Startseite > Gesellschaft > Neue Gesellschafts-Lebensweisen: Theorie und Umsetzung

Neue Gesellschafts-Lebensweisen: Theorie und Umsetzung

Ankündigung: OKiTALK-Gespräch mit Franz Hörmann am 09.03.2020

Wie kann jeder Mensch zum Wandel beitragen – und wo führt er uns hin?

Dr. Johannes Moerschner („Lebensforscher“) und Prof. Franz Hörmann (Informationsgeld; Wirtschafts- und Finanzexperte) sind am 09.03.2020 ab 20:00 Uhr auf OKiTALK miteinander im Gespräch. Diese Sendung knüpft inhaltlich u.a. an ein Gespräch an, das Johannes Moerschner am 14.11.2019 auf OKiTALK mit Klaus Glatzel führte.

Neben eigenen Erkenntnissen, Erfahrungen, Sicht – und Herangehensweisen an Gesellschaftsveränderung hin zu einer NEUEN ZEITqualität werden die Beiden u.a. auch folgende Ansätze miteinander kritisch beleuchten, im Hinblick auf ihre Wirkweise, Umsetzbarkeit und bisherige Umsetzung:

  • Potenzialentfaltung und lebenslanges Lernen (Prof. Gerald Hüther)
  • Das neue Dorf (Prof. Ralf Otterpohl)
  • GRADIDO (Bernd Hückstädt)
  • UBUNTU (Michael Tellinger)
  • Regionalwährungen, Minuto (u.a. Konstantin Kirsch)
  • BGE – Bedingungsloses Grundeinkommen (u.a. Götz Werner)

Ziel des Gesprächs ist es, sich über geeignete Herangehensweisen auszutauschen, wie „Neues Miteinander“ gelingen kann – und von welchen Faktoren es maßgeblich abhängt, aus Sicht der Teilnehmenden. Sofern gemeinsame „Prinzipideen“ erkannt werden können ist zudem vorgesehen, die Schwachpunkte bisheriger alternativer „Gemeinschaftsmodelle“ herauszuarbeiten – und miteinander umsetzbare, sofort lebbare Lösungsideen zu formulieren.

Dr. Johannes Moerschner
ist ausgebildeter Landwirt und promovierter Agraringenieur, Systemanalytiker, Energie- und Biogas-Experte. Er ist seit Jahren als „Lebensforscher“ in der Welt unterwegs und lebt seit November 2017 in Paraguay . Seine zahlreichen Themenfelder und Expertisen sind u.a. HIER zu finden.
Prof. Franz Hörmann
ist ein österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und außerordentlicher Professor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien mit Forschungsschwerpunkt Symbolisches Rechnungswesen. Er wurde insbesondere bekannt durch seine Arbeiten zum Thema „Informationsgeld“. Webseite

Zum Sendeplan

Siehe passende Artikel hier auf dem Blog:

Bilderwelt eines „Neuen Miteinanders“ oder auch „Bilder der Neuen Zeit“

Kinder brauchen eine starke Geborgenheit zu ihrer Potentialentfaltung

»Gradido, die Natürliche Ökonomie des Lebens, ist ein Weg zu weltweitem Wohlstand und Frieden in Harmonie mit der Natur.«

Politisch ist nicht gewollt, dass wir über Alternativen zu unserem Giralgeld nachdenken …

EINE WELT OHNE GELD – UBUNTU Kontributionssystem

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
  1. März 2, 2020 um 4:35 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Tulacelinastonebridge
    März 2, 2020 um 10:23 pm

    Ja dazu müsste die Menschheit bereit sein ihre Komfortzone zu verlassen, vor allen Dingen die geistige.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: