Startseite > Gesundheit > Panikmacher isolieren, um das Corona-Problem zu lösen

Panikmacher isolieren, um das Corona-Problem zu lösen

Dr. med. Wolfgang Wodarg

Wir beobachten nicht die Krankheiten, sondern die Aktivität der nach ihnen suchenden Virologen.

Dr. med. Wolfgang Wodarg, geb.1947, ist Internist und Lungenarzt, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin sowie für öffentliches Gesundheitswesen und Sozialmedizin. Nach seiner klinischen Tätigkeit als Internist war er u.a. 13 Jahre Amtsarzt in Schleswig-Holstein, gleichzeitig Lehrbeauftragter an Universitäten und Fachhochschulen und Vorsitzender des Fachausschusses für gesundheitlichen Umweltschutz bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein; 1991 erhielt er ein Stipendium an der Johns Hopkins University /Baltimore/USA (Epidemiologie). 
Als Mitglied des Deutschen Bundestages von 1994 bis 2009 war er Initiator und Sprecher in der Enquête-Kommission „Ethik und Recht der modernen Medizin“, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, dort Vorsitzender des Unterausschusses Gesundheit und stellv.Vors. des Ausschusses für Kultur, Bildung und Wissenschaft. 2009 initiierte er in Straßburg den Untersuchungsausschuss zur Rolle der WHO bei der H1N1 (Schweinegrippe) und war dort nach seinem Ausscheiden aus dem Parlament als wissenschaftlicher Experte weiter beteiligt. Seit 2011 ist er als freier Hochschullehrer, Arzt und Gesundheitswissenschaftler und ehrenamtlich als Vorstandsmitglied und AG Leiter (Gesundheit) bei Transparency International Deutschland engagiert.

Ich möchte den folgenden Artikel von Dr. med. Wolfgang Wodarg hier ins Regal stellen, möge er Vielen helfen, die gerade Panik in sich hochkriechen fühlen, denn er zeigt auf, dass auch dieser Grippenwinter zumindest, was die Todesraten an Lungeninfektionen angeht, nicht anders verläuft als in den Jahren zuvor:

Panikmacher isolieren, um das Corona-Problem zu lösen

Dem Corona-Hype liegt keine außergewöhnliche medizinische Gefahr zugrunde. Er verursacht aber eine erhebliche Schädigung unserer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte durch leichtfertige und unberechtigte Quarantänemaßnahmen und Verbotsregelungen.

Die Bilder in den Medien sind beängstigend und den Verkehr in den Städten Chinas regelt das Fieberthermometer. Der Karneval in Venedig wurde abgesagt, nachdem bei einem älteren sterbenden Klinikpatient der Test positiv ausfiel.  Als eine Handvoll Menschen in Oberitalien auch positiv getestet waren, machte Österreich gleich vorübergehend den Brenner-Pass dicht. Wegen eines Coronavirus-Verdachtsfalls dürfen über 1000 Menschen ihr Hotel auf Teneriffa nicht verlassen. Auf dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess konnten 3700 Passagiere nicht von Bord. Anfang Februar wurden 126 Menschen aus Wuhan per Flugzeug nach Deutschland gebracht und blieben dort kerngesund über zwei Wochen in Quarantäne. Bei zwei der Gesunden wurden Coronaviren nachgewiesen.

Ähnliche Horrorszenarien gab es in den letzten zwei Jahrzehnten immer wieder. Doch die „Schweinegrippe-Pandemie“ der WHO war in Wirklichkeit eine der mildesten Grippewellen in der Geschichte und auf die „Vogelgrippe“ warten nicht nur die Zugvögel bis heute.

Wir messen derzeit nicht die Inzidenz von Coronavirus-Erkrankungen, sondern die Aktivität der nach ihnen suchenden Spezialisten. Alle Institutionen, die uns jetzt wieder zur Vorsicht alarmieren, haben uns schon mehrfach im Stich gelassen und versagt. Viel zu oft sind sie institutionell durch Sekundärinteressen aus Wirtschaft und/oder Politik korrumpiert.

Wer nicht leichtfertigen Panik-Meldungen hinterherlaufen, sondern lieber das Risiko einer sich ausbreitenden Infektion verantwortungsbewusst abschätzen möchte, muss sich solider epidemiologischer Methodik bedienen. Dazu gehört, dass man das „Normale“, die Baseline anschaut, bevor man von etwas Besonderem sprechen kann.

Bisher hat nämlich kaum jemand auf Coronaviren geachtet. So kommen sie z.B. in den Berichten des Robert-Koch-Institutes (RKI) nur am Rande vor, weil es 2002 SARS in China gab und weil seit 2012 in Arabien einige Übertragungen von Dromedaren auf Menschen beobachtet wurden (MERS). Von einer regelmäßig wiederkehrenden Anwesenheit der Coronaviren in Hunden, Katzen und Schweinen oder gar in Menschen auch in Deutschland steht da nichts. Kinderkliniken wissen meistens aber sehr wohl, dass ein nicht unerheblicher Teil der oft schwer verlaufenden Viruspneumonien auch bei uns regelmäßig durch Coronaviren verursacht wird.

Angesichts der bekannten Tatsache, dass bei jeder „Grippe-Welle“ auch immer 7-15% der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) auf das Konto von Coronaviren gehen, liegen die jetzt laufend addierten Fallzahlen immer noch völlig im Normbereich.  

Es sterben bei den allwinterlichen Infektionswellen auch immer etwa einer von je tausend Erkrankten. Durch selektive Anwendung von Nachweisverfahren – zum Beispiel nur in Kliniken und medizinischen Ambulanzen – lässt sich diese Rate natürlich leicht in beängstigende Höhe treiben, denn jenen, die dort Hilfe brauchen, geht es meistens schlechter als jenen, die sich zu Hause auskurieren.

Seit dem Jahreswechsel hat sich der Focus von Öffentlichkeit, Wissenschaft und Gesundheitsbehörden plötzlich total verändert. Einigen Ärzten in Wuhan (12 Mio. Einw.) gelang es, mit anfangs weniger als 50 Fällen und einzelnen in ihrer Klinik Verstorbenen, bei denen sie Coronaviren als Erreger nachgewiesen hatten, weltweite Aufmerksamkeit zu erregen.  Die farbigen Landkarten, die uns jetzt auf Papier oder Bildschirmen gezeigt werden, sind eindrucksvoll, haben aber mit Krankheit zumeist weniger zu tun als mit der Aktivität von tüchtigen Virologen und Scharen von sensationslüsternen Berichterstattern.  

Dort, wo solche Tests durchgeführt wurden – es standen in ganz Europa am 13. Februar 2020 knapp 9000 Tests pro Woche in 38 Labors zur Verfügung – wurde man bisher fast immer bald fündig und jeder Fall wird zu einem sich selbst aufschaukelnden Medienereignis.

Allein dadurch, dass bei der Entdeckung einer Coronavirus-Infektion in deren Umgebung besonders intensiv gesucht wird, lassen sich viele regionale Häufungen bereits erklären.

Die Horrormeldungen aus Wuhan waren etwas, worauf Virologen in aller Welt auf der Lauer liegen. Sogleich wurden die in den Kühlschränken vorhandenen Virusstämme gescannt und mit den gemeldeten Neulingen aus Wuhan fieberhaft verglichen. Ein Labor an der Charité gewann das Wettrennen bei der WHO und durfte seine Inhouse-Tests weltweit zu einem Mehrfachen des üblichen Preises vermarkten.  

Man sollte sich jedoch lieber nicht für 200 Euro auf Coronaviren untersuchen lassen. Selbst bei einem nur leichten „grippalen“ Infekt besteht nach mehrjährigen prospektiven Untersuchungen in Schottland (von 2005 bis 2013) ein 7% – 15% Risiko, dass Coronaviren nachgewiesen werden.  Ein Nachweis von Coronaviren hätte für den Alltag der Untersuchten und ihre weitere Umgebung derzeit ernste Folgen, wie man allen Medien ohne langes Suchen entnehmen kann.  

Der Befund selbst ist allerdings ohne klinische Bedeutung. Es ist lediglich einer von mehreren Namen für die akuten Atemwegserkrankungen (ARE), die in jedem Winter bei uns 20% bis 40% aller Menschen vorübergehend mehr oder weniger außer Gefecht setzen.

Die häufigsten Erreger akuter Atemwegserkrankungen waren nach einer guten Studie aus Schottland: 1.Rhinoviren, 2. Influenza A Viren, 3. Influenza B Viren, 4. RS Viren und 5. Coronaviren. Diese Reihenfolge wechselte dabei von Jahr zu Jahr etwas. Auch bei Viren in Konkurrenz um unsere Schleimhautzellen gibt es offenbar ein wechselndes Quorum, wie wir es aus unserem Darm bei den Mikroorganismen und aus dem Bundestag bei den Parteien kennen.

Wenn es also jetzt eine zunehmende Zahl von „nachgewiesenen“ Coronavirus-Infektionen in China oder in Italien geben soll:  Kann denn jemand sagen, wie oft in den vorangegangenen Wintern solche Untersuchungen überhaupt gemacht wurden, bei wem, aus welchem Anlass und mit welchen Ergebnissen? Wenn man behauptet, etwas werde mehr, muss man sich ja wohl auf etwas beziehen, was man vorher beobachtet hat.

Es kann schon fassungslos machen, wenn man als routinierter Seuchenwächter sich das derzeitige Getümmel, die Panik und das dadurch erzeugte Leid anschaut. So wird es sicher vielen Verantwortlichen gehen, die heute wie damals bei der „Schweinegrippe“ vermutlich ihren Job riskieren würden, wenn sie sich dem Mainstream entgegenstellen.

Wir haben jeden Winter eine Virus-Epidemie mit Tausenden von Todesfällen und mit Millionen Infizierten auch in Deutschland. Und immer haben Coronaviren ihren Anteil daran.  Falls die Bundesregierung also etwas Gutes tun will, dann kann sie es doch so wie die Epidemiologen in Glasgow machen und die klugen Köpfe im RKI prospektiv (!!!) beobachten lassen und nachschauen, wie sich das Virom der deutschen Bevölkerung im Winter von Jahr zu Jahr wandelt.  

Politik muss auch dafür sorgen, dass vertrauenswürdiges wissenschaftliches Arbeiten im Robert-Koch-Institut, im Paul-Ehrlich-Institut und in anderen Ämtern wieder leichter wird. Wissenschaftlich arbeiten heißt eben nicht, der Politik oder der Wirtschaft nach dem Munde zu reden. Wissenschaft ist vertrauenswürdig, wenn sie mit transparenten Methoden professionell und konsequent angebliches Wissen immer und jederzeit in Frage stellt. Auch wenn das manchmal aufwendig ist, so kann es uns manchen teuren gesundheitlichen Irrweg ersparen, den uns interessengetriebene Grippewächter weismachen wollen.

Und für den Einzelnen gilt: Wer nur wegen eines positiven Coronavirus PCR-Tests Quarantänemaßnahmen ausgesetzt wird und finanzielle Schäden erleidet, hat u.U. nach §56 des Infektionsschutzgesetzes Anspruch auf Entschädigung. Aber auch gegen einen unsinnigen Freiheitsentzug sollte man sich zur Wehr setzen.

Und das ganze im O-Ton

Der Beitrag darf unter Nennung des Autoren Dr. med. Wolfgang Wodarg unter CC BY-NC-ND 4.0 Lizenz publiziert werden. Sollten Sie ihn weiterverwenden wollen, so ist das nur unter Angabe seines Namens und ohne textliche Veränderungen gestattet. (Original)

Nachtrag vom 25.03.2020: Der Mainstream hat Herr Wodarg ziemlich verrissen. Ein Betrachtung dazu:

Zur Ergänzung:

Ein einem weiteren Beitrag mit Herrn Wodarg fand ich noch den Hinweis auf eine Seite der EU, die laufend statistische Daten über beteiligte EU-Länder zu Todesfällen mit Atemswegerkrankungen bringen. Und hier ist nicht wirklich auffälliges zu beobachten. Die Daten reichen mit in die 10 Woche des laufenden Jahres 2020:

Euro-Momo
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,
  1. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 4:39 pm

    Und noch ein Beitrag von ihm von vorgestern, den 13.03.2020:

  2. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 4:41 pm

    Auch hier nochmals dieses Interview mit Herr Wodarg geführt von Frau Preradovic:

  3. März 15, 2020 um 4:45 pm

    Hat dies auf Menschenkind rebloggt.

  4. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 5:22 pm

    Diese Aufstellung gerade bei Facebook gesehen:

  5. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 5:27 pm

    Gab es da schon mal was ähnliches?

  6. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 5:28 pm
  7. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 6:02 pm

    Erste offizielle Studie zur Gefährlichkeit des Corona-Virus: 0,4% Sterblichkeit, besonders bei den Älteren. Es ist also ’nur‘ eine schwerere Grippe:

  8. Martin Bartonitz
    März 15, 2020 um 6:46 pm

    Meine Frau, Kinderkrankenschwester, meinte heute am Mittagstisch zu unseren Kindern: „Eigentlich ist es ja immer Martin, der uns Verschwörungen auftischt. Aber im Fall dieser merkwürdigen Aktivitäten rund um das Corona-Virus habe ich das Gefühl, dass da Merkwürdiges im Hintergrund läuft.“

    Was, wenn sie dieses hier erahnt, was mir gerade auf Facebook daher kam:

    Netzfund…: „Hier sind einige Insider-Infos, die ihr nicht in den Nachrichten hören werdet:

    Heute morgen um 4:30 a. m., Der kanadische Premierminister Justin Trudeau wurde von den USA eine strafrechtliche Anklage wegen Unternehmens-und Finanzverbrechen Medienbesitzer wurden angewiesen, alle Gehirnwäsche, dass Trudeau und seine Frau das Corona-Virus haben und dass sie ihr Haus für eine Weile nicht verlassen werden

    Tom Hanks wurde vor 48 Stunden wegen Pädophilie verhaftet und er wird derzeit in einem Hotelzimmer in Australien aufbewahrt und weigert sich, zurück in die USA zu fliegen. Die nächsten Promi-Festnahmen werden Celine Dion, Madonna, Charley Barkley und Kevin Spacey sein. Alle werden Corona-Virus-Infektionen beanspruchen

    Italiens Flughäfen wurden komplett abgeschaltet, da über 80 Vatikan-und Finanzbeamte dieselben strafrechtlichen Anklagen wegen Finanzkriminalität, Pädophilie, Kinderhandel und Sexualmissbrauch

    United Emirate haben Massenverhaftungen ihrer eigenen Königsfamilie und ihrer Partner abgeschlossen

    Der verurteilte Hollywood-Vergewaltiger Harvey Weinstein stimmte gegen Hunderte von Top-Prominenten in Hollywood-Prominenten und ihre Beteiligung am Drogengeschäft, Pädophilie und Kinderhandel zu. Statt einer 55-jährigen Freiheitsstrafe erhielt er nur eine 23-jährige Freiheitsstrafe. Im Gegenzug lieferte er Zeugnisse gegen einige der größten und mächtigsten Namen, darunter Prinz Andrew von der U. K., ehemaliger Präsident Bill Clinton, ehemaliger Vizepräsident Joe Biden, Tom Hanks, Oprah, Ellen DeGeneres, Quentin Tarantino, Charlie Sheen, Bob Saget, Kevin Spacey, John Travolta, Steven Spielberg, Podesta, NXIVM und PIZAGEL und hunderte mehr, die alle direkt mit Jeffrey Epstein involviert waren

    Jeffrey Epstein durfte auch einen Deal machen und seinen Selbstmord im Gefängnis im Gegenzug für seine Aussage vortäuschen lassen

    Geschäftsführer einiger großer Weltkonzerne wurden angeklagt / verhaftet und einige mussten zurücktreten – alles in den letzten 30-60 Tagen – wie die CEOs der NBA, Harley Davidson, der Bill Gates Foundation, Intel, McDonald ’s, Cesar Awards und Disney; der Polizeichef des Vatikans usw. Etwa 700-800 weitere Rücktritte kommen in den nächsten 3 Monaten

    Das labor erstellte Corona-Virus war eine Vertuschung für die obligatorische Impfung. Jetzt ist es die größte verdeckte US-Geheimdienstoperation geworden, die die Welt je gesehen hat. Diese Masse-158,000-Verhaftungsoperation wird die größten bösen und korrumpierten Politiker, Prominenten und CEOs beseitigen, einschließlich globaler Eliten und Banker wie George Soros, UN-Beamte und die Gründer von GRETA, Inc.

    Präsident Trump wird die Wahlen 2020 gewinnen und Verhaftungen ehemaliger US-Präsidenten werden Anfang 2021. stattfinden. Alle großen Festnahmen werden von den Medien als versehentlich oder als Verschwörungstheorien dargestellt. Alle festgenommenen Personen erhalten „Rommel Tod“, was bedeutet, dass sie eine Wahl zwischen ihrem Tod haben werden, als Selbstmord oder versehentlichen Tod dargestellt werden, als Gegenleistung für Zusicherung, dass sein Ruf intakt bleibt, oder alternativ , können sie sich entscheiden, einem Strafverfahren zu stellen, das öffentliche Schande führen würde

    Einige Top-religiöse Führer werden verhaftet oder zum Rücktritt gezwungen, und einige werden plötzlich “ krank.“ Der Vatikan wird der erste sein, und der Papst wird 2020. entfernt. Die Produktion von menschlich extrahierten Adrenochrome wird enthüllt, und Hollywood und der Vatikan wird als direkte Verantwortung dafür entlarvt

    Es wird eine 2 Monate komplette Abschaltung der weltweit gängigsten Operationen wie Schulen, Börse, einige Banken, Flughäfen, Versand, Reisen, Veranstaltungen, Galas, Expos, Sportspiele, Sportmeisterschaften, Sportmeisterschaften, Musikpreis-Zeremonien, NBA / NHL / Baseball-Spiele und Schifffahrten. Es wird Nahrungsmittelknappheit und Stromverlust in Szene gesetzt. Die Gaspreise werden sinken, die Nahrungsmittelkosten steigen, die Versicherung steigt, Gold-und Silberbestände werden fallen und viele Konzerne werden entweder pleite gehen oder erhebliche finanzielle Verluste einstecken, wie zum Beispiel bei dem, was passieren wird Air Canada, Disney und Coca-Cola.“

  9. Johannes Anunad
    März 15, 2020 um 8:27 pm
  10. Martin Bartonitz
    März 16, 2020 um 1:44 pm

    Worldwide Reset Imminent ! A vast plan has been organized for many years to trigger a huge positive change on this planet. This will be the implementation of fair legal justice to put an end to the abuse of this planet’s populations and ecosystems. The reason we have known about this in advance is because information has been released by insiders to help us prepare. Here is some key information about the plan and what you can do to help.

    What to Know about this Transition :

    Many elected officials, CEOs, big bankers, etc, have committed extreme crimes against humanity, stolen vast sums of money, corrupted our society structure, media, finance, etc
    Resistance has been organized and official agencies insiders are going to arrest them legally and give them fair trial to liberate the planet
    The mass media will be giving clear proof about what has really been going on
    The financial system will be shut down for 3 to 15 days, your money will not disappear, a new fair system will replace it with more abundance for everyone. The old system was based on virtual debts disconnected from real value, allowing small groups of people to steal and manipulate money worldwide. All debts owed to banks will therefore be forgiven. Honest debts between private individuals and companies will still have to be honored. The new system will be based on real value (especially gold standard) to insure fair exchanges. Vast amounts of stolen wealth will be redistributed and shared for every human on the planet.

    What you can do to help :

    We are to transition peacefully, there may be temporary disruptions in transports, energy and food supplies. Make sure you have necessities for 3 to 15 days.
    Remain calm. This is not martial law or a coup. Nothing will be imposed upon you. No bloody revenge will be allowed. This is to be fair justice.

    Inform yourself. Reach out, discuss, listen to announcements, do your own research.

    Conflicts among you were artificially created to divide and conquer. We are to live in peace as brothers and sisters.

    If you are able, help that everybody is taken care of and has basic necessities.

    The exact date of this event can not be predicted, but the plan is going well
    We are to live in peace with more abundance and freedom
    Previously suppressed solutions will be be released for the whole planet, and massive true humanitarian and ecological projects will be put in place.

  11. Martin Bartonitz
    März 16, 2020 um 2:05 pm

    Noch ein Statement dazu:

    • März 16, 2020 um 7:23 pm

      Also von solchen anonymen Figuren mit maschinenhaften Stimmen, die irgendwas erzählen, ohne Quelle und Beleg, halte ich überhaupt nichts. Im Gegenteil, nach ca 1 Minute zuhören sagt mir mein Bauch: Mach den Kram aus.
      Dasselbe gilt für jeglichen Q-Anon-Quatsch. „Es geht los“ -törööö … wen wollen die verarschen?

  12. Martin Bartonitz
    März 16, 2020 um 7:31 pm

    Weil eh schon so viel verwirrendes läuft, hauen wir diese aufgeschnappt schippe noch oben drauf:

    Dieser Generalbefehl, zum Jahresanfang ausgegeben an die Truppen des Defender2020-Kontingents (Def2Q2Q), beinhaltet folgende Schritte:

    1) Freisetzung eines als SARS-Cov-2 bezeichneten Bio-Nano-Mechanismus per Chemtrail-Subpartikelträger zur Etablierung und Vertiefung der Akzeptanz notwendiger Maßnahmen in der Bevölkerung. Hierdurch werden die natürlichen Resistenzen gegen Implant-Gedächtnisengramme abgebaut und die Effizienz der HAARP-Trägertechnologie erhöht. Die bisherige Verbreitungsart durch Flugzeugflotten der zivilen Luftfahrt soll ersetzt werden durch die LTG2Q2Q, welche durch die Airborne-Teilstreitkräfte der USA bereitgestellt werden. Eine Immunisierung der zuverlässigen koalitionären Entscheidungsträger erfolgt über die 44KHz-Chroniton-Trägerwelle ab sofort.

    2) Einstufung der Bevölkerung nach Combat Description Mode CDM718.31 in Kombattanten (Kategrorie: #RED) und Nichtkombattanten (Kategorie: #GREEN).

    Als #RED gelten sämtliche Angehörigen der als „Deep State“ bezeichneten Organisationen und Unterorganisationen der hydratischen QBLH (auch: Kabale), gegen diese darf jede Form (auch tödliche) Gewalt angewendet werden für den Fall, dass die HAARP-Reprogrammierung fehlschlägt. Hierzu zählen auch Mitläufer wie z.B. sog. „Regierungssprecher“, Netzwerktrolle, Videoagitateure und Medienclaqeure der MSM.

    Als #GREEN werden alle Bürger klassifiziert, die den Anweisungen der Order Y380 vorbehaltlos folgen, die Exekutivorgane der Def2Q2Q unterstützen und Meldungen über #RED-Individuen abgeben. Hierfür werden spezielle Meldestellen eingerichtet, die über die freigegebenen sozialen Medien von jedem Kommunikationsendgerät aus erreicht werden können. Jede #GREEN Einheit erhält nach der Regstrierung durch geeignete BOS-Betreuungseinheiten eine mit RFID und Barcode versehene Kennzeichnungsplakette (Q-ID), die zu jeder Zeit am Körper zu tragen ist.

    Nicht gekennzeichnete oder unklassifizierte Personen, Gruppen oder Einrichtungen werden nach dem 01.04.2020 als #RED klassifiziert und bei Kontakt mit Def2Q2Q Einheiten ohne Ansprache neutralisiert.

    3) Beginnend mit Quartal IV/20 wird die Einschränkung des öffentlichen Lebens wirksam. Die #GREEN Bevölkerung wird angehalten, sich durch Bevorratung von der öffentlichen Verteilung fern zu halten, um nicht durch Verwechslung überdurchschnittlich hohe Kollateralschadensraten zu erzeugen. Ab diesem Zeitpunkt ist mit der Ausweitung von Kampfhandlungen in den öffentlichen Raum zu rechnen. Die örtlichen, regionalen, nationalen und kontinentalen Abschnittskommandeure erhalten umfangreiche Vollmachten für die Außerkraftsetzung geltender Bestimmung und die Anordnung von Ausgangssperren (diese sind als „Quarantänemaßnahmen“ zu deklarieren), Verhaltensregeln (Terminus: „Richtiges Verhalten in Krisenlagen“) und Betätigungsverboten im nichtüberwachten Raum (Terminus: „Nutzen Sie das Homeoffice“).

    4) Nach Durchsetzung der neuen Verhaltensregeln greifen die Truppen des Def2Q2Q die militanten Flügel der QBLH unmittelbar an, um durch kurze, möglichst präzise Erstschläge eine Schwächung des Gegners zu erreichen. Gleichzeitig wird das Cybereconomy-Sonderkommando CyCo2Q2Q das weltweite Finanz- und Wirtschaftssystem der QBLH herunterfahrten, um die Initialisierung des GESARA-Komplexes zu ermöglichen. Um diesen Austausch vollziehen zu können, werden die DHCP-Server weltweit vom Netz genommen und das öffentliche Internet abgeschaltet (Operation „3 Tage Dunkelheit“). Der Reconnect erfolgt dann Segmentweise, vorab werden entsprechende Q-Groups über die bekannten Kanäle informiert.

    5) Im Juli 2020 werden in Nürnberg die Prozesse gegen die eurasischen QBLH-Anhänger öffentlich aufgeführt, um den Bürgern das Gefühl von Sicherheit und Ordnung wiederzugeben. Die nationalen Währungen werden erneuert (z.B. „Neue D-Mark“) und das Volkswohlfahrtssystem wird aktiviert. Mit Erreichen der Zufriedenheitsquote von 93% wird der Def2Q2Q-Rundown beendet. Letzte Widerstandsnester werden von Sondereinheiten still eliminiert.

  13. Gerd Zimmermann
    März 16, 2020 um 9:07 pm

    Reduzieren wir das Ganze Mal auf den KERN,
    nicht auf den Atomkern, der besteht aus mehreren und mehr,und mehr
    Zeichen🌽, oder Teilchen.
    Zerlegen wir das Innere eines Atomkernes, sorry, einer
    Atommodelltheorie, werden wir noch,kleiner Bausteine des
    UNIVERSUM finden.

    Ich spreche gern Tula persönlich an.
    Sie hat eine Geburtsurkunde und eine Steuernummer.
    Auch ein Verfallsdatum.
    Ihr physikalischer Körper, meine ich, nicht Tula.
    Sie hat kein Verfallsdatum.
    Ihr Geist, ihr Bewusstsein, läuft niemals ab.
    Das ist etwas Immaterielles ohne Verfallsdatum.

    Niemals produziert, wie sollte BEWUSSTSEIN einen Stempel mit einem
    Verfallsdatum auf der Stirn tragen ?

    Stemle Immateriellen BEWUSSTSEIN ein Verfallsdatum auf die Stirn.

    Die Wissenschaft arbeitet total nervös daran.
    Geld steht genügend zur Verfügung, auch Raum und Zeit.
    Wenn Geld fehlt, kann man welches drucken, siehe Bankenkrise.
    Fehlt der Raum, dehnt man ihn aus. Siehe Wissenschaftstheorien.
    Fehlt die Zeit,birgt man sich, welche.
    Bei Freundinnen, Freunden, bei Politikern, die können die Zeit politisch
    demokratisch verwalten.

    Jedem seine Zeit.
    Die Demokratische Verwaltung der Zeit,
    so Platon, Der Staat,
    sollte man ungebildeten Dummköpfen überlassen.

    Denn sie wissen nicht was sie tun.

    Wien ist schön.
    Keine Frage.

    Würde ich die Wiener Regierung fragen:
    Wo genau im UNIVERSUM liegt Wien ?

    Tula.
    Warum können sie mir diese Frage nicht beantworten ?
    Alles Staatssekretäre die das Volk regieren.
    Logisch.
    Das Volk hat SIE ja im Namen des Volkes gewählt.

    Tula, sorry, musst als Blitzableiter herhalten, ist aber nicht persönlich
    gemeint.
    Das betrifft genauso Dr Martin oder Dr Voss oder den Friedensforscher
    Dr Daniele Ganzer.

    Vor dem URKNALL gab es keinen Krieg.
    Dr Daniele.
    Nachsenden, also denken kann manchmal, hilfreich sein.

    Nicht zwingend.
    Wo lernt die Materie das Denken ???

    Auf Eliteuniversitäten ganz sicher nicht.

    Auf Tulas Dorf ist die Wahrscheinlichkeit das zu erkennen
    Mrd Fach höher.
    Die Nähe zur Natur ermöglicht das.

  14. Fluß
    März 17, 2020 um 11:46 am

    Solange soziale Kontakte Wettkampf-Stätten sind, so lange gibt es auch keine Team-Arbeit.

    Beispiel Ärzte. Sie verwandeln Menschen in Junkies. Und sind mit der Pharmazie eng befreundet. Der Kunde hat das Sagen, nicht der Arzt.
    Genauso bei den medizinischen Hilfsmitteln, Ärzte tun was in den Körper anderer, aber übernehmen keine Verantwortung. Denn was im Körper drin ist, kommt so leicht nicht mehr raus.
    Ein mündiger Mensch erkundigt sich bei anderen, auch im Internet. Ärzte wollen so was nicht, aber plötzlich sei Tele-Medizin erlaubt. Sie widersprechen sich selber in ihren Aktionen.
    So viele alte bzw. chronisch Kranke werden mit Tabletten/Maßnahmen vollgepumpt, weil Ärzte nur Symptome behandeln.

    Wird bei dem Sars-Viren –Check auch nach MRSA geschaut? Viele haben das MRSA-Bakterium am/im Körper.

    Ganzheitlichkeit ist den Ärzten verboten (also Heilung, anstatt Symptomsbekämpfung), aber Lobotomie ist noch erlaubt.
    Es laufen viele Lobotomierte rum. Babbeln immer das selbe, wie ein Computer, deren Schaltkreise gelöscht wurden.

    Beispiel Politiker. Schließen sich einer Partei an, in der sie aufsteigen wollen. Gibt auch Politiker, die Hopping betreiben.
    Der Bundestag soll geschlossen sein/werden: und bekommen sie weiter ihr Geld? Garantiert, denn sie sind ja eine Ausnahme-Erscheinung.
    Mehrere Parteien und skurriele Kompromisse. Da bleibt nix mehr von den Wahlthemen übrig, weswegen diese Politiker gewählt wurden..

    Unterm Strich ist das alles Konkurrenz und Abhängigkeiten.
    Die Bürger baden die Unfähigkeiten anderer aus.
    Viele Politiker gehen zwar auf Wahlfang, aber sie interessieren sich nicht für die Menschen. Politiker sind den Menschen fremd.

    Genauso die vielen verschiedenen Sprachen. Wenn Menschen sich nicht verständigen können, dann ist keine Vertrautheit da. Da gibt’s nur mitgehangen/mitgefangen.
    Oder die Wohnungen, wo der Vermieter schlecht gefunden wird, da die im Ausland sitzen und andere Handlanger (oft Anwälte) als Zwischenwirt fun-gieren.

    Und über den Politikern sitzen die Lobbyisten. Die Unternehmer, die der Politik vorschreiben, was sie tun sollen.
    Wer keine Lobby hat und auf die Straße geht, als normaler Deutscher; der muß ausbaden, was Politiker mitsamt den fehlbesetzten Positionen anstellen.

    Im Krankenhaus gibt’s auch 4 Bett-Zimmer. Leg da 4 verschiedene Nationen rein, kein Deutscher. Werden die Männer sich vertragen? Nein.
    Es liegt also nicht am Deutschen Menschen, sondern an den vielen fremden Diversitäten., denn die 4 Männer mit 4 verschiedenen Nationalitäten vertrauen anderen nicht, und schon gar nicht, wenn die Besuch bekommen und jeder ne andere Sprache spricht und rumlacht und die anderen anschaut. usw…. Die fühlen sich dann gegenseitig provoziert. Ist dann ja auch im Krankenzimmer wie aufm Basar. Dieses Nichtvertrauen erzeugt sich also über die fremde Sprache und Kultur. Und dann noch so tun, als würde nix verstanden werden, damit wollen sie Mitleid erregen. Deswegen gibt’s den Begriff getürkt und das tun viele. Die sind ja nich dumm. Und sozial interessiert sind die auch. Die wollen ihre eigene Kultur durchsetzen, in einem fremden Land. Anfangs angepasst, das ändert sich dann schnell. Der deutsche Paß ist sehr begehrt.
    Aber es ist die Gesetzgebung, die nicht eindeutig ist, nur so kann das alles entstehen. Die Deutschen werden mehr kontrolliert gegenüber die Ausländer. Dealer sind oft Ausländer. Oft festgenommen, aber nicht ausgewiesen. In der ihren Ländern bekommen die schnell die Todesstrafe, Steinigung, lange Haftzeiten, Arbeitslager. Während die deutschen Kinder aussterben, leben die Ausländer quicklebendig über Rap-Videos und Vieleherei, Zwangsverheiratung usw… Diese Mischung ist hochexplosiv. Aber die Altparteien wollen das so. Der Bürger soll für alles bürgen, bis sie ausgestorben sind.
    Ausländerverwaltung ist ein riesiger Posten und viele leben davon. Die Antifa (gegen deutsche Familien) beispielsweise. Menschen, die solche Ausländer betreuen streiken schnell, weil sie ausgenutzt werden. Respekt kennen diese Ausländer nicht. Kämpfe unter Ausländern ist üblich.

    Gegen die Ausländerpolitik ist dieses Corona-Gedöns gar nicht erwähnenswert.

    Übern Commonswealth wird nicht geredet, warum? Da gibt es in vielen Ländern auch noch die Unterdrückung der Frau.
    https://www.laenderdaten.info/Staatenbuendnis/Commonwealth-of-Nations.php

    „““Mitgliedsstaaten Commonwealth of Nations
    Die 52 Staaten des Commonwealth of Nations sind im Grunde ein Verbund aus Ländern des früheren British Empire. Ausgehend vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland wurde es 1931 gegründet, als sich die größten und einflussreichsten ehemaligen Kolonien Kanada, Südafrika, Australien und Neuseeland von der Britischen Krone unabhängig machen wollten.

    Die 52 heutigen Mitglieder des Commonwealth of Nations umfassen auf allen Kontinenten ein Gebiet von 31,51 Millionen km² mit rund 2,49 Milliarden Einwohnern. Dies entspricht 20,93% aller Landmassen und 32,80% der Weltbevölkerung.

    Das Commonwealth of Nations geht auf das British Empire zurück, das vom 15. bis zum frühen 20. Jahrhundert aus immer mehr Kolonien und besetzten Gebieten bestand. 1922 umfasste es weltweit 458 Millionen Einwohner. Dies entsprach damals einem Viertel der Weltbevölkerung auf einem Viertel der gesamten Erde. Nach dem Ende des ersten Weltkrieges verbündeten sich die 4 größten Kolonien mit dem Königreich, obwohl sie bereits als souveräne Staaten galten. Die ersten 4 Partner wurde zunächst als „Dominions“ bezeichnet, seit 1952 als „Commonwealth Realms“. Mit den Jahren kamen immer weitere Länder hinzu, die fast alle einmal eine englische Kolonie oder zumindest ein von England besetztes Gebiet waren. Die einzigen Ausnahmen sind Mosambik und Ruanda.

    Das Commonwealth of Nations versteht sich mehr als Partnerschaft, denn als vertraglich bindendes Konstrukt. Alle Staaten des heutigen Commonwealth of Nations sind souveräne Staaten und nicht voneinander abhängig. Sie verpflichten sich allerdings zur gemeinsamen Treue gegenüber der Britischen Krone. Ursprünglich war dies auch der einzige überhaupt zugesagte Vertragsbestandteil. Dabei konnte es durchaus sein, dass die Mitgliedsländer selbst eine autokratische Regierung hatten. In Australien, Neuseeland und Kanada adoptierte man quasi das britische Königshaus und sprach von der „Queen of Australia“ (bzw. Kanada und Neuseeland), wobei man damit die seit 1952 amtierende Queen Elisabeth II. meinte. Das symbolische Oberhaupt des Commenwealth ist immer das Oberhaupt der Britischen Krone. Somit ist auch der Verwaltungssitz stets in London.

    Bis 1962 galten sogar alle Bürger des Commonwealths als Britische Bürger und konnten daher in das Vereinigte Königreich einwandern und erhielten die britische Staatsbürgerschaft. „““

    Alles Show, Geschäfte-Macherei. Und wenns Mikro nicht aus ist, aber der Politiker noch redet und denkt es wäre aus, dann zeigt er sein Gesicht:

    „““ Video beweist Robert Habeck ist Deutschlands größter Heuchler DIE UNBEKANNTE SEITE DES PARTEIVORSITZENDEN DER GRÜNEN 15. März 2020
    http://www.pi-news.net/2020/03/robert-habeck-deutschlands-groesster-heuchler/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=robert-habeck-deutschlands-groesster-heuchler „““

  15. Martin Bartonitz
    März 25, 2020 um 11:00 am

    Als Nachtrag gerade eingebaut:

  16. Martin Bartonitz
    März 25, 2020 um 1:03 pm

    „Masern sind deutlich gefährlicher als Corona. Die Daten sehen genauso aus wie bei einer Influenza“

  17. Martin Bartonitz
    März 25, 2020 um 2:00 pm

    Ein weiterer Blick auf die Zahlen der Sterbenden:

  18. Martin Bartonitz
    März 25, 2020 um 9:45 pm

    Was wird mit dieser Mania gespielt?

  1. März 15, 2020 um 8:24 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: