Startseite > Gesellschaft > EINE 70 JAHRE ALTE PROPHEZEIUNG VON PETER DEUNOV ERFÜLLT SICH HEUTE VOR UNSEREN AUGEN!

EINE 70 JAHRE ALTE PROPHEZEIUNG VON PETER DEUNOV ERFÜLLT SICH HEUTE VOR UNSEREN AUGEN!

Vom Verlassen der für die Menschen schwierigen Zeit des Kali Yuga hin in ein Goldenes Zeitalter hatte ich in diesem Artikel schon hingewiesen: Nach dem Wissen der alten Weisen sind wir wieder auf dem Weg in das goldene Zeitalter … Auf Telegram fand ich den folgenden Text, der das Thema nochmals aufgreift. Inklusive einiger einführender Worte Desjenigen, der den Text auf der Plattform einstellte

EINE 70 JAHRE ALTE PROPHEZEIUNG VON PETER DEUNOV ERFÜLLT SICH HEUTE VOR UNSEREN AUGEN!

Petar Danow – Foto: Wikipedia

Ich glaube, dass wir jetzt genau da angekommen sind, was Peter Deunov ein paar Tage vor seinem Ableben prophezeit hat… Der bulgarische Meister PETER DEUNOV (1864-1944), auch bekannt als Beinça Douno, war ein Wesen mit einem sehr hohen Bewusstseinsgrad und gleichzeitig ein unvergleichlicher Musiker, der sein ganzes Leben lang ein Beispiel der Reinheit, Weisheit, Intelligenz und Kreativität vorlebte. Er lebte jahrelang in der Nähe von Sofia, wo er von vielen Jüngern umgeben war, und weckte Tausende von Seelen, sowohl in Bulgarien, als auch des übrigen Europa. Fasziniert von diesem außergewöhnlichen Wesen sagte Albert Einstein eines Tages:

Die Welt verbeugt sich vor mir, aber ich verbeuge mich vor Meister Peter Deunov!

Albert Einstein

Wenige Tage vor seinem Ableben und in einem Zustand tiefer medialer Trance machte er eine außergewöhnliche Prophezeiung über die schwierigen Zeiten, die wir heute durchleben, die „Zeit des Endes“ und den Beginn des neuen Goldenen Zeitalters der Menschheit.“

Peter Deunovs letzte Prophezeiung:

Im Laufe der Zeit hat das menschliche Bewusstsein eine sehr lange Zeit der Dunkelheit durchlebt. Diese Phase, die die Hindus „Kali Yuga“ nennen, steht kurz vor dem Ende. Heute befinden wir uns an der Grenze zwischen zwei Epochen: derjenigen von Kali Yuga und derjenigen der Neuen Ära, in die wir eintreten.

Eine allmähliche Verbesserung findet bereits im menschlichen Denken, Fühlen und Handeln statt, aber alle werden bald dem göttlichen Feuer unterworfen sein, das sie reinigen und auf die Neue Ära vorbereiten wird. So wird der Mensch zu einem höheren Grad an Bewusstsein aufsteigen, das für seinen Eintritt in das Neue Leben unerlässlich sein wird. Das ist es, was mit „Aufstieg“ gemeint ist.

Einige Jahrzehnte werden vergehen, bevor dieses Feuer kommt, das die Welt verwandeln wird, indem es ihr eine neue Moral verleiht. Diese riesige Welle kommt aus dem kosmischen Raum und wird die ganze Erde überfluten. Jeder, der versucht, sich dagegen zu wehren, wird weggebracht und an einen anderen Ort versetzt.

Obwohl die Bewohner dieses Planeten nicht alle auf dem gleichen Entwicklungsstand sind, wird die neue Welle von allen gefühlt werden. Und diese Transformation wird nicht nur die Erde, sondern auch den gesamten Kosmos betreffen.

Das Einzige und Beste, was der Mensch jetzt tun kann, ist, sich dem Herrn zuzuwenden, indem er sich bewusst verbessert und seine Schwingungsebene erhöht, um in Harmonie mit dieser mächtigen Welle zu schwingen, die ihn bald einholen wird.

Das Feuer, von dem ich spreche, das die neuen Bedingungen begleitet, die unserem Planeten angeboten werden, wird alles erneuern, reinigen und wieder aufbauen: Die Materie wird verfeinert, eure Herzen werden von Angst, Unruhe und Unsicherheit befreit, und sie werden leuchten; alles wird verbessert, erhöht; negative Gedanken, Gefühle und Handlungen werden verzehrt und zerstört.

Dein gegenwärtiges Leben ist eine Sklaverei, ein großes Gefängnis. Versteh deine Situation und befreie dich davon! Ich sage dir, komm aus deinem Gefängnis raus! Es ist wirklich traurig, so viele Fehler, so viel Leid, so viel Unfähigkeit zu sehen, nur um zu verstehen, wo dein wahres Glück liegt.

Alles um dich herum wird bald zusammenbrechen und verschwinden. Von dieser Zivilisation oder ihrer Perversität wird nichts mehr übrig bleiben; die ganze Erde wird erschüttert sein, und von dieser irreführenden Kultur, die die Menschen unter dem Joch der Unwissenheit hält, wird keine Spur mehr übrig bleiben. Erdbeben sind nicht nur mechanische Phänomene, sie zielen auch darauf ab, den Verstand und das Herz des Menschen zu erwecken, damit er sich von seinen Fehlern und Verrücktheiten befreien- und verstehen kann, dass er nicht allein im Universum ist.

Unser Sonnensystem durchquert nun eine Region des Kosmos, in der einst ein Sternbild zerstört wurde, das seine Spuren, seinen Staub, hinterließ. Diese Durchquerung des kontaminierten Raums ist eine Quelle der Vergiftung, nicht nur für die Bewohner der Erde, sondern für alle Bewohner der anderen Planeten in unserer Galaxie. Nur die Sonnen werden durch den Einfluss dieser feindlichen Umgebung nicht beeinflusst. Diese Region wird „die dreizehnte Zone“ genannt; man nennt sie auch „die Zone der Widersprüche“. Unser Planet ist seit Jahrtausenden da gefangen, aber wir nähern uns endlich dem Ausgang dieses Raums der Dunkelheit, und wir sind dabei, eine geistigere Region zu erreichen, in der mehr entwickelte Wesen leben.

Die Erde folgt nun einer Aufwärtsbewegung und jeder wird sich bemühen müssen, mit den Strömungen des Aufstiegs in Einklang zu kommen. Diejenigen, die sich weigern, sich dieser Orientierung zu unterwerfen, werden den Vorteil der guten Bedingungen verlieren, die ihnen jetzt angeboten werden, um aufzusteigen. Sie werden hinter dem Fortschritt zurückbleiben und Zehnmillionen von Jahren warten müssen, bis eine neue aufsteigende Welle eintrifft.

Die Erde, das Sonnensystem, das Universum, alles bewegt sich unter dem Impuls der Liebe in eine neue Richtung. Die meisten von euch betrachten die Liebe immer noch als eine lächerliche Kraft, aber in Wirklichkeit ist sie die größte aller Kräfte! Geld und Macht werden weiterhin verehrt, als ob der Verlauf deines Lebens davon abhängt. In Zukunft wird alles der Liebe untergeordnet sein und alles wird ihr dienen. Aber es geschieht durch das Leiden und die Schwierigkeiten, dass das Bewusstsein der Menschen erwachen wird.

Die schrecklichen Vorhersagen des in der Bibel geschriebenen Propheten Daniel beziehen sich auf die beginnende Zeit. Es wird Überschwemmungen, Hurrikane, riesige Brände und Erdbeben geben, die alles wegfegen werden. Blut wird im Überfluss fließen. Es wird Revolutionen geben; schreckliche Explosionen werden in vielen Teilen der Erde ertönen. Wo Erde ist, wird Wasser sein, und wo das Wasser ist, wird Erde sein…. Gott ist die Liebe; und doch handelt es sich hier tatsächlich um eine Art Strafe, eine Antwort der Natur gegen die Verbrechen, die der Mensch seit Anbeginn der Zeit gegen seine Mutter, die Erde, begangen hat.

Nach diesen Leiden werden diejenigen, die gerettet werden – die Auserwählten – das Goldene Zeitalter, grenzenlose Harmonie und Schönheit erleben. Bewahrt also euren Frieden und euren Glauben, wenn die Zeit des Leidens und des Schreckens kommt, denn es steht geschrieben, dass kein Haar vom Kopf der Gerechten fallen wird. Lasst euch nicht entmutigen, setzt einfach eure persönliche Entwicklungsarbeit fort.

Du kannst dir nicht vorstellen, was für eine große Zukunft auf dich wartet. Eine neue Erde wird bald geboren werden. In einigen Jahrzehnten wird die Arbeit viel weniger anspruchsvoll sein, und jeder wird Zeit haben, sich spirituellen, intellektuellen und künstlerischen Aktivitäten zu widmen. Die Frage der Beziehung zwischen Männern und Frauen wird endlich in Harmonie gelöst: Beide haben die Möglichkeit, ihren Wünschen zu folgen. Die Beziehungen der Paare werden auf gegenseitiger Wertschätzung und Respekt beruhen. Die Menschen werden durch die verschiedenen Ebenen reisen und intergalaktische Räume durchqueren. Sie werden ihr Handeln studieren und in der Lage sein, die Göttliche Welt zu kennen und mit dem Oberhaupt des Universums zu verschmelzen.

Die Neue Ära ist die der sechsten Rasse. Deine Prädestination ist es, dich darauf vorzubereiten, es anzunehmen und sie zu leben. Die sechste Rasse wird auf der Idee der Bruderschaft aufgebaut. Es wird keine persönlichen Interessenkonflikte mehr geben; jeder strebt nur noch danach, das Gesetz der Liebe einzuhalten. Die sechste Rasse wird diejenige der Liebe sein. Dafür wird ein neuer Kontinent entstehen. Er wird aus dem Pazifik kommen, damit der Allerhöchste endlich sein Zuhause auf diesem Planeten errichten kann.

Ich nenne die Gründer dieser neuen Zivilisation, „Brüder der Menschheit“ oder „Kinder der Liebe“. Sie werden unerschütterlich im Guten sein und einen neuen Menschentyp darstellen. Die Menschen werden eine Familie bilden, wie ein großer Körper, und jedes Volk wird ein Organ dieses Körpers darstellen. In der neuen Rasse wird sich die Liebe so perfekt manifestieren, dass der heutige Mensch nur eine sehr vage Vorstellung davon haben kann.

Die Erde bleibt zwar ein Nährboden für Kämpfe, aber die dunklen Kräfte werden sich zurückziehen und von ihnen befreit werden. Die Menschen, die sehen, dass es keinen anderen Weg mehr gibt, werden sich auf den Weg des Neuen Lebens, auf den Weg der Erlösung, begeben. In ihrem sinnlosen Stolz werden einige weiterhin hoffen, bis zum Ende ein Dasein auf Erden zu führen, das der Göttlichen Ordnung widerspricht, aber jeder wird schließlich verstehen müssen, dass die Richtung, welche die Welt einnimmt, schlussendlich nicht ihnen gehört.

Es wird eine neue Kultur entstehen, die auf drei Leitprinzipien basiert: die Erhebung der Frauen, die Erhebung der Demütigen, der Schwachen und der Schutz der Menschenrechte.

Licht, Gut und Gerechtigkeit werden siegen; es ist nur eine Frage der Zeit. Religionen müssen gereinigt werden. Jede von ihnen enthält ein Partikel der Lehre der Meister des Lichts, das jedoch durch den unaufhörlichen Beitrag menschlicher Abweichungen verdeckt ist. Alle Gläubigen werden sich vereinen und auf ein Prinzip einigen müssen, nämlich die Liebe als Grundlage für alle Überzeugungen zu legen, was auch immer sie sein mögen. Liebe und Brüderlichkeit, das ist die gemeinsame Basis!

Die Erde wird bald von den außergewöhnlich schnellen Wellen der Kosmischen Elektrizität weggefegt werden. In wenigen Jahrzehnten werden die bösen und fehlgeleiteten Wesen nicht mehr in der Lage sein, ihre Intensität zu ertragen. Sie werden dann vom kosmischen Feuer absorbiert, das das Böse, das sie besitzt, verzehrt. Dann werden sie bereuen, denn es steht geschrieben: „Jedes Fleisch wird den Herrn verherrlichen. »

Unsere Mutter, die Erde, wird die Menschen loswerden, die das Neue Leben nicht annehmen werden. Sie wird sie ablehnen wie verfaulte Früchte. Bald werden sie nicht mehr in der Lage sein, sich auf diesem Planeten zu reinkarnieren, ebenso wenig wie kriminelle Geister. Nur diejenigen, die die Liebe in sich tragen, werden bleiben.

Es gibt keinen Ort auf der Erde, der nicht mit menschlichem oder tierischem Blut verunreinigt ist, deshalb muss sie gereinigt werden. Und deshalb werden einige der heutigen Kontinente untergehen, während andere entstehen werden.

Die Menschen ahnen nicht, von welchen Gefahren sie bedroht werden. Sie verfolgen weiterhin vergebliche Ziele und suchen das Vergnügen. Im Gegenteil, diejenigen der sechsten Rasse werden sich der Würde ihrer Rolle bewusst sein und die Freiheit jedes Einzelnen respektieren. Sie ernähren sich ausschließlich von Produkten aus der Pflanzenwelt. Ihre Ideen werden heute die Kraft haben, so frei zu zirkulieren wie Luft und Licht.

Die Worte „Wenn du nicht wiedergeboren wirst…“ gelten für die sechste Rasse. Lies das Kapitel 60 von Jesaja. Es bezieht sich auf das Kommen der sechsten Rasse, des Volkes der Liebe.

Nach den Trübsalen werden die Menschen aufhören zu sündigen und den Weg zur Tugend finden. Das Klima auf unserem Planeten wird überall gemäßigt sein, und plötzliche Schwankungen werden nicht mehr auftreten. Die Luft wird wieder rein, ebenso wie das Wasser. Die Parasiten werden verschwinden. Die Menschen werden sich an ihre vergangenen Inkarnationen erinnern und sich freuen zu sehen, dass sie endlich aus ihrem früheren Zustand befreit sind.

So wie die Rebe von Parasiten und toten Blättern befreit wird, so bereiten die entwickelten Wesen die Menschen darauf vor, dem Gott der Liebe zu dienen. Sie geben ihnen gute Bedingungen für Wachstum und Entwicklung, und zu denen, die sie hören wollen, sagen sie:

Habt keine Angst! Noch etwas mehr Zeit, es wird alles gut, du bist auf dem richtigen Weg. Lasst denjenigen, der in das Studium der Neuen Kultur eintreten will, bewusst arbeiten und sich vorbereiten.

Dank der Idee der Bruderschaft wird die Erde ein gesegneter Ort werden, und das wird nicht lange auf sich warten lassen. Aber vorher ist großes Leid angesagt, um das Bewusstsein zu wecken. Die Sünden, die sich über Tausende von Jahren angesammelt haben, müssen erlöst werden. Die feurige Welle, die von oben ausgeht, wird dazu beitragen, das Karma der Völker zu beseitigen.

Die Freigabe kann nicht weiter verschoben werden. Die Menschheit muss sich auf die großen unvermeidlichen Prüfungen vorbereiten, die kommen und das Ende des Egoismus bringen werden.

Unter der Erde wird etwas Außergewöhnliches vorbereitet. Eine grandiose und völlig unvorstellbare Revolution wird sich bald in der Natur manifestieren. Der Herr hat sich entschieden, die Welt wieder in Ordnung zu bringen, und Er wird es tun!

Es ist das Ende einer Ära; eine neue Ordnung wird die alte ersetzen, eine Ordnung, in der die Liebe auf Erden regieren wird.

  1. April 11, 2020 um 2:41 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Tula
    April 11, 2020 um 3:45 pm

    ´Der Artikel gefällt mir auch aber warum beziehst du Martin, das auf die jetzige Zeit?

    Von Corona und Co hat er null erwähnt oder lege ich seine Worte anders aus????

    • Martin Bartonitz
      April 11, 2020 um 4:27 pm

      Nicht ich beziehe das auf die heutige Zeit. Ich schrieb ja, dass die einleitenden Worte von Jenem stammen, der den Text auf Telegram veröffentlicht hat.
      Ich sehe noch keine Erdbeben, bis auf die, die mit der Zerstörung einiger DUMBS zu tun haben zu scheinen.

      • Tula
        April 11, 2020 um 4:59 pm

        Eihja genau, hab ich überlesen.

        Also Erdbeben gibt’s ja jede Menge, wo Wasser war ist jetzt auch alles ausgetrocknet und wo kein Wasser war – Stichwort Klimaerwärmung usw. in den letzten Jahrzehnten kann man das ganze schon schön beobachten aber das was jetzt anders ist, ist der Virus und die Folgen daraus und da sehe ich den Zusammenhang nicht oder noch nicht.

  3. Marikka Schaechtelin
    April 11, 2020 um 4:29 pm

    Ich kannte weder Peter Deunov noch diese Prophezeiung, doch ich sehe es auch so, dass eine Reinigungswelle kommen wird. Viele hellsichtige und hellfühlige Menschen wissen darum und bereiten sich seit Jahren energetisch darauf vor.
    Der geistige Seher Martinus hat in seinem Werk die Spiralkreisläufe des Lebens beschrieben und auch darauf hingewiesen, dass die Erde als Makrowesen sich ebenfalls weiterentwickeln wird, und bei allen transformativen Prozessen gehört die Reinigung dazu, damit das Neue geboren werden kann. Wie sich der Übergang gestaltet, hängt sowohl von der Erde selbst ab, als auch vom Bewusstsein der Menschen.
    Vielen Dank für diesen Artikel!

  4. April 11, 2020 um 4:37 pm

    “Die Liebe ist die Lösung aller Probleme. Die Liebe ist der Schlüssel zu allen Türen
    der menschlichen Seele. Die Liebe ist die Kraft aller schöpferischen Kräfte in der Natur.
    Die Liebe ist eine Wissenschaft, die man noch nicht genügend erforscht hat. Derjenige, der weiß und lieben kann, der ist mächtig.”

    Omraam Mikhael Aivanhov (Ehem. Schüler des Peter Deunov)

    • Tommy Rasmussen
      April 11, 2020 um 6:52 pm

      Nirmalo: “Die Liebe ist die Lösung aller Probleme“:

      Natürlich – 666:

      [GEJ.02_077,02] Nimm die Zahl 666, die in guten und schlechten Verhältnissen entweder einen vollendeten Menschen oder einen vollendeten Teufel bezeichnet!

      [GEJ.02_077,03] Teile du die Liebe im Menschen gerade in 666 Teile; davon gib Gott 600, dem Nächsten 60 und dir selbst 6! Willst du aber ein vollendeter Teufel sein, dann gib Gott sechs, dem Nächsten sechzig und dir selbst sechshundert!
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis2.html
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/

      • April 11, 2020 um 11:27 pm

        Tommy Rasmussen: „Teile du die Liebe im Menschen…“

        Liebe ist nicht teilbar.

      • April 11, 2020 um 11:46 pm

        “Je höher der Mensch auf seinen inneren Berg hinaufsteigt, desto mehr Stille ist um ihn, und in dieser Stille entdeckt er den Ursprung der Dinge. Er wird eins mit der Urschöpfung und taucht ein in den Ozean göttlichen Lichtes. Wenn man einem Weisen die Frage nach Gott stellt, so antwortet er mit Schweigen, denn allein die Stille kann die Essenz des Göttlichen zum Ausdruck bringen.” – Omraam Mikhaël Aïvanhov

  5. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 4:39 pm

    @, war ein Wesen mit einem sehr hohen Bewusstseinsgrad

    Bist Du für ein Gedankenexperiment bereit ?

    Für wen oder was wurde das INTERNET erfunden.
    Ganz sicher nicht für die Kriegsführung.

    Es wird und kann keinen Weltkrieg mehr geben.
    Guido flüsterte es uns vor Jahren hier im Blog.

    Unordnung wird ständig von der Ordnung kontrolliert.
    Du bist noch nicht so weit.
    Du machst verstehen im ahnen, noch nicht im Wissen.

    Wissen ist das Spiel des Lebens zu verstehen.
    Und nach Möglichkeit bewusst mitzuspielen.

    An dieser Stelle trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Mädel, setz Dich einmal auf den Mond und beobachte
    ohne dich berühren zu lassen,
    was im Moment auf der Erde abgeht.

    Immer noch Nachtzug, oder Mondfinsternis.
    Warum bedeckt der Mond bei einer Sonnenfinsternis die Sonne komplett ?
    Reiner Zufall ???
    Oder ist der Mond doch nicht durch eine Kollision rein zufällig entstanden ?

    Die Antwort überlasse ich Dir.

    • Tommy Rasmussen
      April 11, 2020 um 6:56 pm

      Gerd Zimmermann: „… Unordnung wird ständig von der Ordnung kontrolliert“

      Nein, aber:

      [HGt.02_121,14-23] … Hindernisse sind der Grund alles Seins und Fortbestehens! … Fände der lebendige Geist nichts, daran er sich stoßen möchte, so hätte er auch kein Bewußtsein und somit auch kein Leben. Da Ich aber zulasse, daß da sind für den Geist selbst eine Menge Gegensätze überall und allzeit, gute und schlechte, – die schlechten für die guten und die guten für die schlechten, – so stoßen sich die Geister gegenseitig einander und erwecken sich gegenseitig zum Leben. Die Guten werden dadurch stets lebendiger, und die Schlechten werden endlich durch die Guten auch geweckt und nehmen dann eine andere Richtung und gehen über ins wahre Leben und werden dann stets freier von einem Hindernisse, darum sie übergehen in das andere des wahren Lebens.
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/HaushaltungGottes2.html

  6. Tommy Rasmussen
    April 11, 2020 um 6:46 pm

    „EINE 70 JAHRE ALTE PROPHEZEIUNG VON PETER DEUNOV ERFÜLLT SICH HEUTE VOR UNSEREN AUGEN!“ – „Nach den Trübsalen werden die Menschen aufhören zu sündigen und den Weg zur Tugend finden “

    Schön wäre es, aber – ??? :

    [HiG.02_42.07.30,03] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben…
    („Lorber“)

    Nur 600 Millionen Menschen werden überleben, einer von zehn… Die Menschen werden sehr glücklich sein, aber auf den Lebensstandard des Jahres 1800 zurückgeworfen sein, was bedeutet: keine Elektrizität, kein Gas, kein Öl, keine Industrie, kein Fernsehen und Rundfunk, kein Telefon, keine Zeitungen, keine Automobile usw.
    http://cordisanima.blogspot.com/2009/02/gottfried-von-werdenberg-1994.html

    Adrenochrom:

    [GEJ.02_178,07-08] … Die Pharisäer machten darauf eine förmliche Jagd, wie und wo sie nur konnten, auf die Kinder der Samariten und tun dasselbe noch heutzutage. Solche Kinder von ein bis zwölf Jahren werden in die bewußte Befruchtungsanstalt geschafft, dort eine Zeitlang gut genährt, besonders mit Nährstoffen, die zur Vermehrung des Blutes taugen. Zeigt es sich, daß so ein Kind voll Blutes ist, so wird es der Kleider entblößt, in die Schlachtkammer geführt und dort den eigens bedungenen und bediensteten Schlächtern übergeben. Diese unterbinden den unglücklichen Kinderchen mit starken Bändern knapp am Leibe Hände und Füße, dann knebeln sie die also unterbundenen Kinderchen an einen Pfahl, der in der Mitte einer Wanne angebracht ist, verbinden dazu den Armen die Augen und schneiden dann den also himmelschreiend Zubereiteten an Händen und Füßen die Adern auf. Während die Armen also verbluten und natürlich nach dem Verlaufe von wenigen Augenblicken zu Leichen werden, lassen es sich die ,Apostel Gottes‘ aus Jerusalem, der Stadt Gottes, so ganz mir und dir nichts wohl geschehen. Die entseelten Leichname der also gemordeten Kinder werden dann in einem eigens dazu erbauten großen Ofen verbrannt und ihr also gewonnenes Blut entweder frisch oder aber auch im beschriebenen getrockneten Zustande für den bewußten Zweck verkauft. Die Hölle muß dieses überhöllische Mittel gesegnet haben; denn die Weiber, die solches Blut genießen, sollen im Ernste nun fruchtbar sein!
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis2.html

    Die Anti-Aging macht vor makaberen Methoden nicht halt. Adrenochrom entsteht, wenn das in der Nebenniere gebildete Hormon Adrenalin an der Luft oxidiert. Adrenochrom ist also ein Zerfallsprodukt von Adrenalin. Und wie erhöht man am besten den Adrenalin-Spiegel im Körper eines Menschen bis auf das absolute Maximum? Indem man ihn bis zum äußersten foltert! 2017 bestätigte der Ex-CIA-Mitarbeiter Robert David Steele, dass der globalen Kinderhandel genau diesem abgrundtief grausamen Zweck dient! „Es ist der zentrale Teil des Tiefen Staates und wie dieser die Eliten zusammenhält. Es ist aber auch die Achillesverse des Tiefen Staates.“ Schnell verbreitete sich die Nachricht von den regenerativen Kräften des Adrenochroms in der wissenschaftlichen Weltgemeinschaft und der globalen Elite und löste eine massive Nachfrage nach dem Erholungsgebrauch der Substanz aus, unabhängig von der Art der Gewinnung, durch die Reichen, Mächtigen und skandalös Reichen, die immer wieder davon besessen sind, Wege zu finden, um die Lebensdauer zu verlängern und ihren Griff nach irdischem Einfluss und Vergnügen zu verlängern. Die Elite soll weltweit massive Kinderhandelsringe betreiben. Im Jahr 2018 meldet das NCMEC jedes Jahr über 424.000 vermisste Kinder in Amerika. Tatsächlich ist das Adrenochrom genauso süchtig machend wie Heroin. Donald Trump scheint der Mann zu sein, der diesen Sumpf trockenlegen wird.
    https://www.pro-hominibus.de/sheep/adrenochrome/
    https://freie-medien.tv/adrenochrom-anti-aging-ein-grund-warum-kinder-entfuehrt-werden-und-ritualmorden-zum-opfer-fallen/
    https://www.contra-magazin.com/2020/04/ein-licht-am-ende-des-tunnels-fuer-millionen-verschwundener-kinder/
    https://hartgeld.com/media/pdf/2020/Art_2029-417_Demokratten-Kinderschaender.pdf Als wahrscheinlichen Grund für den rapiden Rückgang an Einwohnerzahlen nennt das Portal einsetzende Völkerwanderungen aufgrund eines Kollapses des Weltfinanzsystems. In dem Zuge sollen aufgrund von Hunger und Armut gerade viele Ältere zugrunde gehen, was wiederum die hohen Todeszahlen erklärt.
    https://connectiv.events/bis-2025-deutschlands-bevoelkerung-soll-um-50-millionen-menschen-reduziert-werden/

    • Tommy Rasmussen
      April 12, 2020 um 10:13 am

      Adrenochrom:

      [RB.01_033,05] „Siehe, es gab in Asien, als Mohammed seine Lehre und sein irdisches Reich gründete, eine sonderbare, grausame Art von Aberglauben, namentlich unter den Mohammedanern, der, zumeist aus einem Christenhasse entspringend, darin bestand: Die Weiber der Osmanen mußten getrocknetes und pulverisiertes Blut von jungen und sehr fetten Christen einnehmen, so sie sehr schöne Mädchen zur Welt bringen wollten. Zufolge dieses krassesten Aberglaubens wurden dann nicht selten junge Christenmänner von den Osmanen gefangengenommen, natürlich ohne Ahnung zu welchem Zwecke. Diese Gefangenen wurden mit der größten Freundlichkeit behandelt und hatten das beste Leben einige Jahre hindurch. Sie bekamen die besten und nahrhaftesten Speisen und Getränke und wurden sonach förmlich gemästet. Hatten sie aber einmal die rechte Fette, da kamen dann die Schlächter, zogen dem wohlgemästeten Christen alle Kleider aus und hoben ihn dann in ein Bad, wo er ganz rein von allem Schmutze gewaschen wurde. Als er also gewaschen ward und noch nicht wußte, was mit ihm nun weiter geschehen werde, da ward er an Händen und Füßen festgebunden und also auf ein durchlöchertes, starkes und breites Brett, das über einer reinen Wanne befestigt war, gelegt und fest an dasselbe gebunden. Als diese Vorkehrungen getroffen waren, da zogen die Schlächter feine und scharfe Dolche aus den früher versteckten Scheiden und fingen an Stiche in das fette Fleisch des gemästeten Christen zu machen, auf daß das schöne und fette Blut dann aus taufend Wunden in die Wanne floß. Und damit das Blut desto reichlicher floß, wurde nach und nach der Leib des also Geschlachteten mit schweren Gewichten belegt! Welche verzweifelten Schmerzen aber der arme Geschlachtete dabei empfand, und das manchmal mehrere Stunden lang, bevor er starb, – das kannst du dir ohne eine weitere Beschreibung leicht vorstellen!
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/RobertBlum1.html

  7. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 7:39 pm

    @ und da sehe ich den Zusammenhang nicht oder noch nicht.

    Die Betonung liegt auf noch nicht.
    Ich habe gespürt das Du nicht anders als ich, alles weisst,
    nur noch nicht.

    Du musst nicht zwingend Mediation üben.
    Das Wissen findet Dich von ganz alleine.

    Hunderttausend mal mehr Wissen als jemals ein Guru erwerben kann.

    Sei einfach nur total entspannt und lass dich von Mainstream nicht
    indizieren.
    Stoische Ruhe nennt man das.

    Nicht alles wird gut.
    ALLES IST GUT.

    Lass sie untergehen, Du wirst es überleben.
    Woher ich das weiss ?
    Ganz einfach, mich hat Wissen gefunden das kein Guru besitzt.

    Mach dein Ding.
    Alles Wissen ist in Dir gewusst.

    Eine Erinnerung im voraus kann man durch Einsamkeit finden,
    oder durch die Verbringung mit der Natur.
    Nicht aber durch die Verbringung mit weltpolitischen Themen.
    Du warst noch nicht soweit.

    • Tommy Rasmussen
      April 11, 2020 um 8:52 pm

      Gerd Zimmermann: „Nicht alles wird gut. ALLES IST GUT.“

      ???:

      [GS.02_110,08] …ein jeder hält mit geheimnisvoller, weise tuender Miene den seinen für den richtigen. Wie aber ist es möglich, über etwas begründete Begriffe aufzustellen, wovon man selbst keinen Begriff hat?
      http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GeistigeSonne2.html

      [HG 1.0.7] … solange der Verstand gleich einem Wetterhahn auf der Turmspitze irdischer Weisheit ohne Unterlaß von allerlei Zweifelswinden nach allen Richtungen hin und her gedreht wird, da kann er wahrscheinlich nirgends seine Ruhe finden, die er selbst nicht hat, und also auch die angewohnte Umsicht nicht, die er auf seiner windigen Höhe genießt.
      http://www.j-lorber.de/

      Und das gilt natürlich auch für mich!

  8. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 9:24 pm

    @ Gerd Zimmermann: „… Unordnung wird ständig von der Ordnung kontrolliert“
    Nein, aber:

    Nein aber
    heisst auch gleichzeitig Ja.

    Beide Möglichkeiten existieren zur gleichen Zeit.

    Machen wir eine mathematische, also empirische Untersuchung der Probe.

    Ich kann nicht Nein sagen, ohne gleichzeitig Ja zu meinen.
    Die Wissenschaft nennt das die Wahrscheinlichkeitstheorie.

    Einer sagt ja, ich habe mit meiner Theorie Recht.
    Der andere sagt nein, beweise sie mir.

    Martin ist über diesen Prozess noch nicht hinausgewachsen.

    Wer hat Recht ?
    Pro oder Kontra.

    Eine Theorie mit einer Gegenthese, beweisen zu wollen,
    nennt man im Schach eine Pattsituation.

    Tula, für wen würdest du dich, entscheiden ?
    Für den Gewinner oder den Verlierer in einer Pattsituation.

    Es kommt darauf an, für wen Du Partei ergreifst.

  9. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 10:48 pm

    Nach dem Thema Corona,
    kommt jetzt das Thema Stromversorgung langsam hoch.

    Ich kann in die Zukunft sehen.

    Warum ?
    Weil ich euch jahrelang hier im Blog gepredigt habe,
    was Elektrizität ist.

    Ignoranz und Besserwisserei war mein Dank.
    Wir schaffen das schon.

    Oder auch nicht.
    Davon war noch nie die Rede.

    Was ist Energie,
    Dr Martin, die ein UNIVERSUM zum urknallen bringt?
    Und woher kommt diese Energie,
    ohne Atomkraftwerke ?
    Martin, deine Fachkollegen orakeln noch darum.

  10. Gerd Zimmermann
    April 12, 2020 um 6:12 am

    Nina Hagen
    Ich glotz TV

    ich auch, weil es mich immer wieder amüsiert den Abspann vom Film
    zu sehen

    Spiel mir das Lied vom Leben

  11. April 12, 2020 um 9:37 am

    Yepp,

    es erfüllen sich derzeit so viele „Prophezeiungen“ oder sind es doch nur Blaupausen, welche durchsickern „müssen“, aufgrund eines diabolischen Prinzips,
    welches man beim Ur-Faust schon nachlesen kann …?

    Obwohl Goethe ja schon vor über 210 Jahren die Katze, ää, eben diese Blaupause aus dem Sack gelassen. Einige mögen sich erinnern, daß im letzten Jahrhundert mit „1984“, „Schöne neue Welt“ oder mit „Sie leben“ oder „Matrix“, uns diese Blick auf das geschenkt wurde, was „SIE“ belieben zu tun.

    Wir nicken dann nur noch dreimal im Konsumrausch ab …
    In der Juristerei nennt man das dann „konkludentes Handeln“ –
    doch wer macht sich schon tiefere Gedanken? –

    und die Jahrtausende-alten Prophezeihungen, welche sich da 1zu1 erfüllt haben und wo noch ein bisserl fehlt, lassen wir links liegen …
    Wie brauchen ja immer den neuesten „Gimmick“, gell – ganz gleich aus welchem Hause der kommt!

    Alles Liebe,
    Raffa.

  12. Tula
    April 12, 2020 um 12:00 pm

    und noch eine Prophezeiung,

    …………1Darum wollen wir jetzt aufhören, euch immer wieder in den einfachsten Grundlagen eures Glaubens an Christus zu unterweisen. Wir möchten vielmehr darüber sprechen, was Christen wissen müssen, die in ihrem Glauben erwachsen sind. Es geht jetzt also nicht mehr darum, das alte Leben hinter sich zu lassen, das letztlich zum Tod führt; auch nicht darum, wie notwendig es ist, zu Gott umzukehren und ihm zu vertrauen. 2Ebenso wenig wollen wir euch lehren über die Taufe im Unterschied zu den jüdischen Waschungen, die Handauflegung, die Auferstehung der Toten und über Gottes Letztes Gericht. 3Wenn Gott es will, dann wollen wir lieber Schritte nach vorn tun.

    4Doch dies eine möchte ich euch jetzt noch sagen: Für alle, die Gott schon mit seinem hellen Licht erleuchtet hat, die an sich selbst erfahren haben, wie herrlich Gottes himmlische Gaben sind, und denen der Heilige Geist geschenkt wurde, 5die Gottes gute Botschaft aufnahmen und etwas von der Kraft der ewigen Welt kennen gelernt haben – 6für all diese Menschen ist es unmöglich, wieder zu Gott zurückzukehren, wenn sie sich bewusst von ihm abgewendet haben und ihm untreu geworden sind. Ihre Untreue würde nichts anderes bedeuten, als dass sie den Sohn Gottes noch einmal ans Kreuz schlagen und ihn dem Spott seiner Feinde ausliefern.

    7Ein Mensch, der Gott treu bleibt, der wird von ihm gesegnet. Er ist wie ein guter Acker: Dieser nimmt den Regen auf, der immer wieder über ihm niedergeht, und lässt nützliche Pflanzen wachsen. Schließlich bringt er eine gute Ernte. 8Wer aber einem schlechten Acker gleicht, dem droht Gottes Fluch. Auf ihm wachsen nichts als Dornen und Disteln, und am Ende wird er abgebrannt. 9Das mussten wir euch, liebe Freunde, ganz offen und unmissverständlich sagen. ………

  13. Gerd Zimmermann
    April 12, 2020 um 2:29 pm

    @ es erfüllen sich derzeit so viele „Prophezeiungen“ oder sind es doch nur Blaupausen, welche durchsickern „müssen“, aufgrund eines diabolischen Prinzips,
    welches man beim Ur-Faust schon nachlesen kann …?

    Oh ein Kenner der Materie.
    Ich bin ein Teil vom Teil der Anfangs EINS war.

    Wie wahr wie wahr ….. die Kraniche ……..

    LG Gerd

  14. Gerd Zimmermann
    April 12, 2020 um 2:36 pm

    @ und die Jahrtausende-alten Prophezeihungen, welche sich da 1zu1 erfüllt haben und wo noch ein bisserl fehlt, lassen wir links liegen

    Fragen wir Martins Fachkollegen.
    Wo im Universum ist links oder rechts.
    Wo oben und wo unten.

    Einer sagte einmal
    wie innen so aussen
    wie oben so unten
    wie vorne so hinten

    Oh mein Gott, wo habe ich nur lesen gelernt,
    lesen ist nicht nur Buchstaben zusammenziehen,
    sondern auch das lesen was nicht geschrieben steht.

    LG Gerd

  15. Gerd Zimmermann
    April 12, 2020 um 4:53 pm

    @ 1Darum wollen wir jetzt aufhören, euch immer wieder in den einfachsten Grundlagen eures Glaubens an Christus zu unterweisen.

    Mädel, deine Kopiererei ist langweilig.
    Ich habe Dir schon so oft gesagt
    sei endlich DU.

    Du bist das Original und nicht die Du einfach nur kopierst
    Gegen ein Zitat ist ja nichts einzuwenden.
    Aber bitte nicht lest, dass ist meine Meinung.

    Du bleibst doch dabei auf der Strecke.

  16. Gerd Zimmermann
    April 12, 2020 um 5:56 pm

    Kein Kommentar.

  17. Gerd Zimmermann
    April 13, 2020 um 9:50 am

    Endlich wird er vernünftig.

  18. Gerd Zimmermann
    April 13, 2020 um 10:14 pm

    Adam Douglas lässt grüssen.
    Das Leben das Universum und der ganze Rest.

    Tula,
    Du bist noch nicht soweit.

  1. April 11, 2020 um 6:10 pm
  2. April 12, 2020 um 6:11 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: