Startseite > Fotografie > Entspannungsbilder

Entspannungsbilder

Ich habe eine neue Seite angelegt, die über den Menüpunkt Natur pur erreichbar ist, und wo ich einfach Mal entspannende Stimmungsbilder zeigen möchte zum Kontrast der eher empörenden Informationen. Begonnen habe ich mit einer Sequenz von Sonnenuntergangsbilder eines Abends. Hier das zweite davon:

Alle Bilder können hier angeschaut werden.

Weitere Bilder sind in den Kommentaren gerne genommen.

Kategorien:Fotografie Schlagwörter:
  1. Februar 6, 2020 um 8:40 pm

  2. Februar 6, 2020 um 8:40 pm

  3. Martin Bartonitz
    Februar 6, 2020 um 10:31 pm

  4. Februar 7, 2020 um 8:53 am

  5. Februar 7, 2020 um 8:54 am

  6. tulacelinastonebridge
    Februar 9, 2020 um 2:37 pm

    Ich habe leider kein Entspannungsbild dafür aber ein Entspannungsbuch. 😉

    ein Vorschlag für Kurzweiligkeit in dieser zwanghaften Lage des Housesitting. 😉 siehe Sturm und Böen.

  7. Gerd Zimmermann
    Februar 11, 2020 um 12:27 am

    Ich kann in die Zukunft schauen.
    Wie ist das möglich ?
    Platon nannte das eine Erinnerung im voraus.

    Platon ? Noch nie gehört. Das nicht-seiende Eine.
    Na gut, Max Planck, ja auch nicht. Es gibt keine Materie.
    Immanuel Kant, Kritik der reinen Vernunft. Ausser Gott existiert nichts.
    Walter Russell. Das Geheimnis des Lichtes.

    Wo habt ihr lesen gelernt.
    In der Krabbelgruppe ?

    Alles Wissen ist gewusst.

    Der Eintritt in diesen speziellen Club,
    nicht der Club of Rom,
    kostet kein Geld,
    er kostet dich dein Ego.

  8. Gerd Zimmermann
    Februar 11, 2020 um 3:37 pm

    @ ein Vorschlag für Kurzweiligkeit in dieser zwanghaften Lage des Housesitting.

    Ein Österreicher wollte in D das tausendjährige Reich errichten.
    Warum hat er es nicht in Österreich-Ungarn getan, den Habsburgern.

    Nichts gegen eine Österreicherin, Sissi, aber warum fusioniert ihr nicht mit
    euch selbst.
    Warum müsst ihr Sissi nach Genf exportieren, um sie sterben zu lassen ?
    In Österreich gibt es auch schöne Plätze um sterben zu können.

    Am eigenen Herd zum Beispiel.

  9. muktananda13
    Februar 11, 2020 um 8:04 pm

    Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte und eine Geste mehr als Tausend Bilder.

  10. muktananda13
    Februar 11, 2020 um 8:17 pm

    In der Tat ist es so.
    Alles Wissen liegt im jedem verborgen.
    Die Seele ist Wissen.
    Sie ist der Ursprung allen Wissens, nicht das Denken.

  11. Fluß
    Februar 12, 2020 um 9:48 am

    Wissen. Genau. Ich nehm ja gerne Wörter auseinander und diese Aufforderung des Essens ist in vielen Wörtern enthalten, auch phonetisch.
    wISSen als Befehl, vergASt /vergAS als Vergangenheitsform. Das IS bedeutet in englischer Sprache das in deutscher Sprache: is, für etwas ISt.

    ASS kommt auch in vielen Wörtern drin vor: lassen, hassen, Bass.

    Essen kommt auch in vielen Wörtern drin vor: mESSen, strESS, besESSenheit

    ISS kommt bei der ISis drin vor, bei verbISSenheit, mISS.

    Selbst in Ländernamen kommt es vor: IS-land.
    Und bei Religionen: IS-lam.

    Der IS-lam sieht sich als grüne Farbe. Im IS-lam bedeuten die Farben einzeln etwas spezielles.
    HeISSt, daß die deutsche Partei „die Grünen“ IS-lamisch ist. Und so handeln diese ja auch.

    Auch beim IS-Mus. Bei IS-lam-IS-mus ist der Befehl ISS doppelt.

    • muktananda13
      Februar 12, 2020 um 5:34 pm

      Das ist leider nur Denkenspiel. Mit der Wahrheit hat wenig bis nichts gemeinsam.
      Das Denken ist meist als Helfer da, doch im spirituellen Bereich ist es meist nur Hindernis.

  12. Gerd Zimmermann
    Februar 12, 2020 um 5:51 pm

    @ Das ist leider nur Denkenspiel. Mit der Wahrheit hat wenig bis nichts gemeinsam.

    Sie wissen nicht um ihren Traum.
    Einzig wenige Erwachte.

    Max Planck. Es gibt keine Materie, es sei denn man träumt sie.
    Der Traum wird elektrisch wahrgenommen, oder aufgezeichnet.

    Erkläre einen Dr der Physik wie die elektrische Sinneswahrnehmung funktioniert.

    Rundfunk und Fernsehen funktioniert nicht anders.
    Tesla wusste darum. Martins Fachkollegen wissen bis heute nicht wie die
    elektrische Sinneswahrnehmung funktioniert.

    Aller Lebensformen. Ich betone noch einmal. Die Sinneswahrnehmung aller
    Lebensformen ist elektrisch.

    Alice hinter den Spiegeln lässt grüssen.
    Den elektrischen Spiegeln.

    Elektrische Spiegel, Martins Fachkollegen werden entsetzt sein.

  13. Gerd Zimmermann
    Februar 13, 2020 um 4:26 pm

    Tula,
    Kennst du dich mit der dunklen Seite des Mondes aus ?
    Du nicht, aber deine Gurus.

  14. Gerd Zimmermann
    Februar 16, 2020 um 4:59 am

    Viktor Schauberger

    Das Geheimnis der kalten Sonne.
    Die Sonne ist tatsächlich kalt.

    Siehe riesige Objekte vor der Sonne.
    Licht hat ein Geheimnis, nicht nur die Sonne.
    Finde es heraus.
    Das ist der Sinn des Lebens.
    Die Sinnsuche.

    Wer bin ich
    Wo komme ich her
    Wohin gehe ich

    Wer darauf die Antwort findet
    ist wahrhaft unsterblich.

    Man muss allerdings alles loslassen was man gelernt hat.
    Das nennt sich das LOLA- Prinzip.

    Die Antwort ist 42.
    Der Computer rechnete daran 7 Mio Jahre.
    Da die Menschen die Frage vergessen hatten,
    bauten sie einen größeren Supercomputer
    um die Frage herauszufinden.

    Wer bin ich
    Wo komme ich her
    Wohin gehe ich

    Finde es heraus.
    Suchet, so werdet ihr finden.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu Gerd Zimmermann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: