Startseite > Gesellschaft > Licht und Leben

Licht und Leben

Aller Anfang erscheint uns
als klein und gering…
aber, so nach und nach,
als die Jahre sich mehrten,
und so endlos viel Zeit vermeintlich
“verstrich” und “verging”…
all das Erlebte,
nicht nur das Erlittene,
hinterließ in uns allen
erkennbare und ersichtliche Spuren,
sondern auch das besonders Bemerkbare,
das Gute, das Geleistete, das Erreichte,
was auch wirklich wohlgeraten ist…
und was uns wohl gefallen hat…
was uns ermunterte und ermutigte…
was uns erhellte, erfreute und befriedigte…
was uns animierte und anspornte…
was uns täglich auf unsren Wegen
zu neuen Taten führte
und begleitete…
und das waren die Helligkeiten…
nicht die total verdunkelten
und düsteren Seiten
unsrer bisherigen Lebenszeiten…
Das war, was uns entzückte
und innerlich beglückte…
Lassen wir uns also nicht
total entmutigt sein…
fast fatal überwältigt,
fast total unterdrückt…
Lasst uns in guter Gemeinsamkeit,
belehrt durch die Lektionen des Lebens,
in Gutwilligkeit, alle Bruchteile
wieder zusammenfügen…
Wir wollen uns nun nicht
mit total Zerschmettertem
und vollkommen Zerstückeltem begnügen…
Lasst uns hoffnungsvoll sein
und auch weiterhin
freundlich und friedlich,
liebend und lebend bleiben!
Lasst uns alle Schatten
durch Licht überfluten
überfüllen und vertreiben!

Gerhard A. Fürst
29.3.2020

Gerhard A Fürst
Kategorien:Gesellschaft
  1. März 30, 2020 um 8:14 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Gerd Zimmermann
    März 30, 2020 um 11:30 am

    @ Lasst uns in guter Gemeinsamkeit,
    belehrt durch die Lektionen des Lebens,
    in Gutwilligkeit, alle Bruchteile
    wieder zusammenfügen…

    Gerhard, Du als Urgestein dieses Blogs weisst,
    vor Jahren steht hier schon geschrieben,
    alle Puzzleteile liegen auf dem Tisch.

    Gemeint ist das einheitliche WELTBILD.

    Seit wann sucht man danach ?
    Seit Menschengedenken.
    Das einheitliche WELTBILD kann man in der Ursache des Universums finden.

    Die Wissenschaft nennt das die Singularität.
    Die Religionen bezeichnen es als Gott
    und der wissende Philosoph Platon nennt das das
    nicht-seiende Eine. Also Immaterielles Bewusstsein.

    Denkt man sich das Allsehende Auge auf dem Dollarschein als das
    Allsehende BEWUSSTSEIN, verschwinden alle Verschwörungstheorien.
    Und somit alle Angst, selbst vor Corona.
    Dann kann man auch den fehlenden goldenen Abschlussstein, eine
    Methapysik, also Metapher für das Bewusstsein, den Erbauer der Pyramiden
    erkennen.
    Kant erklärt lang und breit wie BEWUSSTSEIN, Sinneswahrnehmung und
    Materie miteinander verbunden ist.
    Aber wer hat schon Kant gelesen.
    Ein wirklicher Philosoph bis heute nicht.
    Kant erklärt die Schöpfung.
    Ich brauche nur ein Wort um die Schöpfung zu erklären.

    LIEBE

  3. Gerd Zimmermann
    März 30, 2020 um 12:43 pm

    Douglas Adams – Zitate
    Teilen Facebook Twitter Email

    Douglas Noel Adams (1952-2001)

    englischer Schriftsteller

    Überprüft

    „Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.“ – Das Restaurant am Ende des Universums, 1980
    (Original engl.: „In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.“)
    „Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein, ist, dass wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen.“ – Die letzten ihrer Art
    „Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen.“ – Einmal Rupert und zurück, Kapitel 12
    „Der Frühling wird überbewertet.“ – Einmal Rupert und zurück, Kapitel 2
    (Original engl.: „Spring is over-rated.“)
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“ – Einmal Rupert und zurück, 1992, Kapitel 12
    (Original engl.: „The major difference between a thing that might go wrong and a thing that cannot possibly go wrong is that when a thing that cannot possibly go wrong goes wrong it usually turns out to be impossible to get at or repair.“)
    „Dieser Planet hat – oder besser gesagt, hatte – ein Problem: Die meisten seiner Bewohner waren fast immer unglücklich. Zur Lösung dieses Problems wurden viele Vorschläge gemacht, aber die drehten sich meistens um das Hin und Her kleiner bedruckter Papierscheinchen, und das ist einfach drollig, weil es im großen und ganzen ja nicht die kleinen bedruckten Papierscheinchen waren, die sich unglücklich fühlten.“ – Per Anhalter durch die Galaxis
    „Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. – Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.“ – Das Restaurant am Ende des Universums, 1980
    (Original engl.: „There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. – There is another theory which states that this has already happened.“)
    „Es gibt selbstverständlich viele Probleme, die mit dem Leben zusammenhängen; von denen sind einige der bekanntesten: »Warum wird der Mensch geboren?«, »Warum stirbt er?« und »Warum verbringt er so viel von der Zeit dazwischen mit dem Tragen von Digitaluhren?«“ – Per Anhalter durch die Galaxis, Anfang Kapitel 25
    (Original engl.: „There are of course many problems connected with life, of which some of the most popular are »Why are people born?«, »Why do they die?«, »Why do they want to spend so much of the intervening time wearing digital watches?«“)
    „Und dieses Buch ist nicht nur außerordentlich bemerkenswert, es ist auch außerordentlich erfolgreich – populärer als »Der Himmlische Almanach für Haus und Heim«, es verkauft sich besser als »Dreiundfünfzig neue Sachen, die man bei Schwerelosigkeit machen kann« und ist streitlustiger als Oolon Coluphids drei philosophische Bombenerfolge »Wo Gott sich irrte«, »Noch ein paar von Gottes größten Fehlern« und »Wer ist denn dieser Gott überhaupt?«“ – Per Anhalter durch die Galaxis
    „Viele kamen allmählich zu der Überzeugung, einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen.“ – Per Anhalter durch die Galaxis, Kapitel 1
    (Original engl.: „Many were increasingly of the opinion that they’d all made a big mistake in coming down from the trees in the first place. And some said that even the trees had been a bad move, and that no one should ever have left the oceans.“)
    «Die Welt schläft tief schon lange Zeit», dröhnte Marvin, «Mich nur flieht die Dunkelheit, Denn per Infrarot seh‘ ich, Die Nacht ist wirklich widerlich» Er machte eine kleine Pause, um alle seine künstlerischen und gefühlsmässigen Kräfte zu sammeln und die nächste Strophe in Angriff zu nehmen. «Ich lieg und find‘ kein Schläfchen, Zähl tausend Robot-Schäfchen. Behalt dein ‹Gute Nacht› für dich, Die Nacht ist wirklich widerlich.» – Das Leben, das Universum, und der ganze Rest, Kapitel 31 – Anfang
    (Original engl.: Now the world has gone to bed,´ Marvin droned,Darkness won’t engulf my head, I can see by infra-red,How I hate the night.´ He paused to gather the artistic and emotional strength to tackle the next verse. Now I lay me down to sleep,Try to count electric sheep, Sweet dream wishes you can keep,How I hate the night.´)
    „Heute muss Donnerstag sein. Mit Donnerstagen kam ich noch nie zu Rande.“ – Arthur Dent in „Per Anhalter durch die Galaxis“, 1981, Ende Kapitel 2
    (Original engl.: „This must be Thursday. I never could get the hang of Thursdays.“)
    „Ich denke, der Begriff »Kunst« tötet die Kreativität.“ – Lachs im Zweifel
    „Ich muss in meinem Leben schon blödsinnigeres getan haben, weiß aber leider nicht, wann.“ – Die letzten ihrer Art
    „Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.“ – Die letzten ihrer Art
    „Das Fliegen, sagt der Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.“ – Das Leben, das Universum, und der ganze Rest

    Zugeschrieben

    Der Inhalt dieser Seiten ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License Privacy Policy

    Wer hat lesen gelernt ?

    Adam Douglas erklärt die Schöpfung mit viel Humor.

  4. Gerd Zimmermann
    März 30, 2020 um 12:49 pm

    „Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. – Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.“ – Das Restaurant am Ende des Universums, 1980
    (Original engl.: „There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. – There is another theory which states that this has already happened.“)

    Bringe das mal mit Corona in Verbindung.
    Brauchst nicht darüber nachdenken,
    nur verstehen.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu Gerd Zimmermann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: