Startseite > Gesellschaft > Was es zu Adrenochrom, aber auch Trafficking zu wissen gibt …

Was es zu Adrenochrom, aber auch Trafficking zu wissen gibt …

Das Bild stammt aus einem Artikel mit einem Text, den Jemand geschrieben haben soll, nachdem er sich Fotos von Kinderfarmen angeschaut hat

Ich habe erst vor Tagen mitbekommen, dass es einen, den gesunden Menschenverstand überforderndes Thema gibt: Das Foltern von Kindern, um ihnen das Blut für eine Droge zu nehmen, die von den Reichen als Lebenselexier ‚konsumiert‘ wird. Xavier Naidoo hatte zuletzt unter Tränen darüber berichtet, dass es dazu regelrechte Farmen mit kleinen Kindern in unterirdischen Tunneln gibt. Und es gab dann auch gleich einen Schitstorm des Mainstreams … als Beispiel möge der Artikel vom VOLKSVERPETZER dienen, zu dem Daniela Knapp auf Facebook wie folgt aufmerksam machte,:

Super interessante Recherche von Olli. Er bringt ein Video voller BEWEISE dafür, dass die Horrorgeschichten über die Gewinnung von Adrenochrome leider wahr sind. Doch am Endes seines sehr guten Videos kommt er wieder als Schwarzseher und erzählt, dass der 79 jährige sog. Infektionsexperte Anthony Fauci, welcher bzgl. „Corona“ öfters mit Trump auf der Bühne steht und meist das Gegenteil behauptet, von dem was Trump sagte, auch auf einer Jesuitenschule war.
Ach nee! Und?
Vielleicht inszenieren Trump & seine Hintermänner dies in voller Absicht, um Fauci am Ende ins offene Messer laufen zu lassen???
NICHTS geschieht per Zufall in diesem Spiel, dessen Steuerung die Hellen nun übernahmen.
Mensch Olli, denk doch jetzt BITTE endlich UM DIE ECKE und nicht mehr linear und in deiner erlernten Logik!
Das habe ich dir doch schon gesagt, dass das falsch ist und am Ende NICHT zu deinem ersonnenen Ergebnis führt. Dich steuert immer noch die Angst!
Bei Trump MUSST DU IMMER UMME ECKE DENKEN!!!
Herrgott sakra…

Stimmt euch ein auf einen GUTEN Ausgang dieses Weltenspiels! Denn SO wird es sein! Amen!     

Adrenochrom – die Beweise: Was CIA-Akten enthüllen

1937 gab es die erste Erwähnung von Adrenochrom

Hier noch eine weitere Reportage zum Thema des satanischen Kindermissbrauchs in Deutschland:

Und noch der Link zu einem Video, das Xaviers Erwähnung von unterirdischen Kämpfen untermauert:
Der derzeitige Krieg im Untergrund – The Underground War happening now

Zu der Größe dieses Sumpfes von Kinderschändern hat auch David Icke viel geforscht und hier berichtet er darüber:

Die Regierung Trump hat sich gleich zum Amtsantritt aufgemacht, auch diesen Sumpf, neben dem des Tiefen Staates, trocken legen zu wollen:

Präsident Donald J. Trump ergreift Maßnahmen zur Beendigung des Menschenhandels

* Heute traf sich die Interagency Task Force des Präsidenten zur Überwachung und Bekämpfung des Menschenhandels (PITF), um die Bemühungen der Regierung zur Bekämpfung des Menschenhandels zu erörtern.
* Die Task Force ist eine Einrichtung auf Kabinettsebene, die aus 15 Abteilungen und Behörden besteht, die unermüdlich daran arbeiten, Menschenhändler zu verfolgen, Überlebende zu schützen und den Menschenhandel zu bekämpfen.
* Mitglieder des Beirats für Menschenhandel, der sich aus vom Präsidenten ernannten Anführern von Überlebenden zusammensetzt, nahmen daran teil.
* Bei dem Treffen wurden die Empfänger des Presidential Award 2018 für außerordentliche Anstrengungen zur Bekämpfung des Menschenhandels geehrt.

MAßNAHMEN IM IN- UND AUSLAND ZU ERGREIFEN: Die Trump-Administration kämpft an allen Fronten gegen den Menschenhandel und unternimmt im In- und Ausland robuste Anstrengungen.

* Im April 2018 unterzeichnete Präsident Trump ein historisches Gesetz zur Bekämpfung des Online-Sexhandels, das die Täter zur Rechenschaft zieht und den Überlebenden Gerechtigkeit widerfahren lässt.
* Im vergangenen Jahr erließ Präsident Trump eine Ausführungsverordnung, mit der seine Regierung angewiesen wurde, gegen transnationale kriminelle Organisationen vorzugehen, die sich des Menschenhandels bedienen.
* Im Inland sorgen die Bundesbehörden für die vollständige Durchsetzung unserer Gesetze, damit diejenigen, die versuchen, unser Volk auszubeuten und unsere Gesetze zu brechen, Gerechtigkeit erfahren. Im vergangenen Jahr
* Das Justizministerium erwirkte Verurteilungen gegen fast 500 Angeklagte im Menschenhandel, und das Bundesamt für Ermittlungen löste 42 kriminelle Unternehmen auf, die sich des Kindersexhandels bedienten.
* Das Heimatschutzministerium leitete über 800 Fälle von Menschenhandel ein, was zu 1.500 Verhaftungen, 530 Verurteilungen und über 500 identifizierten Opfern führte.
* Die vom Justizministerium für die Bekämpfung des Menschenhandels geförderten Personen gaben an, zwischen Juli 2016 und Juni 2017 mehr als 8.000 Überlebende unterstützt zu haben, was den bisherigen Rekord bei weitem übertraf.
* Das Gesundheits- und Sozialministerium modernisierte die nationale Hotline gegen Menschenhandel.
* Als größter Geber des Globalen Fonds zur Beendigung der modernen Sklaverei (Global Fund to End Modern Slavery) übernehmen die * Vereinigten Staaten auch international die Führung bei der Beendigung dieses Verbrechens.
* Die Trump Administration drängt gegen autoritäre Regime zurück, um Zwangsarbeit, Sexhandel und die Ausbeutung von Kindern zu beseitigen.
Menschenhandel ist unter Regimen ohne grundlegenden Zivilschutz sehr verbreitet.
* Die Regierung begrenzt im TIP-Bericht die Zahl der Tier-3-Länder, die im Rahmen des Trafficking Victims Protection Act (Gesetz zum Schutz der Opfer des Menschenhandels) eine Ausnahmegenehmigung für die nationale Sicherheit erhalten.

EINE BEDROHUNG FÜR UNSER LAND: Menschenhandel ist eine Bedrohung für die innere Sicherheit, die öffentliche Gesundheit und die Rechtsstaatlichkeit.

* Menschenhandel ist oft ein verborgenes Verbrechen, das keine Grenzen kennt und Erwachsene und Kinder jeden Alters, Hintergrunds und jeder Nationalität betrifft.
* Berichte über Menschenhandel kommen aus allen Staaten.
Weltweit gibt es schätzungsweise 24,9 Millionen Opfer von Menschenhandel.
* Drogenhändler in Mittel- und Südamerika betreiben zunehmend Menschenhandel.

Quelle – Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

  1. Martin Bartonitz
    April 15, 2020 um 8:31 am

    Wie viele von diesen wohl in die Fänge dieser Kinderschänder geraten sind?

    Fast 9000 Flüchtlingskinder sind spurlos verschwunden

  2. Tommy Rasmussen
    April 15, 2020 um 9:16 am

    „1937 gab es die erste Erwähnung von Adrenochrom“

    ???:

    [RB.01_033,05] „Siehe, es gab in Asien, als Mohammed seine Lehre und sein irdisches Reich gründete, eine sonderbare, grausame Art von Aberglauben, namentlich unter den Mohammedanern, der, zumeist aus einem Christenhasse entspringend, darin bestand: Die Weiber der Osmanen mußten getrocknetes und pulverisiertes Blut von jungen und sehr fetten Christen einnehmen, so sie sehr schöne Mädchen zur Welt bringen wollten. Zufolge dieses krassesten Aberglaubens wurden dann nicht selten junge Christenmänner von den Osmanen gefangengenommen, natürlich ohne Ahnung zu welchem Zwecke. Diese Gefangenen wurden mit der größten Freundlichkeit behandelt und hatten das beste Leben einige Jahre hindurch. Sie bekamen die besten und nahrhaftesten Speisen und Getränke und wurden sonach förmlich gemästet. Hatten sie aber einmal die rechte Fette, da kamen dann die Schlächter, zogen dem wohlgemästeten Christen alle Kleider aus und hoben ihn dann in ein Bad, wo er ganz rein von allem Schmutze gewaschen wurde. Als er also gewaschen ward und noch nicht wußte, was mit ihm nun weiter geschehen werde, da ward er an Händen und Füßen festgebunden und also auf ein durchlöchertes, starkes und breites Brett, das über einer reinen Wanne befestigt war, gelegt und fest an dasselbe gebunden. Als diese Vorkehrungen getroffen waren, da zogen die Schlächter feine und scharfe Dolche aus den früher versteckten Scheiden und fingen an Stiche in das fette Fleisch des gemästeten Christen zu machen, auf daß das schöne und fette Blut dann aus taufend Wunden in die Wanne floß. Und damit das Blut desto reichlicher floß, wurde nach und nach der Leib des also Geschlachteten mit schweren Gewichten belegt! Welche verzweifelten Schmerzen aber der arme Geschlachtete dabei empfand, und das manchmal mehrere Stunden lang, bevor er starb, – das kannst du dir ohne eine weitere Beschreibung leicht vorstellen!
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/RobertBlum1.html

    [GEJ.02_178,07-08] … Die Pharisäer machten darauf eine förmliche Jagd, wie und wo sie nur konnten, auf die Kinder der Samariten und tun dasselbe noch heutzutage. Solche Kinder von ein bis zwölf Jahren werden in die bewußte Befruchtungsanstalt geschafft, dort eine Zeitlang gut genährt, besonders mit Nährstoffen, die zur Vermehrung des Blutes taugen. Zeigt es sich, daß so ein Kind voll Blutes ist, so wird es der Kleider entblößt, in die Schlachtkammer geführt und dort den eigens bedungenen und bediensteten Schlächtern übergeben. Diese unterbinden den unglücklichen Kinderchen mit starken Bändern knapp am Leibe Hände und Füße, dann knebeln sie die also unterbundenen Kinderchen an einen Pfahl, der in der Mitte einer Wanne angebracht ist, verbinden dazu den Armen die Augen und schneiden dann den also himmelschreiend Zubereiteten an Händen und Füßen die Adern auf. Während die Armen also verbluten und natürlich nach dem Verlaufe von wenigen Augenblicken zu Leichen werden, lassen es sich die ,Apostel Gottes‘ aus Jerusalem, der Stadt Gottes, so ganz mir und dir nichts wohl geschehen. Die entseelten Leichname der also gemordeten Kinder werden dann in einem eigens dazu erbauten großen Ofen verbrannt und ihr also gewonnenes Blut entweder frisch oder aber auch im beschriebenen getrockneten Zustande für den bewußten Zweck verkauft. Die Hölle muß dieses überhöllische Mittel gesegnet haben; denn die Weiber, die solches Blut genießen, sollen im Ernste nun fruchtbar sein!
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis2.html

    „Weltweit gibt es schätzungsweise 24,9 Millionen Opfer von Menschenhandel“

    Was sie wollen, sie sich’s holen – mit Gewalt nur zu bald:

    [GEJ.01_055,14] … denn recht große Herren wollen die Wahrheit niemals hören, halten darum die Schmeichelei in Ehren, die allein sie nur begehren, und alles Menschenrecht ist bei ihnen schlecht. Was sie wollen, sie sich’s holen – mit Gewalt nur zu bald. Ob die Armen übers Unrecht klagen, jetzt wie einst in alten Tagen, das ist eins den großen Herren, die da stehn in hohen Ehren. Darum muß man wohl politisch sein und muß mit ihnen reden fein, sonsten gibt es Kerker und Galeeren, die der Menschen Qual und Pein vermehren.
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis1.html

  3. April 15, 2020 um 10:09 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  4. Martin Bartonitz
    April 16, 2020 um 5:39 pm

    Kommentare, die an anderer Stelle zu finden waren:

    1. Für alle, die sich für die Welt und die Quellen von Adrenochrom interessieren :
      https://www.erowid.org/chemicals/adrenochrome/adrenochrome.shtml
      Es scheint, als wären unsere Reptilien-Overlords es gut zu machen, dieses Medikament als normale Medikamente zu behandeln.
    2. Dies ist nicht einmal der schlimmste Horror, der die Straße hinuntergeht und das wird sehr bald geschehen, wenn nicht jetzt. Sie haben vielleicht gehört, dass die Übertragung von Blut von jungen Mäusen auf alte Mäuse den alten Mäusen zu helfen scheint. Nun, es stellt sich heraus, dass das mit Abstand effektivste Verfahren die beiden Tiere zusammennäht und ihr Gefäßsystem vereint:

    http://www.nature.com/news/ageing-research-blood-to-blood-1.1.16762

    „… eine kleine Anzahl von Laboren hat die Parabiosis wiederbelebt, insbesondere im Bereich der Alterungsforschung. Durch die Verbindung des Kreislaufsystems einer alten Maus mit dem einer jungen Maus haben die Wissenschaftler bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. In Herz, Gehirn, Muskeln und fast jedes andere Gewebe, das untersucht wird, scheint das Blut junger Mäuse den alternden Organen neues Leben zu geben und alte Mäuse stärker, intelligenter und gesünder zu machen. “
    Der Versuch, nur Transfusionen zu verwenden, würde eine erstaunliche Menge Blut, vielleicht tägliche Transfusionen, erfordern und ein perfektes Screening einer Vielzahl von Spendern erfordern.Und es wäre immer noch nicht so effektiv, als wenn man sich einem jungen Körper anschloss. Es wäre weitaus effizienter und effektiver, einen hervorragenden Spender gründlich zu durchleuchten als eine Vielzahl.

    3.Ich kenne das Adrenachrom seit vielen Jahren und die Erntetechniken. Ich wusste nur nicht, dass es auf dieser Skala geschah …

    Adrenochrom kann innerhalb von drei Minuten nach dem Tod eines Menschen geerntet werden, vom plötzlichen Tod anstatt vom Alter. Es wird in der Nebenniere produziert, was bedeutet, dass Ihr Kopf für die Ernte auseinander gehackt werden muss [Korrektur: Bluternte genügt]. SEHR teuer, daher können Weltführer es schlagen.
    Erstmalig wird Benutzern nicht gesagt, woher sie stammen, sie dürfen erst nach dem Versuch herausfinden, ansonsten würde sie sie abschrecken. Nachdem es ausprobiert wurde, weil es so sauber ist und angeblich die Besten der Besten ist, ist es den Benutzern egal, wie es geerntet wird, weil es einfach so gut war.
    Ich habe gewusst, dass Ich habe auch gehört, dass wie bei DMT in JEDER Pflanze auf dem Planeten künstliches Adrenachrom gefunden wird, aber in so winzigen Mengen, dass es nicht wert oder kosteneffizient ist, diesen Weg zu gehen .
    Ich habe gehört, dass ich den Beweis nicht gesehen habe. Ich habe auch gehört, dass es sich um eine konfektionierte Droge handelt, in der Regel von der Art von Menschen, die es sich leisten können. Wer sind auch die Leute, die nicht wollen, dass die Leute es herausfinden.
    Es gibt auch einen Hinweis darauf im Film Fear and Loathing in Las Vegas .

    http://humansarefree.com/2018/09/the-horrible-truth-about-drug-called.html

    • Tommy Rasmussen
      April 16, 2020 um 8:26 pm

      Es war wohl immer so: „Was sie wollen, sie sich’s holen – mit Gewalt nur zu bald“ :

      [GEJ.01_055,14] … denn recht große Herren wollen die Wahrheit niemals hören, halten darum die Schmeichelei in Ehren, die allein sie nur begehren, und alles Menschenrecht ist bei ihnen schlecht. Was sie wollen, sie sich’s holen – mit Gewalt nur zu bald. Ob die Armen übers Unrecht klagen, jetzt wie einst in alten Tagen, das ist eins den großen Herren, die da stehn in hohen Ehren. Darum muß man wohl politisch sein und muß mit ihnen reden fein, sonsten gibt es Kerker und Galeeren, die der Menschen Qual und Pein vermehren.
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis1.html
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/

  5. Martin Bartonitz
    April 16, 2020 um 10:41 pm

    Schwergewichtsboxer David Rodriguez packt aus über Hollywood, Satanismus, Adrenochrom

  6. Martin Bartonitz
    April 17, 2020 um 4:56 pm

    Rapper sing tzu Adrenochrom mit passenden Bildern:

    • Christine
      Juni 23, 2020 um 3:06 pm

      „together at home“? Vond er WHO? Mit Lady Gaga? Das ist doch die gegenseite…. Oder wie ist denn dies zu verstehen?

      • Christine
        Juni 23, 2020 um 3:22 pm

        ja,ich habe versttanden, danke.

  7. Martin Bartonitz
    April 18, 2020 um 7:23 pm

    Auch in diesem Video wird viel über Adrenochrome und das Kinderschänden besprochen:

    https://invidio.us/watch?v=z7KsDsZ8tNo

  8. Martin Bartonitz
    April 19, 2020 um 10:01 am

    Auch in diesem Video wird die Produktion von Adrenochrom besprochen:

  9. Tommy Rasmussen
    Mai 7, 2020 um 1:02 pm

    07.05.2020 – Tausende von gefolterten Kindern vom US-Militär gerettet und tot aufgefunden. Zuerst betrug die Zahl der traumatisierten Kinder, die das US-Militär aus unterirdischen Tunneln des CIA Mind Control-Programms gerettet hat, 2.100, dann 35.000, dann stieg sie auf 50.000. Nun erklärte ein an den Rettungsbemühungen beteiligter Soldat: „Die Zahl der traumatisierten Kinder (tot oder lebendig aufgefunden) liegt heute eher im Bereich von Hunderttausenden – Generationen, die nie das Sonnenlicht gesehen haben.
    https://operationdisclosure1.blogspot.com/2020/05/thousands-of-tortured-children-rescued.html#more
    https://nebadonia.wordpress.com/2020/05/07/tausende-von-gefolterten-kindern-vom-us-militaer-gerettet-und-tot-aufgefunden-judy-byington/

  10. Martin Bartonitz
    Mai 9, 2020 um 4:07 pm

  11. Martin Bartonitz
    Mai 25, 2020 um 10:58 pm

    Simpsons schon wieder:

  12. Tommy Rasmussen
  13. Gerd Zimmermann
    Juni 24, 2020 um 9:05 am

    @ Zur Eigenständigkeit im Denken gehört voraussetzend das Wissen um die eigene Konditionierung! Denn nichts von ihr zu wissen bedeutet, nicht zu wissen, daß man in festgelegten Spuren – also eben nicht „eigenständig“ – denkt.

    NIRMALO

    Wer das lesen kann, kann auch Viktor Schauberger lesen.

    Ein Vogel fliegt nicht, er wird geflogen.
    Der Mensch denkt nicht, er wird gedacht.

    Oder um modern zu sein

    Corona denkt nicht
    ein Virus wird gedacht.

    Wer denkt sich das nur ALLES aus ?

    Noch anders

    ein Universum denkt nicht,
    es wird gedacht und wahrgenommen.

    Erst mit diesen Wissen kann man Kant lesen und auch verstehen.

    Das kratzt natürlich gehörig am Ego.

    Denn das ALLES ist EINS.

    Es gibt nur EIN Bewusstsein.

    Das Gesamtbewusstsein,
    weshalb alles mit allem verbunden ist.

    So einfach ist DAS

  14. Martin Bartonitz
    Juli 2, 2020 um 9:52 pm

    Das Thema wurde die Tage im türkischen Fernsehen gebracht:

  15. Juli 3, 2020 um 8:53 am

    Aus dem Radio dudelt: „Mit 66 Jahren…“
    In Zeiten von Adrenochrome bekommen Text und Interpret eine völlig neue Bedeutung.

    • Martin Bartonitz
      Juli 3, 2020 um 7:06 pm

      Ich war gestern im ICE vier Stunden unterwegs. Das Atmen via Maske nicht auszuhalten. Also hing mein Rüssel entweder drüber oder ich hab sie weggelegt. Habe geschaut, wer sich das auch traut. Waren er die Älteren wie ich. Wurden wir in unserer Kindheit doch weniger auf Gehorsamkeit getrimmt, obwohl es zu dieser Zeit auch schon mal noch Ohrfeigen oder Schläge auf den Hintern gab?

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu Tommy Rasmussen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: