Startseite > Erkenntnis > Werden nun die vielen zehntausenden Kinder befreit, die seit Jahren verschwinden?

Werden nun die vielen zehntausenden Kinder befreit, die seit Jahren verschwinden?

Wer aufmerksam die alternativen Medien verfolgt, dem dürfte unschwer aufgefallen sein, dass seit Amtsantritt von Trump dem Menschenhandel, speziell dem mit Kindern der Kampf angesagt wurde. Nun scheint die Endphase angelaufen zu sein. Und das sieht viel, viel übler aus, als ich das bisher hier im Blog schon in dem einen oder anderen Artikel angesprochen habe. Xavier Naidoo hat sich dazu in dieser Nacht geäußert, unter Tränen, denn er weiß um die Ausmaße schon länger und hofft, dass die Kinder nun befreit werden (siehe auf Telegram). Cathrine klärt uns auch über die laufenden Vorgänge auf, in erträglichen Worten, für Jene zu empfehlen, die sich noch nicht damit befasst haben:

Und wenn dieses Bild wahr ist, dann haben wir in der nächsten Zeit reichlich Taumaarbeit zu leisten:

In dem Text oben steht etwas von Kinderfarm. Diese sollen in vielen Teilen der Welt in Tunneln unter der Erde zu finden sein. Ich hatte das Thema D.U.M.B.S schon einmal unter einem ganz anderen Aspekt behandelt.

Das Krankenhausschiff „USNS Comfort“ erreicht Ney York. Das Schiff stehe nicht für Corona-Erkrankte zur Verfügung, hier es vor dem Eintreffen, sondern es solle die Krankenhäuser entlasten. Es stehen 1000 Betten zur Verfügung. U.. ausgestattet für Traumatisierte:

The USNS Comfort passes under the Verrazano Bridge. Steve White 3/30/20

Cathrine erwähnte eine Filmserie, die uns über die Welt, in der wir leben aufklärt. Auch dort erfahren wir schon etwas über das Thema der Kinderschänder, hier der erste von 10 ansehenswerten Teilen:

Auch ihn möchte ich noch zu Wort kommen lassen:

Wenn Trump diese Tage von weniger als 100.000 Toten der Corona-Krise sprach, dann schwingen nach diesen Meldungen ganz andere Bilder in meinem Kopf …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,
  1. Fluß
    April 6, 2020 um 2:27 pm

    Johannes Jürgenson hat 2 Bücher geschrieben. Das Gegenteil ist wahr, als 2-er-Band.
    Bei archiv org sinds über 300 mb, ein Buch. Kann ich erst garnicht schaun.
    Als Text gibts das beispielsweise bei die heimkehr info, da gibts alle Seiten des zweiten Bandes (ohne Fotos) mit etwas über 1,3 mb (überarbeitet). 425 Seiten, anstatt die fast 300.
    Etwas kürzer bei epdf.pub.

    Das Vorwort kopier ich rein:

    „““ Vorwort zur überarbeiteten Auflage
    Als vor fast sieben Jahren die erste Auflage dieses Buches erschien, war ich einer der ersten Autoren, die auf eine ganz neue, ungewöhnliche Weise das UFO-Thema untersuchten. Quellen dazu waren kaum zu finden, und die wenigen Bücher darüber befaßten sich nur mit einzelnen, meist technischen Aspekten des Phänomens. Inzwischen sind weitere Bücher zum Thema der deutschen Flugscheiben erschienen, und vor allem im Internet sind zahlreiche neue Hinweise aufgetaucht. Allerdings findet man dort, wie bei anderen Themen auch, mehr Phantasie und Desinformation als wirklich Nützliches, und man muß schon sehr genau hinschauen, um nicht auf falsche Fährten gelockt zu werden.
    Da ich aber nun wußte, wonach ich Ausschau halten mußte, fand ich in den Jahren seit
    der Erstauflage immer mehr Hinweise, die meine Thesen weiter bestätigten. War auch so
    manches am Anfang noch eine vage Vermutung, so wurde dank neuer Veröffentlichungen
    das Gesamtbild immer klarer. So ist für diese Auflage das Kapitel über die deutsche
    Atombombe neu hinzugekommen, jenes über den Patentraub wurde um zahlreiche Fakten
    ergänzt, und auch alle anderen Kapitel sind durchgehend aktualisiert und erweitert
    worden, so daß gegenüber der Erstauflage fast 100 Seiten hinzugekommen sind. Damit
    dürfte das vorliegende Werk das bisher umfangreichste zu diesem Themenkomplex sein.
    Auch im englischen Sprachraum ist mir kein Buch bekannt, das mehr Hintergründe
    darüber präsentieren kann.
    Angefangen hatte alles mit den Anschlägen des 11. September 2001. Schon bald war mir
    klar, daß die offizielle Geschichte von Bin Laden und „Al Quaida“ so nicht stimmen konnte,
    und ich begann die Hintergründe zu recherchieren. Doch, wie bei so mancher Reise,
    gelangt man dabei oft in Gebiete, an die man vorher kaum gedacht hatte. So auch bei
    diesem Buch: Die Recherchen zu den Anschlägen führten in einen Sumpf von
    Geheimdienstaktionen, deren geschichtlichen Wurzeln weit zurückreichen.
    Verdeckte, illegale Forschungsprojekte, vor allem in den USA, sind gut dokumentiert, und die
    Ergebnisse habe ich im ersten Band dieses Buches vorgelegt. Dabei half mir sehr das Wissen um die Techniken der Desinformation, die ich in meinem allerersten Buch „Die lukrativen Lügen der Wissenschaft“ ausführlich beschrieben habe.
    Beim Thema der „Schwarzen Projekte“ stieß ich auf heimliche Experimente, die die Geheimdienste mit entführten Opfern durchführen, und zahlreiche Ähnlichkeiten mit den
    sogenannten „Entführungen durch Außerirdische“ waren nicht zu übersehen. Also suchte
    ich dort weiter und wurde fündig. Plötzlich fand ich mich mitten im UFO-Thema wieder, das
    mich, wie jedes ungelöste Rätsel, zwar schon immer reizte, welches ich aber aus Mangel an
    vernünftigen Informationen bis dahin zurückgestellt hatte. Zu verwirrend erschienen all die
    Widersprüche, die durch die umfangreiche UFO-Literatur geistern, so daß man sich als wissenschaftlich Denkender davon regelrecht abgestoßen fühlt und das Thema lieber meidet. Genau diese Reaktion ist aber, wie ich heute weiß, durchaus beabsichtigt: Man überläßt das Thema bewußt der gläubigen UFO-Gemeinde, die sich mit ihren Märchen von „kleinen grauen Außerirdischen“ und „Channeling von Sternenflottenkommandanten‘ ganz von selbst ins Abseits stellt.
    Denn hinter all dem „Alien“-Getue verbirgt sich eine knallharte Realität, vor der die Herrschenden eine panische Angst haben und die sie, wie ein schreckliches Geheimnis, um jeden Preis vertuschen wollen. Durch Zufall bekam ich Informationen in die Hand, die in eine völlig andere Richtung wiesen. Die Geschichte klang anfangs so unglaublich, daß ihr nur äußerst skeptisch und zögernd nachging. Doch je mehr ich nachforschte, desto plausibler wurden die Fakten, und neue, erschreckende Zusammenhänge taten sich auf. Die Recherchen dazu waren sehr schwierig, weil auch hier jede Menge an Desinformation gestreut wurde, dazu oft politisch verbrämt, und wir uns außerdem auf einem Gebiet bewegen, das speziell in Deutschland von zahllosen Denkverboten umstellt wurde, von denen man sich erst einmal frei machen muß, will man der Wahrheit näherkommen. Sie werden das sicherlich beim Lesen selbst feststellen. Doch lassen Sie sich davon nicht beeindrucken, denn die Wahrheit erschließt sich nur dem freien Geist, und sie ist nun leider nicht mit den Vorurteilen kompatibel, mit denen wir alle aufwachsen mußten. Das ist jedoch nicht ihre Schuld, denn die Realität fragt uns nicht danach, ob sie uns gefällt. Lernen heißt auch, Widerstände zu überwinden, und die schlimmsten Widerstände liegen meist in uns selbst.
    Ich kann nicht mehr tun, als Ihnen, liebe Leser, die Informationen zukommen zu lassen, die
    ich lange gesammelt habe. Den letzten Beweis für meine Hypothese kann ich derzeit (noch)
    nicht präsentieren, dafür aber eine Fülle von Indizien, die, jedes für sich betrachtet, kaum
    bedeutsam erscheinen mögen, in ihrer Zusammenschau aber ein neues, höchst brisantes Bild davon ergeben, was auf diesem Planeten vermutlich wirklich gespielt wird.
    Ich lade Sie ein, mich auf meiner Reise zu den überraschenden Ursprüngen eines faszinierenden Phänomens zu begleiten. Inwieweit Sie den Schlüssen, die ich gezogen habe, folgen möchten, das entscheiden Sie ganz alleine.
    Wie auch immer Sie sich entscheiden mögen — ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Spaß beim
    Lesen! „““

  2. Martin Bartonitz
    April 6, 2020 um 4:24 pm

    dazu so passend:

  3. Martin Bartonitz
    April 6, 2020 um 4:35 pm

    Isaac Kappy: Exposing Hollywood Pedophilia (Before He Was Murdered)

  4. Martin Bartonitz
    April 7, 2020 um 8:54 am

    Der Kampf der Eliten-Blöcke gegeneinander läuft weiter, scheinbar auch der Einsatz militärischer Kräft in den Tunneln:

  5. Martin Bartonitz
    April 7, 2020 um 4:34 pm

    Konrebbi über den kulturellen Hintergrund von Kinderschändern:

    „Um den Fall Epstein besser verstehen zu können, muß die Geschichte angesehen werden, um zu sehen, woher diese kriminellen Machenschaften kommen.“

  6. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 8:25 am

    Fundstelle:

  7. No_NWO
    April 8, 2020 um 2:12 pm

    Trump ist ein nationalstaatlicher Werte-Romantiker des American dream. Er kämpft einen aussichtslosen Kampf, da er die Grundnatur des Kapitals nicht sieht. All das, gegen das er truly American angeht, sind logische Hervorbringungen des Kapitals. Dem er selbst allerdings anhängt. Der Irrwitz könnte größer nicht sein, kognitive Dissonanz at its best! Es kann keinen guten Kapital-ISMUS geben. Den ISMUS des Kapitals verstehen neben Trump z.B. auch legitim.ch oder amazingpolly nicht. Alles aus dem Kapital, und so letztlich aus seinem ISMUS hervorkommende Schreckliche unterstellen sie herbeiphantasierten geheimen „kommunistischen“ oder „sozialistischen“ Hintergrundmächten. Sie verstehen nicht, daß der staatsbürokratische reale Sozialismus auch nur eine Variante des Kapital-ISMUS war. (Zu diesem ISMUS siehe die Skizze „Bernhard von Clairvaux und die Erfindung des Kapitals“; https://human-connection.social/post/b699f775-74a7-4cc1-872f-99045f977391/bernhard-von-clairvaux-und-die-erfindung-des-kapitals-1 )

    Trump ist jemand, der scheitern muß; es ist nicht genug, das „Gute“ zu wollen; es braucht vielmehr Sachwissen um die weltanschaulichen Quellen des eigenen Denkens. So nun hat die Kabale leichtes Spiel mit Trump, sie benutzt ihn mithilfe des Q-Mythos. Und sie wird ihn voraussichtlich töten und sich dann als seinen trauernden Verbündeten ausgeben, als Q. Q ist für Trump das, was Brutus für Cäsar war. Anschließend wird die Kabale jene geheimen „versiegelten Anklagen“ aus der Tasche ziehen und damit IHRE Gegner abservieren, die nationalstaatlichen politischen, wirtschaftlichen und administrativen Eliten. Und so hat sie ganz elegant das, was sie auf Gedeih und Verderb erringen muß: die Zerschlagung der Nationalstaaten und die Weltdiktatur, die NWO.

    Ja, das ist dreist, und man ist fassungslos, wie schlau doch die „Bösen“ sind. Eben weil sie so schlau sind, wäre es unklug fassungslos und empört zu sein. Wir sollten nicht in eine solch plumpe Falle tappen.

    • Martin Bartonitz
      April 9, 2020 um 9:34 am

      Ich befürchte, dass wir als Menschheit diesen superschlauen Psychopathen nicht gewachsen sein werden 😦

      • No_NWO
        April 9, 2020 um 11:25 am

        Für „Außerherdische“🤣 stellt sich die Lage wie folgt dar: BEIDE Seiten, die „Bösen“ wie die „Guten“ kennen die jeweilige spezielle Ausprägung der Achillesferse der anderen Seite. Doch ist die Achillesferse bei BEIDEN im Kern die selbe, denn beide Seiten verstehen sich als materielle Wesen, die (eventuell) geistige Erfahrungen machen, nicht als geistige Wesen, die materielle Erfahrungen machen. Heißt für beide: Mit dem Erdenleben ist alles für immer vorbei. Die Kirchenreligiösen dürfen allenfalls auf das zweifelhafte Vergnügen hoffen, bis in alle Ewigkeit glücklich zu sein und begeistert Hallelujah zu singen; die Schwarzmagier und Satanisten hoffen, ihr Bund mit dem Bösen mache sie materiell unsterblich und mächtig. Im Ergebnis werden beide Seiten schwach und wehrlos gegen den GEMEINSAMEN Feind. Letzterer hat viele Namen, sein allgemeinster ist Teufel oder „Vater der Lüge“ — hier nachvollziehbar mögen die folgenden geistigen Wesenheiten als wirkend unterscheidbar sein: der Materialist Satan [Ahriman]; der Illusionist Luzifer; seit etwa 1900 auch die brutalen und menschenverachtenden Asuras; seit 1998 (3×666) zudem der die Menschheit hassende und vernichten wollende Antichrist bzw. „Sorat“. (Siehe auch Axel Burkart — https://m.youtube.com/watch?v=Fqu_yDkVwhI )

        Ihrer Selbstwahrnehmung als schwach entsprechend bilden die Machtlosen unter dem Feldzeichen verschiedener Varianten eines „moralisch Guten“ Herden. Die Mächtigen wissen um diesen moralfeuchten Herdentrieb und setzen ihn nun durch mediales Erschaffen einer Mehrzahl jener allemal moralischen Feldzeichen (Links gegen Rechts usw.) manipulativ ein. Nun die große Quiz- und Rätselfrage am Ende: Was haben beide Seiten, die Machtlosen bzw. „Guten“, und die Mächtigen bzw. „Bösen“ zu lernen?☺️

  8. Martin Bartonitz
    April 8, 2020 um 6:53 pm

    Nochmals Mel Gibson:

    „Anfang 2000 wurde ich in diese Handlungsweisen eingeweiht und man drohte mir mit massivsten Schwierigkeiten, sollte ich jemals ein Wort dazu verlauten lassen. Und damit meine ich nicht nur meine Karriere als Schauspieler; mein Leben und das meiner Familie wäre dann in echter Gefahr. Ich kann heute nur deswegen darüber offen sprechen, da diese ganzen Leute -die Hochrangigen der Filmindustrie, mittlerweile gestorben sind. Das Blut eines sexuell missbrauchte Kindes erachten sie als die höchste Auszeichnung überhaupt und sagen, es sei die totale Bereicherung. Babys sind dabei die Währung mit dem höchsten Wert; viel wertvoller als alles andere wie Diamanten, Drogen, Kaviar. Sie handeln sprichwörtlich mit Babys als Gegenleistung für Ruhm, besondere Rollen in Filmen und andere Dinge.“

    Fundstelle: Hollywood, Adrenochrom, ritueller Kindesmissbrauch und die perverse Gier der selbsternannten Elite nach Unsterblichkeit

  9. Martin Bartonitz
    April 9, 2020 um 4:45 pm

    Und weil in diesen Zeit auch die Reptilien ein Thema sind, wird auch gefragt, ob Trump ein solcher ist:

  10. No_NWO
    April 9, 2020 um 5:26 pm

    And the states‘ death tolls, that you indicate, might even be exagerated. Might have been deceases of individuals who had already heard about Corona… 😀

  11. Gerd Zimmermann
    April 10, 2020 um 4:12 pm

    @ Doch ist die Achillesferse bei BEIDEN im Kern die selbe, denn beide Seiten verstehen sich als materielle Wesen, die (eventuell) geistige Erfahrungen machen, nicht als geistige Wesen, die materielle Erfahrungen machen.

    Den habe ich verstanden.

    Ja, ja, mit der Materie ist das schon so eine Maya.

    In der Materie kann man alles haben,

    aber nichts besitzen.

    Einer unter Mrd Menschen wird es verstehen.

    Das nennt man dann
    kosmisches BEWUSSTSEIN.

    Jetzt wird es kompliziert.
    Der Mensch ist im Grunde genommen ein geistiges Wesen.
    Um sich in der materiellen Welt orientieren zu können,
    bedarf es einer Tranzdendenz und einer Synthesis.

    Bin ich auf dieser Erde der einzigste der Kant gelesen und verstanden hat ?

    Kant schreibt aus er Sicht des Bewusstseins und erklärt die Schöpfung.

    Und das hat in 200 Jahen kein Prof Dr Dr der Philosophie herausgefunden.

    Das ist schon traurig.
    Narzissmus kann nie zu Wissen führen.

    Nur absolute Dunkelheit und Stille kann zu Wissen führen.
    Nur dort kann man das Geheimnis des Lichtes finden.

    • No_NWO
      April 10, 2020 um 6:50 pm

      @Zimmermann — Nachfrage, bittesehr: Der in Rede gestellte Gegenstand wird unter dem Titel „Kritik der reinen Vernunft“ behandelt?☺️

  12. Martin Bartonitz
    April 10, 2020 um 11:01 pm

    Hmmm … ein Bericht über das, was gerade in den D.U.M.B.S an Kämpfen stattfindet:

    „Der derzeitige Krieg im Untergrund – The Underground War happening now“

    Falls das Video bei youtube zensiert werden sollte, dann könnte es noch hier sein:

    https://invidio.us/watch?fbclid=IwAR2y6U03fjXa9YBg-rRz6u26siN8MK_rYR0HX4J8_JDiPv7-1fUNSIzkcgQ&v=dKIpq-LUYIA&app=desktop

  13. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 6:56 am

    @Zimmermann — Nachfrage, bittesehr: Der in Rede gestellte Gegenstand wird unter dem Titel „Kritik der reinen Vernunft“ behandelt?☺️

    Ja, es gibt aber auch die Kritik der praktischen Vernunft und die
    Kritik der Urteilskraft.

    Ich hatte einmal ca 300 Wissenschaftlern mitgeteilt, dass
    Atommodelltheorien niemals denken können.

    Wer hört schon auf den einsamen Rufer in der Wüste.
    Rückenwind erhalte ich allerdings von der dunklen Energie
    und der dunklen Materie.
    Wissenschaftler vermuten daß ganze Universum sei voll davon.

    Ob man in den Mikrokosmos oder den Makrokosmos schaut,
    kann man erkennen daß es nur ein EINZIGES Gesetz im Kosmos geben kann.

    Wie sagte doch Jener ?
    Es ist so einfach das es niemand versteht.

    Die Schöpfung ist einfach.
    Auch einfach zu verstehen.
    Das Weltbild wieder auf die Füße stellen und alle Fragen,
    ALLE Fragen sind beantwortet.

    • No_NWO
      April 11, 2020 um 10:43 am

      @Zimmermann — Erneute Nachfrage: In welcher Reihenfolge, bitte, wäre es wohl klug, die drei angegebenen Titel zu lesen?

  14. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 9:15 am

    No_NWO
    April 10, 2020 um 6:50 pm Antworten
    @Zimmermann — Nachfrage, bittesehr:

    Geoges Orwell 1984

    Lesen ist denken mit fremden Gehirn.

    Schalte ich mein Denken ein, lese ich da 2020 und ich befinde
    mich exakt im Zimmer 101
    🐵🐯🐒🐅🐷🐶🐆🐖🐕🐴🐗🐩🐎🐽🐺🐮🐏🐱🐂🐑🐈🐃🐐
    Oder war das die Farm der Tiere ???

    Egal.
    Hinweisschilder gibt es genug.

    Ein Blick über den Tellerrand hinaus genügt.
    Z.B. sich so ein Universum von aussen betrachten.

  15. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 10:25 am

    Guido sprach vor Jahren hier im Blog von einer weltweiten Pandemie.

    Ich habe das sehr aufmerksam gelesen und irgendwann verstanden.

    Diese Pandemie führt zum weltweiten Zusammenbruch des Finanzkapitalismus.
    Trump ahnt das noch nicht einmal.
    Die Geschäfte geschlossen, ergo auch keine Produktion mehr.

    Dafür muss man kein Prophet sein.
    Das Ende der Fahnenstange ist erreicht.

    Corona sei Dank.

  16. Gerd Zimmermann
    April 11, 2020 um 2:18 pm

    Bei Puffpaff abgelauscht.

    Was ist Politik ?
    Einen Flughafen bauen auf dem 10 Jahre kein Flugzeug landet.

    Und jetzt extrapoliere das einmal weltweit.
    Somit ist erkenntlich was man von Politik erwarten kann.

    Liebe geht durch den Magen und was kommt dabei heraus ?

    Nicht nachdenken, einfach nur mitmachen.
    Am besten eine Diät die man für etwa 5 Euro in der Brigitte
    nachlesen kann.
    Oder Trump am TV lauschen.

    Mann oh Frau, gehe in den Wald, er kennt alle Antworten.

  17. Martin Bartonitz
    April 11, 2020 um 4:29 pm

    Harald Thiers sieht uns auch in einem Kampf stehen, einem Kampf lichter Außerirdischen gegen dunkle Außerirdische, die schon seit langer Zeit die Menschheit versklavt hat:

  18. Martin Bartonitz
    April 11, 2020 um 6:27 pm

    Laut Cathrine ist die Operation gelungen, der Kopf wurde entfernt, und nun kann das Öffnen der verschlossenen Anklageschriften beginnen. Und zu dem, was in den Tunneln gefunden wurde, dies (In diesem Telegram-Kanal entdeckt https://t.me/DJT_Q_Family_Channel ):

    LAUSCHT DEN WORTEN TRUMPS:
    Trump äusserte sich gestern (Karfreitag) in der Pressekonferenz unter anderem zur Kirche.
    Die Frage war: Warum wir nicht zu Ostern in die Kirchen gehen dürfen.

    Er Antwortete folgendes:
    „Wir wissen alle wovon wir reden – auch wenn ich das hier nicht aussprechen werde –
    Die Pastoren sollen besser nicht das machen was sie bisher gemacht haben – und deswegen wird jetzt erstmal niemand in IHRE Kirchen gelassen.

    Diese Pastoren kennen sich ja aus mit Laptop (Internet) also sollen sie doch die Messe dort vorlesen.
    Ein schrecklicher Pastor aus New York (den Namen hat er genannt) ist mittlerweile so kooperativ dass er ganz viel helfen konnte im Central Park.

    Es geht hier um viele, viele Tote, mehr als wir dachten.
    Auch viele sehr junge Menschen – wir konnten nicht viele retten.“ (er war sehr betroffen)
    [Erklärt, wieso die die Krankenhausschiffe kaum benötigt wurden.]

    Frage: Warum gibt es keine Bilder?
    „Wir sind noch nicht sicher ob wir das der Öffentlichkeit zumuten können….“

    Die komplette Pressekonferenz (2 1/2 Std.) findet ihr im Netz.
    Nachdem „Corona“ weiterhin als Deckmantel der Untergrundoperationen dient, bleibt die Übersetzung jedem selbst überlassen.

    Katja Jaffan hat sich die Mühe gemacht Trumps Worte zusammenzufassen.

    Danke an Sandra

  19. Martin Bartonitz
    April 12, 2020 um 8:59 am

    Diese Enkelin des früheren US-Präsidenten Eisenhower richtet sich an Jene, die für die dunkle Seite unterwegs sind und mit der aktuell laufenden Einrichtung ihrer neuen Weltordnung beschäftigt sind: „Ihr geht nun zu weit. Eure Agenda ist am Ende. Nun kommt eine lichte Zeit.“ Sie spricht auch die laufende Aktionen in den Tunneln an:

  20. Martin Bartonitz
    April 12, 2020 um 12:00 pm

    „Ich bin auf eine E-Mail eingegangen von einem Herrn Dr. Marcel Polte, der sich vor allem mit dem zur Zeit aktuellen Thema Adrenochrom befasst, welches durch Xavier Naidoo jetzt im Internet seine Runden macht. Aber was wirklich dahinter steckt, das wollte ich von ihm persönlich erfahren und begebe mich als „Unwissender“ in eine Welt, die für mich völlig neu ist! Was dabei raus kommt, erfahrt ihr in diesem Video! “

  21. Martin Bartonitz
    April 16, 2020 um 10:41 pm

    Dieser Boxer spricht auch die Aktionen in den Tunneln an:

  22. Gerd Zimmermann
    April 17, 2020 um 12:18 am

    @ von einem Herrn Dr. Marcel Polte, der sich vor allem mit dem zur Zeit aktuellen Thema Adrenochrom befasst

    Weiss dein Fachkollege Prof Dr

    das gerade das kapitalistische Finanzsystem untergeht.

    Du, lieber Martin, hast davon noch absolut nichts mitbekommen.

    So ein helles LICHT scheinst Du nicht zu sein.
    Die Läden sind zu.
    Und damit steht die Produktion still.

    Das muss man nicht studieren um zu erkennen,
    dass der Kapitalismus im Arsch ist.

    Guido sprach vor Jahren hier im Blog
    von einer Pandemie,
    einer weltweiten Pandemie.

    Dr Martin, wo hast du lesen gelernt ???

  23. No_NWO
    April 17, 2020 um 11:11 am

    An alle mit der freundlichen Bitte um eure Einschätzungen hier den Link

    https://linkezeitung.de/2020/04/16/trumps-anpassung-der-us-energiestrategie/

    welcher von offener Befehlsverweigerung hoher US-Offiziere berichtet. Nicht, daß ich in dieser Angelegenheit bereits eine Einschätzung hätte, nein, mitnichten, dazu fehlen mir die Kenntnisse der inner-US-amerikanischen Machtarchitektur bzw. der dortigen Fraktionierungen. Wäre schön, jemand wüßte darzulegen, welches strategische Bild sich aus den Infos jenes Links ergeben könnte. Wer sind und was wollen jene Offiziere, wofür stehen sie?

  24. Martin Bartonitz
    April 19, 2020 um 10:00 am

    Über die zig-Tausend verschwundenen Kinder: Kinderhandel und -versklavung:

  25. Martin Bartonitz
    April 19, 2020 um 10:34 am

    Was so alles im Internet aufgestöbert werden kann, was das Thema Pädophilie angeht … PUH:

Comment pages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: