Startseite > Politik > Qanon erklärt den Tiefen Staat …

Qanon erklärt den Tiefen Staat …

Zitiert aus „Das System“ von Hans Herbert von Arnim

Wer mit offenen Augen anschaut, welche Gesetze durch unsere gewählten Vertreter im Bundestag verabschiedet werden, dem kann nicht verborgen bleiben, wem diese am Ende nutzen werden. Und auch der Amokläufer von Hanau hatte dieses gesehen. Er verwendet in dem letzten Video, das er ins Netz gestellt hat, den Begriff Deep State. Im Deutschen sprechen Jene, die diese Verschwörung aufzudecken versuchen, vom Tiefen Staat. Der Filmemacher Dirk Pohlmann beschäftigt sich schon länger damit und hält u.a. dazu Vorträge ( z.B. hier: Der duale Staat: Recht, Macht und Ausnahmezustand).

Bei Markus Lanz wurde nun auch über den Hanauer Amoklauf gesprochen. Dabei wird ebenfalls auf den Begriff Tiefer Staat eingegangen. Und auch Qanon erwähnt (hier), einem angeblich Trump sehr ’nahe stehenden‘ Unbekannten, der seit geraumer Zeit über den von Donald Trump angekündigten Kampf gegen den Deep State (vor dem auch J.F. Kennedy schon warte) verschlüsselte Nachrichten postet. Nun gibt es zu der Qanon-Bewegung ein Video, das die Hintergründe erklärt. Wenn man den patriotischen Anstrich beiseite lässt, ist doch Vieles, was gerade passiert, verständlicher:

Und um das noch klarzustellen: Ich bin KEIN Trump-Fan, beobachte aber genau, was in seinem Dunstkreis zum versprochenen Kampf gegen den Deep State passiert. Aktuell vermute ich hier eher einen Kampf zwischen zwei Gruppierungen des Tiefen Staats.

Nachtrag vom 25.02.2020: auf Telegram gesehen:

Kategorien:Politik Schlagwörter: ,
  1. Tommy Rasmussen
    Februar 23, 2020 um 12:38 pm

    Ein 43-jähriger Deutscher(!) hat um sich geschossen und elf Leben beendet.

    Weil?:

    Gehirnwäsche bzw. mentale Umprogrammierung wird nuanciert, mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Programmen, schleichend und subtil durchgeführt, damit die Betroffenen nicht bemerken, wie sie schrittweise gefügig gemacht werden und bei ihnen bestimmte Verhaltensweisen fremdgesteuert ausgelöst werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gehirnw%C3%A4sche

    21.02.2010 – Hanau und die politischen Sündenböcke – Nach Durchlesen seines „Manifest“ und Studieren seines Werdegang kann man nur zum Ergebnis kommen, der 43-Jährige war völlig geistesgestört und litt an Wahnvorstellungen. Der Typ war krank und die Behörden haben das gewusst. Trotzdem haben sie ihm den Waffenbesitz erlaubt.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/02/hanau-und-die-politischen-sundenbocke.html

    Anschläge in Norwegen 2011 – Laut einem am 29. November 2011 bekanntgegebenen rechtspsychiatrischen Gutachten litt Breivik an einer schweren Psychose und war zur Tatzeit nicht zurechnungsfähig.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anschl%C3%A4ge_in_Norwegen_2011

    28.02.1986 – Todesursache: Mordanschlag. Olof Palme galt international als Stimme für Abrüstung und Verständigung.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Olof_Palme

    08.11.1980 – John Lennon – Todesursache: Mordanschlag – In der Auflösungsphase der Beatles veranstaltete Lennon mehrere öffentlichkeitswirksame Happenings für den Weltfrieden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/John_Lennon

  2. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 12:42 pm

    SPD schlägt eigene Streitmacht für die EU vor

    In der Europäischen Union kommt die militärische Kooperation nur schleppend voran. Nun schlägt die SPD eine eigene Armee für Brüssel vor. Für die Dienstposten bewerben könnten sich alle EU-Bürger. Doch das Unterfangen wäre teuer.

    Josep Borrell fasste seine Bilanz der Münchner Sicherheitskonferenz in einem Satz zusammen. „Europa muss einen Appetit für Macht entwickeln“, sagte der Außenbeauftragte der Europäischen Union. Wenn die EU sich gegenüber den Großmächten China, USA und Russland künftig noch behaupten wolle, so Borrell, müsse sie bereit sein, ihre Interessen aktiv zu vertreten – außenpolitisch wie militärisch.

  3. Februar 23, 2020 um 12:45 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  4. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 1:06 pm

    Geheimdienste als Handlanger des Tiefen Staats?

    Das sind nur wenige Beispiele für die Einmischung ausländischer Geheimdienste in die Deutsche Politik. Mir sind einige weitere Berichte bekannt aber solange ich sie nicht durch mindestens zwei unabhängige Quellen bestätigt bekommen habe, werde ich sie nicht veröffentlichen. Dies sind nur die Dienste, die in der Linken am aktivsten sind. In der CDU/CSU sowie bei den Grünen sind es vor allem die amerikanischen Dienste, bei der SPD kämpfen alle um die Vorherrschaft.

    Eigentlich wäre es die Aufgabe des Bundesamtes für Verfassungsschutz ausländische Geheimdienste und ihre Einflussnahme auf Deutsche Wahlen und Politiker abzuwehren. Ein ehemaliger Leiter dieses Amtes hat diese Aufgabe tatsächlich auch wahrgenommen und Erkenntnisse und Vorschläge dazu weiter ans Kanzleramt geleitet. Er hatte unterschätzt, dass die Unterwanderung der Deutschen Politik nicht nur auf den untersten Ebenen, sondern in der Ära Merkel auch im Kanzleramt angekommen ist. Als der passende Vorwand gefunden war, wurde er in den Ruhestand versetzt.

    Fundstelle: #RadtkeLeaks – Teil 5: Kampf der Geheimdienste in der Hamburger Linken

  5. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 2:32 pm

    Und noch eine weitere Analyse zum Tiefen Staat:

  6. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 2:36 pm

    Und noch eine Stimme aus den USA: Deep State wird nervös:

  7. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 4:13 pm

    Wer ist Q: Das große Erwachen?

  8. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 4:17 pm

    Wem gehören die Medien? Ein guter und schneller Überblick:

    • Tommy Rasmussen
      Februar 23, 2020 um 4:25 pm

      „Wem gehören die Medien?“

      Von „New York Times“ MUSS doch immer die Wahrheit kommen!:

      24.03.2013 – Eine Studie veröffentlicht Vergasungen von jetzt fast 20 Millionen Juden!

  9. No_NWO
    Februar 23, 2020 um 4:24 pm

    Bitte kurz mal etwas off topic: ALLE frei gehandelten Informationen zu solchen Attentaten wie dasjenige von Hanau sind mit dem Vorbehalt anzusehen, von VORN BIS HINTEN falsch zu sein, insbesondere zur Täterschaft. Bitte stöbert ein wenig bei dem investigativen Journalisten Wolf Wetzel und schaut euch das ganz unten auf der Startseite zu findende Video „Tote laden nicht nach“ über den sogenannten NSU-VS – Komplex an. Aber Achtung, tut das nur, wenn ihr nervlich stabil seid. Die alloffensichtliche Wahrheit ist nämlich zutiefst beunruhigend: Wir befinden uns im Krieg und kennen den Angreifer nicht.

  10. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 4:25 pm

    Wir dürfen davon ausgehen, dass diese Familien die eigentlichen Gegenspieler von Trump sind:

  11. Februar 23, 2020 um 4:44 pm

    Q ist Kram, um die Massen still zu halten.
    Ist ja nicht mehr zum Aushalten in diesem Land. Seit Jahren nun schon präsentiert man den dummen Massen diesen Grund, nichts zu tun; Q mache das schon.
    Witzig, sehr witzig. Was ist bis jetzt geschehen, hat sich etwas verändert in Deutschland, was auf den ominösen Q zurück zu führen wäre? Nein. Kann auch gar nicht, weil es den nicht gibt.
    Das einzige, was was verändert, ist wenn die Bevölkerung ihren Hintern hochkriegt, und genau dies wird mit solchen Aktionen verhindert.
    Und Trump, der hat jede Menge Ausreden warum er nix tut. Angeblich kann er nicht, keine Ahnung, nun vertröstet man die Q-gläubigen Massen auf die Zeit nach Trumps Wiederwahl. Und die? Die lassen das alles mit sich machen.

    • Martin Bartonitz
      Februar 23, 2020 um 5:34 pm

      Ja, es ist bisher wenig von dem Angekündigten zu sehen gewesen. Ausrede ist immer, dass sehr viel hinter dem Vorhang zur Vorbereitung passiert. So verliert Q langsam an Glaubwürdigkeit …
      Im Wesentlichen ging es mir bei dem Post darum, dass der Amokläufer sich mit der Verschwörungstheorie befasst, und wer so etwas tue, würde Gefahr laufen, genauso wie er zu enden. Und hier wird gezeigt, dass auch Trump diesen Deep State sieht und sogar bekämpft. Das ist dann wohl keine Fatamorgana 😉

      • Februar 24, 2020 um 6:17 pm

        Hmm, vielleicht mag die „Nummer“ mit dem „Q“ auch nur eine Nebelkerze sein …
        während die Agenda im Hintergrund? eine ganz andere ist?? –

        und man sich freut, daß über die Q-Tipps und die -Thematik wieder das „interessierte“ Volk beschäftigt ist und der Spalt-Piz der Schwächung weiter wirken kann …??
        Frei nach dem Motti? mit Bart:
        „Haltet sie beschäftigt“ und „Teile und Herrsche“,
        während wir ja „letztens“ von jean-Claude „Hicks“ JUncker lernen durften,
        daß die eine oder andere Sau zu Testzwecken durchs „Dorf“ gejagt wird.

        Da fällt mir noch der alte Ford ein, der einst sprach, so oder ähnlich:
        „Wenn das Volks wüßte, wie das Geldsystem funktioniert,
        hätten wir vor Morgen einen Aufstand …“
        Drum gibt es halt die alt-erprobten Nebelkerzen, versehen mit einer Portion Wahrheit, damit wir auch am Ball bleiben und uns dadurch auf wunderbarst aufreiben.

        Schauen wir, was denn da kommt,
        Raffa.

        • No_NWO
          Februar 24, 2020 um 7:05 pm

          Unternehmer sein und Makroökonomie verstehen, sind zwei völlig verschiedene Schuhe, ist wie Sandale und Schaftstiefel. Falls Ford da eine Ausnahme gewesen sein sollte, dann hat auch er mit dem Satz vom Geldsystem und dem Aufstand nur eine Nebelkerze geworfen. Daß das Kapital ein Geldsystem hervorbringt, welches eine Oligarchie machtlich enorm privilegiert, ist nicht ein Ergebnis der Ausgebufftheit dieser Oligarchie. Sondern der dem Kapital immanenten ökonomischen Gesetzmäßigkeiten. Oligarchen tun nichts anderes, als jenen Gesetzmäßigkeiten brav Folge zu leisten, weswegen Marx wenig von „Kapitalisten“ sprach, sondern lieber von „Agenten und Charaktermasken des Kapitals“. Das Kapital gleicht einem Demiurgen, der angetreten ist, sich die gesamte Menschheit zu unterwerfen — diese letztere ökonomischen Gesetzen zu unterwerfen, deren Befolgung unhintergehbar ist, zugleich aber zur physischen Vernichtung der Menschheit führen muß! Ob Henry das jemals kapiert hat, darf angezweifelt werden. Neben Marx und vielleicht auch Engels, hat ganz sicher Nietzsche verstanden, wo die Reise mit dem Kapital zwangsläufig enden muß. Wobei Nietzsche das nicht von der ökonomischen Warte aus betrachtete, sondern von der ideologischen her.

          • Februar 25, 2020 um 10:13 am

            Yepp, alles gut –
            jedoch braucht es weder eines Herrn Marx oder Nietsche um Licht in diese Thematik zu bringen und Struktur, Ausrichtung und deren Mittel zu erkennen.

            Eigentlich müßten wir das System doch ganz simpel durchschauen — haben wir doch als Kinder (oder gar immer noch) dieses „aufklärende Spiel: Monopoly“ spielen dürfen … Haben wir die Transferleistung auch hier wieder vernachlässigt?

          • No_NWO
            Februar 25, 2020 um 10:21 am

            Ja, richtig, es ist einfach. Exakt formuliert, wird bei Monopoly jedoch lediglich Profit hin- und hergeschoben. Spannend ist zu sehen, wie Profit erzeugt wird. Und warum der Wunsch nach immer mehr ein immer weniger zur Folge hat — https://human-connection.social/post/b699f775-74a7-4cc1-872f-99045f977391/bernhard-von-clairvaux-und-die-erfindung-des-kapitals-1

          • Februar 25, 2020 um 10:29 am

            Hmm, bei Monopoly wird das Geld nicht hin UND her geschoben, das ist zwar Teil des Spiels (oder eben die Augenwischerei). Schon der Name dieses Gesellschaftsspiels klärt auf, oder?
            Nun, in Echt bedarf es einer „etwas längeren Spielzeit“ – doch wir können und müssen wahrnehmen, wie weit denn die Strippenzieher (sogar die gleichen wie bei Marx und Nietzsche) mittlerweile gekommen sind …
            Hmm, und wurde das Kapital von ihnen erfunden?? oder haben sie ins doch „nur“ ihr Spielfeld aufgedrückt???

          • No_NWO
            Februar 25, 2020 um 10:48 am

            Das Kapital entstand nicht als Ergebnis einer Verschwörung, sondern weil es entstehen konnte. Seine frühesten Promotoren ahnten nicht, welchen großen historischen Prozeß sie in Gang setzen würden. Sie handelten quasi aus dem Bauch heraus, von Emotion getrieben. Es waren zutiefst religiöse Menschen, adlige und vermögende Kaufleute, die es leid waren, immer nur Monopoly zu spielen. Sie wollten „Sachen machen“.☺️

          • Februar 25, 2020 um 11:12 am

            Yepp,
            und sie wollten Türme bauen …
            Tja, und man kann dann schon, wenn man will, erkennen, wessen Geistes Kind sie sind.
            Und das noch nichtmal aus dem Bauch heraus oder wegen irgendwelcher, von mir aus auch, billigen Emotionen …
            Denn eines darf man neidlos anerkennen:
            Sie gehen äußerst planvoll und mit ´ner „fetten Portion“ Ausdauer ans Werk, wie gesagt, seit Jahrtausenden – ich ordne diese „Vögel“ irgendwie, obwohl für einige irritierend, in diese „Kains-Linie“ ein –
            und im zweiten Atemzug lege ich nach (auch wenn das wiederum geklaut ist: … denn sie wissen nicht, was sie tun!

            Tja, wenn man dann doch nicht in der Lage ist, die eine oder andere Kausal-Kette Richtung Ende zu denken oder es eben nicht will …

            Bleiben wir wacker und auf der Hut, bei diesen Gesellen,
            welche im Schafspelz uns auf den falschen Dampfer einladen, wieder und wieder..

            Raffa.

      • Februar 25, 2020 um 8:01 am

        Das ist doch nur show, mit Trump und dem angeblichen Kampf gegen den deep state.
        Der Amokläufer war auch nicht der eigentliche Täter, sondern er wurde nur nach außen benutzt, um ihn den Massen als Täter zu präsentieren. Und natürlich um gegen rechts zu hetzen. Der Mann war lange Zeit vorher behördlich bekannt, man wußte um seine Radikalität und man hat ihn machen lassen.

  12. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 6:07 pm

    „… Der gesamte politische und mediale Diskurs in Deutschland ist aus dem Gleichgewicht geraten, das Augenmaß, die Relation, die Wahrhaftigkeit ist in der demokratischen Debatte gänzlich verloren gegangen. Ja, Karneval ist und karnevalesk die politische Expertise. Politiker, Journalisten, Meinungsbilder die sich wie Tiere bar jeglicher Vernunft, nur mehr als Instrumente der Lüge und des Hasses gerieren. Es wird hysterisiert oder relativiert, es wird empört oder verniedlicht, je nach Standpunkt. In jedem einzelnen Fall wird die Wahrheit bis zur Unkenntlichkeit ausradiert, verkauft für die gewollte, die angeordnete radikale Verschiebung des politischen Kompasses. Die tränenerstickte Heuchelei gepaart mit der mühsam versteckten Freude über Gewalt und Mord zur Legitimierung eigener politischer Inhalte und zur Durchsetzung derselben. Die Blindheit des Rechtsstaates gegenüber allen Gefahren der Gesellschaft. Beginnend mit einer sich in Auflösung befindlichen politischen Führung, des Fehlens der politischen Mitte. Endend mit der Erweckung von importierten oder ansässigen Fanatikern, wahnsinnige Ritter einer Selbstjustiz, an die Stelle des durch die Eliten ruinierten Rechtsstaates getreten.“

    • No_NWO
      Februar 23, 2020 um 6:26 pm

      Der Kommentar steht in Anführungszeichen. Wer ist der Autor, bitte?

      • Martin Bartonitz
        Februar 23, 2020 um 7:22 pm

        Spricht Jener im Video am Ende.

    • No_NWO
      Februar 23, 2020 um 6:36 pm

      Das hat den Duktus einer protestantischen Bußpredigt und führt in entkräftende Selbstzerknirschung. Zudem der Vorwurf an die Eliten! Da ist die Freud’sche Falle des Papa-Mama-Kind – Familiendramas wieder mal mit Krawall zugeklappt. Lösung: Wenn schon keine Eliten mehr, werden wir „Kleinen“ doch einfach nun erwachsen, bitte.☺️

  13. Martin Bartonitz
    Februar 23, 2020 um 10:05 pm

    Das Fass ist voll

    Die Zentren der Macht haben der Öffentlichkeit in den letzten Jahrzehnten zu viel zugemutet: vom neoliberalen Terror gegen die Mehrheit der Menschen bis hin zu NATO-Ostexpansion, Ukraine-Putsch, neuen verfassungsfeindlichen Kriegen zur Ressourcensicherung, der planvollen Wiederbelebung des Kalten Krieges, der Zerlegung des Nahen und Mittleren Ostens mit dem Ziel einer neuen „geopolitischen Landkarte“, zahllose Lügengeschichten über Giftgasangriffe in Syrien, „rote Linien, die nicht überschritten werden dürfen“, den Skripals, den White Helmets, Bellingcat, dem MH17-Prozess und so weiter und so fort.

    Von dem Ausmaß der Herrschaftslügen hat die halbwegs aufgeklärte Öffentlichkeit ganz einfach die „Schnauze“ randvoll. Es passt nichts mehr hinein!

    Nicht nur ich, sondern Millionen Menschen in Deutschland und Europa haben jedes Vertrauen in die Parteien und die Politik verloren, halten sie für systemisch verrottet und kapitalistisch-strukturell-kriminell.

    Man muss kein Anhänger der AfD sein, man kann sie als Exzess-Partei begreifen, als rassistisch, neoliberal, was auch immer. Die dumme Verlogenheit der herrschenden Ignoranten liegt darin, ihre eigene Verantwortung für das Entstehen der AfD zu bestreiten. Fakt, nicht Fake ist:

    Diese Partei ist das Ergebnis der faschistoiden Kaderpolitiker in der CDU und ihrer neokonservativen transatlantischen Mittäter in der SPD, die unser Land und den gesellschaftlichen Frieden vor die Wand gefahren haben. Die AfD, deren Rassismus nun für die Hanauer Gewalttat herhalten muss, ist das logische Resultat der menschenverachtenden marktradikalen und kriegstreibenden Politik der deutschen Herrschaftsfraktionen.

    Auf den Punkt bringt das jenseits des Rubikons bisher einzig das Nachrichtenportal German-Foreign-Policy.com. Dort heißt es in einem aktuellen Beitrag (6):

    „Die politische Rechtsverschiebung, die das Berliner Establishment nach dem Massenmord von Hanau beklagt, ist eng mit der aggressiven deutschen Weltpolitik der vergangenen Jahre verflochten. So ist der antimuslimische Rassismus parallel zu den Kriegen des Westens — auch Deutschlands — in der islamischen Welt und zum sogenannten Anti-Terror-Krieg erstarkt. Einfluss gewonnen hat er auch durch Überlegungen in den deutschen Eliten, frühere Arbeitskräfte aus der Türkei und Nordafrika loszuwerden, weil sie dem Bedarf der deutschen Industrie für den globalen Konkurrenzkampf nicht mehr entsprechen; popularisiert hat derartige Pläne schon vor Jahren das damalige Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin, dessen Buch dazu vom mächtigen Bertelsmann-Imperium publiziert wurde. Auch Nationalismus ist vom deutschen Polit-Establishment forciert worden, während die Bundesrepublik zur klar dominanten Macht in der EU aufstieg. Die Auslandseinsätze wiederum haben in der Bundeswehr ultrarechte Kräfte befeuert. Profiteur, nicht aber Ursache dieser Entwicklung ist die AfD.“

    Ein Psycho- und Soziopath, der aus der Tiefe Deutschlands aufgestiegen sein soll, ist nun aber als Täter für die Hanauer Morde identifiziert, so die offizielle Version. Da drängt sich mir die Frage auf:

    Wie bezeichnet man Politiker, die durch ihre neoliberale Politik im Innern den Unfrieden gesät und seit 9/11 im Nahen und Mittleren Osten, in der Ukraine et cetera ganze Leichenberge, gigantische Zerstörungen und Flüchtlingsströme als Ergebnis ihrer verbrecherischen Politik „produziert“ haben?

    Sind das normale Menschen? Sind das nicht die weitaus gefährlicheren Psycho- und Soziopathen, die aus ihren Ämtern entfernt werden müssten?

    Der italienische Geheimdienstexperte Aldo Giannuli, der aktuell 23 lieferbare Bücher zu Geheimdienstverbrechen, Mafia-Morden im Komplott mit schmutzigen Regierungen veröffentlichte, sagte im Interview mit einem Freund sinngemäß:

    „Es geht darum, falsche Spuren zu legen. Geheimagenten sammeln Informationen und sie sind auch damit beschäftigt, welche in Umlauf zu setzen. Und irgendwann findet sich ein Journalist, vielleicht lässt er sich kaufen, vielleicht, aber nicht notwendigerweise, arbeitet er auch für einen Geheimdienst, dem wir einen Scoop kredenzen, vielleicht nicht den ganz großen, vielleicht nur einen halben, und dann finden wir einen anderen Journalisten, dem wir einen anderen Happen hinwerfen. Oder wir platzieren auf dem Schreibtisch eines Staatsanwalts einen anonymen Brief, ein Foto, so etwas, und dann gibt es vielleicht jemanden bei der Polizei, der Karriere machen will, und dem präsentieren wir dann einen bestimmten Beweis auf dem Silbertablett. Und das alles verdichtet sich ganz langsam zu einem Gesamtbild. Und für so etwas braucht es natürlich eine gute Regie, die weiß, wann man eine bestimmte Nachricht verbreiten muss, wann man zwei Empfänger verschiedener Nachrichten zusammenbringen muss, damit die sich in ihrer Meinung gegenseitig bestärken. Das sind komplexe Operationen, die mit langem Atem und großer Akribie umgesetzt werden. Das politische Verbrechen ist nie eine einfache Angelegenheit, und die Flut an Informationen, egal ob wahre oder falsche, soll die Ermittler in den Wahnsinn treiben und ihre Nachforschungen über Hunderte falscher Spuren ins Leere laufen lassen.“

    Wer auch immer für die Morde von Hanau verantwortlich ist, diese Morde fügen sich aus meiner Sicht nahtlos ein in die Strategie der Spannung:

    Sie sollen ablenken von den politischen Geschehnissen in Thüringen, von Defender 2020, von der Krise der CDU, damit sich diese real herrschende deutsche Kapitalisten-Union wieder konsolidieren kann.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel musste aus der Schusslinie. Es wird sich zeigen, wohin dieser Psycho-Krieg gegen die Zivilgesellschaft, diese Angstproduktion nach Innen führen wird, beispielsweise zu welchen Gesetzesverschärfungen.

    Fundstelle: Die Terror-Macher
    Je intensiver man sich mit terroristischen Ereignissen befasst, desto tiefer blickt man in die Abgründe des Tiefen Staates.

  14. Martin Bartonitz
    Februar 24, 2020 um 8:43 am

    These
    Sprache bestimmt das Denken, daher müssen diffamierende und diskriminierende Ausdrücke vermieden werden. Korrekte Begriffe verhindern, dass die Gegner von Fortschritt und Toleranz Gehör finden.

    Antithese
    Sprachverbote und Zensur vergiften die geistige Atmosphäre und lähmen die lösungsorientierte Debatte. Statt zu Offenheit und Toleranz führt Politische Korrektheit zu Feigheit und Anpassertum.

    Peter Sloterdijk
    dpaSchriftsteller und Autor Peter Sloterdijk
    Keiner wagt, Alternativen zu denken

    Aber wo sind die Alternativen zur herrschenden Meinung und die neuen Denkansätze? Fehlanzeige! Wenn abweichende Meinungen nicht mehr geäußert werden, weil ihre Vertreter sofort als unmoralisch gegeißelt werden, versiegt bald jede Diskussion.

    Unter dem Einfluss von Political Correctness und Tabus entstand in der Bundesrepublik ein alternativloses politisches und intellektuelles Klima, das der Philosoph Peter Sloterdijk folgendermaßen beschreibt: „Ob einer sich zur Sozialdemokratie bekennt oder nicht, spielt schon längst keine Rolle mehr, weil es Nicht-Sozialdemokraten bei uns gar nicht geben kann, die Gesellschaft ist per se strukturell sozialdemokratisch, und wer es nicht ist, der ist entweder im Irrenhaus oder im Ausland. Es gibt keine ernsthafte Alternative dazu.“ Und tatsächlich redet heute alle Welt von Gerechtigkeit, wo doch nur Gleichheit gemeint ist; wird dem Kollektiv alles und dem Einzelnen immer weniger zugetraut und die Lösung der Probleme fast nur noch vom Staat erwartet.

    Fundstelle: Political Correctness – Was darf man in Deutschland sagen – und was nicht?

  15. Martin Bartonitz
    Februar 24, 2020 um 9:34 am

    Eine weitere Interessante Meldung aus dem Qanon-Lager:

    Dem Deep State, den Massenmedien und den Demokraten geht jetzt wirklich die Munition aus. Die Haltbarkeit ihrer Lügengeschichten beträgt teilweise nur noch wenige Stunden. Doch die Patrioten lassen das weiterhin zu. Warum sollten wir sie stoppen? Sie führen sich doch wunderbar vor, so dass jetzt noch mehr Menschen aufwachen. Russland-Absprachen-Schwindel, Russland-Wahleinmischung-Schwindel, Russland-DNC-Hack-Lüge, Russland, Russland, Russland. Mehr haben sie nicht mehr zu bieten. Wer glaubt das noch? Sie haben schon längst die Kontrolle über das Narrativ verloren und entblößen sich jedes Mal mehr. Der Sturm kommt, die Sturmwarnung wurde bestätigt. Die Deep-State-Spieler versuchen jetzt, einige von ihnen loszuwerden, die gegen sie aussagen könnten. Die Drecksarbeit wird jetzt gemacht. Was ihnen nichts nützen wird, denn die Patrioten haben bereits alle Fakten und Beweise. Wir werden etwas später darüber sprechen, doch zuerst schauen wir auf Bernie Sanders.

    Fundstelle: X-22 Report vom 23.2.2020 – Drecksarbeit – Sturmwarnung bestätigt – Der Schuss wurde in der ganzen Welt gehört – Episode 2104b

    • No_NWO
      Februar 24, 2020 um 11:06 am

      Ja, allein daß Bernie, der liebe gute CO2-Propaganda-Onkel, jetzt vom US-Kadaverjournalismus gefeiert wird, zeigt wer er ist. Was Menschen mit Restintelligenz ohnehin von Anfang an klar war. Schaut euch nur Bernies Freundinnen an (AO-C, Naomi Klein), und ich sage euch, wer er ist — der „linke“ Topkandidat der NWO-Kabale.

  16. Gerd Zimmermann
    Februar 24, 2020 um 8:39 pm

    Sorry

    @ Was Menschen mit Restintelligenz ohnehin von Anfang an klar war.

    Ich wurde mit einen IQ von Null geboren.
    Dazu eine angeborene Bildungsresistenz.

    Wie soll ich da die Welt verstehen ?

    • No_NWO
      Februar 24, 2020 um 10:38 pm

      Ob mit oder ohne Wollen, liefert das Unbewußte bereits ein erstes, vorvorhandenes Weltverständnis. Das ist immerhin praktisch.☺️

  17. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 3:19 am

    @ Das ist immerhin praktisch.☺️

    Ach so, dass nennt sich dann eine Erinnerung im voraus.

    Bei Platon nennt sich das eine Auffrischung für bereits Wissende.
    Und Goethe schreibt im Faust;
    Das Ganze das am Anfang das Eine war, schuf sich das Licht.
    Und am zweiten Tag das Auge, um gesehen zu werden.

    Wie romantisch diese Schöpfungsgeschichte.
    Schiller dagegen völlig unromantisch.

    Das UNIVERSUM ist ein Gedanke Gottes.

    Noch unromantischer ist Walter Russell.
    Außer Gott existiert nichts.

    Das sind mir meine Seifenopern doch lieber
    und vor allem leichter verständlich.

    Z.B. Staatsgeschäfte, Steuerpolitik, Geheimdienste, Verarschung der Menschheit
    durch Fake, usw.
    Das schönste am Mainstream ist, die Konsumenten merken es gar nicht,
    dass sie wie ein Nasenbär mittanzen.

    Ach so und dann die Schlauen. Studenten.
    Wissenschaft, Philosophie und Theologie.
    Das bringt was ein, so ein Studium.

    Bei mir werden sie noch einmal ein reicher Mann.
    Genug geredet fangen sie an.

    Ich mache lieber Urlaub im Andromedanebel.
    Da bleibe ich unendeckt.

    • No_NWO
      Februar 25, 2020 um 10:09 am

      Ja, gut gesagt. Der zu ziehende Schluß drängt sich auf: Politikerexistenz hängt von Wählerstimmen ab; die von den Meinungen der Wähler; die Meinungen werden von PR und Medien geformt; die wiederum sind im Sinne ihrer Finanzierer tätig; das sind laut Manfred Bissinger (im kenFM-Gespräch) 5 Personen hierzulande. Manfred Bissinger ist kompetent und eine ehrliche Haut, dem dürfen wir ausnahmsweise (hüst-hüst) glauben. Folglich bestimmen 5 Personen die deutsche Politik. Ist ja nicht schwierig zu begreifen. UND DENNOCH WIRD BABYLON FALLEN.

  18. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 3:29 am

    Ich hatte einmal eine Freundin die war Zahnärztin.
    Nach dem Kennenlernen meinte sie zu mir.
    Entweder du bist ein Aufschneider, also Hochstapler,
    oder verdammt klug.

    Die Entscheidung musste sie selbst treffen.

    • No_NWO
      Februar 25, 2020 um 10:14 am

      Meine Frau sagt immer, Intelligenz sei bei Männern nicht der Punkt.☺️

  19. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 11:41 am

    @ Meine Frau sagt immer, Intelligenz sei bei Männern nicht der Punkt.☺️

    Du hast eine kluge Frau.
    Der springende Punkt ist immer in Bewegung.
    Zwischen Frau und Mann.

    Betrachtet man sich das Büchlein, der springende Punkt etwas genauer,
    könnte man feststellen, dass sich der Punkt eigentlich nicht bewegt.
    Nur die Wahrnehmung.
    Lassen wir das und Grüsse an deine Frau und Kinder.

  20. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 11:52 am

    @ UND DENNOCH WIRD BABYLON FALLEN.

    Soll das jetzt Geschichtsunterricht sein ?
    Klar ist der Turm gefallen.
    Hat man halt Pyramiden daraus gebaut.
    Das bisschen Sprachverwirrung,
    wen kümmert das schon.
    Heute gibt es die Sprache des Dollars und jeder versteht sie.

    Wozu, wofür, dann Geschichtsunterricht, wenn der Dollar die
    Weltsprache ist.

    • No_NWO
      Februar 25, 2020 um 1:25 pm

      Etwas fällt, wenn es fallen muß, weil das Leben sich Platz verschaffen will. Nein, es ist sogar der Lauf alles Lebendigen, Werden und Vergehen! Leben ist Veränderung.

  21. No_NWO
    Februar 25, 2020 um 1:03 pm

    @Raffa — Dich möchte ich nicht zum Richter haben, 7 x Todesstrafe + 1 x Erhängen oder so. Es gab ja mehrere Rotationen der Eliten (Wilfredo Pareto): Revolutionen, Kriege, Umstürze usw. Zwischen damals und heute lag die große Pest, der wohl an 70% der Europäer zum Opfer gefallen sind, was die Karten der Macht ebenfalls völlig neu gemischt hat.
    Es gibt zwei Arten von Wissen. Das eine wird uns von den Herrschenden zwangsverabreicht (Bildungswesen). Da lernen wir, Lernen und Wissen geringzuschätzen — ist für jeden und umsonst, und kann deshalb nicht wirklich etwas mit uns zu tun haben. Wissen aber, das jemand sich aus eigenem inneren Antrieb erarbeitet, hat ganz viel mit ihm selbst zu tun, es führt ihn auf sich selbst zurück, es wird ein Spiegel der Selbsterkenntnis. Der Preis, sich weiteres Wissen zu erwerben, wird dann mit jedem weiteren Lernschritt höher: Selbstinfragestellung und Selbstveränderung. Solches Wissen macht menschlich. Bis der Richter in uns von seiner Empore herabsteigt, seinen Talar fortwirft und ein common man wird, wie es die englische Sprache poetisch schön auszudrücken versteht, ein Gemeinschaftswesen. Er sorgt sich dann, daß niemand in Situationen gerät, die ihn vor einen Richter bringen könnten. Denn richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.

  22. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 1:30 pm

    @ ein Gemeinschaftswesen.

    Wie bitte was ?
    Ich hatte Mandelbrot unverständlicherweise hier einige Mahle , nicht im
    Abendmahl verewigt, erwähnt.

    Was ich nicht verstehe, was hat ein Gemeinschaftswesen mit Mandelbrot
    gemeinsam ?

    Gut, alle Menschen sind gleich.
    Nur manche sind gleicher als die Gleichen.

    Hilf mir bitte einmal.
    Warum ist das so ?

  23. Gerd Zimmermann
    Februar 25, 2020 um 3:08 pm

    @ Leben ist Veränderung.

    Gott sei Dank.
    Diesmal ohne Amen.

    Leben ist Veränderung ?
    Hoffentlich ändert sich nicht die Quelle des Lebens.
    Das wäre mein Tod, würde die Quelle versiegen.

    Komisch, der Flusslauf ändert sich ständig.
    Nur nicht die Quelle.

    Warum entspringt die Quelle nicht im Meer ?
    Sie könnte sich den Flusslauf sparen und müsste nicht mehr
    UNSERE Landschaft verwüsten.

    Das wäre dann doch Klimaneutral, oder ?
    Der Fluss würde beim fliesen nicht mehr so viel Wärme abgeben
    durch Reibung und die Klimaerwärmung wäre gestoppt.

    • No_NWO
      Februar 25, 2020 um 8:34 pm

      Ja, die Grünen sollten das mit in ihren Forderungskatalog aufnehmen — alle Quellen ins Meer verlegen. Geniale Idee!

  24. Fluß
    Februar 28, 2020 um 9:15 am

    Was sind die Staats-theoretischen Gewalten?

    „““ Gewaltenteilung Legislative Exekutive Judikative Mi., 12. November 2008 – 23:10
    https://deutsch-werden.de/de/gewaltenteilung-legislative-exekutive-judikative
    Allgemeines Forum
    Gewaltenteilung
    Gewaltenteilung ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zwecke der Machtbegrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit. Nach historischem Vorbild werden dabei die drei Gewalten Gesetzgebung (Legislative), Vollziehung (Exekutive) und Rechtsprechung (Judikative) unterschieden. Ihren Ursprung hat das Prinzip der Gewaltenteilung in den staatstheoretischen Schriften von John Locke und Montesquieu (Vom Geist der Gesetze, 1748), die sich gegen Machtkonzentration und Willkür im Absolutismus richteten.
    Heute wird das Prinzip der Gewaltenteilung überwiegend als Bestandteil jeder Demokratie betrachtet. Allerdings wird diskutiert, ob die Verschränkung der Gewalten durch eine enge Zusammenarbeit und Verzahnung der Staatsorgane dem ursprünglichen Gedanken der Trennung der Gewalten zuwiderläuft und durch Lobbyismus und andere Einflussnahme die zentrale Stellung des Parlaments in Frage gestellt wird. In der öffentlichen Wahrnehmung wird die Bedeutung einer unabhängigen Presse oft höher eingeschätzt, weshalb diese gelegentlich informell auch als Vierte Gewalt bezeichnet wird.
    Neben der horizontalen Ebene der Gewaltenteilung zwischen Legislative, Exekutive und Rechtsprechung kann zwischen staatlicher Gewalt und kommunaler Selbstverwaltung eine vertikale Form der Gewaltenteilung ausgemacht werden, die in einem Bundesstaat um ein weiteres Element (Gliedstaat mit eigenen Machtbefugnissen) erweitert wird.
    Legislative
    Die Legislative (auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben Exekutive (ausführende Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei unabhängigen Gewalten (Gewaltenteilung). Die Legislative ist zuständig für die Beratung und Verabschiedung von Gesetzen (Gesetzgebung) im inhaltlichen und formellen Sinn sowie für die Kontrolle der Exekutive und der Judikative (In Österreich kontrolliert nur die Exekutive, die Judikative bleibt unabhängig). In einer repräsentativen Demokratie bilden die Parlamente die Legislative. In Staaten mit Elementen direkter Demokratie tritt im Einzelfall auch das Volk als Gesetzgeber auf (Volksgesetzgebung).
    Exekutive
    Die Exekutive ist in der Staatstheorie neben Legislative (Gesetzgebung) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei unabhängigen Gewalten (Gewaltenteilung).
    Sie umfasst die Regierung (Gubernative) und die öffentliche Verwaltung (Administrative), der in erster Linie die Ausführung der Gesetze anvertraut ist. Auch die Exekutive kann normsetzende Befugnisse wahrnehmen, zum Beispiel mit dem Recht auf Erlass von Rechtsverordnungen. Dabei haben Verordnungen nicht den Status von Gesetzen, sondern werden vielmehr von bestehenden Gesetzen abgeleitet.
    Judikative
    Der staatsrechtliche Begriff der Judikative (früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet ausgehend von einer klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung neben Legislative und Exekutive die dritte Gewalt oder rechtsprechende Gewalt. Die Judikative wird in Deutschland vom Bundesverfassungsgericht, den Bundesgerichten und den Gerichten der Bundesländer ausgeübt.
    In Rechtsstaaten wird die Judikative durch unabhängige Richter ausgeübt. Die Rechtsprechung ist an Gesetz und Recht gebunden.
    Der Begriff Judikative ist nicht identisch mit den Begriffen Gerichtsbarkeit, Justiz oder Rechtspflege, die (staatsrechtlich betrachtet) zum Teil auch der vollziehenden Gewalt (Exekutive) zuzuordnen sind. (Wikipedia) „““

  25. Fluß
    Februar 28, 2020 um 10:07 am

    Österreich: https://s328484789933c051.jimcontent.com/download/version/1515655061/module/11874482623/name/Gewalten%20und%20Gesetze.pdf

    Schweiz: https://www.ch.ch/de/demokratie/funktionsweise-und-organisation-der-schweiz/die-gewaltenteilung/

    Die JUD-ikative RECHTS-Sprechung zeigt auf um was es geht (in den groß geschriebenen Wörtern).
    Jemandem die Leviten lesen: Die Leviten sind Juden. Werden im Anastasia-Buch erwähnt.
    Die Beatles sangen “ Hey JUDE „.

    Aus einem Wörterbuch Thema Hakenkreuz, ich hab nur ein paar Blätter (im Bücherschrank gefunden) steht:
    … wurde nur als altes GlücksZeichen im antiken Sinne auch von Christen gewohnheitsmäßig weiter gebraucht.
    Aussehen wie ein 4 faches Gamma.
    4000-3000 vor Christus auf Vasen abgebildet, ist der älteste Beleg für das Hakenkreuz.

    Die JUDikative ist rechts, wird als Staatsgewalt für die Rechtssprechung benutzt. https://www.kindersache.de/bereiche/wissen/politik/was-ist-gewaltenteilung

    Daraus: „““ Die dritte Gewalt ist die Judikative, die RECHTSsprechende Gewalt. Sie soll Menschen bestrafen, die sich nicht an Gesetze halten. Diese drei Gewalten kontrollieren sich gegenseitig. Alle gucken einander auf die Finger, und stellen sicher, dass weder fiese Gesetze in Kraft treten, noch Menschen zu Unrecht bestraft werden. „““

    Eine RECHTSreferendarin ohne Kopftuch.
    RECHTS-System.
    RECHTS-Pflege
    RECHTS-kräftig
    RECHTS- Anwalt

    RECHTSextrem ist also die JUDikative.

    Willi Brand ist ein Kampfname, er hieß anders. Er war in der Politik mit einem Kampfnamen. Wieviele Politiker treten mit falschem Namen auf?
    Und die verdeutschten Namen auch noch, in der Heimatsprache heißen diese Menschen anders.
    Immunität mit falschen Namen.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: