Startseite > Gesellschaft > Corona genießen …

Corona genießen …

Kategorien:Gesellschaft
  1. März 31, 2020 um 9:34 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Gerd Zimmermann
    März 31, 2020 um 10:17 am

    Gefällt mir, Gerhard.🐏🐵🐒🐮🐺🐏🐷🐖

  3. Tula
    April 7, 2020 um 11:52 am

    Das Paradies besteht nicht in einem besonderen Inhalt des Lebens, sondern in einer neuen Art des Lebens.

    JOHANNES von MÜLLER

    • April 8, 2020 um 12:32 am

      Johannes von Müller: „Das Paradies besteht nicht in einem besonderen Inhalt des Lebens, sondern in einer neuen Art des Lebens.“

      Es ist keine „neue“ Art des Lebens,
      vielleicht eine etwas ungewohnte.

      Es genügt, das Ego ein oder zwei
      Schritte zurück treten zu lassen.

      • Tula
        April 8, 2020 um 11:22 am

        So wie Jesus oder Buddha oder Gandhi oder der Dalai Lama oder oder……….alle sind dann Buddhas auch Du?

        du würdest dich da wahrscheinlich gar nicht wohl fühlen, in dieser „egolosen“ Welt, im Paradies, es wäre eine völlig neue Erfahrung für Dich, könntest du mit dieser Situation umgehen, bist du schon so weit?

  4. Gerd Zimmermann
    April 8, 2020 um 5:20 am

    @ Es genügt, das Ego ein oder zwei
    Schritte zurück treten zu lassen

    Ich war im Boltschoy Theater in Moskau.
    Auch in der Semperoper in Dresden.

    Dann habe ich den Club of Univers besucht.
    Nein, ich bin Mitglied geworden.

    Eintrittspreis,
    Ego an der Garderobe abgegeben.

  5. Tula
    April 8, 2020 um 11:06 am

    Sadhguru zum Thema Veranstaltungen in Krisengebieten

  6. Tula
    April 8, 2020 um 1:04 pm

    Ärger
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. April 2020 um 5:30am

    .

    https://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/aerger

    Ärger, was ist das überhaupt? Warum werden Menschen ärgerlich? Welche Funktion hat Ärger und wie geht man mit Ärger um? Das sind einige Fragen, die mir gestellt wurden.

    Evolutionsbiologisch kann man sagen, ist Ärger eine der drei Grundemotionen der Stress-Reaktion. Angenommen, der Mensch sieht Gefahr, dann hat er 3 Möglichkeiten: er kann fliehen, kämpfen oder sich tot stellen. Und diese 3 Grundmöglichkeiten auf die Gefahr zu reagieren haben etwas zu tun mit den 3 Grundemotionen, die mit Stress in Verbindung stehen.
    • Angst: Wenn du es klüger findest zu fliehen, dann ist es gut, wenn der Organismus Angst bekommt. Es heißt ja „Angst verleiht Flügel“, unter Angst sind Menschen schneller.
    • Ärger: Die zweite Möglichkeit ist Kampf, und da ist es besser, wenn du ärgerlich bist. Ärger ist die Emotion, die der Kampfmechanismus zum Überleben aktiviert hat. Denn durch den Ärger hast du die Kraft und Energie, plötzlicher Gefahr zu begegnen.
    • Depression: Die dritte Möglichkeit ist, sich tot zu stellen und zu hoffen, dass die Gefahr an dir vorbeigeht. Damit du dich besser tot stellen kannst, so dass die Gefahr an dir vorüber geht, ist Depressivität etwas Hilfreiches.
    Und so sind Angst, Ärger und Depression verknüpft mit den 3 Aspekten der Stress-Reaktion auf der emotionalen Ebene.

    Angst, Ärger und Depression vom Ayurveda (alte indische Heilkunst) her zu sehen ist die nächste Möglichkeit. Im Ayurveda spricht man von 3 Grund-Doshas, 3 Grund-Bio-Energien.
    • Vata, das ist die Luft-Energie, Vata im Überschuss heißt Angst und Ängstlichkeit.
    • Pitta ist die Feuer-Energie und Pitta im Überschuss bringt Wut, Ärger und Zorn hervor.
    • Kapha, das ist die Erd-Wasser-Energie und wäre im Positiven Gemütlichkeit, im Überschuss bringt Kapha Antriebslosigkeit, Depression.
    Und so kann man sagen, dass eine Übersteuerung von Vata, Pitta oder Kapha eben Angst, Ärger und Depression hervorrufen kann.

    Vom Evolutionsbiologischen her könnte man auch sagen: Ärger ist eine Emotion, eine Handlungsempfehlung mit Information und Energie.
    Ärger gibt dir die Information aus dem Unterbewusstsein, dass z. B. Gefahr droht, du musst etwas tun! Jemand hat dich nicht richtig behandelt, oder jemand kommt zu spät, oder jemand hält sich nicht an die Regeln oder jemand nutzt einen anderen aus. Also Ärger ist zum einen eine Information.
    Zweitens: mit Energie. Und drittens bekommst du oft gleich auch noch eine Handlungsempfehlung dazu.
    Ärger ist also Information und Handlungsempfehlung mit Energie. Du könntest deinen Geist, dein Unterbewusstsein fragen: Welche Information willst du mir damit geben, welche Handlungsempfehlung, und danke für die Energie! Danach musst du aber wissen, die Information kann fehlerhaft sein und die Handlungsempfehlung nicht zielführend. Aber es ist gut sie anzuhören und sich dafür zu bedanken.

    Vom Spirituellen her kann man sagen, dass Ärger ein Zeichen der menschlichen Schwäche ist. Wenn du spirituell entwickelt bist, dann wirst Du mehr Gelassenheit haben. Du wirst dich mindestens vom Ärger nicht überwältigen lassen. Eventuell bekommst du den Ärger als Information mit Handlungsempfehlung und Energie, aber dann kannst du mit Ruhe und Gelassenheit handeln.

    Auf unseren Internet-Seiten bekommst du mehr Informationen über Ärger und Gelassenheit. Du kannst auch unter dem Stichwort Pitta nachschauen. So bekommst du mehr Informationen aus dem Ayurveda, wie du Pitta reduzieren kannst und so mehr Gelassenheit bekommen kannst, ohne gleich zu sehr in die ganze Psycho-Schiene zu gehen.

  7. Gerd Zimmermann
    April 9, 2020 um 8:28 am

    @ du würdest dich da wahrscheinlich gar nicht wohl fühlen, in dieser „egolosen“ Welt, im Paradies, es wäre eine völlig neue Erfahrung für Dich, könntest du mit dieser Situation umgehen, bist du schon so weit?

    Wer bin ich
    Woher komme ich
    Wohin gehe ich

    Mann oder Frau kann ES herausfinden.

    Das macht nicht weh.
    Eine Erinnerung im voraus.

    Schon Platon nannte es eine Auffrischung der Erinnerung.
    Aber wer hat schon lesen gelernt.

    Ich lebe in der Idee.
    Die Idee kennt kein EGO,
    ich lebe ergo im Bewusstsein.

    Die Materie ist nur eine Begleiterscheinung des Bewusstseins.
    Die Schöpfung ist einfach.
    Sie spiegelt Liebe in uns
    und wer das erkennen kann,
    wird diese Liebe zurückspiegeln.

    Das UNIVERSUM ist dimensionslos.

    Wer das herauszufinden kann,
    hat keine Fragen mehr,
    nur noch Antworten.

    Eigentlich steckt in jeder Frage schon die Antwort.
    Aber wer begibt sich schon heute noch auf die Suche.

    Nach sich selbst.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: