Startseite > Gesellschaft, Gesundheit > Das Aufschaukeln der COVID-19 Pandemie gut erklärt …

Das Aufschaukeln der COVID-19 Pandemie gut erklärt …

Ich möchte gar nicht viele Worte verlieren, und einfach nur eine Empfehlung zu diesem lehrreichen Video rund um die Schritte bis zur aktuellen Pandemie mit der temporär starken Einschränkungen von Grundrechten aussprechen:

Kategorien:Gesellschaft, Gesundheit Schlagwörter: ,
  1. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 10:49 pm

    Er erklärt, wie durch Angst und Ignoranz es möglich ist, dass die Orchestrierung des Shut Downs erfolgreich sein kann. Besonders interessant der Blick auf die WHO und die Köpfe, die hier (noch?) was zu sagen haben:

  2. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 10:51 pm

    Und noch mehr krude Dinge, die rund um die Pandemie ablaufen:

  3. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 10:59 pm

    Der König der Impfen-Ersteller über die Art und Weise, wie zur Generierung von Impfen Föten verwendet wurden, PUH:

  4. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 11:09 pm

    Hier ist beschrieben, wie ein Pandemie ordentlich orchestriert werden kann. Eigentlich relativ einfach:

    Wie man eine nicht-existierende Pandemie erschafft

  5. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 11:11 pm

    Und gibt es doch eine Korrelation zwischen Corona und G5?

  6. April 9, 2020 um 8:13 am

    Das gelöschte Video von Coach Cecil von gestern abend: https://mega.nz/file/pRcQGaYA#S28UiFBSkhSxkItVbyVexWxY3_4UtdtVgZOxnXcJHPU

  7. Tula
    April 9, 2020 um 10:39 am

    ich habe heute im gehört, das sie jetzt mehr, viel mehr in Umwelt und Gesundheit investieren wollen, vielleicht irgendwann sogar mal in die geistige Entwicklung.
    Na da hat sich der ganze Aufwand doch gelohnt. 🙂

  8. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 10:47 am

    Und noch eine kritische Meinung:

  9. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 10:52 am

  10. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 10:56 am

    😳 Sen. Dr. Jensens schockierendes Eingeständnis über Coronavirus 🤢
    Minnesota (POVnow) MN Sen. und Dr. Jensen sagten, dass er ein 7-seitiges Dokument vom MN Department of Health erhalten habe, in dem ihm geraten wurde, Sterbeurkunden mit der Diagnose #COVID-19 auszufüllen, unabhängig davon, ob die Person tatsächlich an COVID-19 gestorben ist oder nicht. Können wir den Todeszahlen, die wir gesehen haben, vertrauen?

    Found: https://t.me/buergerinformative/7607

  11. April 9, 2020 um 11:01 am

  12. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 11:14 am

    9 Beweise dafür, dass die Corona-Krise künstlich erzeugt wurde!

  13. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 1:18 pm

    Amazing Polly – deutsch – Die Pandemie ist Virus Marketing

  14. Fluß
    April 9, 2020 um 2:28 pm

    „““ Warum wollen Spahn und RKI keine Obduktionen HAMBURGER RECHTSMEDIZINER DECKT AMTLICHE LÜGE AUF 8. April 2020
    http://www.pi-news.net/2020/04/warum-wollen-spahn-und-rki-keine-obduktionen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=warum-wollen-spahn-und-rki-keine-obduktionen
    Rechtsmedizin-Koryphäe Prof. Dr. Klaus Püschel: „Es gibt nicht ‚den‘ Corona-Toten, wie es die Statistik suggeriert.“
    Von WOLFGANG HÜBNER | Das Robert-Koch-Institut (RKI), eine Behörde des Gesundheitsministeriums von CDU-Kanzlerkandidat Jens Spahn, will möglichst keine Obduktionen von Toten, die an dem Corona-Virus gestorben sein sollen. Begründet wird das mit der angeblichen Gefahr von Infektionen.
    Nach aktuellen Aussagen des Rechtsmediziners Klaus Püschel in einem Interview mit der FAZ https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/rechtsmediziner-viele-todesursachen-im-zusammenhang-mit-corona-16715816.html in der Ausgabe vom 8. April 2020 ist allerdings der Verdacht begründet, dass es andere Gründe für diese Haltung gibt. Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg.
    Püschel stellt gleich zu Beginn des Interviews klar: „Wir haben dieselben Bedingungen, die wir auch sonst bei infektiösen Verstorbenen haben. Da stellt die Corona-Infektion keine Besonderheit dar. Und wir haben ausreichend Vorrat an Schutzausrüstung.“ Schon mit dieser Aussage setzt sich der erfahrene Rechtsmediziner in offenen Widerspruch zur Haltung des RKI.
    Püschel informiert auch, Hamburg sei „das einzige Bundesland, das alle Corona-Sterbefälle gezielt nach den Maßgaben des Infektionsschutzgesetzes rechtmedizinisch überprüft.“ So werde festgestellt, „ob die Toten in Folge der Infektion verstorben sind, oder ob das nur ein zufälliger Begleitfund ist und es eine andere Todesursache gibt.“
    In Hamburg gab es bis Dienstag 25 Tote, die in der Statistik als Virus-Opfer gezählt werden. Püschel sagt dazu: „Festgestellt haben wir erstmal, dass die Todesursachen sehr unterschiedlich sind. Es gibt nicht ‚den‘ Corona-Toten, wie es die Statistik suggeriert. Es gibt stattdessen sehr viele Todesursachen im Zusammenhang mit Corona. Vor allem muss man feststellen, dass die Vorerkrankungen eine sehr wesentliche Rolle für den Verlauf der Krankheit spielen.“
    Auf die Frage, was das bedeute, antwortet der Arzt: „Ich kann das nur für die Fälle in Hamburg sagen, aber bei uns sind die Verstorbenen alle multimorbide und in der Regel im höheren Alter. Wir haben bislang keine Todesfälle bei sehr jungen Menschen oder jemanden, der vorher gesund war.“
    Der Interviewer will wissen, was Püschel mit „multimorbide“ meine. Dessen Antwort: „Es waren Menschen, die vorher schon schwerwiegende Erkrankungen der Lunge, schwerwiegende Herzerkrankungen, aber auch Erkrankungen anderer Organsysteme, zum Teil Krebserkrankungen hatten. Also alles Erkrankungen, die die Abwehrkraft in Bezug auf die Kompensation bei zusätzlichen Belastungen schwächen, und die mit einer Schwäche des Immunsystems zusammenhängen.“
    Der offensichtlich erstaunte Interviewer will wissen, warum es Berichte über schwere Verläufe auch bei jungen und gesunden Menschen gebe. Püschel sagt dazu: „Im Augenblick passt das mit unseren Befunden nicht zusammen… Es gab auch in Hamburg jüngere Fälle, allerdings keinen unter 50 Jahren, bei denen die Obduktion gezeigt hat, dass sie doch schwerwiegendere Erkrankungen hatten, von denen nichts bekannt war.“
    Der Hamburger Rechtsmediziner folgert daraus: „Ich persönlich halte die Gefahr eines gefährlichen Verlaufs bei jungen und gesunden Menschen für verschwindend gering. Das sollte uns nicht ängstigen… Die große Mehrheit der Bevölkerung wird diese Krankheit mit vergleichsweise geringen Symptomen durchmachen, und man muss betonen, wir werden sie alle durchmachen, bis es die Herdenimmunität gibt.“
    Püschel lässt keinen Zweifel, was er von der Haltung des RKI gegen Obduktionen hält: „Wenn man die Krankheit in ihrer Gesamtheit und die Auswirkungen der therapeutischen Maßnahmen erfassen will, dann ist die Untersuchung der Todesopfer das beste Mittel. Auch andere Krankheiten haben wir erst umfassend verstanden, als wir auch die Toten gründlich untersucht haben.“
    Nach diesem Interview ist Minister Spahn und das RKI verpflichtet, die wahren Gründe zu nennen, warum „Corona-Tote“ nicht obduziert werden sollen. Die bisherige Begründung ist jedenfalls medizinisch falsch und sogar grob irreführend. Warum wird die zutiefst verunsicherte Bevölkerung in Deutschland von einer Bundesbehörde so offensichtlich belogen? „““

  15. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 4:48 pm

    Patrick Smith commented on Facebook:

    The following are the nine states that have refused to impose lockdowns. All of them have minimal death tolls from the Wuhan virus, including the populous South Carolina, and five of them have not enacted even local lockdowns:
    Arkansas — 14 deaths. No statewide or local lockdowns.
    Iowa — 14 deaths. No statewide or local lockdowns.
    Nebraska — 8 deaths. No statewide or local lockdowns.
    North Dakota — 3 deaths. No statewide or local lockdowns.
    Oklahoma — 42 deaths.
    South Carolina — 40 deaths.
    South Dakota — 2 deaths. No statewide or local lockdowns.
    Utah — 8 deaths.
    Wyoming — 0 deaths.
    Based on the example of Virginia alone, which provides an all-but-irrefutable counterfactual, it is time to call this fiasco what it is: Coronagate. In my view, Coronagate will go down as the single biggest fraud in the fraud-ridden history of American politics —

    Found: Numbers don’t line up: Case for panicking over coronavirus is falling apart
    It is becoming increasingly clear that “mitigation” has done nothing but cause a pointless, catastrophic disruption of social and economic life.

  16. April 9, 2020 um 6:51 pm

    Gericht kippt Osterreiseverbot für Einwohner. Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns dürfen zu Ostern nun doch Tagesausflüge zu den Ostseeinseln, zur Küste und in die Seenplatte machen. Das Oberverwaltungsgericht Greifswald kippte am Donnerstag überraschend in zwei Eilverfahren das von der Landesregierung verfügte Reiseverbot für die heimische Bevölkerung.

    Wie das Gericht am Abend mitteilte, wurde der umstrittene Paragraf 4a der Verordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache außer Vollzug gesetzt. Dieser Paragraf in der Verordnung war erst am Mittwoch neu gefasst worden, um die verbotenen Reiseziele zu präzisieren.

    Demnach waren von Karfreitag bis Ostermontag für Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns Ausflüge zu den Ostseeinseln, zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, in Gemeinden direkt an der Ostsee und Boddengewässern sowie zu Tourismuszentren in der Mecklenburgischen Seenplatte verboten worden. Damit wollte die Regierung die Umsetzung der Kontaktbeschränkungen insbesondere über die Feiertage erzwingen.

    Für Touristen aus anderen Bundesländer gilt bereits seit Mitte März ein Einreiseverbot nach Mecklenburg-Vorpommern. Quelle: rt deutsch.

  17. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 6:26 pm

    Ist morgen der Spuk vorbei?

  18. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 6:56 pm

    Und der Plan von Bill Gates: Es darf nur noch reisen, wer geimpft wurde, so dass er auch gut getrackt werden kann:

  19. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 6:59 pm
  20. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 7:00 pm

    In den USA gibt es inzwischen Kritik an den Plänen von Bill Gates:

  21. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 7:22 pm

    Dabei:

  22. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 8:03 pm

    Marie Kahlen auf Facebook:

    Immer wenn Du denkst der Zenit des Irrsinns ist erreicht setzen die noch einen obendrauf. Und beweisen damit, dass SIE es sind, die in die Psychiatrie gehören. Oder in den Knast….

    Und postet diesen Link: Sachsen will Quarantäne-Verweigerer in Psychiatrien sperren

  23. Martin Bartonitz
    April 11, 2020 um 9:39 am

  24. Tula
    April 11, 2020 um 11:33 am

    Es ist nach wie vor ein primitives Stark/Schwach Thema.

    Ab min. 28.00

  25. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 1:05 pm

    @ vielleicht irgendwann sogar mal in die geistige Entwicklung.

    Nein, das wird nicht passieren,
    wie sollten dann die geistigen Leerkörper wie Dozenten oder
    Professoren ihr Geld verdienen ???

    Wissen wird an keiner Universität der Welt gelehrt.
    Einzig empirisches Wissen was nichts weiter ist als
    Erfahrung auf materiller Ebene.

    Wissen kostet nichts und Wissen findet den Menschen
    der dafür bereit ist.

    Da nützen keine Milliardenhilfsprogramme.

    Wie soll Dir jemand Wissen lehren,
    wenn Du es ohnehin schon weisst.
    Nur die sogenannten Gelehrten wissen noch nicht darum.

    Schon Platon schreibt in seinen Werken von einer
    Erinnerung für bereits Wissende.

    Du trägst ALLES Wissen bereits in dir,
    nur erinnerst du dich nicht mehr daran.

    Adam und Eva wurden aus dem Paradies vertrieben.
    Warum ???
    Alles war erlaubt,
    nur nicht vom Baum der Erkenntnis zu nehmen.

    Eine Metapher.
    Unter Mrd von einen Menschen verstanden.

    Ist aber auch zu leicht zu verstehen.

    Und wenn sie nicht gestorben sind,
    dann Leben sie noch heute.

    Niemand versteht diese Metapher,
    scheint mir so.

    Wir leben im Bewusstsein und BEWUSSTSEIN wurde nie geboren.
    Also bist Du zwingend auch unsterblich, liebe Tula.

    Ich erzähle doch keine Ammenmärchen.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: