. Tagesschau vom 12.04.2020 mit Bill Gates: https://www.youtube.com/watch?v=083Vj… und – alle 7 Milliarden Menschen weltweit sollen laut Gates raschest möglich mit RNA-Impfstoffen gegen Covid-19 geimpft werden, siehe BBC-Interview ab 0 min 23 sek (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=23)
  2. BBC mit Bill Gates am 12.04.2020: https://www.youtube.com/watch?v=ie6lR…
  3. Bill Gates will wegen verkürzter Sicherheitsstandards mögliche Langzeitschäden in Kauf nehmen, siehe BBC-Beitrag ab 8 min 23 sek (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=503)
  4. Gates tritt im TV als Gesundheitsexperte auf („Health Expert“), siehe BBC-Beitrag bei 1 min 14 sek (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=74)
  5. Bill Gates will Testphase für RNA-Impfstoffe von den sonst üblichen 5 Jahren auf 18 Monate bis zur Marktreife reduzieren: – ab 3 min 20 sek im Abendschau-Interview (https://youtu.be/083VjebhzgI?t=200) und – ab 7 min 39 sek bei BBC (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=459)
  6. Bill Gates will RNA-Impfstoffe für “alle ansteckenden Krankheiten“, siehe Abendschau ab 7 min 47 sek (https://youtu.be/083VjebhzgI?t=467)
  7. Vice-Magazin über Clemens Arvays öffentliches Vorgehen gegen Verschwörungstheorien: https://www.vice.com/de/article/bn3wq…
  8. Dokumentationsarchiv Österreichischer Widerstand (DÖW) über Clemens Arvays öffentliches Vorgehen gegen Verschwörungstheorien: https://www.doew.at/erkennen/rechtsex…
  9. Website von Clemens Arvay: https://www.clemensarvay.com/

Nachtrag vom 22.04.2020:

Das Totschlagargument überhaupt für den Lock-Down ist das Retten von Leben. Da fragt der aufmerksam Mensch, warum wir uns dann nicht genau so rührend um all die Menschen kümmern, die über andere Wege in die Anderwelt gehen:

gefunden auf Facebook
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , , , ,
  1. Gerd Zimmermann
    April 21, 2020 um 10:40 pm

    @ Gerd: „Erschwerend kommt noch hinzu das der Mensch eine weitaus groessere Intelligenz ueber sich aktzeptieren muss“

    Ja, das ist hart.

    Ja, das ist hart.

    Aber das Potential das darin steckt.

    Fast grenzenlose Freiheit.

    Lass mich jetzt an meiner Baustelle

    Tula

    weiter baggern.

  2. Martin Bartonitz
    April 21, 2020 um 10:49 pm

    Werden wir nie wieder einander Vertrauen können, weil der jeweils andere eine Corona-Virus-Monster sein könnte? Steuerung der Angst …:

  3. Gerd Zimmermann
    April 21, 2020 um 10:52 pm

    OK

    Andere gehen in die Kirche.

    Ich kann auch zu blablabla gehen.

    Besser noch zu den Indigenen.

    Siie wissen elfundreissigmal mehr als ein Guru.

  4. Gerd Zimmermann
    April 21, 2020 um 11:00 pm

    Selbstheilung durch Gedanken ist moeglich.
    Auch Krebs im Endstadium.

    Warum sagt das der selbsternannte Guru nicht, wie es funktioniert.

    Weil er keinn Wissen hat.

    Wie es funktioniert,
    ist in Martins Blog

    nachzulesen.

  5. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 8:30 am

    Gerade noch als Nachtrag im Artikel angehängt:

    • Bitfrickler
      April 23, 2020 um 8:08 am

      Kann ich mich denn beim Einkaufen mal eben so mit HIV, Krebs, Hunger, Alkoholsucht anstecken?

    • Fluß
      April 23, 2020 um 2:32 pm

      Nach meiner Ausbildung als Kinderkrankenschwester arbeitete ich an einem kleinem Stadtkrankenhaus. Da gabs die Panik vor Hiv (angeblich ausgebrochenes AIDS, AID heißt Hilfe). Da liefen die Sicherheitsmaßnahmen wie bei MRSA. Da ich auch als Krankenschwester und in der ambulanten Pflege arbeitete, weiß ich, wie bei MRSA – Quanrantäne vorgegangen wird, auch über die vielen Abstriche weiß ich bescheid und desinfektiöse Waschungen. Hab es damals öfters gemacht.
      Bei Covid-19 wird das garnicht gemacht.
      Im kleinen Stadtkrankenhaus wars HIV als noch etwas hochansteckendes damals geltend.
      Nach Jahren ging es nicht mehr um HIV, es ging nur noch um MRSA. MRSA hat also gesiegt was die Quarantäne betrifft. Bei HIV gibt es keine Maßnahmen mehr (extra Tablett in der Kiste oder wie noch früher mit Schleuse, wo alles desinfiziert wurde.)
      Beim MRSA geht es speziell um nicht verheilende Wunden. MRSA ist ja ein „fast gegen alle Antibiotika* resistentes Bakterium: Staphylococcus aureus. Und dieses MRSA haben viele Menschen an und in sich. Das Bakterium, das sich wandelt, wird im Labor untersucht, auf was es nicht resistent ist, also wo ein Antibiotika hilft.
      Aber die Unwissenheit fängt ja schon bei der Sprache an. Anti kommt aus dem griechischen und bedeutet nicht daß man gegen etwas ist.
      Aber wenn man in der APO-Theke ist, dann sagen einige nicht selten, daß sie ein Schmerzmittel wollen. Das gegen wird da oft garnicht gesagt.

      Also unterm Strich sollten alte Leutchen oder Immungeschwächte, chronisch Kranke mehrfach duschen und baden ( unter der Woche) und dabei den Körper auch etwas desinfizieren (speziell in den Falten) und auch sowas wie Fußpilze usw. vermeiden.
      Die Haut atmet auch und ist das größte Organ beim Menschen..
      Der physische Körper ist auch elektrisch (schwingt) und braucht Erdung. Das geht übers Wasser, barfuß im Wald laufen oder und frische Bettwäsche.

      In den Medien heißt es, daß ein Drittel der Toten aus Altenheimen/Senioren-Stiften sind.
      Da wird nicht gebadet usw…
      Und in den Medien kam, daß Tiere auch Überträger sein können bzw. der Mensch überträgts aufs Tier.

      Und noch anderes Thema, daß Parteien Firmen sind:
      Anschlag auf Helge Lindh offenbar aus eigenen Kreisen erfolgt SPD CHEFIN ESKEN TWITTERTE ZUNÄCHST VON RECHTER GEWALT18. April 2020
      http://www.pi-news.net/2020/04/anschlag-auf-helge-lindh-offenbar-aus-eigenen-kreisen-erfolgt/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=anschlag-auf-helge-lindh-offenbar-aus-eigenen-kreisen-erfolgt
      „““ Und sogleich setzte die eilfertige Esken, sichtlich um sofortige Bekanntmachung des unappetitlichen Vorfalles bemüht, einen brisanten Unterstützungs-Tweet ab, in dem sie selbstredend „rechte Gewalt“ hinter der Pflasterstein-Tat vermutet.
      Ohne natürlich die weiteren Ermittlungen abzuwarten, versteht sich. Schließlich muss der allgegenwärtige Kampf gegen die missliebige politische Konkurrenz auch in Corona-Zeiten weiterhin aufrecht erhalten werden.
      Sofortige Unterstützung von Esken
      Dumm nur, wenn jetzt ein von der Polizei als authentisch eingestuftes Bekennerschreiben der bekannten Plattform „Indymedia-linksunten“ auftaucht, das den in dortigen Zirkeln in Ungnade gefallenen Lindh, trotz seiner weitreichenden Bemühungen um die weitere Aufnahme und Versorgung von Neubürgern, der Menschenfeindlichkeit bezichtigt.
      Er, der vermeintlich „liebe Herr Lindh“ sei, so der Wortlaut des Schreibens, gar eine Schande für die gesamte antirassistische und antifaschistische Bewegung und verdiene demzufolge eine Mahnung.“““

      Patria Berlin Cheblis Meldearmee und Tablets im Knast INTERVIEW MIT MARC VALLENDAR 19. April 2020
      http://www.pi-news.net/2020/04/patria-berlin-cheblis-meldearmee-und-tablets-im-knast/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=patria-berlin-cheblis-meldearmee-und-tablets-im-knast
      „““ Saswan Chebli, die Berliner Staatsekretärin und „islamische Sprechpuppe“, hat über 50 Mitarbeiter unter sich. Laut dem AfD-Abgeordneten Marc Vallendar beschäftigt sie einige dieser Mitarbeiter, die mit Steuergeld fürstlich bezahlt werden, um Anzeigen gegen „Rechte“ zu erstellen, die sie beleidigen. Dass sie das nicht darf und der Senat sie bei ihren Machenschaften deckt, erklärt Vallendar in diesem neuen Video von JA-TV. Außerdem erklärt er, warum nun alle Gefangenen in Berlin mit einem Tablet ausgestattet werden. „““

      https://philosophia-perennis.com/2020/04/22/spd-politiker-warum-der-talk-mit-sawsan-chebli-auf-einmal-abgesagt-wurde/
      „““ Im Plenum redet er sich in Rage, von seinem selbstgerechten Furor könnten Hassprediger noch etwas lernen. Er fordert Empathie und Großzügigkeit, also, was den ungebremsten Zuzug von Flüchtlingen angeht, sonst natürlich nicht. Denn das Übel der Welt, das ist die AfD, davon ist er überzeugt. Und so kam es, wie es kommen musste. Dumpfe Gestalten fühlten sich herausgefordert und warfen in feiger nächtlicher Aktion Steine und Farbbeutel auf sein Wuppertaler Wahlkreisbüro.

      Einen schöneren Beweis für die Schändlichkeit rechten Gedankenguts kann es doch nicht geben, oder? Um das zu feiern, reicht der solidarische Tweed von Saskia Esken natürlich nicht aus („ Lieber Helge, wir stehen solidarisch an Deiner Seite, und wir lassen es nicht zu, dass unsere Abgeordeten und andere aktive Kämpfer für die #Menschlichkeit durch #RechteGewalt eingeschüchtert werden.“ )

      Sawsan Chebli war eingeplant

      Da muss die ganz große Empörungsmaschinerie angeworfen werden, am besten „live“, am besten mit einer geübten Mitstreiterin wie Sawsan Chebli. „Nicht verpassen. Heute, 19 Uhr: Einschalten! Sawsan Chebli und ich reden über den #Anschlag auf mein Wahlkreisbüro, die Lage der Welt, bürgerschaftliches Engagement… Seid dabei!“

      Die Vorfreude war mit Händen zu greifen, doch dann die Enttäuschung! So ein Sch… , der feige Anschlag kam gar nicht von den bösen Rechten, sondern von der ANTIFA. Rumms! Von der ANTIFA, also, von den Brüdern im Geiste, die ja irgendwie schon das Richtige – also das Linke – wollen, und gerne mal dafür geadelt werden durch kleine Anstecknadeln am Revers linker Abgeordneter im Parlament.

      Und in ihrem Bekennerschreiben auf der linksextremen digitalen Hauspostille „Indymedia“ haben die Täter auch verkündet, wofür man dort den Kollegen Lindh hält. Kurz gesagt, für ein verräterisches Weichei. Für „eine „Schande für jede antirassistische und antifaschistische Bewegung“, denn…“

      Die SPD ist genauso verantwortlich für das Verbrechen, was an den Menschen auf den griechischen Inseln und an der EU-Auengrenze begangen wird, wie die CDU.“ Und nun? „““

  6. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 8:38 am

    Zu den Kollateralschäden dieser nicht-pharmazeutischen Maßnahmen zählen eine globale Wirtschaftskrise, die eine halbe Milliarde Menschen in Armut stoßen könnte, sowie die massivsten Einschnitte in die Meinungs- und Versammlungsfreiheit der vergangenen Jahrzehnte. Wer andeutet, dass die Rosskur schlimmer sein könnte als die Virenkrankheit, der wird, wo nicht direkt zum Schweigen gebracht, konsequent übertönt oder diskreditiert, während der neuentdeckte Endzweck allen staatlichen Handelns, Lebensverlängerung, nahezu alle Mittel heiligt. Nichts kommt einem dann neu-normaler vor, als dass man bis hin zum UN-Generalsekretär neben dem pandemischen Coronavirus wörtlich alles „ausrotten“ will, was einem wie epidemische Fehlinformationen über das Virus erscheint.

    Entsprechend populär ist der Gedanke, dass der Schutz von Menschenleben absoluten Vorrang hat, und es steht zu vermuten, dass er es auch dann bleibt, wenn wieder andere Erreger ins Blickfeld geraten. Denn je systematischer man Corona- und Influenzaviren nun vergleicht, desto deutlicher wird wie viele Menschenleben die Grippe jährlich fordert. Laut WHO gibt es jährlich 650.000 Grippetote weltweit. Wenn all diese Leben mit den aktuell implementierten Maßnahmen gerettet werden könnten, was spräche dann dagegen, diese starken Interventionen auch im Kampf gegen die Grippe einzufordern und aufrechtzuerhalten?

    Fundstelle: COVID-19: WHO-Studie findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen

  7. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 8:44 am

    The opening of the British Olympic Games 2012 was a Corona Ritual:

  8. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 8:33 pm

    Dieses Video war schon auf youtube zensiert, und wieder hochgeladen. Wer weiß, wie lange es noch da ist.

    Sind wir auf dem Weg in den nächsten Sozialismus alter Prägung?

  9. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 8:59 pm

    Dr. Buttar hatten wir schon mal kurz, hier nun im Interview seine Erkenntnisse zur Causa WHO, Fauci und Bill Gates:

  10. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 9:09 pm

    Es wird immer wieder gesagt, dass es keinen Impfzwang zu „Bekämpfung“ der Corona-Pandemie geben wird. Hmmm:

  11. Martin Bartonitz
    April 22, 2020 um 10:04 pm

    Und noch einmal Fakten zur Erkenntnis, dass der Lock-Down völlig überflüssig war und ist:

  12. Gerd Zimmermann
    April 22, 2020 um 10:21 pm

    Sicherlich koennte ich der italienbischen Tastatur deutsch lernen

    mit dem Hitlerfreund.
    Hitler war kein Deutscher.
    Aber er hat als Nationaloesterreicher den deutschen Krieg verloren.

    Denke niemals darueber nach.

    Wien ist eine schoene Stadt.
    Unter anderen.

  13. Fluß
    April 23, 2020 um 3:02 pm

    Geht um Zyklen, kleine und große (ineinander) :

    Klicke, um auf Das%20Dritte%20Reich%20als%20unsere%20Zukunft.pdf zuzugreifen

    „““ Mit jedem Rosenmontag Gottes auf Erden zeugt er in und mit
    seiner Frau Erde, mit seinem dichtesten geistigen Gewebe
    oder Weib, auf dem wir alle Verstehen, weil es so dicht ist,
    weil es so wirkt und aussieht, als gäbe es da nur feste Materie
    und nicht darunter und dazwischen auch den göttlichen Kettfaden
    als unseren inneren Seelenfaden, als den Himmel auf
    Erden, der uns trotz scheinbarer allgegenwärtiger Trennung
    mit Gottes Bewußtsein auf ewig untrennbar verbunden bleiben
    läßt, weil wir und er Leben sind und nicht zwei verschiedene
    Geschöpfe, das eine unendlich, das andere endlich, mit jedem
    Rosenmontag in jedem Lebenslauf zeugt Gott also in seiner
    sichtbaren Schöpfung, in seinen Geschöpfen, im Überschrei26
    ten des Winterzenits, im weltweiten Überschreiten des Christentums
    hin zum neuen Veräußern Gottes als sein Butsen
    oder Buddhabewußtsein als das göttliche Kind Christi mit Maria
    Magdalena, mit dem „Meer des Bewußtseins im großen
    magischen Lichtgeben“, einen neuen warmen Frühling als das
    neue Kind, als das neue Baby, als die Putte Gottes, die im
    Osten der unsterbliche Putei genannt wird, dem im winterlichen
    Westen Petrus genannt wird als die noch harte Knospe
    oder Lichtspitze einer neuen Warmen Jahreszeit.
    Dies allein ist der Grund, warum das Evangelium seinen
    Fischzug mit Petrus beginnen läßt und allen Geschöpfen rät,
    darauf zu bauen, daß aus dieser göttlichen Frühlingsknospe eine
    göttliche Frucht werde, deren vollreifes irdisches Erleben
    dann Liebe zum Stein der Weisheit genannt wird, Liebe zum
    inneren Kerngehäuse, Liebe zum Erleben als Jung-Frau, das
    man hebräisch herbstlich Je-hova schreibt und winterlich
    christlich Philippus als der fünfte Jünger Jesu im Sternzeichen
    Löwe, der beständig um das Sternzeichen Jungfrau Maria
    minnt, weil seine Frucht, weil er als Frucht Gottes, als die
    Liebe Gottes zu allem und allen, durch sie oder durch Gott
    gleichzeitig als Junge oder Mann und Frau geerntet wird und
    werden muß.
    Und das Wesen allen Erntens, ob auf Erden über den Jünger
    Bartholomäus im Reich der Jungfrau oder im Himmel oder
    freien Geist Gottes über den Jünger Judas im Reich der Fische,
    des Fischezeitalters also, des Christentums also im Erleben des
    Holocaustes am Ende des Großkarnevals, der mit Mose einst
    in der Wüste Sinai als dem Sinusbogen auf unserem Herzen
    begonnen hat, das Wesen all dieses Erntens ist ein notwendiges
    Umstülpen allen alten winterlichen und allen darin noch
    enthaltenden restlichen herbstlichen Bewußtseins von Gott
    und der Welt, damit in dem Chaos das daraus weltweit entsteht,
    etwas ganz Neues bewußt entstehen könne, das den neu27
    en Frühling in einer Schwangerschaft der Erde über das Geheimnis
    Embryo heranwachsen läßt.
    Denn diese Schwangerschaft mit dem neuen Menschen in uns
    noch bis Ostern winterlich bleibenden Geschöpfen ist das Erleben
    des sogenannten Dritten Reiches in seiner Dauer von
    1000 Jahren Friedenszeit, ist damit auch dieselbe Zeit, die wir
    in jedem Jahr als die große vierzigtägige Fastenzeit zwischen
    dem Aschermittwoch und Ostern erleben müssen, weil darin
    nichts mehr davon in unseren Lagern als Frucht enthalten ist,
    das noch aus dem Herbst stammt, das, großzyklisch erlebt,
    noch aus den religiösen Regeln des alten Judentums besteht,
    aus den daraus sich erhebenden alten kirchlichen Ansprüchen
    des aufsteigenden Christentums und aus dem frauenfeindlichen
    Fundamentalismus des dann auch schon überalterten Islam,
    wäre dies alles doch überaus ungesund für jede schwangere
    Frau, ob als lebendige Erde oder als einzelnes weibliches
    Geschöpf, das in sich nach Gottes Plan den neuen Menschen
    austragen muß, als Erde die neue Menschheit, die nicht mehr
    diktatorisch winterlich kalt, unerbittlich, selbstherrlich und
    selbstgerecht und damit unausweichlich überall im Erleben
    tödlich für alles ist, das das winterliche 11. Gebot, den Nächsten
    wie sich selbst zu lieben, das Fremde wie das Eigene zu
    lieben, die Warme wie die Kalte Jahreszeit als Gesamtplan
    Gottes zu akzeptieren, und nicht nur den Herbst, wie es die
    Juden bisher getan haben, oder den Winter, wie es bisher die
    Christen und die Mohammedaner getan haben im Glauben, ihr
    dreifaltiger Weg des jüdischen Vaters, des christlichen Sohnes
    und des islamisch heiligen Geistes sei der einzig erlebbare
    Weg zurück in das Geheimnis Gottes, in das alle Welt und
    nicht nur Europa erleuchtende Geheimnis Leben. Der Großaschermittwoch,
    der sich nach dem Erleuchten im Rosenmontag
    unter dem göttlichen Symbol Hakenkreuz in uns allen einfinden
    muß nach all dem so überaus schwer und alle Welt
    verwirrend erlebten Drei Tollen Tagen, in denen Gott alle
    Theorie über ihn und die Welt, ob religiös und wissenschaftlich,
    von außen nach innen und von innen nach außen umgestülpt
    hat, umstülpen mußte in einem riesigen Holocaust, in
    einem riesigen Brandopfer in sich selbst, in uns allen, die daran
    beteiligt waren, ob als Juden die Christen tötend im ersten
    Narrenumzug, ob als Christen die Juden tötend im zweiten
    Narrenumzug oder ob als Mohammedaner alle Ungläubigen
    tötend im fundamentalen Narrensprung des letzten der Drei
    Tollen Karnevalstage, der dies alles beruhigende Großaschermittwoch
    geschieht in uns und um uns herum gerade jetzt als
    die großzyklisch angelegte Friedenszeit als das Ende alles diktatorisch
    tödlichen Narrentums vom Jahre 2000 bis zum Jahre
    2033,33.
    Es bedeutet den wirklichen Beginn des großen Dritten Reiches,
    denn es ist die Zeit, in der sich das von Gott im Rosenmontag
    befruchtete weibliche Ei nach seiner über die vielen
    echten geistigen Gurus erleuchtenden Begegnung mit dem
    männlichen Samen im Uterus einnisten wird und muß, soll es
    nicht zu einer unfruchtbar gebliebenen Erleuchtung aller Welt
    gekommen sein, als man meinte, der Holocaust des Rosenmontagszuges
    habe die Bedeutung einer Ermordung der Juden
    gehabt und nicht deren göttliche Erhöhung im letzten Abendmahl
    zwischen Schöpfer und Geschöpf, in der Jesus Christus
    seinen, Deinen, sechs inneren und sechs äußeren Sinnen oder
    12 Jüngern am Schluß seines urgeistigen Einwirkens auf uns
    darlegt, daß sein Wesen und Wirken zwar in dieser äußeren
    Welt stattfinde, daß es aber nichtsdestotrotz nicht von dieser
    Welt sei, nicht von dieser Welt, also nicht aus der Materie
    stammend, sein könne, wie es uns ja pünktlich als Quantentheorie,
    alle Welt darin erleuchtend, wenn sie sie denn auch in
    sich selbst mit Hilfe der vielen echten geistigen Gurus erlebend
    nachvollzogen hat, sogar naturwissenschaftlich entsprechend
    der antiken Geisteswissenschaften als der innere Yoga
    bewiesen bis heute richtig lehrt. „““

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: