Startseite > Erkenntnis > Klimasekte weiter blank gelegt …

Klimasekte weiter blank gelegt …

In den Mainstream-Medien gibt es kaum noch einen Beitrag oder Artikel, der nicht irgendwie einen Bezug zum Klimawandel nimmt. Auf der anderen Seite kommen immer mehr Informationen hoch, die das Tricksen und Schummeln rund um die politische Institution IPCC aufdecken, das allein zum Nachweis eines durch den Menschen verursachten Klimawandel und seine Folgen implementiert wurde. Aktuell betrifft es die Cook-Studie, die den Nachweis erbracht haben soll, 97% aller Wissenschaftler die These des IPCC unterstützen. Die Verfechter des vom Menschen verursachten Klimawandels tragen diesen Fakt wie eine heilige Monstrans vor sich her:

Hört auf die Wissenschaft und macht euch nicht durch Leugnen sündig!

Rückschluss auf eine Fehldeutung der Faktenlage

Nun hat sich Jemand hingesetzt, und ist die Datenlage nochmals durchgegangen, und siehe da, genau das Gegenteil ist daraus zu lesen:

Weniger als 1% der Wissenschaftler machen Menschen für den Klimawandel hauptverantwortlich!

Erkenntnis der erneuten Analyse der Cook-Studiendaten

Aber wie immer, schaut mal selbst, wie getrickst wurde, und wie die Daten wirklich zu interpretieren sind, hier im Video:

Und hier noch ein Artikel zum Nachlesen:

Kurzzusammenfassung („Abstract“)
„97 Prozent der Klimawissenschaftler sind sich einig, dass der Klimawandel im Wesentlichen menschengemacht ist.“ So in etwa lautet das Ergebnis der Studie des Kognitionspsychologen John Cook von 2013. (1) Die Studie verschleiert aber gezielt die tatsächliche Datenbasis und gibt eine irreführende Zusammenfassung der Ergebnisse. Was aus der Studie in den Mainstreammedien gemacht wurde und immer noch wird, sind Betrug und absichtliche Täuschungen der Öffentlichkeit.

Die Täuschungen finden auf verschiedenen Ebenen statt. Das lässt sich problemlos beweisen, in dem man sich die Rohdaten der genannten Studie anschaut. Das Endergebnis lautet: Diese angeblichen 97% Zustimmung hat es nie gegeben.

Artikel: Klimawandel: Die 97% Einigkeit unter Wissenschaftlern, die es nie gegeben hat

Für mich wird immer deutlicher, dass es bei den Verfechtern der These des durch den Menschen verursachten Klimawandels um eine Form der Sektiererei handelt, die wohl ganz besonders in Deutschland Fuß fassen konnte. Meine Vermutung: Nach über 100 Jahren des Einredens, dass der Deutsche Schuld an dem 1. als auch 2. Weltkrieg ist, mag er inzwischen auch gerne der Schuldige sein, wenn die Welt anderweitig unterzugehen scheint …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,
  1. Januar 7, 2020 um 1:32 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Januar 7, 2020 um 4:11 pm

    Martin, suhlst du dich in Ignoranz? 😎

    Mir scheint, wir Menschen wachsen langsam, ganz langsam in den Reifegrad, der es uns (auch kollektiv) ermöglicht erkennen zu können, daß all unser Tun Auswirkungen hat — ob wir diese sofort bemerken, oder nicht. Daß wir eine Verantwortung haben, gegenüber den übrigen Menschen und den nachfolgenden Generationen aller Wesen, die diesen Planeten bewohnen: Es betrifft die Erde, das Wasser, die Pflanzen, die Tiere, die Menschen, die Luft…

    Also muß alles getan werden, daß wir uns wie respektvolle Gäste erweisen, daß wir die Elemente und uns nicht mutwillig vergiften oder anderweitig durch unser kindisches Verhalten bedrohen.

    Warum nicht den Fokus auf die Möglichkeiten legen, statt ständig auf der Ebene des Kleinkindes zu stänkern: „Ätsch, du hast nicht richtig gerechnet, ich brauch´gar nichts verändern.“ Das ist doch bloß albern.

    Martin: „Nach über 100 Jahren des Einredens, dass der Deutsche Schuld an dem 1. als auch 2. Weltkrieg ist, mag er inzwischen auch gerne der Schuldige sein, wenn die Welt anderweitig unterzugehen scheint“

    Martin, es geht hier nicht um Schuld, es geht um Verantwortung.

    • Martin Bartonitz
      Januar 7, 2020 um 5:42 pm

      Mein Anliegen hier:
      Aufdeckung der Umverteilungsmaschinerie von ARM nach Reich in die Taschen der nächsten Hohepriester, Stichwort CO2-Steuer via Subvention an die Konzerne, die hier gefüttert werden.
      Was ich damit nicht bezwecke: Hände in den Schoß legen und nichts gegen die wahren Umweltprobleme dieser Welt unternehmen.
      Wenn Du meine Artikel verfolgst, so zeige ich damit doch immer wieder auf, dass wir hier argen Handlungsbedarf haben. Aber definitiv nicht via CO2-Steuern und Zertifikate, an denen sich nur schon wieder die alten reichen Säcke gesund stoßen …

      • Januar 8, 2020 um 10:27 am

        Martin: „Mein Anliegen hier: Aufdeckung der Umverteilungsmaschinerie von ARM nach Reich“

        Dann sag das doch. Statt dessen kippst du hier Container-weise kontaminierten Füllstoff ab. (was du natürlich darfst: Ist ja dein Forum) 🙂

        Nur: Warum nur das Niedere tun, wenn auch Höheres möglich ist?

        Martin: „…in die Taschen der nächsten Hohepriester“

        ? 😲

        Martin: „die alten reichen Säcke“

        Man muß au jönne könne.

        Martin: „CO2-Steuer via Subvention an die Konzerne“

        Was ist dein eigener Vorschlag dazu?

        Martin: „…dass wir hier argen Handlungsbedarf haben.“

        Den decken wir nicht über Diffamierungen, Feindbilder und Hass, sondern über eine (auch intellektuell) konstruktive (!) Herangehensweise.

        Es werden bereits viele neue Wege ausprobiert. Darüber ließe sich auch berichten. …es würde allerdings die Schwingung ein wenig verändern. 😉

    • Fluß
      Februar 12, 2020 um 11:01 pm

      Verantwortung ist reduzierbar auf ANtWORT. Nur man selber kann die Antwort sein.
      SaGEN ja auch Leute, die Schweine essen.

      Religiöse Leute nennen Fleisch-Esser Schweine, und warum? Weil Schweine das ALL EINE beinhalten als All Es FrESSer. Im absoluten Sein ist alles vorhanden, aber unmanifestiert. Es steigt hinab. Als Ema-Nationen (Ausstrahlungen). Merkel nennt es EmISS-10Nen. E als Energie, M als Magnetismus, ISS (Befehl des Essens) 10 als Binärcode im Programm-Speicher des Computer (Gramm ist griechisch und heißt Linie, also genetische Striche)m ION als stattfindender Impuls als 10 und ON (an).

      Es geht also nicht um das Fleischessen, sondern um religiösen Aus-Satz. Schubladen-Denken.

      Man muß kein Fleisch essen und Menschen auf Schweine reduzieren. Viele Geschichten sind Gleichnisse.

      Jeder Mensch geht durchs Urbild des Menschen und verschafft sich Ausdruck.

      Die Antwort ist der Mensch, der Gottmensch/Geistmensch ISt. Der Mensch ist kein MaterialISt.

      Die Sprache zeigt es auch auf: etwas gehört mir oder auch nicht. Etwas habe ich gehört oder auch nicht. Existenz = hören.

  3. Januar 7, 2020 um 4:25 pm

    Der Edle
    ◾ bewegt sich stets so, daß sein Auftreten zu jeder Zeit als allgemeines Beispiel gelten kann. Er
    ◾ benimmt sich so, daß sein Verhalten jederzeit als allgemeines Gesetz dienen kann. Und er
    ◾ spricht so, daß sein Wort zu jeder Zeit als allgemeine Norm gelten kann.

    – Konfuzius (um 500 vor Chr.)

    • Martin Bartonitz
      Januar 7, 2020 um 5:43 pm

      Jo, Kant hatte es dann noch verkürzt 😉

  4. Januar 7, 2020 um 4:28 pm

    Das Beste
    beabsichtigen.
    Der Rest ist Kismet.

    • Martin Bartonitz
      Januar 7, 2020 um 5:44 pm

      Tja, gut gemeint ist häufig schlecht gemacht:
      Stichwort Biodiesel, der Urwälder platt macht und in Deutschland große Landstriche per Insektiziden zu Todeszonen gemacht hat 😦

      • Januar 8, 2020 um 9:30 am

        Guten Morgen, Martin.

        Martin: „Klimasekte weiter blank gelegt …“

        Übst du dich in Propaganda, Manipulation und Demagogie? Wem willst du damit den Rang ablaufen? Der Bildzeitung?

        Ja, so macht man das: Will man einen Begriff diffamieren, hängt man ihm einen bereits verunglimpften an. Und das in Dauerschleife. So geht es kollektiv ins Unterbewußtsein.

        Ist das dein Weg?

        Wenn ich vorschlage, in jeder Situation das Beste zu beabsichtigen und das Übrige der Existenz oder dem Höchsten zu überlassen, sprichst du von Bio-Diesel und Pestiziden.

        So, als hättest du nicht verstanden.

        • Martin Bartonitz
          Januar 8, 2020 um 9:11 pm

          Wenn ich mir anschaue, wer die Idee geboren hat, und wie diese Idee unter das Volk gebracht wird, und wie die Menschen darauf reagieren, so macht dies einen starken Eindruck einer Sekte. Daher eben die Namensgebung 🙂

          • Januar 13, 2020 um 10:35 am

            Der Römische Geschichtsschreiber Tacitus (55-110 n.Chr.) teilt uns mit, der „Stifter dieser Sekte, Christus“ sei durch den „Prokurator Pontius Pilatus hingerichtet worden”.

            Sueton, ein Kollege des Tacitus: “Mit Todesstrafen wurde gegen die Christen vorgegangen, eine Sekte, die sich einem neuen und gefährlichen Aberglauben ergeben hatte.”

            Sekten sind immer
            die jeweils Anderen.

            Wir sollten nicht (unter dem Deckmantel der „Aufklärung“ getarnt) „alternative“ Glaubens-Konstrukte vermeintlicher Experten feilbieten.

            Warum nicht zwecks geistiger Emanzipation
            die EIGENE Wahrnehmung stärken wollen?

            Apropos AUFKLÄRUNG:
            https://philosophischereplik.home.blog/2019/11/02/denkfaulheit/

            Eine gute Arbeitswoche
            wünscht Nirmalo

  5. Martin Bartonitz
    Januar 8, 2020 um 9:10 pm

    Und was die aktuelle Wild-Fire-Situation in Australien angeht, so ist dies doch eher durch Wassermissmanagement verursacht:

  6. muktananda13
    Januar 10, 2020 um 9:19 pm

    Nicht eine Nachricht ist die Realität, sondern das, was sie bedeckt.

  7. Gerd Zimmermann
    Januar 11, 2020 um 10:50 am

    Dr Martin
    Dir nachträglich und so.
    Allen Leserinnen und Lesern auch so.

    Leider läuft hier etwas aus dem Ruder.
    Gold DNA und so.

    BEWUSSTSEIN fällt niemand in den Schoss.

    Wissen das an keiner Universität der Welt gelehrt wird.

  8. Martin Bartonitz
    Januar 18, 2020 um 7:37 pm

    🙂

  9. Januar 18, 2020 um 11:12 pm

    Was, Martin, willst du (damit) sagen?

  10. Deserteur
    Januar 22, 2020 um 7:33 am

    Warum zieht die NATO die Truppen aus Afghanistan nicht ab?
    Es geht um Bodenschätze. In Afghanistan sind große Rohstoffvorkommen entdeckt worden :
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/multimilliarden-schatz-usa-finden-riesige-rohstofflager-in-afghanistan-a-700503.html

    Afghanistan ist dank der NATO nicht nur zum größten Exporteuer von Opium (Rohstoff für Heroin) geworden,
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/neuer-rekordstand-opium-anbau-in-afghanistan-boomt-1.1817822
    http://www.welt.de/politik/ausland/article115296559/Afghanistan-steuert-auf-Rekord-Opiumanbau-zu.html

    sondern Afghanistan ist seit 2010 der größte Produzent von Haschisch
    http://edition.cnn.com/2010/WORLD/asiapcf/03/31/afghan.cannabis/index.html

    Wegen der Taliban sind NATOs und CIAs Opiummilliarden in Gefahr, denn 2001 kurz vor der NATO-Intervention hatte die Taliban alle Opiumfelder in Afghanistan zerstört und jedem Bauer der Opium anbaut damit gedroht hinzurichten!
    http://www.globalresearch.ca/afghanistan-garden-of-empire-americas-multibillion-dollar-opium-harvest/5324196

    Was will Frankreich in Mali:
    Unter dem Vorwand der Terrorismus-Bekämpfung interveniert Frankreich militärisch in Mali 2013 um die Bodenschätze des Landes zu sichern, welches Imperialisten für sich beanspruchen
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mali-frankreich-kaempft-gegen-islamisten-und-um-bodenschaetze-a-877679.html

    westliche Banken udn Konzerne reißen fruchtbare Böden von Mali an sich:
    https://www.ippnw.de/no_cache/presse/artikel/de/ippnw-appelliert-verhandlungen-stat.html#c5644

    Außerdem: Mali drittgrößter Goldproduzent von Afrika
    http://www.mbendi.com/indy/ming/gold/af/ml/p0005.htm

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: